Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum geht's euch grade scheiße?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von dancing-for-rain Beitrag anzeigen
    Lindwurm ich hab mit seinem arzt gesprochen. der ist n jagdkollege von ihm und hat versprochen, dass er sich das genauer anschaut. ich denke, dass der da n bisschen mehr einfluss hat, als wenn bloß ich ihn bitte, in therapie zu gehen o.ä.
    sollte nochmal irgendwas in der richtung passieren, werd ich's offiziell anzeigen. wobei ich vermute, dass er auch so unter beobachtung stehen wird, wenn klar ist, dass es psychische probleme gibt. tb durch ne einweisung oder so.
    Gute Lösung. Klingt nach einem sinnvollen Zwischenweg.

    Kommentar


      dancing-for-rain an so eine Lösung in der Richtung hab ich gedacht, dann bist du am Schluss nicht die Böse und das Ergebnis ist das gleiche. Wenn er jetzt schon so reagiert, wie wird er erst reagieren, wenn du ihm "das Liebste" nimmst?!?!

      Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen
      Aussage gegen Aussage hast du so oder so. Ergibt vorn und hinten keinen Sinn was du sagst.

      Ohne Witz mit sowas ist nicht zu Spaßen. Ein Hinweis an die Behörde wäre echt sinnvoll dancing-for-rain
      Ach Quark Lindy
      wenn es ein Arzt feststellt gibt es keine "Aussage gegen Aussage", höchstens Gutachten.

      Falls es Mal gebraucht wird hier, so funktioniert das: Man spricht mit der zuständigen Behörde (ist NICHT die Polizei, sondern die, die das jeweilige Papier genehmigt hat!!).
      Dann wird der Fall aufgenommen, die Behörde wird tätig und lässt die Tauglichkeit überprüfen, OHNE dass der/die MelderIn genannt wird.

      Bei der Führerscheinstelle ist das fast Tagesgeschäft, aber ob andere Stellen (Waffen- / Jagdbehörde) das Wissen bzw genauso handhaben (oder dürfen) sollte nachgefragt werden.

      Wichtig wäre noch die Info, wo die Stelle die Meldung dokumentiert, da ein Rechtsanwalt der Gegenseite (zB wegen vorhandener Rechtsschutzversicherung) alle gerichtsrelevantenAkten einsehen darf. Und so werden Adresse / Name von Zeugen, Anzeiger etc bekannt.
      Das wäre mir der Stelle VORHER zu klären!

      Da sich die Gesetzeslage und Arbeitsanweisungen ständig ändern, ist immer das Prozedere VORHER Abzuklären.

      Das hat man Eingeführt, da sonst die Hemmschwelle von direkten Familienmitgliedern zu groß wäre, um auf die Fahrunfähigkeit hinzuweisen.
      Würde ja Familienzoff ohne Ende geben ...

      Ich hoffe, es war jetzt Verständlicher (??)
      Was auch immer das war, bin wieder auf meinen normalen Level

      Kommentar


        Zitat von lost-boy Beitrag anzeigen
        dancing-for-rain an so eine Lösung in der Richtung hab ich gedacht, dann bist du am Schluss nicht die Böse und das Ergebnis ist das gleiche. Wenn er jetzt schon so reagiert, wie wird er erst reagieren, wenn du ihm "das Liebste" nimmst?!?!



        Ach Quark Lindy
        wenn es ein Arzt feststellt gibt es keine "Aussage gegen Aussage", höchstens Gutachten.

        Falls es Mal gebraucht wird hier, so funktioniert das: Man spricht mit der zuständigen Behörde (ist NICHT die Polizei, sondern die, die das jeweilige Papier genehmigt hat!!).
        Dann wird der Fall aufgenommen, die Behörde wird tätig und lässt die Tauglichkeit überprüfen, OHNE dass der/die MelderIn genannt wird.

        Bei der Führerscheinstelle ist das fast Tagesgeschäft, aber ob andere Stellen (Waffen- / Jagdbehörde) das Wissen bzw genauso handhaben (oder dürfen) sollte nachgefragt werden.

        Wichtig wäre noch die Info, wo die Stelle die Meldung dokumentiert, da ein Rechtsanwalt der Gegenseite (zB wegen vorhandener Rechtsschutzversicherung) alle gerichtsrelevantenAkten einsehen darf. Und so werden Adresse / Name von Zeugen, Anzeiger etc bekannt.
        Das wäre mir der Stelle VORHER zu klären!

        Da sich die Gesetzeslage und Arbeitsanweisungen ständig ändern, ist immer das Prozedere VORHER Abzuklären.

        Das hat man Eingeführt, da sonst die Hemmschwelle von direkten Familienmitgliedern zu groß wäre, um auf die Fahrunfähigkeit hinzuweisen.
        Würde ja Familienzoff ohne Ende geben ...

        Ich hoffe, es war jetzt Verständlicher (??)
        Ähm. Es geht nicht um den Führerschein. Sortier Mal deine Gedanken.

        Kommentar


          Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen
          Ähm. Es geht nicht um den Führerschein. Sortier Mal deine Gedanken.
          glaube das hast du in dem fall falsch verstanden, er nimmt die fahrerlaubnis nur als eventuell vergleichbares beispiel. und führt auf, dass es bei der erlaubnis, eine waffe zu besitzen, vermutlich ähnlich abläuft, man sich aber über das verfahren vorher informieren sollte.
          ihr wisst, wo ihr mich findet xx

          Kommentar


            Zitat von pumpkinspicedlatte Beitrag anzeigen

            glaube das hast du in dem fall falsch verstanden, er nimmt die fahrerlaubnis nur als eventuell vergleichbares beispiel. und führt auf, dass es bei der erlaubnis, eine waffe zu besitzen, vermutlich ähnlich abläuft, man sich aber über das verfahren vorher informieren sollte.
            Ne hab's schon verstanden, es würde mich aber wundern wenn sich das eins zu eins übertragen ließe und ich finde die Kombi aus "passt Mal auf Leute, so läuft das ab" und "keine Ahnung, ob das in dem Fall so abläuft" recht unbrauchbar.

            ​​Aber war auch etwas grumpy als ich meinen Kommentar geschrieben habe, muss gleich noch Mal alles nachlesen.

            Kommentar


              Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen

              Ne hab's schon verstanden, es würde mich aber wundern wenn sich das eins zu eins übertragen ließe und ich finde die Kombi aus "passt Mal auf Leute, so läuft das ab" und "keine Ahnung, ob das in dem Fall so abläuft" recht unbrauchbar.

              ​​Aber war auch etwas grumpy als ich meinen Kommentar geschrieben habe, muss gleich noch Mal alles nachlesen.
              Naja, erstens wohnt sie in nem anderen Bundesland (glaub ich), aber selbst hier müsste ich erst Anrufen, wie es genau läuft.
              Wenn es aber helfen sollte, weil es in Bayern ist (@dancing-for-rain ???) , dann mir ne PN schreiben und ich mach das über den kleinen Dienstweg.
              Ich kann mich aber auch erkundigen, ob man was über andere Bundesländer weiß.

              Dazu muss ich KEiNE Namen kennen oder gar nennen!!

              PS Ich mag das, wenn du mich schimpfst Lindy #fetischalarm
              Was auch immer das war, bin wieder auf meinen normalen Level

              Kommentar


                ist hessen lost-boy. ich les mich mal n bisschen rein, just in case (:

                Kommentar


                  Gerade? Die letzten Tage und noch viele, viele kommende. Mein Pferd, das über die Hälfte meines Lebens bei mir war, wird sehr wahrscheinlich bald sterben. Das ist emotional zu viel für mich.

                  Kommentar


                    ich bin komplett überfordert mit Studium und Privatleben. Stehe seit Wochen vor ner Panikattack, esse kaum, schlafe kaum und bin dadurch nur noch pissig, unausgeglichen und kann mich null aufs Studium konzentrieren, obwohl das ein absoluter Traum ist und ich sogar das langweilige Muskeln, Knochen usw auswendiglernen spannend finde.
                    Es will mir aber nichts im Kopf bleiben, egal was ich mache und das stresst mich so sehr, gemeinsam mit meinem Privaten, dass ich wieder kurz davor bin mich sebstzuverletzen und ich mich nur davor stoppen kann, in dem ich mich von dem Testat morgen abmelde und das Problem einfach nur auf den Dezember verschiebe.
                    Ich brauche Tabletten, die mich gleichzeitig aufputschen und beruhigen, damit ich iwie mit allem klarkomme und bin kurz davor die von meiner Ärztin zu verlangen und wenn es Riti ist, hauptsache ich kann wieder normal funktionieren.
                    Meine Familie darf nicht wissen, dass es mir so scheisse geht, die haben genug andere Sorgen und dürfen da keine Ablenkungen haben.

                    Kurz zusammengefasst: Ich bin psychisch und physisch komplett am Ende.

                    Kommentar


                      Ich kann es einfach nicht hinnehmen, dass ich nach aktuellem Stand einfach keine Treffen mehr mit Leuten haben werde. Es gibt keinerlei Perspektive. Ich könnte nur noch heulen und bin sauer. Nun ist es so, dass man ja auch keinen dazu verpflichten kann, jemandes Freund zu werden, bloß weil jemand jemanden bräuchte. Ich hoffe, Resignation setzt schnell ein und ich werde die Vorteile darin erkennen, höchstens im Internet ein paar belanglose Nachrichten auszutauschen. Ich habe die paar Leute, die ich kenne, gefragt - negativ. Mehr kann ich nicht tun. Schlimm, dass man einfach alleine gelassen wird.

                      Kommentar


                        Ich glaube ich habe Gefühle für einen anderen :/

                        Kommentar


                          überforderung
                          ihr wisst, wo ihr mich findet xx

                          Kommentar


                            dass ich jede Minute aufpassen muss, nicht wieder loszuheulen, weil ich es einfach nicht ertragen kann, nichts mehr zu haben, worauf ich mich in sozialer Hinsicht freuen kann - tagaus, tagein derselbe Kram inkl. Einsamkeit

                            Kommentar


                              Weil ich jetzt Single bin.

                              Kommentar


                                Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen
                                Weil ich jetzt Single bin.
                                Tut mir Leid zu hören.
                                "Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. - Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist."- Douglas Adams

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X