Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Traurigkeit

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Traurigkeit

    Hey Leute.
    Bei mir ist es oft so, dass ich traurige Lieder anhöre, ttraurige geschichten lese und dann nur noch weine und mir dann vorstelle wie mein Opa, oma, eltern sterben und einfach nicht aufhöre.
    Ich weiß das klingt seltsam aber an dem Tag als die Mutter meiner bf starb, habe ich gemerkt, das es nicht immer fremde Leute sind denen sowas passiert.
    Ich war nie oberflächlich oder so, aber ich konnte nie begreifen, dass das einem selbst passieren kann.
    Ich dachte das sind andere Leute aber niemand für den es jetzt ein ICH ist dem das passiert. Das klingt komisch, aber so war es. Aber immer häufiger habe ich nur noch panische angst, das leute um mich herum sterben. Ich wiene nie in der öffentlichkeit, nciht mal Familie, denn ich kann Gefühle oft überspielen, aber einen Tod, erkrankung(krebs usw.) würde ich nicht verkraften, obwohl ich sonst für alle Freunde imemr stark bin, aber für mich selber kann ich das nciht. Ich weiß nicht ob mich jemand versteht, aber immer wenn bekannte, familie usw ins flugzeug steigen muss ich wissenwann sie ankommen, und wenn ich im tv dann von unfällen höre, denke ich immer das da meine Freunde usw. dabei waren. Genau wie wenn jemand Autpo fährt, fahre ich mit, nur weil ich denke ich muss dabei sein wenn sie ankommen.
    Und manchmal gehe ich für jemanden aus der Familie wenns dunkel ist, weil ich denke lieber ich, als jemand den ich liebe. Ich weiß das klingt krank, es ist jetzt nicht so, dass ich ständig denke wir müssen sterben aber eben die Gewissheit brauche, dass es allen gut geht. Wenn jemand sagt es geht ihm nicht gut muss ich sofort alles tun um das zu ändern.
    Denn mir ist plötzlich klar geworden, dass es einem selber, ein ICH passieren kann, mit all dens chlimme Dingen und ich habe häufig angst davor, vor meinem eigenen Tod jedoch nicht. Nur dass Leute die ich liebe gehe. Ich weiß nicht, ob das hier jemand versteht, aber was soll ich tun diese ANgst loszuwerden):?

    Sorry für die rechtschreibung, aber das musste schnell raus und jetzt nach all dem getippe bin ich zu müde alles zu korrigieren aber vllt wieß jemand wie es mir geht.

    vlg, eine verwirrte erdbeere

    #2
    Mhm. Ich denke du musst dir bewusst werden, das der Tod eigentlich etwas ziemlich normales ist, dass man nicht stoppen kann. Jeder Mensch stirbt, du kannst das nicht verhindern. Mach dir nicht so viel Sorgen um deine Familie, die können sich doch auch selbst schützen

    Kommentar


      #3
      Ich denke dass du so eine Sicherheits-Gabe hast, mit der du jedem beschützen willst.
      Aber an deiner Stelle würde ich jedesmal denken: Kann ihnen wirklich etwas passieren? Nein, eigentlich nicht! Vielleicht solltest du einfach mal für eine Woche abschalten und dich mit deinen freundinnen Entspannen!

      Kommentar


        #4
        Danke für die netten antworten(: Ich fahre morgen in den urlaub und hoffe ich kann da entspannen

        lg

        Kommentar

        Lädt...
        X