Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

In was für eine abgefuckten oberflächlichen Welt leben wir eig. ???

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • In was für eine abgefuckten oberflächlichen Welt leben wir eig. ???

    Hey. Mir geht langsam alles auf den Piss hier.
    Ein Beispiel:
    Gerade schicke ich einer flüchtigen "Freundin" ein Video bei dem ein Mädchen was kocht, was ich auch nachkochen wollte.
    Alles was sie dazu zu sagen hat:
    "haha die is hässlich"

    -___________________-

    ehm, hallo? hab ich sie nach einer Analyse des Aussehens von dem Mädchen gefragt? Nein! Ich wollte ihr nur zeigen was ich nachkochen will und dann sowas. Das regt mich auf.Ich meine, soll sie sie doch hässlich finden, aber sie kann es für sich behalten und muss damit nicht in der Gegend rumposaunen. Wieso ist das überhaupt das Hauptthema? Hässlich oder hübsch? Was soll das? Wieso muss allein darauf heute soviel Wert gelegt werden? Ich meine wenn es darum geht zu flirten, ja, dann ist es klar, dass das Auge mit isst. Aber sie muss das Mädchen ja nicht heiraten, also hat sie sich auch nicht um das Aussehen von ihr zu schären.

    Ich weiß. Das klingt total überheblich. Mach aus ner Mücke nen Elefanten. So würde ich wahrscheinlich auch über mich denken - wenn das ne einmalige Situation wäre.
    Aber damit werde ich wirklich jeden Tag konfrontiert. Und ich finde es ätzend und unfair.
    Naja, meine Meinung. Wie steht ihr so dazu?
    Zuletzt geändert von beachgirl1; 22.09.2009, 19:54.

  • Sarah_xoxo5
    antwortet
    ich seh das ganz genauso, aber ich glaube einfach dass ist so bei uns Menschen.
    es ist leider normal geworden über Menschen zu lachen, die nicht perfekt dünn sind oder die einfach etwas anderes haben als man selbst.
    Das ist traurig aber was soll man da machen ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • blackrose13
    antwortet
    ich verstehe das auch nicht...
    was geht mich das an ob das Mädel auf der Straße übergewicht hat oder nicht? schließlich ist es ihr körper und sie kann damit machen was sie möchte. sollte man zumindest meinen...
    aber alles, was nicht ins gängige schönheitsideal passt, wird direkt als hässlich bezeichnet. Man ist anders und das passt anderen leuten nicht

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sakulein
    antwortet
    Zitat von marob Beitrag anzeigen
    Ihr wisst gar nicht wie gut euch´s geht! euch ist langweillig und ihr sucht gründe über die ihr tschentschn könnt
    Danke für den Lebensrat... man erwartet dich beim nächsten Klugscheissertreffen :]

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lea_altera
    antwortet
    Zitat von marob Beitrag anzeigen
    Ihr wisst gar nicht wie gut euch´s geht! euch ist langweillig und ihr sucht gründe über die ihr tschentschn könnt
    Glückwunsch, du hast eben den Grund für die Existenz dieses Forums (und ca. 90% aller Foren im Internet) prägnant zusammengefasst. Hattest du sonst noch was zu sagen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • marob
    antwortet
    Ihr wisst gar nicht wie gut euch´s geht! euch ist langweillig und ihr sucht gründe über die ihr tschentschn könnt

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lea_altera
    antwortet
    Mir widerstrebt ebenfalls die allgemeine Verachtung für hässliche Menschen, ich finde mich aber auch nicht gutaussehend. Vermutlich haben Leute, die sich hübsch finden, weniger Probleme mit der Oberflächlichkeit unserer Welt. Es ist wohl eine Frage der Anpassung: Entweder entsage ich dem Oberflächlichen weiter, achte bei mir und anderen mehr auf die inneren Werte und fühle mich dafür nicht so bildschön oder ich mache mich schön, pimpe mein Selbstbewusstsein, suche die Gesellschaft von schönen Menschen, aber vernachlässige meine sensible Ader, die einen wesentlichen Teil von mir ausmacht (ist ja egal, wenn ich zur Modepuppe werde, brauche ich kein Innenleben).
    Zuletzt geändert von Lea_altera; 01.09.2010, 16:27.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Resii94
    antwortet
    machmal denke ich auch so. Dass doch alles beschissen is & warum manche so sein müssen. Ich finde es vollkommen normal so zu denken

    Einen Kommentar schreiben:


  • dieMmaja
    antwortet
    ohja das hasse ich!!!!! freundinnen von mir sind auch so.. man kann nirgends hingehen ohne dass xy auch nur einen tag ihren satz: "die da drüben ist fett" auslässt z.B
    Meine Fresse sowas geht Außenstehende NICHTS an, viell. hat sie auch ne krankheit?
    natürlich denke ich auch dass personen dick oder hässlich sind aber sowas braucht man nicht laut aussprechen und außerdem tun mir die personen dann leid, im Gegensatz zu vielen vielen anderen Leuten, bei denen ich das Gefühl habe, hässligere Menschen als sie es selbst sind pushen ihr eigenes Selbstwertgefühl. GRRRRRRRRRRRRR

    Einen Kommentar schreiben:


  • DieseWebsiteKannNichtAngezeigtWerden
    antwortet
    Eine Frage, die ich mir hier gerade stelle, ist, wie tiefgründig so viele hier tatsächlich sind, die über Oberflächlichkeit schimpfen.
    Ich kenn so viele arme, dicke, pickelige Mädchen, die zuhause rumsitzen, sich über die tyrannische Welt aufregen - und traurig sind, dass dieser Typ sie nie anspricht. Der, mit dem sie noch nie geredet haben, der mit den hübschen Locken und den schönen Augen.
    Womit ich jetzt keineswegs einen Prototyp für alle Gegner der Oberflächlichkeit aufstellen möchte, ich bin selbst einer. Aber ich denke, es ist einfach im Menschen veranlagt, Andere nach ihrem Äußeren zu beurteilen. Das hat meiner Meinung nach auch gar nicht allzuviel mit Medien etc. zu tun - die geben vielleicht das Schönheitsideal vor, aber nicht den Schönheitswahn. Hässliche Leute wurden schon im Mittelalter ausgelacht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sakulein
    antwortet
    Ich kann mich noch damals an meine Schulzeit erinnern >_>..
    Die haben mich alle gehasst weil ich nicht so war wie sie. Haben mich geschlagen, geschubst und gerne mal verprügelt. Das war schon so heftig geworden das ich zusammengebrochen bin vor frust und hass an den anderen. Weil ich nicht aussah wie ne modepuppe die schon mit 13 ihren ersten freund hatte und gerne mich mit den Lehrern anlegen würde.. Durch die sachen wurd ich auch sehr verstört, noch dazu das me meine family nicht mochte, dann noch das... Ja ich war bis zur 9ten Klasse komplett allein ö_ö..
    Bis zu dem Tag wo einer in die Klasse kam und meinte "Hey, nur weilse akne hat ist sie nicht gleich doof" o.O... Er war einer der beliebtesten in der Klasse und es war ihm schnuppe. Hauptsache er hing mit Leuten ab die ihn akzeptierten so wie er ist.
    Da bekam ich langsamm die Wände das alle Menschen nicht gleich handeln.

    Zu schön um wahr zu sein ne? Nach ner Zeit hat er sich beeinflussen lassen von so nem Weibstück was nichts anderes im Kopf hatte, jungs abzuschleppen und über jedes Mädchen abzulästern was sie nicht kennt und sich über all einmischt was sie nichts anging.
    Und schwups, wurde aus dem Kerl nen eingebildeter,arroganter narzisst oO...

    Wie leicht kann man aus einen normalen Menschen, nur so ein abscheuliches Wesen machen..
    Ich begreif auch nicht was viele an dem Weib fanden... wenn es gerne zu lehrern "halt die Fresse" sagte rief... oh man...

    Ich hab durch die Erlebnisse gelernt, versuche mich zu pflegen und schöner für mich zu wirken. Und das ergebnis: Immer mehr Machos, die mich damals nicht mal mit den Arsch ansehen würde, baggern mich jetzt wie verrückt manchmal an oO...
    Wenn die mich dann immer mit meinen Freund sehen gucken die dann immer so ulkig.. lulz..~

    Was mich auch immer nervt sind auch immer solche Fragen die dann kommen "du bist doch eine Frau, und eine Frau hat auch bedürfnisse.. und bestimmt möchte sie auch einen Kerl haben der auch nen geilen sixpack hat, oder?" x_x..
    Mein Freund hat zwar kein Sixpack aber tolle oberarme, süsses gesicht, wunderbaren duft und einen charakter wo sich manche ehrlich mal ne scheibe abschneiden sollten....~ -_-'

    Fazit:
    Wenn du in dieser Welt überleben willst. Muss man es ignorieren und versuchen das beste draus zu machen. Im Mittelalter wär ich für meine Einstellung sicher schon als Hexe verbrannt worden LoL...

    Einen Kommentar schreiben:


  • xXfishiXx
    antwortet
    Das sehe ich auch so. Aber wer nicht mitläuft, fällt auf, wird womöglich noch als 'asozial' oder 'hängengeblieben' abgestempelt, was ja auch wieder keiner will. Also muss man mitlaufen, oder eben allein sein, bzw. mit wenigen gleichgesinnten..

    Einen Kommentar schreiben:


  • praktisch
    antwortet
    Ich glaube, dass die Werbung und die Konsumgesellschaft zu einem großen Teil zu diesem Verhalten beiträgt.
    Es wird relativ viel für Beautyprodukte und Co geworben und da prägt sich doch irgendwie in die Köpfe ein und man denkt so öfters an das Äußere.
    Auch die verschiedenen Markenklamotten tragen stark dazu bei, auf die Klamotten zu achten.
    Die Firmen bekommen viel Geld für das, was sie die Leute so zum Aufbrezeln kaufen.
    In vielen Zeitschriften, Filmen, Werbung, uws. wird viel zu viel auf das Äußere geachtet.
    Besonders betroffen sind Frauen und Mädchen. Wir sollen hauptsächlich sexy sein und dem anderen Geschlecht gefallen, was wir sonst so machen ist zweitrangig. Es ist klar, dass man auch mal chic sein möchte, aber ich möchte nicht nur auf mein Äußeres reduziert werden.
    Außerdem ist das ganze Aufstylen mit ner Menge Zeit und auch Geld verbunden.
    Viele Klamotten und Schuhe, die es zu kaufen gibt, sind recht unparktisch, aber hauptsache sie sind sexy... .

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lolligirly
    antwortet
    Zitat von jelena Beitrag anzeigen
    Ich find dein Anzeigebild nicht oberflächlich. Wahrscheinlich bist du ihr Fan, ich meine wir sind ja alle Fan von irgendjemandem, auch wenn es nur der Vater oder die Mutter ist.
    Was heißt hier nur Mutter oder Vater. Die haben in ihrem Leben schon mehr erreicht als diese reiche Rotzgöre. Das was die Eltern tun oder getan haben finde ich viel bewundernswerter als in einer schlechten Serie schlecht zu schauspielern, dazu noch schlecht zu singen und dafür Millionen in den Arsch geschoben zu bekommen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gothflower
    antwortet
    Die Oberflächlichkeit vieler Menschen geht mir schon seit der Schule auf den Keks.
    Und auch heute noch, ich rege mich regelmäßig darüber auf.

    Ich lebe ja leider in einer ganz tollen "Stadt" - da ist es schon fast normal, sich umzudrehen und zu rufen/tuscheln/sagen: "Uh, du bist so hässlich", "Uh, du bist so fett", etc. Aber selber haben diese Weiber 10 kg Make-up im Gesicht, unmögliche Klamotten an und teilweise auch nen Arsch wien Lenkrad...
    Die kennen mich nichtmal und erlauben sich, über mich zu urteilen. Aber das geht nicht nur mir so. Es wird gelästert, gelogen - manchmal glaube ich, denen ist nichts anderes heilig als über Leute zu lästern, die anders sind als sie. Ich bin nicht hässlich oder kleide mich wie ein Mauerblümchen. Einige Kilos zuviel habe ich drauf, aber deshalb gleich einen Menschen abwerten, nur weil er kein klassisches Modepüppchen ist?

    Ich meine, warum ist das Aussehen so wichtig? Wieso quatscht mich meine beste Freundin den ganzen Tag mit sogenannten "Hässlons" zu?

    Das regt mich alles auf.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X