Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

brust entfernen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    brust entfernen?

    wenn man brustkrebs hat, kann es sein dass das beste ist die ganze brust zu entfernen.

    ich weiß nicht ob es alternativen gibt. wissts ihr?

    naja egal. die frage: würdet ihr eure brust entfernen lassen?
    92
    natürlich. ohne nachzudenken. ich will nicht sterben.
    15,22%
    14
    wenn es wirklich keine alternative gibt schon.
    80,43%
    74
    NIEMALS. nichteinmal wenn ich vlt. daran sterben würde.
    4,35%
    4

    #2
    Ich denke, schon... Aber dann beidseitig und nicht nur die Halbe, wie es bei meiner Oma der Fall war.

    Kommentar


      #3
      ich würde einmal solange nach einer alternative suchen bis ich eine finde...

      wenn meine brust weg ist ist auch iwie meine fraulichkeit weg.

      ich glaube ich hätte dann keine spaß am leben mehr.

      also ich denke ich würds nicht machen..

      Kommentar


        #4
        Wenn du Brustkrebs hast, heißt das nicht, dass dir totsicher die Brust abgenommen wird. Das KANN sein, muss aber nicht.
        Und ja, wär schon extrem beschissen, oder? Aber besser als zu sterben.

        Kommentar


          #5
          wenn der krebs noch ganz klein is muss die brust ar nich abgenommen werden, erst wenn der tumor sich weiter ausbreiten und damit den ganzen körper zerstören würde. bei meiner oma wurde auch die eine brust abgenommen. wenn ihr da liegen würdet und wüsster dass ihr bald sterben müsstest würdet ihr euch wahrscheinlich auch alle dafür entscheiden, obwohl´ich denke dass man da gar nich groß gefragt wird... es gibt überings dann auch prothesen und so man sieht das ieg gar nich...

          Kommentar


            #6
            Ich würde unbedingt versuchen eine andere Lösung zu finden...
            Aber besser als sterben is es schon...

            Kommentar


              #7
              Wenn nichts anderes hilft auf jeden Fall. Ich würde mir allerdings, wenn die Sache überstanden ist die Brüste wieder aufbauen lassen (mit Implantaten). Ein Leben ohne, könnte ich mir nicht vorstellen.

              Kommentar


                #8
                Zitat von _Lotusblume_ Beitrag anzeigen
                Wenn nichts anderes hilft auf jeden Fall. Ich würde mir allerdings, wenn die Sache überstanden ist die Brüste wieder aufbauen lassen (mit Implantaten). Ein Leben ohne, könnte ich mir nicht vorstellen.
                Sehe ich auch so. Die Schauspielerin Christina Applegate hat sich ja die Brüste entfernen lassen und das erst mit 37 Jahren.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von miragirl95 Beitrag anzeigen
                  Ich würde unbedingt versuchen eine andere Lösung zu finden...
                  Aber besser als sterben is es schon...

                  Da geb ich Mira recht.

                  Kommentar


                    #10
                    Wenn es keinen anderen Weg geben würde, definitiv ja.

                    Kommentar


                      #11
                      Ja klar , bevor ich sterbe.
                      Und dann würde ich zu meiner Taufpatin gehen, die ist drauf spezialisiert, bei Frauen , die ihre Brust durch Brustkrebs "verloren" haben,die Brust wieder künstlich "aufzufüllen".

                      Kommentar


                        #12
                        Was medizinisch notwendig ist, das muss gemacht werden... Allerdings würde ich es nicht präventiv machen. Das machen ja auch einige, weil sie zu irgendwelchen Risikogruppen gehören. Vielleicht würde ich das aber auch anders sehen, wenn ich in der Situation wäre.

                        Kommentar


                          #13
                          Es ist natürlich ein harter Schlag gegen seine Weiblichkeit, aber wenn es aus gesundheitlichen Gründen notwendig ist, muss es wohl so sein. Man kann da doch mit plastischer Chirurgie nachhelfen.

                          Kommentar


                            #14
                            wenn es keine andere alternative gibt, ja ..

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Jollymaeh Beitrag anzeigen
                              obwohl´ich denke dass man da gar nich groß gefragt wird...
                              bitte was?

                              ich dachte mir man kann das schon selbst entscheiden welche operationen man will, und nicht will.

                              wenn ich das entscheiden kann
                              noch eine frage: ab welchem alter kann ich das entscheiden, denn ich denke so ein 3 jähriges mädchen wird das nicht entscheiden dürfen. aber mit 14? kann ich das selbst entscheiden?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X