Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Problem mit Austauschschülerin

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Problem mit Austauschschülerin

    ich bin grade für 3 Monate in Frankreich auf Austausch, es sind jetzt aber schon 2 Monate vergangen. Meine Austauschschülerin war letzten Herbst bei mir in Deutschland und da hat es schon so einmischen gekriselt weil sie sehr gut mit meinem ex befreundet war, (was ich gar nicht abkonnte) hat einfach ohne zu fragen meine Sachen genommen/klamotten (hatte auch keine mitteleuropäischen Benimmregeln) angezogen und auch als meine Eltern es ihr auf französisch zum 2. mal erklärt haben ha sie nicht aufgehört. Dementsprechend war ich nicht besonders nett zu ihr, war aber auch nicht gemein zu ihr. ich hab halt nur das möglichste mit ihr geredet. so, jetzt bin ich seit 2 Monaten hier und hatte die ganze zeit angst das sie auch so gemein zu mir wird aus Rache. es fing dann vor einem Monat an weil ich mich in einen jungen verliebt habe, der sich auch in mich verliebt hat, in den aber auch eine gute Freundin schon seit 3 Jahren verliebt ist und alle haben ihr schon vorher gesagt das es aussichtslos ist. meine austausschülerin auch. ich kam dann halt mit diesem jungen zusammen und meiner austauschschülerin hat das gar nicht gepasst obwohl ich mit der Freundin geredet habe ob es okay wäre und sie meinte auch ja sie ist zwar traurig aber es wäre ok. dann war eigentlich alles gut bis auf einpaar kleine Gemeinheiten die ich einfach übersehen habe weil ich dachte wenn sie merkt das es mich nicht trifft das sie aufhört. was nicht der fall ist. inzwischen ist sie so dreist geworden das sie am essenstisch wo ich natürlich auch bin ihrer Mutter erstmal erzählt was ich für ne scheisse gemacht habe und wie blöd ich doch sei...und es juckt sie nicht ob ich es verstehe oder nicht. bis jetzt war meine Strategie immer kopf in den Sand stecken und das essen plötzlich total interessant finden und wenn sie gemein ist einfach nett sein, nix sagen und halt alles erlauben wenn sie meine schminke/klamotten usw. benutzen möchte und das hat auch ganz gut geklappt sie hat sich immer wieder eingekriegt aber es wurde immer öfter in letzter zeit. Auch die freunden die in meinen freund verliebt ist (ich mag sie super gerne und sie ist mich echt wichtig geworden) immer wechselhaft zu mir, mal nett mal auf abstand und wenn ich sie drauf anspreche streitet sie alles ab. jetzt ist es aber echt unerträglich manchmal geworden, sie erzählt ihren freunden (die teilweise auch meine sind) Geschichten total anders als wie sie wirklich stattgefunden haben und langsam hab ich niemanden mehr der mit mir redet. ausserdem fühlt sie sich mega cool wenn sie mit ihren freunden ist und mich dann vor allen runtermacht. die anderen sagen zwar nichts aber schreiten auch nicht ein. abbrechen möchte ich nicht, da es wichtig ist für mich durchzuhalten. was soll ich machen? reden geht nicht weil meine austauschschülerin sich zu 'cool' und so dafür hält, was aber nur ihre unreife zeigt.

    #2
    Warum redest du nicht mit ihrer Mutter darüber?
    Du hast ja nur noch einen Monat danach siehst du sieh doch eh nie wieder

    Kommentar


      #3
      Ich würd da auch mal mit ihrer Mutter reden und ihr das erklären, vielleicht kann sie da mehr anrichten als du.
      Die Situation ist halt ziemlich ungünstig aber lange bleibst du ja nicht mehr und danach musst du nie mehr mit ihr reden. In der Zeit würde ich mich an deiner Stelle einfach so wenig wie möglich im Haus aufhalten und versuchen immer was draussen zu machen. Ich hab auch mal nen Auslandaufenthalt gemacht und mich mit der Familie nicht so verstanden, da bin ich auch einfach die ganze Zeit mit Freunden rausgegangen und die Zeit ging auch vorbei

      Kommentar


        #4
        Ich würde auch mit ihrer Mutter darüber reden, aber erst mal, ohne dass sie dabei ist.

        Kommentar

        Lädt...
        X