Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Was ist falsch mit mir?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Was ist falsch mit mir?

    Hey

    Ich gehe mittlerweile in die 11. Klasse. Von der 6. bis Mitte 8. Klasse wurde ich zwar nicht wirklich gemobbt, aber öfters ausgelacht und es wurde sehr viel über mich gelästert. Ich hatte keine richtigen Freunde, demzufolge lief ich in den Pausen immer alleine rum. Es war mir immer sehr peinlich wenn ich alleine von Mitschülern aus meiner Klasse gesehen wurde. Wir zogen zum Glück um und ich bin auf eine neue Schule gekommen. Ich reagiere sehr empfindlich bei Kommentaren zu meinem Aussehen oder wenn ich ausgelacht werde (auch wenn es nicht böse gemeint ist.) Ich nehme dementsprechend auch sehr viel persönlich..
    An der neuen Schule ist es jetzt zwar viel besser und ich habe eine gute Freundin (mit der bin ich ne Zeit nicht so gut klargekommen aber jetzt geht es eig. wieder) und ich verstehe mich mit ziemlich allen gut. Als meine Freundin eine Woche mal krank war, stand ich ziemlich dumm da.. Es sind alle Gefühle von damals wieder hochgekommen.. so lächerlich es auch klingt, ich habe mich jede Pause in der Toilette eingesperrt und geweint, weil ich wieder nicht wollte, dass meine Mitschüler mich sehen. Das ist aber schon ein wenig her.. Solche Zwischenfälle kommen häufiger auf. Einmal wurden wir bei einer Gruppenarbeit in Gruppen eingeteilt und zwei haben einige abfällige Bemerkungen über mein äußeres gemacht und mich ziemlich ausgelacht. Es war nur aus Spaß und alles ironisch gemeint (dass ist der ihren Art), ich habe einfach mitgelacht. Als ich zuhause angekommen bin, musste ich extrem weinen. Und das nicht nur einen Tag. Das hat mich wirklich fertig gemacht. Das ist zwar auch schon länger her, aber es nimmt mich trotzdem mit. Ich hab mir so sehr einen Neuanfang gewünscht, dass ich Freunde habe und ich nicht ausgelacht werde.

    Heute kam es wieder zu so einer Situation. Wir sollten im Unterricht Bilder von uns abgeben (ich glaube fürs Jahrbuch oder irgendwie sowas, keine Ahnung. Und ein Junge hat mein Bild gesehen und musste richtig lachen. Dann sind noch mehr dazugekommen und alle haben über mein Bild gelacht. Ein Typ dann so: "Oha die mobben dich ja voll"
    Ja, mein Bild war c.a 2 Jahre alt und nicht so gut getroffen, aber das hat mich einfach wieder so sehr verletzt. Ich bin eigentlich gar nicht so unzufrieden mit meinem Aussehen, aber diese ganzen Bemerkungen sind sehr schlimm für mich, auch wenn es nur Spaß ist. Seit diesen ganzen Fällen mag ich mein Aussehen nicht mehr. Ich fühle mich richtig scheiße.
    Manche Leute wissen gar nicht, was sie anrichten.
    Heute war alles ja wieder nicht böse gemeint (hoffe ich..) und ich habe ganz locker mitgelacht, aber nun sitze ich wieder hier und weine.

    Zudem habe ich wie gesagt nur eine gute Freundin. Ausserhalb der Schule hab ich auch nur eine Freundin, mit der ich was mache. Ich frage mich, warum ich es einfach nicht hinbekomme, Freundschaften zu schließen. Ich verstehe mich mit allen gut, werde an Fasching wieder nur depressiv in meinem Zimmer hocken. Wie letztes Jahr. Und das davor.

    Das wollt ich nur mal loswerden.

    #2
    Was mit dir "falsch" ist kann ich dir nicht sagen, ich kann dir lediglich sagen, dass du nicht die einzige mit diesem Problem bist. Ich werde ebenfalls nicht offen gemobbt, aber ausgeschlossen, es wird über mich gelästert und akzeptiert werde ich auch lange nicht von allen und ich kann verstehen, dass dich das sehr verletzt, mir geht es ja nicht anders.
    Und auch ich werde Karneval alleine verbringen

    Kommentar


      #3
      Ui. Das ist eine Menge Text und es sind sehr viele Punkte, die mir aufgefallen sind. Alle kann ich hier nicht ansprechen. Eines aber vorweg: eine einfache oder schnelle Lösung gibt es nicht.

      Positiv ist auf jeden Fall, dass du den anderen erst mal nicht grundsätzlich Bosheit unterstellst. Das ist wichtig, denn meines Erachtens wissen viele tatsächlich nicht, wie es bei dir ankommt (und das können sie auch nicht wissen).

      Positiv ist ebenfalls dein Wille, etwas zu ändern. Damit ist der schwierigste Teil getan.

      Wichtig wäre mir ebenfalls zu erwähnen, dass es nicht deine Schuld ist. Es ist nichts Schlechtes an dir, weshalb du in dieser Situation bist! Diese Phase machen viele durch. Manche haben es einfacher, manche haben es schwerer. Deine Sensibilität macht es dir offenbar sehr schwer. Aber Sensibilität ist auch eine große Gabe/eine Stärke, wenn man sie zu nutzen weiß.

      Des weiteren hast du selbst schon ein paar wichtige Punkte erkannt. Daran etwas zu ändern wird aber etwas dauern. Du weißt, dass du viele Dinge auf dich persönlich beziehst und dir Bemerkungen sehr nahe gehen. Ich vermute dahinter ein sehr geringes Selbstbewusstsein und ein 'verschobenes' Selbstbild. Du definierst dich über andere, was absolut nicht gut/gesund ist.

      Du bist mehr als dein Äußeres - viel mehr - und das musst du für dich erkennen. Nach welchen Kriterien beurteilst du jemanden, ob du ihn magst? Am Aussehen? Seiner Bildung? Seinem Humor? Seiner Aufmerksamkeit dir gegenüber? Ehrlichkeit? Phantasie? Weltanschauung? ... Warum gelten in deinen Augen diese Kriterien nicht auch für dich? Glaubst du tatsächlich, dass alle anderen dich nur nach deinem Äußeren beurteilen? Sicher gibt es manche die das tun, aber willst du wirklich Wert auf deren Urteil bzw. Meinung legen? Wer beurteilt und wie beurteilt man denn z.B., wer oder was schön ist? Wessen Maßstab gilt, und wessen nicht? Schönheit liegt im Auge des Betrachters sagt man. Also warum sollte deine Ansicht, dein Empfinden und deine Meinung weniger gelten als das der Anderen? Und darf es nicht auch einfach so verschiedene Ansichten geben - ganz ohne Widerspruch und ohne deine Ansicht zu negieren oder (ab) zu werten? Und ist das nicht sogar grundsätzlich so? Daraus resultiert auch die Erkenntnis, dass du niemals allen gefallen oder es allen recht machen kannst. Der Versuch wird also zwangsläufig scheitern. Und sicher ist das auch nicht der Sinn des (und hoffentlich auch nicht deines) Lebens.

      Wenn du für dich herausgefunden hast, was dich ausmacht, was du magst und was du möchtest - dann musst du daran arbeiten. Richte deine Zeit danach aus, beschäftige dich mit diesen Dingen, such dir Hobbies auf den Gebieten, und du findest automatisch Menschen, die dir ähneln. Du wirst Stärken und 'Schwächen' an dir erkennen. Aber du musst auch verstehen, dass nur Beides zusammen dich ausmacht. Und dass es Stärken ohne Schwächen nicht geben kann. Gefallen dir die 'Schwächen' nicht? Arbeite daran. Reichen dir die Stärken nicht? Arbeite daran. So findest du zu dir selbst. Auch kann niemand dich besser kennen als du dich selbst. Spielt jemand auf deine Schwächen an, so kannst du darüber lachen, denn du kennst sie und bist dir dessen bewusst. Und es ist keine Schande, denn du weißt auch um deine Stärken und das man nicht alles können kann und muss. Und mit deinen Stärken wirst du bescheiden umgehen, denn du weißt auch um deine Schwächen und wie schwer dir manch andere Dinge fallen. Alles zusammen führt zu einer Ausstrahlung, die dich selbstbewusst und damit interessant wirken lassen wird. Du bist es nämlich. Folglich wirst du es auch leichter haben, Kontakte zu schließen und Freunde zu finden.

      Aber alles beginnt bei dir. Und es braucht Zeit.
      Zuletzt geändert von Decoe; 29.01.2016, 19:14.

      Kommentar

      Lädt...
      X