Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

HILFE !!!!!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    HILFE !!!!!!

    Hallo !...

    Ich weiß, dass sich viele diesen Beitrag nicht anschauen werden, weil er vielleicht ein bisschen zu lange sein wird.. Aber mir ist es echt wichtig, dass ich meinen Gefühlen und Gedanken freien lauf lasse... hoffe ihr könnt mir helfen !...

    Also,.. Jetzt erstmal zu mir.. ich heiße Lisa, bin 15 jahre alt und gehe in die 9.Klasse Gymnasium FFM.. Seit März, diesen Jahres, habe ich die Schule gewechselt, weil es schon immer mein Wunsch war aufs Gymi zu gehen ... Jetzt ist es so, dass ich in meiner Klasse zwar nicht gemobbt werde, aber überhaupt keine freunde habe, weil die denken, ich sei geistig verwirrt sei... Keine Ahnung ,.. vielleicht bin ich es auch !!! Momentan weiß ich auch nicht mehr weiter und möchte eigentlich nur noch weglaufen...
    Ich vermisse meine alten Freundinnen und vermisse diese ganzen tollen Erinnerungen, die ich mit denen verbracht habe ..... In dieser Klasse war ich Klassensprecherin und sozusagen auch immer die Ansprechperson für alle, die Probleme hatten... Und wer kann mir jetzt helfen ? Natürlich niemand außer den Lehrern und den Erwachsenen, wobei die sich auch ständig sorgen machen, weil ich mir etwas antun könnte..... Ich dreh durch ! Ständig werde ich in der Schule von den Lehrern bewacht und darf das Schulgelände erst wieder verlassen, wenn ich kein Unterricht mehr habe.... Ich kann nicht mehr !... das alles distanziert mich von dem anderen Mädchen aus meiner Klasse von tag zu tag immer mehr !....


    Und jetzt kommt das eigentliche Problem... Die eine Woche, bevor die Herbstferien angefangen haben, hatte mich ein Mädchen aus meiner alten Klasse angerufen und gesagt, dass sich meine zwei allerbesten Freundinnen zusammen umgebracht hätten .... Ich habe in diesem moment komplett den Verstand verloren und war am durchdrehen.... Meine zwei besten Freundinnen, die ich schon seit der 5.Klasse kenne, haben sich letzte Woche umgebracht und sind jetzt tot !!!!
    Jetzt seh ich im meinem Leben einfach keinen Grund mehr glücklich zu sein und möchte nicht mehr hier sein.... Ich vermisse sie so sehr und kann mir gar nicht vorstellen, so welche je wieder zu finden...
    Als ich einen Tag danach wieder zur Schule ging, brach ich im Hauptbahnhof zusammen und wurde dann mit dem Krankenwagen in die physiatrie gebracht und bekam Beruhigungsmittel, weil ich zu sehr um mich geschlagen haben.... Dort habe ich dann mit einem Physodoktor gesprochen und er fragte mich, ob ich schon an selbstmord gedacht habe.. und ich sagte ,,nein".. dabei habe ich schon oft daran gedacht und es schon einmal versucht,.. weil ich einfach keinen Grund mehr sehe glücklich zu sein.... bitte hilft mir ! Seit ich an dem einem Tag in der physiatrie war , habe ich so eine angst vor den physoärtzten ...... ich weiß nicht mehr weiter ... !

    Lisa

    #2
    Ohh man liebe lisa. ich will dir irgendwas schreiben. aber ich finde keine worte. du tust mir gerade so unendlich leid. ich wünsche dir viel kraft. aber denk daran: das leben geht weiter. auch ohne deine beiden freundinnen. klar, der verlust der beiden ist echt tragisch und das tut mir total leid für dich. aber sich das leben zu nehmen ist nie eine lösung. such dir hilfe, auch wenn du vor den ärzten angst hast! die können dir helfen. dir hören dir zu, versuchen dich zu verstehen und finden mit dir gemeinsam einen weg, um mit deinen problemen fertig zu werden.

    Kommentar


      #3
      du kannst doch nicht erwarten das die neue klasse ist wie deine alte. es sind dochkomplett unterschiedliche leute. entweder du kommst mit ihnen us oder nicht. versuch doch mal dich mit jeden zu unterhalten, vielleicht findet sich der ein oder andere der zu dir passt. wenn nicht, es sind janoch genügend andere klassen in deiner schule!
      ich persönlich hatte auch keine freunde inmeiner klasse, sie waren noch nicht mal bei mir auf der schule und ich hab mich deswegen nicht verrückt gemacht.
      ich denke nicht das dich lehrer beobachten damit du dir etwas antust sondern sie schauen nur ob du mit den stoff klar kommst und ob eben das gymnasium das richtige für dich ist.
      auch das du während der schulzeit das schulgelände nicht verlassen darfst ist absolut normal. wärend der schulzeit und auf dem nach hause weg ist die schule für dich verantwortlich, passiert irgendwas bekommen sie ärger.
      hä?? wie deine beiden besten freundinnen ahben sich umgebracht, wie ist denn das passiert, das würd ich schon gerne wissen.
      versuch dir einfach bewusst zu werden was deine ziele im leben sind und halt dich an denen, meschen kommen und gehen, manchmal eben auf schmerzhafte weise. so ist das leben und du kannst nicht erwarten das alles sonnig und fröhlich ist. vor den "psychodoktoren" musst du auch keine angst haben, sie können nichts machen wen du es nicht zulässt

      Kommentar


        #4
        Die beiden hatten zuhause Probleme und ich wusste darüber alles !!! :/ Die beiden haben mir normalerweise immer alles erzählt ... Ich verstehe das nicht ! ... Es ist meine Schuld .. ich hätte sie aufhalten sollen.... Die beiden haben sich die Pulsader aufgeschnitten und mehr als 50% verloren..

        Kommentar


          #5
          Das ist bestimmt nicht deine schuld! jeder mensch ist für sein leben selbst verantwortlich. und nur weil du von den problemen wusstest, kannst du es ihnen ja auch nicht abnehmen.

          Kommentar


            #6
            Ich fühle mich aber für deren Tod verantwortlich und frage mich einfach nur wieso sie mir nichts davon gesagt haben.. ich meine.. sie sind meine besten freundinnen ! wie kamen sie nur auf die idee .... ich dreh durch

            Kommentar


              #7
              Du darfst dich aber nicht für handlungen anderer menschen verantwortlich fühlen! Das geht doch nicht. Mädchen DU KANNST NICHTS DAFÜR versteh das doch endlich mal :@

              Kommentar


                #8
                Es tut mir wirklich leid für dich, dass du so etwas erleben musst. Es war die Entscheidungen deiner Freundinnen sich umzubringen. Nicht deine. Du bist ja nicht mit dem Messer auf sie losgegangen. Im Nachhinein sagt man sich dann oft: "Ich hätte diese und diese Zeichen erkennen müssen..." Aber Tatsache ist, dass sie eben niemand erkannt hat, weil sie sich nicht wirklich mitgeteilt haben. Es wird auch keinem weiter helfen jemanden die Schuld in die Schuhe zu schieben. Du sagst, dass deine Freundinnen dir nichts von ihren Selbstmordplan erzählt haben. Du tust es ja auch nicht. Somit weisst du doch, warum sie nichts gesagt haben.Gerade du siehst doch, was Selbstmord angerichtet hat. Es ist wie Bombe. Ich habe zwar keine beste Freundin, die Suizid begangen hat, aber doch kenne ich jemanden. Bevor die Person sich umbrachte hab ich einen Tag vorher noch mit der Person kurz über Bücher geredet.Um ehrlich zu sein scheint es so, als kommst du mit den Berg Problemen nicht mehr klar. Es muss einfach noch jemand mit anpacken.Die Psychoärzte (Psychologen, Psychiater und Psychotherapeuten) sind ja da um zu helfen. Es sind sicherlich nicht alle passend für dich (Eine Frau z.B passt vllt besser), aber es lässt sich sicher schnell eine/r finden. Warum hast du Angst vor denen? Sie werden dir schon keine Beruhigungsspritze in den Hals rammen und dich in eine Zwangsjacke stecken. Sie werden dich auch nicht mit dem Messer zwingen ein Seelenstriptease zu machen.Ich kann verstehen, dass die Erwachsenen sich Sorgen machen. Das mache ich mir auch. Darum bitte ich dich nicht nur dich im Bett zu verkriechen und dir zu wünschen, das alles besser wird. Du kannst dir selber am besten helfen. Du musst das zwar nicht alleine machen, aber es hängt viel von dir ab.Das deine Klassenkameraden dich als geistig verwirrt abstempeln find ich zwar nicht so nett, aber zum Teil sind sie sicher überfordert und wissen nicht, was sie tun sollen. So sind sie dann auch nicht dran Schuld, wenn was "schief" läuft. Angst nennt man das.Ich kenne das Gefühl einfach nur noch nicht mehr da zu sein. Egal wie. Ich war immerhin 1 Jahr in der Psychiatrie gewesen und das ist lang. Es wurde eine schizoaffektive Störung diagnostiziert. Naja....Auf jeden Fall wünsche ich dir für die Zukunft alles Gute. Ich drücke dir den Daumen.

                Kommentar


                  #9
                  wie ??? beide?? also gleichzeitig?? haben sie ein sleepover oder so etwas gemacht??

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X