Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Helft mir bitte! ich halte das nicht mehr aus!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Helft mir bitte! ich halte das nicht mehr aus!

    Hallo alle zusammen. Ich muss euch etwas sehr wichtiges erzählen, denn ich brauche umbedingt einen Rat.

    Ich habe eine 27-jährige Schwester. Also, als ich geboren bin, da war sie schon 14 Jahre alt
    Bevor dass mein Papa aber meine Mama getroffen hat, da war er mit einer anderen Frau verheiratet: diese Frau ist die Mutter meiner Schwester.
    Als meine Schwester etwa 8 war, da haben sich mein Papa und ihre Mutter getrennt. So wohnte sie nur noch mit ihrer Mutter und traf Papa am Wochenende und in den Ferien.
    Ein paar Jahre später kannte mein Vater meine Mutter kennen und 2000 kam ich auf die Welt. Klar war meine Schwester ein bisschen eifersüchtig, da sie glaubte, jetzt würde ihr Papa GAR keine Zeit mehr für sie haben. (Mein Vater ist halt Italiener und meine Mutter Schweizerin, deshalb haben wir bis ich 6 war in der Schweiz gewohnt.) Das ging dann mit der Zeit vorbei.
    Als ich älter wurde und wir nach Italien zogen, da begann ich, meine Schwester öfter zu sehen. Wir trafen uns manchmal, um eine Pizza zu essen, aber da war es schon. Sie ist NIE zu uns gekommen. Wir mussten immer zu ihr gehen. Mein Papa war ein bisschen genervt wegen dieser Sache, und als er sie im Juli 2013 traf, sagte er ihr klar und deutlich, dass er nicht allzu einverstanden damit war. Er hat es ihr ganz normal gesagt, er hat sie nicht irgendwie angeschreit, nein. Er hat sie nur gefragt, ob sie doch bitte auch mal zu uns zu Hause vorbeikommen kann. Sie hat antgewortet, sie würde nie im Leben in unser Haus kommen. Sie war offensichtlich beleidigt wegen der Frage, denn das war das letzte Mal, wo sie sich getroffen haben. Sie haben auch keinen Kontakt mehr.
    Und das schlimmste ist... Sie hat mich total in die Sache reingezogen! Als könne ich etwas dafür, dass sie und Papa einen Streit hatten! Ich war damals in der Schweiz in den Ferien und habe alles einen Monat später erfahren, als ich mein erstes Handy bekommen habe und ihr geschrieben habe, aber keine Antwort bekommen habe. Seit dem Moment bin ich nicht mehr glücklich. Ich seh sie seit März 2013 nicht mehr. Sie hat mir nicht ein enziges Mal zurückgeschrieben, sie hat mir gar nicht zum Geburtstag gratuliert, gar nichts.
    Ich habe im November angefangen mich zu ritzen, denn ich kam damit nicht mehr klar. Später habe ich aufgehört, dafür dachte ich, mein Leben hätte keinen Sinn mehr. Ich habe sogar an Selbstmord gedacht. Dann kam die Magersucht.
    Ich bin einfach so sehr verletzt, ich bin verzweifelt, ich weiss nicht mehr, was ich tun soll. Gestern waren ich und mein Papa unterwegs und da sind wir vor ihrem Haus vorbeigefahren,und das war zu viel für mich, ich habe angefangen zu weinen und konnte nicht mehr aufhören.
    Meine Eltern verstehen wohl, wie ich mich fühle, können mir aber nicht helfen. Ich war auch schon bei einem Psychologen, hat aber auch nix geholfen. Könnt ihr mir bitte sagen, was ihr davon denkt und was ich tun sollte? Ich habe auch schon probiert, nicht mehr daran zu denken, aber ich schaffe es einfach nicht. Sie ist zu wichtig und ich kann es nicht fassen, das sie mich einfach so aus ihrem Leben ausgeschlossen hat. Schliesslich habe ich ihr gar nichts angetan. Wir hatten auch noch nie zuvor einen Streit?
    Hasst sie mich? Bin ich ihr nicht mehr wichtig?
    PS: Entschuldigt mich falls ich ein paar Fehler gemacht habe, ich bin es mir einfach nicht mehr so gewöhnt, in Deutsch zu schreiben, seit ich in Italien wohne.
    Ich bedanke mich jetzt schon bei jeder einzelnen Person, die das ganze Zeug durchgelesen hat. Tut mir leid, das ich so viel geschrieben habe, aber ich konnte einfach nicht anders

    #2
    Dass dir das Verhalten deiner Halbschwester so zu Herzen geht, zeigt dass sie dir viel bedeutet, obwohl euer Kontakt bisher nicht sehr eng war. Du solltest das aber auch nicht überbewerten. Mein Rat ist: Lass eine Türe in deinem Herzen offen für sie und signalisiere das bei Gelegenheit. Alles Gute für euch Beide.

    Kommentar

    Lädt...
    X