Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fernbeziehungen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fernbeziehungen?

    Erstmal hallo.
    Ich habe ein Problem und zwar, ich bin 16 Jahre alt und ziehe bald um. Ich habe einen Freund, mit den ich fast 2 Jahre zusammen bin und er findet Fernbeziehunen scheiße. Und ich liebe ihn über alles und möchte nicht, dass er mit mir schliss macht.. auch wenn die Entfernung seht weit weg ist..

    #2
    Eine Fernbeziehung kann funktionieren, jedoch passiert das sehr selten und wenn dein Freund keine Fernbeziehung will kannst du da leider nicht viel machen. Rede mit ihm, erzähl ihm wie du dich fühlst und frag ob ihr es nicht wenigstens versuchen wollt.
    Könnt ihr euch denn am Wochenende und in den Ferien sehen?

    Ich war 6 Monate lang in einer Fernbeziehung als ich ein Austauschjahr gemacht hab und bei uns war nach 6 Monaten Schluss weil wir uns nur noch gestrittten haben. Und so war es bei allen meinen Freunden die für längere Zeit eine Fernbeziehung geführt haben.

    Ich will dich nicht entmutigen aber ich glaube die Wahrscheinlichkeit dass die Beziehung hält ist relativ gering, vorallem weil du sagst dass er Fernbeziehungen scheiße findet.

    Viel Glück trotzdem

    Kommentar


      #3
      Wenn er dich wirklich liebt, dann kann er dich nicht so schnell ersetzen und er würde um dich kämpfen. Jeder Junge/Mann würde mit seiner Traumfrau zusammen sein, auch wenn sie sich am anderen Ende der Welt befindet. Eine Freundin von mir führt seit 8 Monaten eine Fernbeziehung und das klappt super. Sie schreiben sehr oft, telefonieren, besuchen sich gegenseitig an den Wochenenden. Ich finde.. eine Fernbeziehung kann sogar besser sein als eine normale, weil man sich nicht so oft sieht und das Wiedersehen dann etwas ganz besonderes ist.

      Wenn ihr euch wirklich liebt, dann könnte die Fernbeziehung sehr schön sein..
      Wenn er dich nicht liebt, so hart es jetzt auch klingen mag, dann wird er dich abschreiben und ersetzen

      Kommentar


        #4
        Ein guter Freund von mir ist nun mehr als 7 Monate in einer Ferbeziehnung und es klappt unglaublich gut! Der vorteil hierbei ist ja das man nicht die ganze zeit aufeinander hängen kann und viel freiraum hat! Dazu das man sich umso mehr auf ein trffen freut Aber ob das für jeden was ist, glaub ich weniger.. Trotzdem würde ich es an eurer Stelle ausprobieren.. Wäre doch schade so eine Beziehung einfach "weg zu werfen"

        Kommentar


          #5
          Bei einer Fernbeziehung kommt es natürlich auch auf die Mobilität und Distanz drauf an.

          Wenn ihr beide nicht verdient, keinen eigenen Führerschein bzw. das Auto dazu besitzt und die Entfernung größer als 200-300 Kilometer ist, dann wird das ganze schon schwierig.

          Mein Freund und ich führen seit 2 Jahren eine Beziehung, wovon ein Jahr inzwischen eine Fernbeziehung ist. Wir sind beide über 20 und haben sowohl ein Auto, als auch monatliches Einkommen, was das ganze wahnsinnig erleichtert.
          Ich glaube nicht, dass man mit Taschengeld auf Dauer eine Fernbeziehung (->die Fahrtkosten) finanzieren kann bzw. sich oft sehen würde.
          Mein Freund und ich versuchen uns alle 2 Wochen für das Wochenende zu besuchen, was bis jetzt ganz gut klappt. Würde einer von uns beiden aber nicht zu 100% dahinter stehen, dann wäre diese Beziehung aber wohl schon früher gescheitert.
          Ich hab dem ganzen eine Chance gegeben, bevor ich weggezogen bin, auch wenn ich es mir anfangs nicht vorstellen konnte. Nach den ersten Besuchen habe ich aber gemerkt, dass man sich wirklich mehr aufeinander freut und man sich natürlich auch mehr zu erzählen hat.
          "Rituale", wie das tägliche Telefonieren oder Skypen vor dem Schlafengehen erleichtern einem das Warten auf das nächste Treffen etwas Es ist also durchaus machbar, wenn man möchte und sich auf die Warterei und Fahrerei einlassen will

          LG FlyMe
          LG FlyMe

          Kommentar


            #6
            Ich führe auch seit etwa 10 Monaten eine Fernbeziehung und es klappt eigentlich recht gut.
            Natürlich vermisst man sich sehr, aber das ist wirklich auszuhalten.
            Bei uns sinds etwa 300km Entfernung und wir sehen uns etwa jedes 2. Wochenende, mit Ausnahmen (mal zwei hintereinander, mal nur jedes 3, je nachdem).
            Wir haben beide (noch) kein Auto, deshalb fahren wir per Zug.
            Er hat bereits eigenes Einkommen, ich noch nicht. Aber trotzdem sind die Finanzen eigentlich kein Problem, obwohl wir beide keine besonders wohlhabenden Eltern haben.
            Alles in allem komme ich gut mit der Fernbeziehung klar, und mein Freund auch.
            Es ist definitiv immer ein Versuch wert!

            Kommentar

            Lädt...
            X