Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bezahlen (und einen Monat kein Geld haben) oder Gefängnis???!!! Hilfe!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bezahlen (und einen Monat kein Geld haben) oder Gefängnis???!!! Hilfe!

    Mir ist das alles voll peinlich!

    Folgendes:
    Im November 2011 sind mein Partner und ich umgezogen. Zu dem Zeitpunkt bin ich noch nie mit Hänger und Automatik gefahren und warmalwieder überängstlich (hatten vorher ein Auto mit Schaltgetriebe). Mein Partner hat sichans Steuer gesetzt (und er hat keinen Führerschein, dabei
    kann er konzentrierter fahren und besser einparken). Nachbar hat uns verpfiffen, die Polizei lauerte uns auf. Hatten später Gerichtstermin und ein halbes Jahr später kam ein Schreiben: 12 Punkte und 463,50€ Geldstrafe).
    (Bin so blöd, alles immer zu verdrängen .)

    Wir fahren öfters zu seiner Familie, um dort ein bisschen mitzuhelfen.
    Letzten So. waren wirwieder da, ich bin gestern alleine zurückgefahren, weilich heute einen Termin beim Jobcenter hatte.
    Als ich gestern endlich wieder da war (um 20.30 Uhr) und schon ein paar Sachen einräumte, klingelte die Polizei. Habe noch bis So. Zeit, 400€ aufzutreiben, da kommen die wieder. Da ich die nicht habe, würden die mich mitnehmen (20 Tage Gefängnis).
    Nur wegen dieser Sache! War noch nie betrunken in meinem Leben,habe niemanden ermordet etc. und dann passiert mir sowas .
    (Seine bekloppte Schwester nimmt HARTE Drogen (Heroin), hat Schizophrenie (beleidigt mich u.A. als Hure, obwohl meine Beziehung nur platonisch ist und hat früher angeschafft) sie hat immer noch den Führerschein und bei ihr passiert nie was)

    Partner meinte, ich soll amSamstag zurück fahren (mein Kätzchen muss kastriert werden). Geld könnten wir frühestens Anfang Februar bezahlen, nur dann können wir nicht mal die Sromrechnung bezahlen (wird abgestellt), kein Tierfutter kaufen und müssten fassten. (Und ich bin so tabackabhängig, kann nicht maleinen Tag darauf verzichten).


    In einem anderen Forum versuche ich (wie immer) irgendwie Mut zu machen und schreibe mit jem., der mir helfen würde (auch bei anderen Sachen), nur dafür müsste ich die Beziehung beenden (und ihm Folge leisten). Mit Letzterem hätte ich kein Problem, aber ich habe meinen Partner unendlich doll lieb. Ich kann ihn doch nicht einfach verlassen, wo ich mich für die Beziehung entschieden habe. Selbst wenn das Geld nicht mehr knapp wäre, die anderen Probleme würden sich nicht einfach so auflösen! Mir gefällt es hier ganz gut (gerade weil es so schön ländlich ist).... Und den Triumpf möchte ich seiner Schwester und einer früheren ,,Freundin´´ einfach nicht gönnen
    Zuletzt geändert von JarmilaJeunesse; 24.01.2014, 18:36. Grund: Suizidale Gedanken entfernt

    #2
    Zitat von hungryshi Beitrag anzeigen
    Mir ist das alles voll peinlich!

    Folgendes:
    Im November 2011 sind mein Partner und ich umgezogen. Zu dem Zeitpunkt bin ich noch nie mit Hänger und Automatik gefahren und warmalwieder überängstlich (hatten vorher ein Auto mit Schaltgetriebe). Mein Partner hat sichans Steuer gesetzt (und er hat keinen Führerschein, dabei
    kann er konzentrierter fahren und besser einparken). Nachbar hat uns verpfiffen, die Polizei lauerte uns auf. Hatten später Gerichtstermin und ein halbes Jahr später kam ein Schreiben: 12 Punkte und 463,50€ Geldstrafe).
    (Bin so blöd, alles immer zu verdrängen .)

    Wir fahren öfters zu seiner Familie, um dort ein bisschen mitzuhelfen.
    Letzten So. waren wirwieder da, ich bin gestern alleine zurückgefahren, weilich heute einen Termin beim Jobcenter hatte.
    Als ich gestern endlich wieder da war (um 20.30 Uhr) und schon ein paar Sachen einräumte, klingelte die Polizei. Habe noch bis So. Zeit, 400€ aufzutreiben, da kommen die wieder. Da ich die nicht habe, würden die mich mitnehmen (20 Tage Gefängnis).
    Nur wegen dieser Sache! War noch nie betrunken in meinem Leben,habe niemanden ermordet etc. und dann passiert mir sowas .
    (Seine bekloppte Schwester nimmt HARTE Drogen (Heroin), hat Schizophrenie (beleidigt mich u.A. als Hure, obwohl meine Beziehung nur platonisch ist und hat früher angeschafft) sie hat immer noch den Führerschein und bei ihr passiert nie was)

    Partner meinte, ich soll amSamstag zurück fahren (mein Kätzchen muss kastriert werden). Geld könnten wir frühestens Anfang Februar bezahlen, nur dann können wir nicht mal die Sromrechnung bezahlen (wird abgestellt), kein Tierfutter kaufen und müssten fassten. (Und ich bin so tabackabhängig, kann nicht maleinen Tag darauf verzichten).

    In einem anderen Forum versuche ich (wie immer) irgendwie Mut zu machen und schreibe mit jem., der mir helfen würde (auch bei anderen Sachen), nur dafür müsste ich die Beziehung beenden (und ihm Folge leisten). Mit Letzterem hätte ich kein Problem, aber ich habe meinen Partner unendlich doll lieb. Ich kann ihn doch nicht einfach verlassen, wo ich mich für die Beziehung entschieden habe. Selbst wenn das Geld nicht mehr knapp wäre, die anderen Probleme würden sich nicht einfach so auflösen! Mir gefällt es hier ganz gut (gerade weil es so schön ländlich ist).... Und den Triumpf möchte ich seiner Schwester und einer früheren ,,Freundin´´ einfach nicht gönnen
    Vorweg: Bitte lese dir die Forenregeln einmal durch. Suizidandrohungen bzw. Suizidmethoden sind hier verboten. Bitte entferne das, sonst tun das die Moderatoren.

    Ich kann dir leider nicht wirklich weiter helfen. Vielleicht könnt ihr euch was leihen?
    Notfalls nimmst du dir 'nen Anwalt. (für Menschen mit geringem Einkommen kostenlos).
    Zuletzt geändert von JarmilaJeunesse; 24.01.2014, 18:37.

    Kommentar


      #3
      Ich will hier niemandem zu nahe treten, aber bist Du sicher, dass Du nicht was Wesentliches "vergessen" hast in deinem Beitrag zu erwähnen?

      Im Regelfall, v.a. bei so einem eher "läppischen" Betrag, steht nämlich nicht gleich die Polizei vor der Tür und "droht" mit Absitzen in Tagessätzen. Das passiert normalerweise erst, wenn meiner gerichtlich beschlossenen Vereinbarung nicht Folge leistet.

      Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass wenn ihr das Geld nicht in einem Betrag abbezahlen könnt, euch nicht zunächst eine Ratenzahlung oder Abarbeiten in Sozialstunden angeboten wurde - Was bei Geldstrafen nicht unüblich ist.
      Außerdem kann man sich auch selbst darum bemühen solche "Alternativen" "auszuhandeln", wenn man nicht zahlungsfähig ist, das kommt besser als einfach ignorieren und gar nix tun. Man hätte sich auch rechtzeitig beraten lassen können, bevor das Kind in den Brunnen fällt.

      Nimm es mir nicht böse, aber ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass niemand euch darauf aufmerksam gemacht oder entsprechende Vereinbarungen angeboten hat.

      Nun ja, nun ist es zu spät. Glaub nicht, dass Du Dich da JETZT noch gut "rauswinden" kannst. Bleibt wohl nur Nachfragen, ob Dir jemand das Geld leiht (Familie, Freunde) und Du es ggf. da in Raten zurückzahlst.


      Das mit deinem "ach so hilfsbereitem Bekannten", oder was das darstellen soll, kommt mir auch dubios vor. Klingt für mich ein bisschen nach Erpressung.

      Kommentar


        #4
        ich würde das auch so sehen, das du eigentlich selber Schuld an der Lage bist.
        Du hattest lang genug Zeit Ratenzahlungs ausuhandeln oder einen Anwalt zu ziehen.
        Aber du hast dich entschlossen alles zu ignorieren, bis es zu spät war und anstatt die Konsequenzen zu tragen drohst du nun mit Selbstmord?

        Sry.... aber 20 Tage Knast sind in Deutschland absolut nicht schlimm.
        Du hast einen Fernseher, beheizte Räume, ein warmes Bett und besseres Essen als die Studenten an der Uni bekommen usw.
        Zudem was auch wohl Sinn der Sache ist zeit da drüber nach zu denken, was du beim nächsten mal in so einer Situation besser machen kannst.

        Ein Freund von mir war 3 Monate wegen Schwarzfahren im Knast.
        Die Zeit kriegt man doch rum. Nimm die paar Bücher mit und lass dich besuchen.

        Ist doch besser als das Geld zu bezahlen oder Schulden zu machen.

        Kommentar


          #5
          Kannst du dir das Geld nicht bei irgendwelchen Familienmitglieder oder Freunden anleihen? kann man ja dann auch eventuell in Raten abbezahlen. : )
          Ich weiß gar nicht, was ich in der Situation machen würde. Okay, ich denk, bei mir würds erst gar nicht dazu kommen, ich hätte das niemals so weit kommen lassen, aber dir jetzt Vorwürfe zu machen, bringt ja auch nichts.
          Wenn du das Geld sofort bezahlst, dann kannst dus doch als gute Möglichkeit sehen, mal von deinem Tabak da loszukommen, ist doch eh nur ungesund und geht aufs Portemonnaie. ; )
          Ich denk aber, ich würd mich fürs Gefängnis entscheiden. Da musst du wenigstens nicht hungern und vielleicht siehst du dann auch mal ein, dass du nen großen Fehler gemacht hast.

          Und wegen der Selbstmordsache: holst du dir bereits Hilfe? Das hört sich irgendwie ziemlich böse an.

          Kommentar


            #6
            Ich würde in den Knast gehen Ich meine du hast da jeden Tag warmes Essen, hast einen Fernseher usw.. Da hättest du auch genügend Zeit um über dein Leben nachzudenken und ich glaube, dass dich 1 Monat Zuhause ohne Strom & Essen noch mehr quälen würde.. Außerdem ist es eine neue Erfahrung und dann wirst du vllt vorsichtiger sein und vllt. Gerichtstermine einhalten Übrigens brauch dir das nicht peinlich sein, ist ja nur das Internet, also ist es eh anonym.

            Kommentar


              #7
              ich hab gerade die gesetzeslage nicht genau im kopf, aber dein freund ist ohne führerschein gefahren, du warst beifahrerin mit führerschein und du bist diejenige, die 12 punkte bekommt und den betrag zahlen muss bzw. ins gefängnis kommt? ich weiß ja, dass man, wenn man kenntnis davon hat, auch eins über den deckel bekommt, aber dein freund müsste doch auch irgendwie stress haben wegen punkten/führerscheinverbot bis alter x, geldstrafe/gefängnisaufenthalt?

              ansonsten kann ich den übrigen nur zustimmen. du bzw. ihr seid selbst schuld daran, und auch die tatsache, dass du andere leute kennst, die krimineller sind als ihr es gewesen seid, machen eure sache nicht besser.
              hast du die möglichkeit, dir geld von eltern/familie und/oder freunden zu leihen? ich meine, wenn du nur von 4-5 leuten was bekommst, hast du ja schnell das nötige geld zusammen.
              ansonsten würde ich wohl ins gefängnis gehen. das sind schließlich "nur" 3 wochen, und das ist immer noch besser, als einen monat lang ohne strom und essen zuhause auskommen zu müssen.

              Kommentar


                #8
                @hungryshi 20 Tage Gefängnis ... na und ? ... mal ehrlich ... ist das ein Grund, nochmal auf den Turm zu rennen ? Du müsstest unten anstehen, wenn es so wäre und ehrlich gesagt, ist der Gedanke respektlos vor denen, die größere Probleme haben als du und noch nicht mal klagen. Ich mag aber deinen Beitrag sehr ... fast genug Stoff für eine Kurzgeschichte ... bessere Tage werden kommen ! Viel Glück.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von hungryshi Beitrag anzeigen
                  (...)

                  Du hast ganz sicher etliche vorherige Mahnungen weggeschmissen, denn beim ersten Mal droht man dir auf keinen Fall mit der Haftstrafe.

                  Vermutlich ist das bereits die dritte Mahnung.

                  Lass dir von deinem Jobcenter einen Vorschuss ausbezahlen, indem du dem Sachbearbeiter die Mahnung zeigst.

                  In den folgenden Monaten kannst du dann durch den Tabackverzicht den Kredit in Raten abbezahlen.

                  Den Vorwurf, frühere Mahnungen ignoriert zu haben, musst du dir schon gefallen lassen. Aber noch ist es nicht zu spät den Gefängnisaufenthalt zu vermeiden. Du gehörst offenbar auch zu den Leuten, die erst um 23.59:59 Uhr reagieren.

                  Kommentar


                    #10
                    Tja, pech bei sowas.

                    Vorschuss auszahlen lassen oder nachfragen ob man langsam abstottern kann.

                    Man muss auch erwischt werden, bevor man den Lappen wegen Drogeneinflusses verliert.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X