Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ich will nurnoch sterben

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ich will nurnoch sterben

    Hallo, ich heiße Mia und ich bin 15 JAhre alt, ich erzähle euch meine geschichte, sie ist war, und ich will einfach nur euren Rat weil ich nicht mehr weiter weiß und nurnoch sterben will, es fing alles an als ich 13 war meine beste freundin damals 16 verliebte sich im Netz in einen Typen, aber er war nicht 16 er war ein erwachsener mann, er hat seinen enkel schreiben lassen, also war sie eher in ihn verliebt, aber das ist jetz nicht so wichtig, er hat sie zu einem treffen gebracht, und als der alte sack dann auf sie zukam und sich mit seinem nickname vorgestellt hat ist sie weggerannt, nach hause ihre mum hat mich angerufen und mich gebeten zu kommen weil franzi, so hieß sie, sie nicht in ihr zimmer ließ, ich ging zu ihnen nach hause, franzi machte auf und ihr arm war blutüberströmt, rasierklingen lagen blutverschmiert auf dem tisch und auf dem boden, ihre augen waren rot und ihr gesicht von tränen glänzend.Ich nahm sie an ihrem unverletzten arm und brachte sie ins bad, ich fragte sie warum sie das gemacht hatte, sie sagte das sie sich dreckig fühlte, ich half ihr ihren arm zu verbinden und ging wieder mit ihr in ihr zimmer, dorte legte sie sich aufs bett und atmete schwer, ihre augen waren immernoch rot, und als ich zufällig in eine offene schublad blickte sah ich warum, eine kleine plastiktüte mit ein bisschen weißem pulver....drogen.Ich sah sie an und sie mich, ich fiel ihr um den hals und wir weinten zusammen, sie versprach mir das nie mehr zu tun.Ich unterstützte sie immer und half ihr.Dann traf ich einen Jungen, Sven, ich verliebte mich und er und ich wurden ein paar, er war 16, ich hatte mein erstes mal mit ihm, ich war immernoch 13, er war aber der enkel des pedos...ich wusste das nicht, er schickte mich auf den strich und schlug mich, Franzi hatte ich nichts davon erzählt, sie hatte genug probleme, nach jedem freier ging es mir schlechter,die meißten waren perverse schweine, eigentlich alle...ich wurde zu sachen gezwungen die sonst nur die 20 Jährigen notgeilen machten...ich hatte es geschafft vor ihm wegzulaufen, vollkommen nackt bis auf einen zerrissenen Tanga und einen BH mit abgerissenem Träger, und stiefeln bis über die knie.SO stand ich vor Franzies tür, ich erzählte ihr alles, wir wurden noch bessere freundinnen, sie erzählte mir das sie den pedo gesehn hatte, er war ihr von unsrer schule nach hause gefolgt, wir erlebten harte wochen, aber zusammen hielten wir durch, an einem tag kam sie nicht in die schule, und am nächsten auch nicht, ihr mutter rief an und fragte ob franzie bei mir wäre...sie war verschwunden...ich hoffte das sie sich nichts angetan hatte, dann tauchte sie wieder auf, sie sagte ihrer mutter das sie bei einer freundin war...mir erzählte sie die wahrheit, der pedo hatte sie entführt und vergewaltigt mehrmals sie zog von daan nurnoch lange hosen und pullis mit kragen an, sie setzte ihre schöne figur in ein schlechtes licht nur um unatraktiv zu wirken, es half nichts, der typ vergewaltigte sie wieder und holte sie von der schule ab um sie vögeln zu können.Sie war total am ende und hatte wieder schrammen an den armen.Ich wusste nicht wie ich ihr helfen sollte, ich rief sie an und fragte ob sie zu mir kommen wollte, sie wollte.Als sie nach einer stunde nicht gekommen war, machte ich mir sorgen.ihr mutter sagte das schon losgelaufen war.Als nach einer woche die polizei vor meiner tür stand und mir mitteilte das sie franzi gefunden hatte war ich glücklich, dann kam der satz der mir die kehle zuschnürte.Sie ist tot.Der pedo und sein enkel hatten sie vergewaltigt...und ermordet, die ermittlungen laufen immernoch, keiner weiß wie sie mit nachmnamen heißen und ich glaube ich bin schuld das sie tot ist, hätte ich sie nicht angerufen....was soll ich nur machen, ich hab sie so lieb.Und seit ein paar wochen weiß ich das einer der freier mich infiziert hat, mit HIV, mein leben scheint keinen sinn zu haben, warum lebe ich nur.Ich will sterben, ich wollte euch das nur erzählen weil niemand meine geschichte vollkommen weiß...nichtmal meine oder franzis mutter. ich war vor einer viertelsunde an franzis grab und habe ihr gesagt das ich vielleicht bald zu ihr komme...Ich will das eigentlich auch.Ich vermisse sie zu sehr...

    #2
    Auch wenn jetzt wieder der Shitstorm losgeht.

    Bluehende Fantasie hast du da.

    Kommentar


      #3
      was hilft es mir mir das ausdenken!Du kannnst ja an ihr grab sitzen und sie auslachen und sagen das ich ne blühende fantasie habe!DU hast sie nicht gesehen!TOT!TOT!weißt du was das heißt!Tot!Weg!Nie wieder da!

      Kommentar


        #4
        Zitat von Pumuckelgirl Beitrag anzeigen
        Hallo, ich heiße Mia und ich bin 15 JAhre alt, ich erzähle euch meine geschichte, sie ist war, und ich will einfach nur euren Rat weil ich nicht mehr weiter weiß und nurnoch sterben will, es fing alles an als ich 13 war meine beste freundin damals 16 verliebte sich im Netz in einen Typen, aber er war nicht 16 er war ein erwachsener mann, er hat seinen enkel schreiben lassen, also war sie eher in ihn verliebt, aber das ist jetz nicht so wichtig, er hat sie zu einem treffen gebracht, und als der alte sack dann auf sie zukam und sich mit seinem nickname vorgestellt hat ist sie weggerannt, nach hause ihre mum hat mich angerufen und mich gebeten zu kommen weil franzi, so hieß sie, sie nicht in ihr zimmer ließ, ich ging zu ihnen nach hause, franzi machte auf und ihr arm war blutüberströmt, rasierklingen lagen blutverschmiert auf dem tisch und auf dem boden, ihre augen waren rot und ihr gesicht von tränen glänzend.Ich nahm sie an ihrem unverletzten arm und brachte sie ins bad, ich fragte sie warum sie das gemacht hatte, sie sagte das sie sich dreckig fühlte, ich half ihr ihren arm zu verbinden und ging wieder mit ihr in ihr zimmer, dorte legte sie sich aufs bett und atmete schwer, ihre augen waren immernoch rot, und als ich zufällig in eine offene schublad blickte sah ich warum, eine kleine plastiktüte mit ein bisschen weißem pulver....drogen.Ich sah sie an und sie mich, ich fiel ihr um den hals und wir weinten zusammen, sie versprach mir das nie mehr zu tun.Ich unterstützte sie immer und half ihr.Dann traf ich einen Jungen, Sven, ich verliebte mich und er und ich wurden ein paar, er war 16, ich hatte mein erstes mal mit ihm, ich war immernoch 13, er war aber der enkel des pedos...ich wusste das nicht, er schickte mich auf den strich und schlug mich, Franzi hatte ich nichts davon erzählt, sie hatte genug probleme, nach jedem freier ging es mir schlechter,die meißten waren perverse schweine, eigentlich alle...ich wurde zu sachen gezwungen die sonst nur die 20 Jährigen notgeilen machten...ich hatte es geschafft vor ihm wegzulaufen, vollkommen nackt bis auf einen zerrissenen Tanga und einen BH mit abgerissenem Träger, und stiefeln bis über die knie.SO stand ich vor Franzies tür, ich erzählte ihr alles, wir wurden noch bessere freundinnen, sie erzählte mir das sie den pedo gesehn hatte, er war ihr von unsrer schule nach hause gefolgt, wir erlebten harte wochen, aber zusammen hielten wir durch, an einem tag kam sie nicht in die schule, und am nächsten auch nicht, ihr mutter rief an und fragte ob franzie bei mir wäre...sie war verschwunden...ich hoffte das sie sich nichts angetan hatte, dann tauchte sie wieder auf, sie sagte ihrer mutter das sie bei einer freundin war...mir erzählte sie die wahrheit, der pedo hatte sie entführt und vergewaltigt mehrmals sie zog von daan nurnoch lange hosen und pullis mit kragen an, sie setzte ihre schöne figur in ein schlechtes licht nur um unatraktiv zu wirken, es half nichts, der typ vergewaltigte sie wieder und holte sie von der schule ab um sie vögeln zu können.Sie war total am ende und hatte wieder schrammen an den armen.Ich wusste nicht wie ich ihr helfen sollte, ich rief sie an und fragte ob sie zu mir kommen wollte, sie wollte.Als sie nach einer stunde nicht gekommen war, machte ich mir sorgen.ihr mutter sagte das schon losgelaufen war.Als nach einer woche die polizei vor meiner tür stand und mir mitteilte das sie franzi gefunden hatte war ich glücklich, dann kam der satz der mir die kehle zuschnürte.Sie ist tot.Der pedo und sein enkel hatten sie vergewaltigt...und ermordet, die ermittlungen laufen immernoch, keiner weiß wie sie mit nachmnamen heißen und ich glaube ich bin schuld das sie tot ist, hätte ich sie nicht angerufen....was soll ich nur machen, ich hab sie so lieb.Und seit ein paar wochen weiß ich das einer der freier mich infiziert hat, mit HIV, mein leben scheint keinen sinn zu haben, warum lebe ich nur.Ich will sterben, ich wollte euch das nur erzählen weil niemand meine geschichte vollkommen weiß...nichtmal meine oder franzis mutter. ich war vor einer viertelsunde an franzis grab und habe ihr gesagt das ich vielleicht bald zu ihr komme...Ich will das eigentlich auch.Ich vermisse sie zu sehr...
        Das ist eine der schlimmsten Geschichten die ich je Gehört habe... ih weine und kann nichtmehr aufhören...

        Du bist nicht an Franzis Tod schuld, es sind der pedo und sein enkel du kannst nihts dafür.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Pumuckelgirl Beitrag anzeigen
          was hilft es mir mir das ausdenken!Du kannnst ja an ihr grab sitzen und sie auslachen und sagen das ich ne blühende fantasie habe!DU hast sie nicht gesehen!TOT!TOT!weißt du was das heißt!Tot!Weg!Nie wieder da!
          Sry, aber deine Geschichte hat einfach viel zu viele Widersprueche. Angefangen bei der Mutter deiner Freundin.

          Kommentar


            #6
            Zitat von ColaProthese_2000 Beitrag anzeigen
            Sry, aber deine Geschichte hat einfach viel zu viele Widersprueche. Angefangen bei der Mutter deiner Freundin.
            was für ein wiederspruch?
            Ich möchte das verstehen

            Kommentar


              #7
              Wenn man schon so Geschichten verfasst, sollte man auf ausschmückende Adjektive und Beschreibungen verzichten. Wirkt sehr unrealistisch.

              TOT. Haste richtig ausgedrückt. Über sowas spaßt man nicht. Was geht eigentlich in deinem Kopf vor?

              Kommentar


                #8
                Zitat von Abflschorle Beitrag anzeigen
                Das ist eine der schlimmsten Geschichten die ich je Gehört habe... ih weine und kann nichtmehr aufhören...

                Du bist nicht an Franzis Tod schuld, es sind der pedo und sein enkel du kannst nihts dafür.
                aber wennn ich sie nicht angerufen hätte...

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Pumuckelgirl Beitrag anzeigen
                  was für ein wiederspruch?
                  Ich möchte das verstehen

                  .ich wurde zu sachen gezwungen die sonst nur die 20 Jährigen notgeilen machten...ich hatte es geschafft vor ihm wegzulaufen, vollkommen nackt bis auf einen zerrissenen Tanga und einen BH mit abgerissenem Träger, und stiefeln bis über die knie.
                  Schon alleine diese zwei Saetze disqualifizieren dich.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Pumuckelgirl Beitrag anzeigen
                    (...)
                    Verlinke doch mal einen Zeitungsartikel, denn solche Dinge stehen ganz sicher in der Zeitung.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Yenu Beitrag anzeigen
                      Wenn man schon so Geschichten verfasst, sollte man auf ausschmückende Adjektive und Beschreibungen verzichten. Wirkt sehr unrealistisch.

                      TOT. Haste richtig ausgedrückt. Über sowas spaßt man nicht. Was geht eigentlich in deinem Kopf vor?
                      das meine freundin tot ist und ihr darüber lacht!

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Pumuckelgirl Beitrag anzeigen
                        das meine freundin tot ist und ihr darüber lacht!
                        Ich finde das überhaupt nicht witzig, dass manche Leute wirklich meinen, solche Texte in öffentliche Foren zu stellen. Wenn es wahr wäre, dann wäre das ein Fall für die Polizei und für den Psychologen und nicht für die gesamte Gemeinschaft des WWW.

                        Kommentar


                          #13
                          Deine Geschichte klingt schlicht und einfach unglaubwürdig. Und wieso schreibst du deine Geschichte hier überhaupt? Ich sehe deine Beweggründe nicht. Erzähl doch lieber ihrer Mutter davon, wenn sie noch nicht die ganze Geschichte weis. Sie kann damit bestimmt mehr anfangen als ein jugendforum ,(wenn diese Geschichte überhaupt auch nur ein Stückchen Wahrheit beinhalten).

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Ningyo Beitrag anzeigen
                            Deine Geschichte klingt schlicht und einfach unglaubwürdig. Und wieso schreibst du deine Geschichte hier überhaupt? Ich sehe deine Beweggründe nicht. Erzähl doch lieber ihrer Mutter davon, wenn sie noch nicht die ganze Geschichte weis. Sie kann damit bestimmt mehr anfangen als ein jugendforum ,(wenn diese Geschichte überhaupt auch nur ein Stückchen Wahrheit beinhalten).
                            weil ich nicht weiß was ich machen soll, unbeteiligte können vlllt besser beurteilen was richtig ist

                            Kommentar


                              #15
                              Richtig wäre es wenn du zur Polizei und zum Psychologen gehen würdest. Die helfen dir dann. Alles andere wäre bescheuert.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X