Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Kann mich jemand trösten :(, habe ein Problem :'(

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kann mich jemand trösten :(, habe ein Problem :'(

    Hallo Leute, ich habe ein Problem... Ich weiß nicht genau, zu welchem Thema es gehört, seid mir nicht böse, wenn ich es in einen falschen getan habe, aber ich glaube, es passt schon auch zu Frust. Meine halbe Klasse (bin auf der Realschule im Französisch-Zweig und die halbe Klasse ist Kunst, die andere Französisch) fährt nächstes Jahr über Christi Himmelfahrt nach Frankreich zum Schüleraustausch. Französisch ist mein absolutes Lieblingsfach und ich mag auch wirklich, wirklich mit!! Aber ich habe ziemliches Heimweh. Wir waren dieses Jahr im Skilager, aber da hatte ich auch Spaß, denn ich war mit meinen Freundinnen dort. Wir hatten alle bisschen Heimweh und haben uns gegenseitig getröstet, und haben es doch gut "überstanden". Ich würde es in Avord (so heißt der Ort, 150 km südlich Paris) auch viel besser mit meinen Freundinnen schaffen, ganz besonders mit meinen zwei besten Freundinnen. Wir trösten uns immer und ich hätte die zwei soooo gerne dabei! Da wäre es echt kein Problem! Aber die beiden sind im Kunstzweig und fahren deswegen nicht mit. Im Französisch-Zweig habe ich noch zwei andere Freundinnen. Die beiden sind die ganze Zeit zusammen und bevor ich meine ABFs kannte, war ich immer total das fünfte Rad am Wagen. Aber naja, das würde alles gehen für eine Woche! Bloß: Die beiden haben noch stärkeres Heimweh als ich und bleiben 10000%ig sicher daheim. Sie wollen nicht in fremde Familien und das Mädchen dann auch nicht daheim aufnehmen. Also werde ich GANZ ALLEIN mit Heimweh nach Frankreich gehen!!!!!!! Ich mag sooo gerne mit und werde das 99%ig auch tun. Ganz allein ist es aber bloß sch.... Kann mich irgendjemand von euch trösten, mir vielleicht von seinem Schüleraustausch erzählen? Danke, ich bin total traurig .... LG lila_muffin

    #2
    Dann geh halt nicht . Hilft dir ein " es wird alles gut" vielleicht ? Man kann hier ja sehr schlecht Leute trösten.

    Kommentar


      #3
      Wenn's dir dort Spaß macht und du dauernd etwas zu tun hast, kannst du doch gar nicht so viel Heimweh bekommen. Ging mir auf jeden Fall bei allen Schullandheimen, längeren Ausflügen usw. so. Ich hatte da nicht mal Zeit, an zu Hause zu denken.
      Ich weiß zwar nicht, wie alt du bist, finde es aber schon komisch, wenn man so extremes Heimweh hat. Scheint bei euch ja auch sehr verbreitet zu sein. Was vermisst du denn so sehr? Deine Eltern, dein gewohntes Umfeld?

      Ich würde auf jeden Fall mitfahren. Irgendwann musst du schließlich lernen, auch mal ein paar Tage von zu Hause wegzubleiben und alleine zurecht zu kommen. Ich glaube eher, du würdest es später bereuen, wenn du nicht mitfährst.

      Kommentar


        #4
        Ich würde trotzdem fahren. Deine Gastfamilie versteht sicher, wenn du Heimweh hast und kann dich auch trösten. Vielleicht freundest du dich ja richtig gut mit deinem Austauschpartner an?
        Außerdem ist ein Austausch eine tolle Erfahrung und du hast Gelegenheit, mit deinem Heimweh umzugehen. Das ist nämlich wirklich wichtig, du willst doch nicht dein ganzes Leben immer zuhause bleiben?
        Vor zwei Jahren bin ich übrigens mit meinem LK nach Frankreich gefahren und war in meinem Kurs auch mit wenigen befreundet, und wenn, dann eher oberflächlich. Ich wusste noch nicht mal, mit wem ich in ein Zimmer gehen sollte! Letztendlich hat sich noch eine andere gefunden und mit ihr hab ich mich dann auf einmal total gut verstanden, seitdem sind wir super befreundet.
        Gib also auch anderen Leuten die Chance, dich kennenzulernen

        Kommentar


          #5
          Bei Schullandheimen usw. ging es bei mir immer. Ich war auch immer die ganze Zeit mit dabei. Ich werde auch mitfahren und habe auch nie etwas anderes behauptet! Aber danke für die Antworten, das wird schon wieder

          Kommentar

          Lädt...
          X