Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

das handtuch werfen

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    das handtuch werfen

    meine Frage ist an die JM's, wenn i-jmd das liest.

    Hattet Ihr Momente, wo Ihr genau deshalb ganz plötzlich den Wunsch hattet, das Handtuch zu werfen, damit mit der Leiderei, dem Wahnsinn ein für allemal Schluss ist?
    Quietschpink macht lustig......Gucci Gucci, Prada Prada? xD Brzzz Brzzz?
    Wenn Mädchen flennen, flenn ich mit. '-'
    Stell’ Dir vor es geht...und keiner kriegt’s hin. (W. Neuss)
    Was sitzt aufm Baum und winkt?... > Ein Huhu!... = LOL
    Ich weiss, dass ich ein Rad ab habe. Aber guck doch mal, wie schön es rollt...? Huiiiii!
    "Ich werde meinen nächsten Karneval nicht mehr erleben" (Karl Lauterbach zu Coronäh)
    "Ohhh...Nooooo!?" (Jar Jar Binks)
    The pen is blue. The pen is blue?! The GOD DAMN PEN IS BLUE!!!

    #2
    Was sind "JM's"?
    Und verstehst Du unter "das Handtuch werfen" Selbstmord?

    Kommentar


      #3
      Zitat von _LinusVanPelt_ Beitrag anzeigen
      Was sind "JM's"?
      Und verstehst Du unter "das Handtuch werfen" ?
      Jungmänner. Ja.
      Quietschpink macht lustig......Gucci Gucci, Prada Prada? xD Brzzz Brzzz?
      Wenn Mädchen flennen, flenn ich mit. '-'
      Stell’ Dir vor es geht...und keiner kriegt’s hin. (W. Neuss)
      Was sitzt aufm Baum und winkt?... > Ein Huhu!... = LOL
      Ich weiss, dass ich ein Rad ab habe. Aber guck doch mal, wie schön es rollt...? Huiiiii!
      "Ich werde meinen nächsten Karneval nicht mehr erleben" (Karl Lauterbach zu Coronäh)
      "Ohhh...Nooooo!?" (Jar Jar Binks)
      The pen is blue. The pen is blue?! The GOD DAMN PEN IS BLUE!!!

      Kommentar


        #4
        Zitat von MarcMiuu Beitrag anzeigen
        Jungmänner. Ja.
        Und ich dachte, du meintest irgendso ein Pornoheftchen damit.

        Ich würde übrigens gerne mit nein antworten, wenn ich darf. Auch, wenns Herzchen teilweise unflickbar scheint, so gibt's bei mir doch einige Personen und einige Erinnerungen, die dies nicht zulassen würden.

        Ist es denn so schlimm?

        Kommentar


          #5
          Ah, okay, jetzt verstehe ich den Kontext.

          Es geht ja um dich, right? Darf ich ganz konkret fragen:
          Wo hat dieser Leidensdruck seine konkrete Ursache, was macht es für dich also so schlimm, noch jungfräulich zu sein?

          Ist es die Tatsache, dass dir diese Erfahrung einfach fehlt? Fehlt dir Nähe? Geht es um um empfundene Zurückweisung? Da kämen sicherlich zahlreiche Gründe theoretisch in Betracht - und ich denke, man kann mit Leidensdruck (egal welcher Art) eigentlich nur dann konstruktiv umgehen, wenn man ihn sich selbst begreifbar macht und genau aufschlüsselt, worauf er eigentlich gründet.

          Wenn Du mir eine zweite direkte Frage erlaubst: Du hast in einigen Threads ja (wohl nicht nur bei mir) den Eindruck hinterlassen, dass Du Frauen ganz stark pauschalisiert betrachtet (zwar nicht im abwertenden oder negativen Sinne inhaltlich - aber trotzdem); ich frage mich deshalb, ob Du regelmäßigen (direkten) Kontakt mit Frauen gewöhnt bist.

          Eine dritte Frage noch: Was hast Du bisher konkret unternommen, um etwas an deiner Situation zu verändern?

          Kommentar


            #6
            Zitat von Kakulukiam Beitrag anzeigen
            Ich würde übrigens gerne mit nein antworten, wenn ich darf. Auch, wenns Herzchen teilweise unflickbar scheint, so gibt's bei mir doch einige Personen und einige Erinnerungen, die dies nicht zulassen würden.
            Ist es denn so schlimm?
            D.h. Du zählst dazu, ja? ^^
            Personen klar. Erinnerungen aber verstehe ich nicht? Für manche Momente ist es arg grässlich, ja. Seltsam, manchmal denke ich, dass weibliche Wesen null Sensibilität besitzen. Und die Alternative zur Schwermut ist dann eher für einen Mann hart zu werden, so dass es aber manche Frauen verschrecken könnte. Up and down.
            Und auch seltsam, sich ausgerechnet hier online etwas Aufmunterung zu erhoffen.
            Aber die Wesen draussen scheinen genau so irreal wie die virtuell.

            Zitat von _LinusVanPelt_ Beitrag anzeigen
            Wo hat dieser Leidensdruck seine konkrete Ursache, was macht es für dich also so schlimm, noch jungfräulich zu sein??
            Vorab, um zu wissen, mit wem ichs zu tun habe? M oder f?

            Zur Frage: Dein Vorposter hat es in Kürze beim thread "20" auf die Nadelspitze getroffen, warum. Lies das ruhig nach.

            Zitat von _LinusVanPelt_ Beitrag anzeigen
            Ist es die Tatsache, dass dir diese Erfahrung einfach fehlt? Fehlt dir Nähe? Geht es um um empfundene Zurückweisung? Da kämen sicherlich zahlreiche Gründe theoretisch in Betracht - und ich denke, man kann mit Leidensdruck (egal welcher Art) eigentlich nur dann konstruktiv umgehen, wenn man ihn sich selbst begreifbar macht und genau aufschlüsselt, worauf er eigentlich gründet.?
            Alles. Und wieder, was Dein Vorposter eben dort in einem Satz sagte. Aufschlüsseln? Manche sagen, ich analysiere viel zuviel. Wenn dem so ist, dann gibt es gar nichts mehr, woran ich mich halten könnte. Und dann verliere ich den Halt.
            Sex, das ist ja schon sowas wie eine Erlösungsreligion im Kopf geworden, und limitiert auf das eine erste Mal, um für einen Moment, wenigstens einen einzigen Augenblick am Leben zu sein. Aus. Es ist alles.

            Zitat von _LinusVanPelt_ Beitrag anzeigen
            Wenn Du mir eine zweite direkte Frage erlaubst: Du hast in einigen Threads ja (wohl nicht nur bei mir) den Eindruck hinterlassen, dass Du Frauen ganz stark pauschalisiert betrachtet (zwar nicht im abwertenden oder negativen Sinne inhaltlich - aber trotzdem); ich frage mich deshalb, ob Du regelmäßigen (direkten) Kontakt mit Frauen gewöhnt bist.?
            Bisher lustigerweise eben nicht. Nie. Da aber ich vom Nullpunkt nicht wegkomme, habe ich angefangen Fragen zu stellen, die bei manchen (gottlob nicht allen) den Eindruck machten, es seien schon i-welche Thesen. Nein. Und dass ich es auch wegen dem Spasscharakter gezielt zugespitzt hatte, sollte jeder intelligente Mensch kapieren.

            Zitat von _LinusVanPelt_ Beitrag anzeigen
            Eine dritte Frage noch: Was hast Du bisher konkret unternommen, um etwas an deiner Situation zu verändern?
            Eine sehr gemeine Frage. Deshalb nicht ganz dumm.
            Alles. Ich hatte auch etwas Pech. Und meine Heimatstadt ist an sich ein Problemfall. Nicht allein deshalb, aber auch ein faktor. Was nützt es, wenn 80% aller Anfragen an mich von Mädchen aus Berlin kommen und 20% aus sonst woher? Nichts.
            Konkret die letzten Wochen? ... zugegeben, aufrichtig, offenherzig, ... eben hier ein paar Antworten zu finden, wohin meine Reise geht.
            Quietschpink macht lustig......Gucci Gucci, Prada Prada? xD Brzzz Brzzz?
            Wenn Mädchen flennen, flenn ich mit. '-'
            Stell’ Dir vor es geht...und keiner kriegt’s hin. (W. Neuss)
            Was sitzt aufm Baum und winkt?... > Ein Huhu!... = LOL
            Ich weiss, dass ich ein Rad ab habe. Aber guck doch mal, wie schön es rollt...? Huiiiii!
            "Ich werde meinen nächsten Karneval nicht mehr erleben" (Karl Lauterbach zu Coronäh)
            "Ohhh...Nooooo!?" (Jar Jar Binks)
            The pen is blue. The pen is blue?! The GOD DAMN PEN IS BLUE!!!

            Kommentar


              #7
              Indem du dich da so reinsteigerst und dein Lebensinhalt größtenteils aus keinen anderen Gedanken zu bestehen scheint, ist es nicht verwunderlich, dass du eine Enttäuschung nach der anderen erlebst.
              Ich habe hier schon hin und wieder "ü20-Jungmänner" gelesen, die sich keinen Stress deswegen gemacht und kurz darauf eine passende Partnerin gefunden haben.
              In meinen Augen setzt du deine Erwartungen einfach viel zu hoch und reagierst extrem empfindlich auf jeden noch so kleinen Misserfolg. Man könnte lapidar sagen "Mach dich mal locker" wenns so einfach wäre - es sollte aber auch so einfach sein.
              Es gibt wesentlich wichtigere Dinge im Leben als dass man mal Sex gehabt hat und wenn man so verbissen an die Sache rangeht wie du, ist es keine Überraschung, wenn es einfach nicht klappt. Es mag durchaus Gründe geben, warum du so geworden bist wie du bist, aber das hilft dir nicht weiter. Andere Mädels können nichts dafür, dass du irgendwelche negativen Erfahrungen gemacht hast. Es geht in meinen Augen auch gar nicht primär um den Sex. Man muss sich fragen, woran es liegt, dass du gar nicht erst soweit kommst, jemanden dafür zu finden. Vielleicht bist du zu defensiv oder verschreckst die Frauen mit irgendeiner Art oder Aussagen. Anstatt die Frauen zu analysieren solltest du bei dir beginnen. Jede Frau ist anders und man muss auch flexibel sein und kann es sich nicht so einfach machen "wegen dem und dem bin ich so und so geworden und das schreckt dann halt manche ab - mei". Das kannst du machen wenns dir egal ist, ob du Erfolg hast oder nicht, aber das ist es ja offensichtlich nicht.

              Es muss auf jeden Fall an DIR liegen, dass du nicht weiterkommst und dann liegt der Handlungsbedarf einer Änderung auch bei DIR und nicht bei den "doofen Frauen", die es sicherlich geben mag, aber es sind nun mal nicht alle so.
              Allerdings habe ich auch das Gefühl, dass du gar nichts wirklich an dir ändern willst. Wenn du unbedingt so dringend Sex willst, warum nimmst du dann nicht die Anfragen von Frauen aus Berlin oder sonstwo an? Die sind schließlich nicht aus der Welt und wenn es nur um Sex geht, brauchst du ja auch nicht jedes Wochenende verreisen. Zumal selbst eine Fernbeziehung auf die Distanz notfalls noch machbar wäre, wenn es denn so käme.
              Du sitzt also nur zu Hause, versinkst in deinem Selbstmitleid und meinst, du hättest alles probiert, gibst aber weder konkrete Angaben zu dem, was du alles so versucht hast noch hat man den Eindruck, dass du wirklich alles versucht hast.
              Man kann dir auch keinen richtigen Ratschlag geben, wenn man gar nicht genau weiß, was du so angestellt hast und warum es gescheitert ist.
              Zuletzt geändert von tequila_sunrise; 28.09.2012, 12:26.

              Kommentar


                #8
                Zitat von MarcMiuu Beitrag anzeigen
                D.h. Du zählst dazu, ja? ^^
                Personen klar. Erinnerungen aber verstehe ich nicht? Für manche Momente ist es arg grässlich, ja. Seltsam, manchmal denke ich, dass weibliche Wesen null Sensibilität besitzen. Und die Alternative zur Schwermut ist dann eher für einen Mann hart zu werden, so dass es aber manche Frauen verschrecken könnte. Up and down.
                Und auch seltsam, sich ausgerechnet hier online etwas Aufmunterung zu erhoffen.
                Kein Kommentar.
                Es gibt auch ein paar Erinnerungen, bei denen mir Herz und Verstand sagen, dass das nicht das Schlusswort sein kann. Außerdem gibt es da auch einige schöne Erinnerungen, bei denen ich nur hoffen kann, dass dies irgendwann wieder so sein wird. Die schönste Seite, die das Leben zu bieten hat, durfte ich kurze Zeit schon erleben. Deswegen.

                Das Einzige, was mir da einen Strich durch die Rechnung macht, ist die Wahrscheinlichkeitsrechnung meines Kopfes, bei der ich mich frage, warum mein Herz meinem Kopf nicht dort einen auf die Schn**** haut, wo es das schon so gerne macht?
                Herz und Verstand, ein ewig andauernder Krieg.

                Zitat von MarcMiuu Beitrag anzeigen
                Aber die Wesen draussen scheinen genau so irreal wie die virtuell.
                Na na na! Philosophierst du gerne über das Leben, die Wirklichkeit, die Realität und alles?
                Den Film Matrix kennst du?
                Oder den Anime Cowboy Bebop? An welchen ich gerade denken musste, weil am Ende eines Filmes (klick mich) die Frage gestellt wird: "Are you living in the real world?" (in dem kurzen Video auf YouTube wäre es bei etwa 4:15)

                Hängt nicht alles nur von der Betrachtungsweise ab?

                Kommentar


                  #9
                  nö. ich liebe mein leben, auch wenn es zurzeit etwas langweilig ist. aber gleich so in selbstmitleid versinken, und selbstmord begehen?! nee. ich bin ein lebensfoher mensch und versuche, immer aus allem was zu meistern.

                  Kommentar


                    #10
                    Vorab, um zu wissen, mit wem ichs zu tun habe? M oder f?
                    Ich bin ein Typ.

                    Dein Vorposter hat es in Kürze beim thread "20" auf die Nadelspitze getroffen, warum. Lies das ruhig nach.
                    Ich habe den "20"-Thread nun gelesen (anstrengend...) und finde ihn in punkto Selbstreflektion extrem substanzarm. Da meine Frage durch den Thread nichtmals im Ansatz geklärt werden konnte, frage ich nochmal: Was macht es für dich konkret so schlimm, jungfräulich zu sein?

                    Manche sagen, ich analysiere viel zuviel. Wenn dem so ist, dann gibt es gar nichts mehr, woran ich mich halten könnte. Und dann verliere ich den Halt.
                    Anstatt fremde Menschen über Gebühr zu analysieren solltest Du dich erstmal auf dich selbst konzentrieren - und dich ausgiebig reflektieren.

                    Sex, das ist ja schon sowas wie eine Erlösungsreligion im Kopf geworden, und limitiert auf das eine erste Mal, um für einen Moment, wenigstens einen einzigen Augenblick am Leben zu sein. Aus. Es ist alles.
                    Wenn ich ganz ehrlich bin, klingt das für mich nicht unbedingt gesund.
                    Bist Du denn der Meinung, dass Du glücklich wärst, wenn Du schon mal Sex gehabt hättest? Dass Sex für dich alles zum Guten wenden wird und dir eine neue Lebensqualität verschaffen wird?
                    Ich finde nämlich, Du projizierst da ziemlich viel. Und ich frage mich, ob deine Sexlosigkeit nicht vielleicht eher ein Symptom statt die Ursache eines Problems ist.
                    Abgesehen von der Sexlosigkeit: Wie gefällt dir dein Leben?

                    Bisher lustigerweise eben nicht. Nie. Da aber ich vom Nullpunkt nicht wegkomme, habe ich angefangen Fragen zu stellen, die bei manchen (gottlob nicht allen) den Eindruck machten, es seien schon i-welche Thesen. Nein. Und dass ich es auch wegen dem Spasscharakter gezielt zugespitzt hatte, sollte jeder intelligente Mensch kapieren.
                    Den Absatz verstehe ich leider nicht.

                    Alles. Ich hatte auch etwas Pech. Und meine Heimatstadt ist an sich ein Problemfall.
                    Konkret?

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von tequila_sunrise Beitrag anzeigen
                      Indem du dich da so reinsteigerst und dein Lebensinhalt größtenteils aus keinen anderen Gedanken zu bestehen scheint, ist es nicht verwunderlich, dass du eine Enttäuschung nach der anderen erlebst.
                      Zitat von tequila_sunrise Beitrag anzeigen
                      …und kurz darauf eine passende Partnerin gefunden haben.
                      Ach den Satz höre ich seit meiner Kindheit. Ausserdem geht das mit der Steigerung ganz von allein. 2 Jahre habe ich mich mit Hobbys abgelenkt, jetzt ist es nur schlimmer geworden. Und das Gefühl unwiderruflich was verpasst zu haben.

                      Zitat von tequila_sunrise Beitrag anzeigen
                      In meinen Augen setzt du deine Erwartungen einfach viel zu hoch und reagierst extrem empfindlich auf jeden noch so kleinen Misserfolg. Man könnte lapidar sagen "Mach dich mal locker" wenns so einfach wäre - es sollte aber auch so einfach sein.
                      Der Glaube ist eigentlich fast weg. Und ins Leere laufen oder dergl akzeptiere ich nicht mehr. Das habe ich jahrelang, jetzt nicht mehr.


                      Zitat von tequila_sunrise Beitrag anzeigen
                      Es gibt wesentlich wichtigere Dinge im Leben als dass man mal Sex gehabt hat
                      Ich spüre wie ich zunehmend an allem Interesse verliere. Irgendwie ist es dass erst mit dem Sex ich als Mensch wahrgenommen und akzeptiert werde, dass das Leben beginnt. Solange dieser Startschuss nicht passiert, ist alles andere eigentlich ohne Belang, weil ich mich nicht a Leben fühle. Ich bin auf diesem Planeten solange einfach nicht angekommen. Und manchmal – in Frustphasen – sehe ich in Euch Frauen irgendwelche Gespenster, aber keine Menschen aus Fleisch und Blut und einem Herzen und Empfindungen. Ich kenne nur mich und will mich nicht dauernd mit mir allein beschäftigen. Das ist der grosse Irrtum, wo manche meinten ich solle mehr über mich selbst reflektieren. Bloss nicht, dann wird’s ja noch schlimmer. Ich will wissen, wer ist da auf dieser Erde?


                      Zitat von tequila_sunrise Beitrag anzeigen
                      Es geht in meinen Augen auch gar nicht primär um den Sex. Man muss sich fragen, woran es liegt, dass du gar nicht erst soweit kommst, jemanden dafür zu finden. Vielleicht bist du zu defensiv oder verschreckst die Frauen mit irgendeiner Art oder Aussagen.
                      Weibliche Bekannte haben öfters gefragt, wieso ich ohne Frau dastehe, ich hätte angeblich eine tollen Charme, sei sehr intelligent, hübscher als recht viele andere Kerle, usw. In paar Fällen sagten das solche Frauen, bei denen ich nicht nein gesagt hätte mich „ins Leben zu führen“. Und das deutete ich an und dann kam die Antwort „Nicht bei mir, such Dir eine. Du wirst sie finden“. Wenn diese Reaktion immer kommt, dann fühle ich mich verarscht. Motivation am Ende null, weil alles – wieso auch immer – keine Chance hat. Doch, das mit dem Sex. Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich die Sekunden zähle, die verstrichen sind, ohne dass etwas passiert ist. Lücken im Leben oder am Leben zu sein.


                      Zitat von tequila_sunrise Beitrag anzeigen
                      Allerdings habe ich auch das Gefühl, dass du gar nichts wirklich an dir ändern willst. Wenn du unbedingt so dringend Sex willst, warum nimmst du dann nicht die Anfragen von Frauen aus Berlin oder sonstwo an? Die sind schließlich nicht aus der Welt und wenn es nur um Sex geht, brauchst du ja auch nicht jedes Wochenende verreisen.
                      Ich weiss nicht was. Mich müssen Mädels führen. Von allein habe ich keine Ahnung. Da stelle ich nur Unsinn an. Soviel weiss ich inzwischen schon. Ich schwebe im luftleeren Raum, kein Anhaltspunkt mehr.

                      Tja, einmal Berlin war ich. Erzählte ich nicht davon? Wirkte wie eine Schwester auf mich. Das war Fehlschlag. Und noch achte ich so gut es geht auf die realen Dinge und Verpflichtungen, pauken, jobben, Familie usw.

                      Zitat von tequila_sunrise Beitrag anzeigen
                      versinkst in deinem Selbstmitleid und meinst, du hättest alles probiert, gibst aber weder konkrete Angaben zu dem, was du alles so versucht hast noch hat man den Eindruck, dass du wirklich alles versucht hast.
                      Zitat von tequila_sunrise Beitrag anzeigen
                      Man kann dir auch keinen richtigen Ratschlag geben, wenn man gar nicht genau weiß, was du so angestellt hast und warum es gescheitert ist.
                      Ersteres versuche ich zu vermeiden. Die Verwirrungen als Kerl was Mädchen betrifft, lassen sich hingegen nicht vermeiden. Alleine wegzugehen ist nichts. Und die vielen Male, wo ich nur von Pärchen umzingelt war… das war grauenvoll. dann kann man sich gleich die Kugel geben. Nie wieder. Ich weiss es nicht. Ich bin getrieben von Gedanken und Gefühlen.
                      Und ich weiss nicht ob es so ratsam ist, jetzt eine detaillierten Jungmannthread zu machen und offenherzig alles zu posten. Ich bin zwar aufrichtig und offenherzig. Aber so ein thread wäre alles andere als witzig.
                      Zuletzt geändert von MarcMiuu; 05.10.2012, 01:31.
                      Quietschpink macht lustig......Gucci Gucci, Prada Prada? xD Brzzz Brzzz?
                      Wenn Mädchen flennen, flenn ich mit. '-'
                      Stell’ Dir vor es geht...und keiner kriegt’s hin. (W. Neuss)
                      Was sitzt aufm Baum und winkt?... > Ein Huhu!... = LOL
                      Ich weiss, dass ich ein Rad ab habe. Aber guck doch mal, wie schön es rollt...? Huiiiii!
                      "Ich werde meinen nächsten Karneval nicht mehr erleben" (Karl Lauterbach zu Coronäh)
                      "Ohhh...Nooooo!?" (Jar Jar Binks)
                      The pen is blue. The pen is blue?! The GOD DAMN PEN IS BLUE!!!

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Kakulukiam Beitrag anzeigen
                        Kein Kommentar.
                        Zitat von Kakulukiam Beitrag anzeigen
                        …warum mein Herz meinem Kopf nicht dort einen auf die Schn**** haut, wo es das schon so gerne macht? Herz und Verstand, ein ewig andauernder Krieg. ?
                        Erstens mein herzliches Beileid. ^^ Zweitens: …ich selbst nicht. Wenn müssen das Mädels machen. Und das meine ich jetzt nicht zum Jux. Irgendwie ist zwischen meiner Jungmännlichkeit und steigendes Interesse an D/s und cfnm-spielchen schon ein Zusammenhang da. Ganz klare Sache. Kein Zufall.

                        Zitat von Kakulukiam Beitrag anzeigen
                        Hängt nicht alles nur von der Betrachtungsweise ab?
                        Nein. Wenn jemand am Verhungern ist, sage ich ihm nicht einen solchen Satz und dass er sich ändern muss, bevor er was zum fressen kriegt. Die Lebenskraft lässt nach. Thats it.
                        Quietschpink macht lustig......Gucci Gucci, Prada Prada? xD Brzzz Brzzz?
                        Wenn Mädchen flennen, flenn ich mit. '-'
                        Stell’ Dir vor es geht...und keiner kriegt’s hin. (W. Neuss)
                        Was sitzt aufm Baum und winkt?... > Ein Huhu!... = LOL
                        Ich weiss, dass ich ein Rad ab habe. Aber guck doch mal, wie schön es rollt...? Huiiiii!
                        "Ich werde meinen nächsten Karneval nicht mehr erleben" (Karl Lauterbach zu Coronäh)
                        "Ohhh...Nooooo!?" (Jar Jar Binks)
                        The pen is blue. The pen is blue?! The GOD DAMN PEN IS BLUE!!!

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von _LinusVanPelt_ Beitrag anzeigen
                          Ich bin ein Typ.
                          Auch Dir mein herzliches Beileid.


                          Zitat von _LinusVanPelt_ Beitrag anzeigen
                          Ich habe den "20"-Thread nun gelesen (anstrengend...) und finde ihn in punkto Selbstreflektion extrem substanzarm. Da meine Frage durch den Thread nichtmals im Ansatz geklärt werden konnte, frage ich nochmal: Was macht es für dich konkret so schlimm, jungfräulich zu sein? .
                          Ist meine Antwort oben an tequila etwas hilfreicher? Ich verzehre mich oft und zunehmend mit jeder Faser meines Körpers und meines Geistes nach Nähe. Und das real, nicht in substanzlosen Tagträumereien.


                          Zitat von _LinusVanPelt_ Beitrag anzeigen
                          Wenn ich ganz ehrlich bin, klingt das für mich nicht unbedingt gesund. Bist Du denn der Meinung, dass Du glücklich wärst, wenn Du schon mal Sex gehabt hättest? Dass Sex für dich alles zum Guten wenden wird und dir eine neue Lebensqualität verschaffen wird?
                          Genau das ist es. JA!!! Und ich weiss, es wäre Medizin für mich, weil eben der Zustand jetzt ungesund ist. Es belastet mich körperlich wie geistig diese Existenz in der Schwebe. Lebensqualität? Ich glaube dann erst am Leben zu sein. Also weit, weit mehr als das….


                          Zitat von _LinusVanPelt_ Beitrag anzeigen
                          Den Absatz verstehe ich leider nicht.
                          Bezieht sic auf Missverständnisse, weshalb ich manche threads mache und wie ich sie formuliere. Erfreulicherweise verstehen das aber doch recht viele, die mich nett per PN anschrieben.


                          Zitat von _LinusVanPelt_ Beitrag anzeigen
                          Konkret?
                          München und wie es die eine Lesbe aus Hamburg sagte: sexueller Friedhof. München sei nichts, um dort länger als 3 Tage zu verbringen.
                          Quietschpink macht lustig......Gucci Gucci, Prada Prada? xD Brzzz Brzzz?
                          Wenn Mädchen flennen, flenn ich mit. '-'
                          Stell’ Dir vor es geht...und keiner kriegt’s hin. (W. Neuss)
                          Was sitzt aufm Baum und winkt?... > Ein Huhu!... = LOL
                          Ich weiss, dass ich ein Rad ab habe. Aber guck doch mal, wie schön es rollt...? Huiiiii!
                          "Ich werde meinen nächsten Karneval nicht mehr erleben" (Karl Lauterbach zu Coronäh)
                          "Ohhh...Nooooo!?" (Jar Jar Binks)
                          The pen is blue. The pen is blue?! The GOD DAMN PEN IS BLUE!!!

                          Kommentar


                            #14
                            Irgendwie ist es dass erst mit dem Sex ich als Mensch wahrgenommen und akzeptiert werde, dass das Leben beginnt.
                            Von wem? Das kann sich eigentlich nur auf dich selbst beziehen - weil ich mir nicht vorstellen kann, dass es viele Menschen in deinem Umfeld gibt, die dich nicht als Mensch wahrnehmen und akzeptieren, nur, weil Du noch keinen Sex hattest.

                            Und das deutete ich an und dann kam die Antwort „Nicht bei mir, such Dir eine. Du wirst sie finden“. Wenn diese Reaktion immer kommt, dann fühle ich mich verarscht.
                            Wieso fühlst Du dich dann verarscht?

                            Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich die Sekunden zähle, die verstrichen sind, ohne dass etwas passiert ist.
                            Du lebst in dem reinsten Strudel aus Destruktivität. Auch wenn es primitiv klingen mang, aber: Anstatt deine Zeit für solche destruktiven Gedanken verschwinden, solltest Du einfach raus gehen und was unternehmen.

                            Alleine wegzugehen ist nichts.
                            Warum?

                            Und die vielen Male, wo ich nur von Pärchen umzingelt war… das war grauenvoll. dann kann man sich gleich die Kugel geben. Nie wieder. Ich weiss es nicht.
                            Warum?

                            Ich bin zwar aufrichtig und offenherzig. Aber so ein thread wäre alles andere als witzig.
                            Frag dich einfach mal: Was könnte im schlimmsten Fall dabei rauskommen, wenn Du dich hier richtig aufrichtig und offenherzig gibst, was könnte im besten Fall für dich rauskommen?

                            Auch Dir mein herzliches Beileid.
                            Muss ich nicht verstehen, oder?

                            Genau das ist es. JA!!! Und ich weiss, es wäre Medizin für mich, weil eben der Zustand jetzt ungesund ist. Es belastet mich körperlich wie geistig diese Existenz in der Schwebe. Lebensqualität? Ich glaube dann erst am Leben zu sein. Also weit, weit mehr als das….
                            Dir ist sicherlich bewusst, dass der Gang zu einer Prostituierten das Problem auflösen könnte, zumindest theoretisch. Ich will dir gar nicht dazu raten (im Gegenteil), aber vermutlich wirst Du diese Option ja auch kennen, hast sie aber offensichtlich nie umgesetzt - warum? Und: Welche Ansprüche hast Du generell an eine Frau, mit der Du dein erstes Mal verbringen würdest?
                            Dass Du deine Lebensqualität so stark über deinen fehlenden Sex definierst, dürfte im Übrigen der Grund sein, dass viele Frauen aus deinem Bekanntenkreis, die dich an sich für hübsch, umgänglich, intelligent, charmant etc. halten, keinerlei sexuelles Interesse an dir haben. Ich denke mal stark, dass Du es in gewisser Weiße auch ausstrahlst, dass man dir (nach deiner Meinung) erst Lebensfreude von außen (eben durch den Sex) einverleiben muss. Das Problem ist also nicht deine Jungfräulichkeit, sondern die Art, wie Du damit umgehst. Du überidealisierst nicht nur Frauen, Du überidealisierst gleichzeitig auch Sex. Das ist hochgeradig kontraproduktiv - weil Du dich so in eine totale Abhängigkeit zu dem Thema begibst, die dir im Grunde aber die Chancen, die Du hast, gerade kaputt macht (Du fühlst dich ohne Sex nicht am leben und empfindest keine Lebensfreude - aber welche Frau will mit einem Mann schlafen, der eben nicht lebt?)

                            München und wie es die eine Lesbe aus Hamburg sagte: sexueller Friedhof. München sei nichts, um dort länger als 3 Tage zu verbringen.
                            Das ist doch wirklich eine schelchte Ausrede. Nach der Logik dürfte ja gar keiner in München Sex haben (Und anbei: Als Lesbe wird sich das wohl eher auf ihre Szene-Erfahrungen beziehen, oder? Die Aktivität der Lesbenszene in München kann dir ja egal sein...). München ist eine Stadt, die lebt, die dir irre viele Möglichkeiten bietet - deine Ausgangssituation wäre jedenfalls bedeutend schlechter, wenn Du in irgendeinem Dorf leben würdest.
                            Ich frage deshalb nochmal: Was hast Du bisher konkret unternommen, um an deiner Situation etwas zu ändern?

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von MarcMiuu Beitrag anzeigen
                              Erstens mein herzliches Beileid. ^^ Zweitens: …ich selbst nicht. Wenn müssen das Mädels machen. Und das meine ich jetzt nicht zum Jux. Irgendwie ist zwischen meiner Jungmännlichkeit und steigendes Interesse an D/s und cfnm-spielchen schon ein Zusammenhang da. Ganz klare Sache. Kein Zufall.
                              Na, solange du nicht zwischen bissiger Hund und süßer, lieber Kerl gefangen bist, ist noch alles gut.
                              Kurz gefragt: schon mal geküsst?

                              Zitat von MarcMiuu Beitrag anzeigen
                              München und wie es die eine Lesbe aus Hamburg sagte: sexueller Friedhof. München sei nichts, um dort länger als 3 Tage zu verbringen.
                              Dürfen die Münchner Mädchen in diesem Forum dies falsch auffassen?
                              Aber gut, mit Hamburg und Umgebung mitzuhalten ist ja auch schwer.
                              Zuletzt geändert von Kakulukiam; 05.10.2012, 12:52.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X