Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Ich bin nicht normal...oder?!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ich bin nicht normal...oder?!

    Hey...
    ich bin nicht normal. Und will es eigentlich auch nicht werden. Aber ich habe das Gefühl, dass mich niemand mag =(
    Ich habe meine meisten Freunde im Internet kennen gelernt...unter anderem auch eine meiner zwei besten Freundinnen. Sie wohnt allerdings 500km weit entfernt von mir und sie fehlt mir sehr. Im Sommer treffen wir uns zum 3. Mal =) Aber na...ich habe eigentlich nur eine Freundin, die ich nicht aus dem Internet kenne. Viele Freunde hab ich schon getroffen, da wir alle Fans von Nevio sind^^ Aber ich finde im "normalen" Leben einfach keine Freunde... Ich bin verzweifelt! Dass ich nicht so viele Freunde hab, liegt aber garantiert daran, dass ich so schüchtern bin. Ich wechsel nach den Sommerferien die Schule. Hoffentlich find ich da ein paar FReunde...und einen Freund =(
    Außerdem hab ich einen anderen Geschmack als die meisten anderen...was ich mag mögen die meisten anderen nicht. Und was ich nicht mag, mögen so gut wie alle!
    Ich weiß nicht was ich machen soll...soll ich mich verändern, damit die anderen mich mögen? =(

    LG Lara

    #2
    bleib so wie du bist, aber sei gleichzeitig offen für dinge, die im ersten moment nicht hundertprozentig in deine vorstellungen passen.
    sobald du dich auf deine eigene meinung, deine andersartigkeit und deine selbst auferlegte superindividualität versteifst, drückst du dich damit heftig ins abseits, so wirkst du auf andere unnahbar, uninteressiert und zickig.
    gegen deine schüchternheit kannst du genau eine sache machen: üben.
    man wird sie nicht los, indem man darüber nachdenkt, wie die welt wäre, wenn es keine schüchternheit gäbe, man muss etwas dagegen tun. referate halten, wenn man angst hat vor großen menschenmengen zu reden, leute nach einem kaugummi oder der uhrzeit fragen, wenn man sich anders noch nicht so recht an die leute rantraut.

    Kommentar


      #3
      Ja, da hast du Recht!
      Ich muss zugeben, dass es mir nicht sehr leicht fällt...aber ich werde es versuchen.
      Danke für die Tipps, ich würde mich bemühen sie zu befolgen =)

      LG Lara

      Kommentar


        #4
        ich finde du solltest dich auf keinen fall verändern ...
        ich frag mich nur warum die leute in deiner schule dich net mögern aber die im internet schon ...weißtu warum ??

        Kommentar


          #5
          Hmm...weil es mir schwer fällt fremden Menschen zu öffnen. Wenn man mich näher kennt bin ich total anders.
          Außerdem habe ich so gut wie alle Freunde im Internet über das Nevio-Forum kennen gelernt. So haben wir schon mal eine Gemeinsamkeit. Man sieht sich dann auch schon mal auf Konzerten etc.
          Und in der Schule werde ich auch ausgelacht, weil ich Nevio mag. Das tut weh... Wie soll ich mich öffnen, wenn ich nicht akzeptiert werde???
          Hoffentlich wird's besser, wenn ich die Schule wechsle =(

          Kommentar


            #6
            es ist auch eine kunst, seine vorlieben möglichst allgemeinheitsverträglich auszuleben. ich weiß ja nicht, wie du dein fansein so auslebst, aber manche übertreiben es so extrem, dass sie ihr idol immer und überall verteidigen müssen und ständig betonen, wie sehr sie dieses idol vergöttern, das ist gefundenes fressen für hirnlose allesmobber. da kann es angenehmer sein, sich selbst ein bisschen im zaum zu halten und mitzulachen, wenn andere anfangen, einen zu ärgern.
            so was à la 'was du magst nevio, diesen komischen schnulzendrescher?? voll abartig!!' und deine antwort darauf in entsprechendem witzelton 'ich helf nur der taschentuchindustrie ein bisschen auf die sprünge' oder so (omg, sag das bloß nicht, ich bin nich so der witzigste kreativste mensch, dir fällt da bestimmt was besseres ein ).
            du bist sicher ne ganz lustige madame und das dürfen die auch ruhig mal merken.

            Kommentar


              #7
              Na ja, manchmal bin ich vielleicht schon etwas übertrieben^^ Aber wenn sie Sachen sagen, die einfach nicht stimmen kann ich nicht anders als ihn zu verteidigen...
              Aber manchmal sag ich einfach gar nichts und lass sie reden. Ist das okay?!
              Und wenn sie meinen er würde nur Schnulzen singen könnte mich das auch auf die Palme bringen, weil das einfach nicht stimmt!!!
              Aber na ja...ich glaube es ist schwer sich als Fan durchzusetzen, wenn jemand anders das nicht versteht. Dann lässt man es auch besser!
              Egal: Ich bin ich und ich steh dazu. BASTA!!!

              Kommentar


                #8
                Haii

                Also ändern musst du dich nicht. das mit der neuen schule ist gut um neue freunde zu treffen.
                Allerdings ist es oft gut, als "neue" den ersten schritt zu machen, da die neuen immer erst ziemlich kritisch betrachtet werden.

                Mach also hier und da mal kleine komplimente, das macht IMMER pluspunkte..Über Klamotten, Frisur oder isowas Da muss man sich nicht so überwinden und man hat gar nichts zu verlieren..
                Dann einfach miteinbringen, zB wenn ihr ne ex geschrieben habt über die mal reden oder über iwas anderes..partys sind auch gute themen..so fragen "gehst du heute auch dahin" unso einfach gesprächthemen suchen.

                Und deine Schwäche für nevio würde ich vl an deiner stelle erstmal für dich behalten..
                man weiß nie, wie die anderen reagieren. Ich würde das erst sagen, wenn man mich fragt, was ich so höre..und wenn sie doch iwas schlechtes über ihn sagen würde ich ihn nicht sofort total verteidigen sondern einfach sagen "naja ich mag halt wie er singt^^"
                .oder sowas und das dann so bleiben lassen und das thema wechseln..und nicht sofort "doch der singt vooll geil der ist der beste ..."



                Lg

                Und immer locker bleiben. Dich in gespräche miteinbeziehen oder so..

                Lg & viel glueck
                Zuletzt geändert von jennii; 14.06.2008, 15:00.

                Kommentar


                  #9
                  NIEEEMALS solltest du dich für andere verändern!!! Vergiss das bloß nie...
                  bleib wie du bist...
                  gegen deine schüchternheit kannst du versuchen anzukämpfen, aber deinen charakter oder geschmack sollst du garantiert nich für andere ändern...

                  wer dich nich mag, nur weil du was anderes magst - pech gehabt - die sind es nicht wert-!!

                  ich weiss es is leicht gesagt...aber guck ma, du hast im internet auch freunde gefunden die dich so mögen und akzeptieren wie du bist,
                  solche Leute kannst du auch im wahren Leben treffen.
                  Dir kann nur leider niemand sagen wann es so weit ist.

                  Ich hab ja schon in anderen thread gelesn das du probleme mit deinen mitschülern hattest und deshalb die schule wechseln willst...

                  ich glaube da habe ich dir auch schon gesagt: zeig dich auf der neuen schule einfach mal von der positiven seite, sei nett und freundlich zu allen, lerne sie kennen... leg deine schüchterheint etwas ab.
                  die anderen sind sowieso immer neugierig auf eine "neue" schülerin und freuen sich wen neues kennen zu lernen...somit biste für die von anfang an interessant, also nutz das aus!!!!

                  Kommentar


                    #10
                    Ich werde in der neuen Schule auch darauf achten was ich sage ;-) Ich will nicht den gleichen Fehler noch mal begehen ;-)
                    Danke für eure ganzen tollen Tipps, ihr helft mir sehr viel weiter =)

                    Kommentar


                      #11
                      verändere dich bloß nie damit andere dich mögen. Ich habs auch mal versucht aber seid ich einfach ich selbs bin und mich so akzeptiere wie ich bin, bin ich viel offener geworden und bin nicht mehr so schüchtern (eig fast gar nicht mehr). Weil wenn du dich so magst wie du bist, dann mögen dich auch andere so wie du bist.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X