Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Winziger Freundeskreis -.-

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Winziger Freundeskreis -.-

    Ich habe irgendwie nur zwei beste Freundinnen. Keine Ahnung weshalb aber ich habe alle meine Freunde außer denen irgendwie "verloren". Zwei haben aufgehört sich bei mir zu melden, und als immer nur noch alles von mir kam, und ich mich dann auch irgendwann nicht mehr gemeldet habe, war die Freundschaft weg.
    Eine Freundin hat sich total verändet und wir haben einfach nicht mehr "zusammengepasst". Mit einem Mädchen, die gerne mit mir befreundet wäre, will ich nicht befreundet sein, weil meine BFs sie nicht mögen und ich auch keine Lust habe, nur aus Mitleid mit ihr befreundet zu sein.
    Der Kontakt zu Freunden von früher ist einfach eingeschlafen.
    Jetzt hat sich eine bei mir gemeldet und meinte, ob wir uns treffen wollen, aber sie ist halt noch mit den ganzen anderen von früher befreundet, und ich habe keine Lust da so als einsamer Mensch dazustehen, während die alle noch voll viel Kontakt untereinander haben. Die hätten mich ja auch in ihren Freundeskreis aufnehmen können.

    Und mein zweites Problem ist, dass ich überhaupt keine Jungs kenne. Ich bin auf ner Mädchenschule und habe keine Hobbys aus Zeitgründen, deshalb kenne ich wirklich gar keine.

    Jetzt bin ich irgendwie etwas deprimiert, weil ich nur zwei Freunde habe. Und ich weiß nicht, ob ich mich mit der einen treffen soll.
    Kann mir hier einer irgendeinen Rat geben?

    #2
    Wenn ich sowas schon lese.. wo ist dein Problem wenn du 2 "beste Freundinnen" hast? Es soll auch Leute geben die ganz alleine sind und keinerlei Freunde haben, frag die mal wie es ihnen geht. Sei froh dass du wenigstens 2 hast, kümmer dich um sie mach was mit ihnen und du lernst automatisch über sie neue Leute kennen..

    Kommentar


      #3
      Zitat von Shakez Beitrag anzeigen
      Wenn ich sowas schon lese.. wo ist dein Problem wenn du 2 "beste Freundinnen" hast? Es soll auch Leute geben die ganz alleine sind und keinerlei Freunde haben, frag die mal wie es ihnen geht. Sei froh dass du wenigstens 2 hast, kümmer dich um sie mach was mit ihnen und du lernst automatisch über sie neue Leute kennen..
      Sehe ich auch so. Man sollte sich einfach mal mit dem zufrieden geben, das man schon hat.
      Sei doch froh, dass du zwei beste Freundinnen hast und sei nicht deprimiert. Es ist besser Freunde zu haben, denen du vertrauen kannst, als fünfzig oberflächliche Freundschaften, auf die du nicht vertrauen kannst.

      Kommentar


        #4
        Zitat von _Lucinda_ Beitrag anzeigen
        Sehe ich auch so. Man sollte sich einfach mal mit dem zufrieden geben, das man schon hat.
        Sei doch froh, dass du zwei beste Freundinnen hast und sei nicht deprimiert. Es ist besser Freunde zu haben, denen du vertrauen kannst, als fünfzig oberflächliche Freundschaften, auf die du nicht vertrauen kannst.
        Ich würde sie ja verstehen wenn sie garkeine hätte, aber auch dann muss man nicht unbedingt rumheulen, tue ich ja auch nicht.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Shakez Beitrag anzeigen
          Wenn ich sowas schon lese.. wo ist dein Problem wenn du 2 "beste Freundinnen" hast? Es soll auch Leute geben die ganz alleine sind und keinerlei Freunde haben, frag die mal wie es ihnen geht. Sei froh dass du wenigstens 2 hast, kümmer dich um sie mach was mit ihnen und du lernst automatisch über sie neue Leute kennen..
          Mir ist auch klar dass ich damit glücklich sein kann. Und wir machen auch ständig was zusammen. Aber die zwei haben auch keine Freunde, mit denen ich was machen könnte. Über die lerne ich nie im Leben neue Leute kennen.
          Ich frage mich nur, warum sich alle so von mir "abwenden". Frag du dich mal was das für ein Gefühl ist, wenn außer zwei Leuten ein Freundeskreis von 15 Leuten auf einmal nichts mehr mit dir zu tun haben will.

          Kommentar


            #6
            ich hab gar keine bfs und?

            Kommentar


              #7
              Zitat von littlemisscloud Beitrag anzeigen
              Mir ist auch klar dass ich damit glücklich sein kann. Und wir machen auch ständig was zusammen. Aber die zwei haben auch keine Freunde, mit denen ich was machen könnte. Über die lerne ich nie im Leben neue Leute kennen.
              Ich frage mich nur, warum sich alle so von mir "abwenden". Frag du dich mal was das für ein Gefühl ist, wenn außer zwei Leuten ein Freundeskreis von 15 Leuten auf einmal nichts mehr mit dir zu tun haben will.
              Ich hab garkeine Freunde. Frag mich mal was das für ein Gefühl ist. :>

              Kommentar


                #8
                Ich nehme Mal an ihr habt recht und ich jammere bloß rum. Tut mir leid für euch, dass ihr keine Freunde habt, ich kann mir gut vorstelen, dass sich das richtig schlecht anfühlt.
                Lasst euch nicht weiter von mit stören.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von littlemisscloud Beitrag anzeigen
                  Ich nehme Mal an ihr habt recht und ich jammere bloß rum. Tut mir leid für euch, dass ihr keine Freunde habt, ich kann mir gut vorstelen, dass sich das richtig schlecht anfühlt.
                  Lasst euch nicht weiter von mit stören.
                  Du störst nicht, aber sei mit dem froh was du hast.

                  Kommentar


                    #10
                    wenns 2 gute freundinnen sind ist doch das beste was einem passieren kann.. lieber wenige gute als viele unechte... am interessantesten sind eh tiefere 4augen gespräche

                    Kommentar


                      #11
                      Ja, du kannst dich echt glücklich schätzen 2 richtig gute Freunde zu haben.
                      Und wenn du Bekanntschaften machen willst sei offen und freundlich, geh in die Stadt, ins Schwimmbad, Kino, guck dich mal in deiner Schule um. Es gibt so so so viele Möglichkeiten neue Leute kennenzulernen. Und dass sich jeder von dir abwendet glaube ich auch nicht.
                      Zuletzt geändert von SpankyHam; 20.04.2012, 15:47.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von SpankyHam Beitrag anzeigen
                        Ja, du kannst dich echt glücklich schätzen 2 richtig gute Freunde zu haben.
                        Und wenn du Bekanntschaften machen willst sei offen und freundlich, geh in die Stadt, ins Schwimmbad, Kino, guck dich mal in deiner Schule um. Es gibt so so so viele Möglichkeiten neue Leute kennenzulernen. Und dass sich jeder von dir abwendet glaube ich auch nicht.
                        genau so sehe ich das auch! sei froh, dass du zwei beste freundinnen hast- so etwas finde ich viel besser als wenn man 49342123434 "freunde" hat, mit denen man vielleicht allen nur oberflächlich befreundet sein kann.
                        da sind 2 wahre freunde doch viel besser, und umso mehr zeit kannst du in diese freundschaft zu den beiden investieren.

                        Kommentar


                          #13
                          Ich habe nur eine beste Freundin, meine anderen Freundschaften sind oberflächlicher und mit "alten" Freunden habe ich kaum noch Kontakt, da sie sich einfach nicht auch mal melden. Zwar wäre es schön, einen größeren Freundeskreis zu haben, um evtl. noch mehr neue Leute kennenzulernen, aber im Grunde bin ich doch recht froh, dass ich wenigstens eine beste Freundin habe, von der ich weiß, dass sie immer hinter mir steht und mit der ich über alles, wirklich alles, reden kann. Was hab ich denn davon, wenn ich zwar viele weniger gute Freunde habe, denen aber vielleicht nicht unbedingt sonderlich wichtig bin? Du solltest wirklich froh sein, zwei beste Freundinnen zu haben. Wie hier schon erwähnt wurde, andere haben gar keine Freunde - wie geht es denen damit wohl?

                          Kommentar


                            #14
                            lass dir mal nicht die freundschaft verbieten, nur weil jz deine freundinnen das mädchen nicht mögen. das ist deine sache, die haben echt sich nicht in deinem leben einzumischen! du musst schon selber wissen, was du tust &' außerdem, sei froh, das du überhaupt freunde hast. es gibt menschen, die sind ganz alleine. die haben noch nicht ml 2 wertvolle freunde mit denen sie abhängen können, wie du.

                            Kommentar


                              #15
                              Du solltest dich nicht von deinen BF's 'kontrollieren' lassen. Du darfst mit denen befreundet sein, mit denen du willst!
                              Klar ist man enttäuscht wenn früher halt immer alles von einem selbst kommen musste aber z.b. mit den Freunden von früher, spring einfach über deinen Schatten und ergreif selbst mal die Initiative und spiel nicht die beleidigte Leberwurst. Und ausserdem sind zwei Freundinnen, auf die du vertrauen kannst, besser als ein grosser Freundeskreis mit Leuten, die alle nur da sind, dass du sagen kannst, ich hab nen grossen Freundeskreis.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X