Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Könnt ihr mir bitte helfen, ich weiß ich nich mehr weiter!?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Könnt ihr mir bitte helfen, ich weiß ich nich mehr weiter!?

    Ja... Titel is nich gerade ansprechend but okay I hope you read it

    Ich bin w/16 (ihr braucht nicht auf meine Sexualität losgehen) und hab oft sehr wechselhafte Stimmung.
    Meistens bin ich iwie leer und ich verspüre keine Gefühle. Meine Eltern und allgemein Familie ist mir einfach egal, die könnten sterben und es wäre mir egal. Ihr braucht jz nich sagen "Das kann nich sein" oder so, es IST so.
    Ich habe keine Motivation für irgendetwas. Wenn es nicht klappt, dann klappt es nicht. Es ist mir egal.
    Manchmal bin ich selbstbewusst, manchmal habe ich einfach kein Selbstwertgefühl und hasse mich selber.
    Depressiv denke ich nicht, denn ich bin nicht 2 Wochen am Stück traurig.

    Weiß jemand, was das sonst sein könnte? Danke
    "Hast du nicht Angst, dass deine Tochter mit Fußball spielen lesbisch wird?"
    Hast du keine Angst, dass dein Kind durch zuhören von dir dumm wird?

    Homosexualität wurde bei ca. 450 Arten nachgewiesen. Homophobie bei einer. Was ist jetzt unnormal?

    "Du bist schwul? Sieht man dir gar nicht an!"
    "Ja, ich trage meinen heterosexuellen Tarnumhang"

    Lieber lesbisch und lebensfroh, statt verklemmt und hetero!

    Aber ich bin panromantisch-asexuell

    #2
    Depressionen können viele verschiedene Facetten haben, Depression ist nicht gleich Traurigkeit. Auch Taubheit, nichts fühlen können,... sind Symptome, das ist sehr individuell. Letztendlich kann das aber nur ein*e Psycholog*in diagnostizieren. Vielleicht kannst du dich an eine Beratungsstelle wenden, mit deiner*deinem Hausärzt*in sprechen oder mit Schultherapeut*innen. Das klingt alles überhaupt nicht gut, aber du musst das auf jeden Fall nicht alleine schaffen! Ich bin auch in Therapie und es hilft mir wirklich! Du bist wichtig und deine Gefühle sind wichtig!

    Kommentar


      #3
      Gefühlsleerheit und -kälte hatte ich auch, als ich akut depressiv war.
      Geh am besten zum Hausarzt, der wird dir eine Überweisung zum Psychologen ausstellen. Wenn du in einer Universitätsstadt wohnst, kannst du, da du u18 bist, auch recht schnell einen Termin bei der Universitätspsychologie bekommen. Sonst sind die Wartezeiten zum Teil enorm (>6 Monate…).

      Und: rede mit deinen Eltern. Wenn du zu denen kein gutes Verhältnis hast, such dir einen anderen vertrauenswürdigen Erwachsenen - das macht alles so viel leichter!

      Viel Erfolg und wie tastenfee sagte: Du bist wichtig und deine Gefühle sind wichtig.
      Manners maketh man.

      Kommentar


        #4
        Zitat von LGBTQ Beitrag anzeigen
        Ja... Titel is nich gerade ansprechend but okay I hope you read it

        Ich bin w/16 (ihr braucht nicht auf meine Sexualität losgehen) und hab oft sehr wechselhafte Stimmung.
        Meistens bin ich iwie leer und ich verspüre keine Gefühle. Meine Eltern und allgemein Familie ist mir einfach egal, die könnten sterben und es wäre mir egal. Ihr braucht jz nich sagen "Das kann nich sein" oder so, es IST so.
        Ich habe keine Motivation für irgendetwas. Wenn es nicht klappt, dann klappt es nicht. Es ist mir egal.
        Manchmal bin ich selbstbewusst, manchmal habe ich einfach kein Selbstwertgefühl und hasse mich selber.
        Depressiv denke ich nicht, denn ich bin nicht 2 Wochen am Stück traurig.

        Weiß jemand, was das sonst sein könnte? Danke
        klingt als hättest du keine richtige Bezugsperson , damit mein ich ne echte Freundin ? alles reden kannst oder auch mal ne geile zeit verbringt . hebt dein selbstwertgefühl wenn etwas tust was dir spass macht ! was machst für Schule? bei vielen klappt mal was nicht , is ja ganz normal ! dem alter hatte auch wechselhafte stimmung

        Kommentar


          #5
          Zitat von LGBTQ Beitrag anzeigen
          Meistens bin ich iwie leer und ich verspüre keine Gefühle. Meine Eltern und allgemein Familie ist mir einfach egal, die könnten sterben und es wäre mir egal. Ihr braucht jz nich sagen "Das kann nich sein" oder so, es IST so.
          Ich habe keine Motivation für irgendetwas. Wenn es nicht klappt, dann klappt es nicht. Es ist mir egal.
          Manchmal bin ich selbstbewusst, manchmal habe ich einfach kein Selbstwertgefühl und hasse mich selber.
          Depressiv denke ich nicht, denn ich bin nicht 2 Wochen am Stück traurig.
          mir gehts oft genau so... und wenn es einem mal besser geht hab ich direkt wieder angst, dass irgendwein ein scheiß passiert, der einem wieder den boden unter den füßen wegzieht. Was das sein kann ob das eine krankheit ist? Keine ahnung, hab ich mich auch noch nie wirklch gefragt. Ist halt so und ich komm klar damit. Die guten phasen muss man halt genießen udn wenns einem scheiße geht, dann halt irgendwie aushalten.

          Kommentar


            #6
            Zitat von LGBTQ Beitrag anzeigen
            Ich bin w/16 ....
            Sorry, aber hier hätte ich mal ne Verständnisfrage. Auf deinem Profil schreibst du:" Über mich: Ich bin die neue R.I.A Also nicht fake, aber ein neuer Account."
            Das verstehe ich so, dass du bisher als R.I.A. angemeldet warst, aber dann halt jetzt nen neuen Account mit neuem Namen erstellt hast. R.I.A. gibt aber an 20 zu sein.
            Zitat von R.I.A Beitrag anzeigen
            Ist zwar länger her der Beitrag, aber was solls.
            ich bin jetzt 20, ...
            Macht’s gut und danke für den Fisch.

            Die dümmste Frage die mir bisher im Forum begegnet ist: "Bist du der Taximensch?" - Nachdem ich ein Jahr hier aktiv war

            Kommentar


              #7
              Na da bin ich jetzt aber mal auf die Antwort gespannt!

              "Du weißt Bescheid Berlin leebt brrraaaa"

              Kommentar


                #8
                Zuerst solltest du dir überlegen, ob das nicht doch irgendwelche Gründe hat. Dass dir egal wäre, wenn deine Familie stirbt, klingt natürlich heftig, aber hat das bestimmte Gründe? Verstehst du dich nicht mit ihnen oder ist es tatsächlich so, dass dir egal ist, wenn geliebte Menschen sterben würden, weil du nichts fühlst etc? Gibt es andere Menschen in deinem Leben, die dir mehr bedeuten, egal wer?
                Was die Motivation betrifft, wäre es auch wichtig zu wissen, wofür genau du gerne mehr Motivation hättest und woran es in diesen konkreten Fällen liegen könnte. Wegen Corona kann man ja schon ziemlich lange nicht wirklich vieles machen und vielen geht es jetzt ebenfalls so, dass sie keine Motivation mehr haben, weil ihnen Freunde treffen, Hobbys oder auch Präsenzschule (bzw Uni, Arbeit,...) fehlen. Könnte dein Problem vielleicht auch damit zusammenhängen?

                Was du über Depressionen gesagt hast, stimmt allerdings nicht. Man kann auch dann depressiv sein, wenn man nicht zwei Wochen oder auch nur mehrere Tage am Stück traurig ist. Viele Menschen mit Depressionen finden gar nicht, dass sie andauernd traurig sind. Bei manchen schwankt es, manche können Trauer genau wie andere Emotionen kaum richtig fühlen und fühlen sich eher leer und motivationslos. Manchmal kann sich eine Depression auch ganz anders äußern. Wenn du also den Verdacht hast, such dir unbedingt Hilfe, auch wenn du nicht lange am Stück traurig bist!

                Kommentar

                Lädt...
                X