Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vandalismus

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von Die_Lotta Beitrag anzeigen
    Sicher, das ist schon deutlich so geplant.


    Ich habe es keineswegs gleichgesetzt. Meinen ersten Satz bezog ich auf die Beiträge unmittelbar vor meinem, den zweiten Satz hingegen ausschliesslich auf den Startpost.
    Das war auch nicht auf dich bezogen

    Kommentar


      #17
      Ich weiss. Dennoch wollte ich es klarstellen, weil es im Zusammenhang gelesen vielleicht missverständlich aufgefasst werden könnte. Dem möchte ich lieber vorbeugen.

      Kommentar


        #18
        Zitat von Knallgirl Beitrag anzeigen
        Also ich denke, wenn man einen Eimer Farbe oder Brandbeschleuniger mit sich rum schleppt handelt man vorsätzlich und nicht aus einem spontanen Wutanfall heraus.
        Eine Panikattacke ist übrigens ein Angst-Zustand und hat nichts mit Wut oder Agression zu tun.
        das wollte ich auch gar nicht sagen. ich habe gemeint dass teilweise leute vielleicht aus einer spontanen wutattacke heraus sachen kaputt machen, die wie eine panikattacke plötzlich kommen. ich meinte nicht, dass leute aus einer panikattacke heraus sachen kaputt machen.

        andere leute haben eben spaß an zerstörung, genießen das befreiende gefühl

        Kommentar


          #19
          Zitat von Chinook Beitrag anzeigen

          andere leute haben eben spaß an zerstörung, genießen das befreiende gefühl
          dann sollen sie nen kampfroboter bauen und auf turniere gehen, das ist echt sau angenehm tbh
          "Can anything kill your robot?" "No."
          "I will brush him around the arena." "Gear down for WHAT?"
          "Why should I change now?" "Because you might win if you did."
          "He may be wide, but still he died."

          Kommentar


            #20
            Das sind einfach alles Idioten, bei denen nicht nur eine Schraube locker ist, da fehlen noch ein paar mehr Bauteile. Ich fänd's super, wenn man sie wenigstens gepackt bekäme und sie dann ihre Arbeit selbst wieder rückgängig machen dürften, aber das ist halt Wunschdenken... oder in Sachen Graffiti eine zurückspuckende Wandbeschichtung à la Daniel Düsentrieb, sodass die Sprayer ihre eigene Farbe abbekommen. Das wär was.

            Sollen sie doch bitte ihre eigenen Sachen zerstören oder sich mit einem Vorschlaghammer in den nächsten Steinbruch begeben, statt anderweitiges Eigentum zu beschädigen. Da gibt's auch nichts zu Entschuldigen.

            Kommentar


              #21
              Der alltägliche Vandalismus, wie Graffiti, kaputte Glasscheiben bei Bushaltestellen usw. ist inzwischen leider schon zur Gewohnheit geworden für mich, und nichts besonderes mehr. Da gibt es dann nur vereinzelte Sachen die mich wirklich aufregen.

              In Frankfurt war 2017 ein Feuerteufel unterwegs, der ein Wahrzeichen der Stadt (Goetheturm), 2 asiatische Pavillons und eine Kindertagesstätte (alles Holzbauten) niedergebrannt hat. Der/Die Täter sind bis heute nicht gefasst. Das war damals auch für mich ein Schock gewesen.
              Durch jede Antwort entstehen neue Fragen...

              Kommentar

              Lädt...
              X