Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Persönlichkeitsstörungen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Muirgheal, ich würde das beim neuen Therapeuten auf jeden Fall ansprechen. Du sagst ja nicht "jo ich hab Dr. Google befragt und bin mir jetzt als Expertin zu 100% sicher dass ich xy hab", sondern sag es einfach genau so wie du es uns jetzt gesagt hattest - dass der Verdacht mal bestand aber dem nicht weiter nachgegangen wurde, und du das einfach gern abgeklärt hättest. Damit lehnst du dich sicher nicht zu weit aus dem Fenster.

    Kommentar


      Zusammenfassung meiner Beiträge in diesem Thread (Teil 2):

      Fortsetzung von #141

      #ex167:
      Zitat von warheart Beitrag anzeigen
      Kleiner Kreis = weniger Meinungen. Und nebenbei bemerkt wollen vielleicht nicht alle User privat zu Themen befragt werden, sondern selbst entscheiden zu welcher Frage sie sich äußern und was nicht. Schreibst du also 5 Leute per PN mit deinen privaten THemen an, kann es sein dass die 3 gar nicht helfen wollen, 1 keine Ahnung hat und der letzte es erst nach 3 Wochen liest.
      Ich habe nicht von 4 Einzeldiskussionen geschrieben, sondern von einer einzigen im kleinen Kreis. Einer privaten Diskussion mit mehreren Teilnehmern. Das ist kein bisschen anders als eine öffentliche Diskussion, nur eben nicht öffentlich. Das hat überhaupt nichts damit zu tun, alle User per PN anzuschreiben. Im Gegenteil, man sucht sich einen kleinen Kreis von Leuten, die einem selber genehm sind (und von denen man eigentlich wissen müsste, dass sie an dem Thema interessiert sind).

      Auch bei öffentlichen Diskussionen ist es so, dass einige sich heraushalten, weil sie das Thema nicht interessiert. Oder einer ist im Urlaub und liest es erst nach frei Wochen. Oder schreibt etwas dazu, obwohl er keine Ahnung hat.

      Da muss man sich schon fragen, was einem wichtiger ist. Grosser Kreis = viele Meinungen = zum Teil auch Leute, die selber überhaupt nicht sachlich diskutieren wollen, Trolle, Fakes und Herberts. Leute, die sich nicht an Bitten halten, und gelesenes sofort weiterverbreiten oder es einem postwendend vorwerfen. Das alles hat man in einem kleinen, überschaubaren Kreis nicht. Wer zum Beispiel gern auf meine Kommentare verzichtet, der braucht mich zu einer solchen Diskussio0nsrunde einfach nicht einzuladen. Klingt verlockend, nicht?

      Zitat von warheart Beitrag anzeigen
      Wo ist denn dein Problem, selbst wenn die Person ihren Post löscht war deine elaborierte Antwort darauf ja evtl trotzdem hilfreich und damit auch nicht sinnlos, auch wenn die Anfangsinfo für spätere Leser eben nicht mehr zu finden is?
      Erstens finde ich es schon recht grob, spätere Leser durch solche Kunstgriffe gezielt auszuschliessen und zweitens gehe ich als Schreiber eine langen Posts nicht davon aus, dass er hilfreich war, wenn kein Feedback kommt oder wenn der Startpost einfach gelöscht wurde. Das ist in meinen Augen eine reine Zweckbehauptung, um die eigene These rechtfertigen zu können, nichts weiter.

      Zitat von warheart Beitrag anzeigen
      Hier hat offensichtlich jedenfalls keiner ein Problem damit, wenn die User in einem Unterforum für hochsensible Themen ihre Inhalte später wieder löschen.
      Was meines Erachtens recht viel über das Diskussionsniveau aussagt.

      Zitat von warheart Beitrag anzeigen
      Im Fotothread ist das auch Gang und Gebe und da funktioniert es doch auch.
      Das ist auch ein völlig anderer Sachverhalt. In vielen Foren ist die Lebensdauer von Bildern im Gegensatz zu reinen Textbeiträgen zeitlich begrenzt, im Speicherplatz zu sparen. Die Bilder sind dort der Beitrag eines Einzelnen, der möglichst zeitnah ein Feedback zu seinen Bildern haben möchte.

      Bei den Textbeiträggen hingegen geht es um Themen, die mitunter nach mehreren Jahren wieder ausgegraben und zum Teil fortgesetzt werden, wenn auch meist mit anderen Leuten. Ich stelle mir gerade vor, wie amüsant es wäre, mit Personen über deren Aussehen auf Bildern diskutieren zu wollen, die erstens nach zehn Jahren ganz anders aussehen und zweitens schon fünf Jahre nicht mehr im Forum anwesend sind. Sich über 5 Jahre alte Privatbilder von Leuten auszutauschen, die man nicht einmal kennt ist auch nicht gerade so pralle.

      Zitat von warheart Beitrag anzeigen
      Nebenbei bemerkt hast du doch nichtmal einen hilfreichen Post verfasst, sondern in der Zeit 4 oder 5 Beiträge geschrieben, die der Userin gar nichts bringen, ob sie nun ihren Post nachher wieder löscht oder nicht. Das ist 1. OT und 2. ähnlich redundant und ärgerlich für andere User, die hier Hilfe suchen, wie gelöschte Beiträge.
      Wenn dies als Denkanstoss auch nur bei einem einzigen User Früchte trägt, dann war der Aufwand in meinen Augen keineswehs umsonst. Ganz abgesehen davon, dass ich gerne antworte und dabei Textpassagen zitiere. Wäre es dir lieber gewesen, wenn ich zum Thema geantwortet hätte, mich aber über die Bitte des Nichtzitierens hinweggesetzt hätte?

      Auf komplexe Beiträge kann ich nur detailliert eingehen, indem ich diese zitiere, denn sonst ist keineswegs klar, warauf ich mich in welchem Satz beziehe. Das lasse ich mir nicht nehmen.

      Ok, der Käse ist gegessen. Das nächste mal antworte ich wie es brav von mir erwartet wird sehr themennah und selbstverständlich werde ich dabei dann auch zitieren.

      #ex169:
      Zitat von Venom Beitrag anzeigen
      Du beweist selbst mit jedem Beitrag einmal mehr, dass es dir eigentlich gar nicht erlaubt sein sollte, in diesem Unterforum Posts zu verfassen.
      Dann wende dich an den Forenbetreiber. Vielleicht passt der die Boardregeln ja an deine persönlichen Wünsche an. Viel Glück dabei!
      Zuletzt geändert von Die_Lotta; 04.09.2019, 23:55.
      In der Sonne der untergehenden Kultur werfen selbst Zwerge lange Schatten - Karl Kraus

      Kommentar


        Hoffentlich wird es kein "nächstes Mal" von dir in diesem Unterforum geben, zu unser aller Wohlbefinden (deins eingeschlossen). Du beweist selbst mit jedem Beitrag einmal mehr, dass es dir eigentlich gar nicht erlaubt sein sollte, in diesem Unterforum Posts zu verfassen.

        Das war mein letztes Statement zu dir, was nochmal raus musste - du hast den sensiblen Raum hier schon viel zu sehr gestört.

        Kommentar


          wurde in Beitrag #167 verschoben
          Zuletzt geändert von Die_Lotta; 04.09.2019, 23:51.
          In der Sonne der untergehenden Kultur werfen selbst Zwerge lange Schatten - Karl Kraus

          Kommentar


            Venom Emika Aspartam
            Vielen, lieben Dank für eure Antworten. Ihr habt mir wirklich weitergeholfen und mir nochmal den nötigen Anstoß gegeben, die Sache(n) in die Hand zu nehmen.

            Auf den Rest der Diskussion möchte ich gar nicht weiter eingehen, um nicht noch mehr OT hier reinzubringen. Ich finde es schade, dass dieses Unterforum für so eine Diskussion herhalten muss. Aber es wurde ja schon alles gesagt.
            Danke an diejenigen, die meine Bitte trotzdem ernst genommen und respektiert haben.
            Ich werde mein Zitat jetzt auch wieder rausnehmen, sorry, dass deshalb so ein Drama entstehen musste...

            Kommentar



              Ich habe heute nen Artikel entdeckt. Vielleicht interessant?

              Miriam ist bipolar: "Ich hatte das Gefühl, dass ich eine Versagerin bin"
              https://www.bento.de/gefuehle/bipola...recom-outbrain

              Miriam hat eine bipolare Störung. Damit ist sie eine von etwa 800.000 Betroffenen in Deutschland.
              Miriams Krankheitsgeschichte fing an, als sie 13 war. Damals erlebte sie ihre erste Depression.
              Um Angehörigen von bipolaren Menschen zu helfen, betreibt sie einen Youtube-Kanal, in dem sie regelmäßig Tipps gibt.





              Quietschpink macht lustig.........Gucci Gucci, Prada Prada? xD Brzzzz Brzzzz?
              Wenn Mädchen flennen, flenn ich mit. '-'
              »Stell’ Dir vor es geht...und keiner kriegt’s hin.« (W. Neuss)
              Was sitzt aufm Baum und winkt? ..... > Ein Huhu! ..... = LOL
              Ich weiss, dass ich ein Rad ab habe. Aber guck doch mal, wie schön es rollt...? Huiiiiiii!
              "Amüsant!" (Karl Lagerfeld)

              Kommentar


                Zitat von MarcMiuu Beitrag anzeigen
                Ich habe heute nen Artikel entdeckt. Vielleicht interessant?

                Miriam ist bipolar: "Ich hatte das Gefühl, dass ich eine Versagerin bin"
                https://www.bento.de/gefuehle/bipola...recom-outbrain

                Miriam hat eine bipolare Störung. Damit ist sie eine von etwa 800.000 Betroffenen in Deutschland.
                Miriams Krankheitsgeschichte fing an, als sie 13 war. Damals erlebte sie ihre erste Depression.
                Um Angehörigen von bipolaren Menschen zu helfen, betreibt sie einen Youtube-Kanal, in dem sie regelmäßig Tipps gibt.




                Bipolarität ist allerdings keine Persönlichkeitsstörung sondern eine Störung des Affekts...
                Trotzdem nett von dir dass du dich damit auseinanderzusetzen versuchst.

                Kommentar


                  Zitat von warheart Beitrag anzeigen

                  Bipolarität ist allerdings keine Persönlichkeitsstörung sondern eine Störung des Affekts...
                  Trotzdem nett von dir dass du dich damit auseinanderzusetzen versuchst.
                  hätte das thematisch besser in den Depri-thread gepasst?
                  Hatte iwo in Erinnerung, dass hier auch das Stichwort bi-polar aufkam. Drum.

                  Ich versuche immer was. ._.


                  Quietschpink macht lustig.........Gucci Gucci, Prada Prada? xD Brzzzz Brzzzz?
                  Wenn Mädchen flennen, flenn ich mit. '-'
                  »Stell’ Dir vor es geht...und keiner kriegt’s hin.« (W. Neuss)
                  Was sitzt aufm Baum und winkt? ..... > Ein Huhu! ..... = LOL
                  Ich weiss, dass ich ein Rad ab habe. Aber guck doch mal, wie schön es rollt...? Huiiiiiii!
                  "Amüsant!" (Karl Lagerfeld)

                  Kommentar


                    Zitat von MarcMiuu Beitrag anzeigen
                    hätte das thematisch besser in den Depri-thread gepasst?
                    Hatte iwo in Erinnerung, dass hier auch das Stichwort bi-polar aufkam. Drum.

                    Ich versuche immer was. ._.

                    Also diagnostisch ja - aber ich finde es für nicht-fachkundige auch nicht so einfach zu unterscheiden, wenn es hier niemanden stört passt es ja thematisch an und für sich schon, alles gut. Musste nur definitionstechnisch klugscheißen.

                    Kommentar


                      Zitat von warheart Beitrag anzeigen

                      Also diagnostisch ja - aber ich finde es für nicht-fachkundige auch nicht so einfach zu unterscheiden, wenn es hier niemanden stört passt es ja thematisch an und für sich schon, alles gut. Musste nur definitionstechnisch klugscheißen.
                      Meine Freundin hat immer so Stimmungsschwankungen.
                      Die kann sich über kleine Dinge unglaublich freuen aber auch unglaublich ärgern.
                      schwankt zwischen Euphorie und Depression und rastet sehr leicht aus.
                      Z.B wenn im Supermarkt jemand den Weg versperrt motzt sie die Leute an.

                      ist das schon Bipolar?
                      oder gehört mehr dazu?
                      Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst. Voltaire

                      Kommentar


                        Zitat von warheart Beitrag anzeigen

                        Also diagnostisch ja - aber ich finde es für nicht-fachkundige auch nicht so einfach zu unterscheiden, wenn es hier niemanden stört passt es ja thematisch an und für sich schon, alles gut. Musste nur definitionstechnisch klugscheißen.
                        das erwarten wir ja auch von dir!!! 111elf
                        xD

                        Okay, also sachlich gefragt - als Laie: Bi-polar klingt für mich jetzt mehr nur wie eine Art Symptom (oder Syndrom?), als eine Krankheit?

                        Quietschpink macht lustig.........Gucci Gucci, Prada Prada? xD Brzzzz Brzzzz?
                        Wenn Mädchen flennen, flenn ich mit. '-'
                        »Stell’ Dir vor es geht...und keiner kriegt’s hin.« (W. Neuss)
                        Was sitzt aufm Baum und winkt? ..... > Ein Huhu! ..... = LOL
                        Ich weiss, dass ich ein Rad ab habe. Aber guck doch mal, wie schön es rollt...? Huiiiiiii!
                        "Amüsant!" (Karl Lagerfeld)

                        Kommentar


                          Zitat von MarcMiuu Beitrag anzeigen
                          Okay, also sachlich gefragt - als Laie: Bi-polar klingt für mich jetzt mehr nur wie eine Art Symptom (oder Syndrom?), als eine Krankheit?
                          Bi-Polar heißt im Prinzip, du hast zwei Störungen, zum einen Depression, zum anderen Manie und phasenweise kommt das eine oder andere dominanter zum Vorschein...und dann gibt es die komplette Bandbreite dazwischen, manche haben auch symptomlose Phasen, bei manchen ist die eine Phase schwächer ausgeprägt, als die andere, der wechsel zwischen den Phasen kann Monate, bei manchen auch nur wochen oder Tage dauern.
                          Diese Störung betrifft halt nicht vorrangig die Persönlichkeit an sich, sondern eher sowas wie Stimmung und Antrieb. wobei solche Schwankungen durchaus auch dazu führen können, dass es für Außenstehende wie eine Persönlichkeitsstörung wirkt...oder sich bei manchen tatsächlich auch als Begleitsymptom entwickeln
                          A fire in the dark for the fool's gonna find his way
                          Gonna run and never get away

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X