Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Phobie gegen Spinnen und Insekten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Määndy
    hat ein Thema erstellt Phobie gegen Spinnen und Insekten.

    Phobie gegen Spinnen und Insekten

    Hi ihr süßen

    Ich bin Mandy und bin 19 Jahre alt
    Seit zwei Jahren bin ich mit meinem Freund zusammen und eigentlich läuft alles wirklich super Es gibt allerdings ein Problem, welches mich wirklich sehr belastet…. Ich habe eine totale Phobie gegen Spinnen und andere Insekten. Am schlimmsten ist es allerdings bei Spinnen… In meiner alten Wohnung hatte ich Gott sei Dank nie Spinnen. In der neuen Wohnung allerdings, in die ich gemeinsam mit meinem Freund gezogen bin (wir wohnen erst seit einem halben Jahr hier), haben wir einen kleinen Garten dabei und (ich vermute dadurch) leider auch viele Spinnen in der Wohnung Leider hat mein Freund wenig, bis gar kein Verständnis dafür, und dadurch kommt es auch immer wieder mal zum Streit Das ganz belastet mich wirklich sehr… Ich kann einfach nicht verstehen warum er das nicht einsieht das ich da solche Angst davor habe…
    Zuletzt geändert von Määndy; 18.10.2017, 13:16.

  • Akira94
    antwortet
    .

    Einen Kommentar schreiben:


  • alessamarie
    antwortet
    Also bei mir ist das bei Spinnen immer ganz unterschiedlich. Gestern ist mir auf der Terrasse so ein mini kleines Tierchen über den Arm gekrabbelt, echt kaum größer als ein Punkt. Irgendwie war es total faszinierend, wie es sich bewegte und sich dann an mir abgeseilt hat. So klein und doch so klug, dachte ich mir da. Klar, diese großen Hausspinnen sind dann natürlich nicht mehr mein Ding, aber ich fange sie immer mit einer großen Plastikschale. Und wenn ich dann sehe, wie die Spinne Angst bekommt und eigentlich nur noch weg will, tut sie mir immer total leid, und ich freue mich, sobald sie dann im Garten wieder ihre Freiheit bekommt. Mir ist auch aufgefallen, dass mich eigentlich immer nur der erste Blick total erschreckt (auch in Dokus). Danach weiß ich ja, dass eine da ist, und das macht mir dann ehrlich gesagt keine größere Angst mehr. Nur diese richtig großen Vogelspinnen und so finde ich wirklich schlimm.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Scarecrow
    antwortet
    Eine Angst und insbesondere eine Phobie lässt sich halt nicht immer rational erklären bzw. einfach so abschalten. Sorry für deinen Freund, aber da ist er leider im Unrecht.
    Allerdings gibts auch unterschiedliche Möglichkeiten, damit umzugehen. Gehörst du auch zu der Sorte, die jedes mal panisch anfangen zu kreischen und zu eskalieren, sobald sie eine Spinne aus der Ferne sehen? Das wäre vielleicht mal ein erster Ansatzpunkt. Dass du sofort total cool reagierst, kann man sicher nicht erwarten. Aber dafür erstmal ruhig durchatmen und deinen Freund bitten, die Spinne wegszuschaffen. So kann man schonmal verhindern, dass man sich sofort total reinsteigert und sich selbst immer mehr verrückt macht mit seiner Angst. Es wirds vllt nicht heilen, aber zumindest steigert man sich nicht immer weiter rein. Auch Patienten, die z.B. Angst haben, vor die Tür zu gehen, wird oft geraten, sich doch ab und an zu überwinden, statt sich immer weiter abzukapseln.

    Wenn dich die Angst wirklich belastet, gibt es natürlich noch die Möglichkeit, eine professionelle Verhaltenstherapie zu machen, um das in den Griff zu bekommen. (Nein, der Therapeut wird dir nicht am ersten Tag der Therapie eine Vogelspinne auf die Hand setzten)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lenavog85
    antwortet
    Alle nützlichen Sachen wurden ja eigentlich schon genannt. Es gibt natürlich auch rabiatere Varianten (Deo+Feuerzeug ) aber das ist mir persönlich zu brutal...

    Einen Kommentar schreiben:


  • AnnikaSoul
    antwortet
    Kannst du dich nicht etwas mit deiner Angst beschäftigen und vielleicht etwas entspannter werden, die sind doch wirklich nicht so schlimm, ich fang sie immer und setze sie dann wieder im Garten aus.

    Einen Kommentar schreiben:


  • #badbitch
    antwortet
    Ich habe auch eine riesige spinnen und Insekten Phobie......bei mir kommen auch voll viele spinnen, hatte sogar Mal ne Jagd Spinne die war voll schnell und GROß

    Was gegen spinnen hilft ist meist Lavendel ...... Einfach eine Vase mit frischem Lavendel an Fenster oder Türen hinstellen.....
    Zuletzt geändert von #badbitch; 28.09.2017, 18:05.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Knallgirl
    antwortet
    War neulich an einem Stand wo man Insekten zum Essen kaufen konnte.
    Aber war mir mit 4,50 Euro erst mal zu teuer und dann hatte ich doch etwas wieder willen bekommen.
    Leider konnte ich da aus Zeitgründen auch nicht lang genug bleiben um mir das noch mal in Ruhe zu überlegen.

    Heute Nacht habe ich geträumt, das mir eine Riesenspinne den Arm hoch kriecht.
    Das war echt schlimm......

    Schenk deinem Freund ein Buch über Phobien,
    Der spinnt ja wohl, das er deine Ängste nicht ernst nimmt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • FlyMe
    antwortet
    Fenster mit Fliegengitter versehen und mögliche Pflanzen in Fensternähe stutzen. So ist die Chance, dass spinnen sich ihren Weg ins Innere bahnen schon mal geringer. Mach dir einfach bewusst, dass dir die Spinnen nichts tun. Klar, es gibt sicher schönere Tiere und ich würde so eine dicke Hausspinne auch nicht anfassen wollen, aber zumindest Fangen kann ich sie. Vielleicht hilft dir ja schon der erste Tipp LG FlyMe

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X