Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Entsetzt von Anschuldigung der Eltern??!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Uduna
    hat ein Thema erstellt Entsetzt von Anschuldigung der Eltern??!.

    Entsetzt von Anschuldigung der Eltern??!

    Hallöchen,
    Ich bin entsetzt. Und nicht nur ein wenig entsetzt, sondern ich kann es kaumbfassen, bin enttäuscht und stocksauer. Es geht um meine Eltern. Gestern Abend saß ich mit ihnen auf der Couch und habe halt bei Instagram solche Vorschläge durchgescrollt und ja.
    Dann bin ich halt kurz aufgestanden um das Fenster im Bad zu schließen und als ich zurück kam, meinte meine Mom zu mir, dass ich mir nicht solche Bilder angucken soll. Ich wsr halt mega verwirrt und fragte dann, was für Bilder. Und sie so ,,Dein Vater hat auf dein Handy geguckt und bla."
    Am Ende kam dann raus, dass iwo in meinen Vordchlägen so eine dumme ,,Haha-Schwarzer-Humor-ich-bin-so-lustig"-Seite war, wo irgendwas mit einem Hakenkreuz war. Das war halt so eine Instagram-Scheiße, die halt aber noch nicht mal ernst war! Es ging halt irgendwie darum (wenn ich das jetzt richtig verstanden habe) , dass wenn irgendwo ,Supreme' draufsteht, alle das toll finden oder sowas.
    Naja, auf jeden Fall war ich dann total empört und sauer und meine Eltern meinten dann, dass doch Nazis im Internet werben und so ein schei§ halt. Ich war dann schon mega sauer, weil a) mein Vater auf mein Handy gestarrt hat und b) jetzt Ärger wegen nichts kriege. Ich habe ihnen halt versucht zu erklären, dass es halt so ne dumme Seite ist, die von 10-jährigen geführt wird und ich nichts kann, wenn die in meinen Vorschlägen kommt, und es nicht wegen des Hakenkreuzes, sondern wegen den schwarzen Humor da aufgetaucht ist (Eine Freundin von mir hat eine Schwarze Humor Seite (die wesentlich qualitativ hochwertiger und besser ist) und der Folge ich halt, um sie zu unterstützen.) Aber meine Eltern beschuldugten mich weiterhin, ein Nazi zu dein, und ich konnte es gar nicht fassen und habe gedacht, dass ich in einem falschen Film bin. Und dann zog mein Vater so einen Satz ,,Ich möchte nichts mit Nazis und Kinderpornografie zu tun haben"!!!!!! Ich weiß gar nicht, was ich da jetzt sagen soll. Wie kann man nur seiner EIGENEN Tochter etwas mit KINDERPRONOGRAFIE unterstellen und gleichzeitig sagen, dass sie ein Nazi sei?????? Also meine Eltern haben ja schon oft Scheiße gelabert, aber DAS HIER übertrifft alles meilenweit. Besonders meine Eltern regen sich immer über die Flüchtlinge und Ausländer und andere ethnische Truppen auf. Wad mache ich? Ich VERTEIDIGE sie!!! Ich sage ,,Hört jetzt auf, man kann doch nicht alle über einen Kamm scheren." Wenn die wissen würden, dass ich mich mit Leuten aus unserer Flüchtlingsklasse unterhalte, ich weiß nicht, was dann passiert. Genauso, wenn ich mit einem türkischstämmigen, der seit seiner Geburt in Deutschland lebt, nach Hause komme.
    Ich bin, wie gesagt, einfach nur entsetzt. Ich meine, wenn ich jetzt dad Bild geliket hätte und darunter irgenwelche Parolen kommentiert hätte, würde ich den Vorwurf ja nich verstehen, aber DAS! Ich habe es mir ja nochnichtmla angeguckt! Ich scrollte einfach weiter!
    Ich habe jetzt halt so GAR KEINEN Plan, wie ich reagieren soll. Ich versteh halt auch nicht, wie die EIGENEN Eltern einen als Nazi beschimpfen.

    Ich wollte es nur mal kurz von der Seele reden.
    Tschüsso

  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Auf mich wirkt es ebenfalls so, als hättet ihr generell kein wirklich gutes Verhältnis zueinander. Dass dein Vater sich einfach dein Handy geschnappt hat, ist jedenfalls mehr als daneben und ein Vertrauensbruch. Dass er auch noch meint dass du, nur weil du eine Seite liest beziehungsweise diese nur auf dem Handy hast, die dort gepredigte Meinung unterstützt, schiesst den Vogel endgültig ab.

    Und dennoch muss das alles nicht boshaft gemeint sein. Redet ihr denn sonst viel ? Unternehmt ihr etwas gemeinsam ? Oder ziehst du dich von deinen Eltern mehr zurück ? Vielleicht war es einfach ein Impuls deines Vaters, sich in einem unbeobachteten Moment dein Handy zu angeln, um mehr über dich zu erfahren, zu wissen, was du so machst ?

    Dummes Gerede, wie beispielsweise das zur Kinderpornographie, würde ich so gut es geht ignorieren. Je mehr du darauf eingehst, desto mehr provozierst du solche unangebrachte Reaktionen. Verhalten sich deine Eltern denn nur zuhause so, oder auch wenn sie mit dir unterwegs sind ? Vielleicht ist es einfach nur Langeweile und Streitsucht, die zu diesem unsittlichen Verhalten dir gegenüber führen ?



    Einen Kommentar schreiben:


  • Delia96
    antwortet
    Zitat von Uduna Beitrag anzeigen
    Meine Ma macht manchmal ziemlich verletzende Scherze, sowohl bei mir, als auch bei meinen zwei großen Schwestern (die schon ausgezogen sind). Ich weiß nicht, ob es wirklich böswillig von ihr gemeint ist oder nicht, denn meine Mom kann manchmal eine ziemlich... zynische Seite haben.
    Oh ja, das kommt mir bekannt vor. Ich hatte in meiner Fachoberschulklasse ein paar von den Konsorten. Da ich ziemlich sensibel bin, war ich leider ein perfektes Opfer. Abseits von diesem zynischen Charakterzug, der nicht durchgängig auftrat, waren diese Leute eigentlich ganz in Ordnung, hatten also genau wie deine Mutter auch eine nette Seite. Man konnte, wenn sie gut drauf waren, wirklich gut mit ihnen reden und auch zusammen arbeiten. Deshalb habe ich mal versucht, ihnen zu sagen, dass mich ihre verspottenden Sprüche verletzen. Daraufhin kam nur Gelächter und die Antwort "Ach, ist doch alles nur Spaß, nicht ernst gemeint.". So wirklich abgekauft habe ich ihnen das nicht. Ich habe sie aber machen lassen und es im weiteren Verlauf einfach nicht mehr beachtet. Das war das Beste, was ich machen konnte.
    Ob das aber wirklich Zynismus war oder doch nur Sarkasmus und ob es bei deiner Mutter Zynismus ist oder doch etwas anderes, kann ich nicht beurteilen. Dazu fehlt mir Fachwissen. Ich kenne mich auf dem Gebiet nicht aus.
    Ich würde sagen, du versuchst, mit ihr zu reden, wenn sie eine "gute Phase" hat und gut gelaunt ist. Sag ihr, dass dich ihre "Scherze" verletzen. Sie überschreitet Grenzen bei dir und das darf nicht sein. Wer weiß, vielleicht meint sie es ja wirklich nicht böswillig? Was mich daran allerdings zweifeln lässt, ist, dass deine Schwestern von ihr genauso behandelt wurden. Falls sie es also wirklich mit voller Absicht macht, kannst du eigentlich nur versuchen, möglichst nicht darauf einzugehen und es zu ignorieren. Wenn sie damit anfängt, hör gar nicht hin, verlasse den Raum und entziehe dich so der Situation. Alles andere würde sie nur zum Weitermachen animieren.

    Zitat von Uduna Beitrag anzeigen
    Dann hackt sie auf mir wegen jeder Kleinigkeit herum, genauso auf meine Schwestern. Das Problem ist, dass bei uns zu Hause ,,Mundverbot" herrscht. Das heißt, wenn wir uns streiten und ich halt etwas sage, gleich als aufmüpfig, zickig, rebellisch und respektlos beschimpft werde. Also darf ich nur dasitzen, während sie mich anschreit. Wenn ich ihr dann meine Sicht erkläre, rastet sie noch mehr aus. Also sind Diskussionen mit ihr kaum möglich.
    Das geht nicht. Wo soll das denn hinführen? Du musst die Möglichkeit haben, deine Sicht zu äußern.
    Bei einem Streitgespräch sollte das Ziel sein, die Lösung für das Problem zu finden, das den Streit verursacht hat. Beide Parteien MÜSSEN zu Wort kommen, ansonsten ist das Ganze zwecklos.
    Wenn das mit ihr nicht möglich ist, mache das Gleiche wie oben beschrieben. Raus aus dem Raum und damit aus der Situation.

    Zitat von Uduna Beitrag anzeigen
    Deshalb sind mir in den letzten Jahren auch meine Freundinnen immer wichtiger geworden, genauso wie meine Schwestern (die ja meine Erfahrungen teilen). Ich freue mich eigentlich auch immer, wenn die Woche wieder anfängt, weil ich dann endlich meine Freunde wiedersehe, denn da wird kein Scherz über irgendetwas gemacht.
    Da habe ich vollstes Verständnis für. Bei so einer Atmosphäre zu Hause wäre ich auch über jede Minute froh, die ich nicht dort verbringen muss. Aber es ist klasse, dass du Freunde hast, die dir Halt geben. Das ist Gold wert.
    Zuletzt geändert von Delia96; 21.02.2017, 18:13.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Uduna
    antwortet
    Tatsächlich habe ich kein Bilderbuchverhältnis zu meinen Eltern. Ich habe sie ja eigentlich auch lieb und so, aber manchmal zerren sie verdammt an meinen Nerven. Meine Ma macht manchmal ziemlich verletzende Scherze, sowohl bei mir, als auch bei meinen zwei großen Schwestern (die schon ausgezogen sind). Ich weiß nicht, ob es wirklich böswillig von ihr gemeint ist oder nicht, denn meine Mom kann manchmal eine ziemlich... zynische Seite haben. Sie hat sozusagen zwei Seiten: Einmal eine liebe, nette Seite, und einmal eine gemeine, grausame Seite. Dann schreit sie herum, beleidigt jeden und ist dann so wie ein gemeiner Drache. Dann hackt sie auf mir wegen jeder Kleinigkeit herum, genauso auf meine Schwestern. Das Problem ist, dass bei uns zu Hause ,,Mundverbot" herrscht. Das heißt, wenn wir uns streiten und ich halt etwas sage, gleich als aufmüpfig, zickig, rebellisch und respektlos beschimpft werde. Also darf ich nur dasitzen, während sie mich anschreit. Wenn ich ihr dann meine Sicht erkläre, rastet sie noch mehr aus. Also sind Diskussionen mit ihr kaum möglich.
    Ich zähle eigentlich auch die Tage, bis ich ausziehen kann (leider noch 2 1/2 Jahre) und ich endlich weg bin. Wie gesagt, eigentlich habe ich sie ja lieb, aber manchmal machen sie es mir verdammt schwer. Wir reden eigentlich auch viel miteinander, aber halt durch diese derben, verletzenden Scherze seitens meiner Mom kann ich nicht wirklich mega Vertrauen zu ihr fassen. Da kommen zum Beispiel Witze über einen Jungen, auf den ich stehe, über meine Figur, über meine Freundinnen, über meinen Musikgeschmack und eigentlich über alles.
    Deshalb sind mir in den letzten Jahren auch meine Freundinnen immer wichtiger geworden, genauso wie meine Schwestern (die ja meine Erfahrungen teilen). Ich freue mich eigentlich auch immer, wenn die Woche wieder anfängt, weil ich dann endlich meine Freunde wiedersehe, denn da wird kein Scherz über irgendetwas gemacht. Selbst gelästert wird in meinem Umfeld nicht wirklich, und wenn, dann sagen sie es auch der Person ins Gesicht. So viel zu meiner familiären Situation

    Einen Kommentar schreiben:


  • Delia96
    antwortet
    Hallo ,

    ich sehe das genauso wie Chinaski.
    Eltern der jetzigen Generation Jugendlicher sind mit den ganzen Apps wie Instagram, Snapchat und Co. überfordert. Ständig kommt neue, noch modernere Apps auf den Markt, sodass die Jugendlichen immer wieder neue App-Trends vorgesetzt bekommen.
    Das Problem: Die Eltern kennen das alles nicht, haben es nie kennen gelernt. Wie auch? So was gab es zu deren Zeit noch nicht. Daher ist es völlig verständlich, dass viele Eltern sich Sorgen machen, weil sie eben nicht wissen, was ihre Kinder am Handy/im Internet treiben. Ich kenne das von mir selber. Als ich mich 2012 als 15-jährige bei Twitter angemeldet habe, wollte meine Mama auch genau wissen, was das ist und was man da macht, weil sie es nicht kannte. Ich musste es ihr erklären, habe ihr alle Funktionen gezeigt, bis sie alles verstanden hat. Hätte ich das nicht gemacht, hätte sie mir die Nutzung wahrscheinlich verboten.

    Die Reaktion deiner Eltern halte ich aber auch für übertrieben. Ich kann verstehen, dass dein Vater stutzig wird, wenn er plötzlich Bilder mit Hakenkreuzen auf deinem Handy sieht und daher denkt, dass du dir solche Bilder anschaust. Was soll er auch sonst denken? Er weiß eben nicht, wie Instagram funktioniert und dass dir solche Bilder auch durch Zufall angezeigt werden können.
    Dich aber derartig zu beschuldigen, halte ich erstens für völlig überzogen und zeigt mir zweitens, dass deine Eltern dich wohl nicht besonders gut kennen, bzw., dass euer (Vertrauens)verhältnis nicht ganz so intakt ist, wie es sein sollte.

    Daher auch von mir der Vorschlag: Rede in Ruhe mit ihnen und erkläre ihnen deine Apps, damit sie wissen, was du am Handy treibst und beruhigt sein können. Sei froh, dass sich deine Eltern darüber Gedanken machen, was du am Handy machst, denn das zeigt, dass du und deine Sicherheit ihnen wichtig sind. Es gibt genug Jugendliche, deren Eltern sich null dafür interessieren, was ihre Kinder online treiben und das ist verantwortungslos. Ich erlebe das aktuell in meinem eigenen Umfeld und die Folgen davon, dass sich die Eltern nicht kümmern, sind alles andere als lustig.
    Und: redet allgemein in Zukunft mehr miteinander. Das stärkt eure Eltern-Kind-Beziehung und euer Vertrauen zueinander. Beides scheint mir nicht stark genug zu sein. Wenn dem so wäre, dann würde es solche Anschuldigungen dir gegenüber meiner Meinung nach nicht geben.

    LG

    Einen Kommentar schreiben:


  • Chinaski
    antwortet
    ich würde noch einmal versuchen mit deinen eltern in ruhe zu reden. dich vielleicht mit ihnen gemeinsam an dein handy zu setzen und denen instagram zu zeigen.

    wem folgst du und was ist der unscheid zwischen deinem abboniertem feed und den vorschlägen. vielleicht suchst du noch mehr von den supreme memes und zeigst ihnen auch welche ohne hakenkreuze.

    wenn sie sich nicht drauf einlassen, sprichs nicht mehr und lass gras über die sache wachsen. sprechen dies noch einmal an, dann versuchst du es nocheinmal.

    und ja, redet mehr. erkläre deinen eltern die apps und seiten die du nutzt und wie du damit umgehst. lass sie ein wenig teilhaben. wenn du auf instagram was siehst was sie vielleicht lustig finden oder du ein gutes foto von freunden siehst die sie kennen, halt es ihnen hin. wenn du snapchat nutzt, dann mach auch mal ein bild mit ihnen, mit nem guten filter oder einen faceswapp. wenn du selbst was vor hast zu teilen, frag sie vielleicht mal nach ihrer meinung "mama papa welches bild findet ihr besser, das oder das." ich kenn auch einige die fotos mit ihren eltern gepostet haben. wenn du ein schönes gemacht hast, frag da vielleicht mal nach.

    deine eltern scheinen ja gar keine ahnung zu haben was du überhaupt machst an deinem handy. interesse scheint aber ja da zu sein, sonst hätte dein vater nicht reingesehen. das geht natürlich absolut nicht. aber wenn du die beiden etwas mehr mit einbeziehst dann sehen sie evtl keinen grund mehr das noch einmal zu tun.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Inca
    antwortet
    Deine Eltern lesen wohl mehr Zeitung, als sie sich mit dir unterhalten.
    Man weiß doch bei einem halbwegs intakten Verhältnis zum Kind, was für Meinungen es wozu hat, und da sollte ein Bild aus dem Internet nicht alles auf den Kopf stellen können.
    Ich denke, deine Eltern haben einfach Angst, denn es gibt ja heute Sachen, die können einen den Job kosten. Und dass manches von einem Handy aufs nächste und dann an der Öffentlichkeit landen kann, ist auch kein Geheimnis.

    Und dass deine Eltern in deinem Handy stöbern, ist ja noch mal ein Ding für sich. REDET öfter miteinander. Und du lösch den Verlauf und speicher nur, was du wirklich brauchst und dann als Link.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X