Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Oberflächlichkeit u. negative Gefühle

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Oberflächlichkeit u. negative Gefühle

    Hallo erstmal, ich wünsche euch einen schönen Tag!
    Mich frisst von innen schon seit Monaten eine Sache auf. Und zwar gibt es da so ein Mädchen in meiner Jahrgangsstufe, die nett zu mir ist und auch überhaupt nicht weiß wie ich über sie denke, ich möchte ihr das aber auch nicht sagen, weil sie sich zu sehr verändert hat, früher war ich mit ihr sehr vertraut befreundet aber heutzutage ist es nur noch so oberflächlich. Ihr braucht mir jetzt auch nicht sagen, dass ich neidisch auf sie bin oder sonst was, denn ich finde sie nicht mal so hübsch, also ganz normal und ich bin auch relativ selbstbewusst und bis auf kleine makel ziemlich zufrieden mit mir. Immer wenn ich sie sehe verspüre ich irgendein negatives Gefühl, sie trägt jeden Tag diese knallenge Highwaisted-Jeans, was ich nicht schlimm finde aber ich finde sie ist dabei nicht Sie selbst sie trägt (auch wenn man tragen darf was man will) auch andere Klamotten die meiner Meinung nach in der schule auch im Winter total nicht gehen und mich einfach nur aufregen. Bauchfrei, Ausschnitt bis zum Bauchnabel (obwohl sie nix hat wobei ich finde man sollte mit und ohne Oberweite mit dem Ausschnitt nicht übertreiben in der Schule) und laaaange Fingernägel. Hallo sie ist 15. Ich habe echt nichts gegen sie, aber sie muss sich immer so präsentieren, und ich merke dabei, dass sie gar nicht Sie selbst ist, da ich ja früher mit ihr gut befreundet war, und man merkt richtig wie eingebildet sie ist irgendwie, obwohl sie überhaupt nicht besonders hübsch ist. irgendwie ist ihr Verhalten sehr oberflächlich und sie kuschelt auch mit fast jedem Jungen Rum.. Außer natürlich mit meinem Freund. Ich finde es schade, dass sie so geworden ist.
    sorry fürs vollplappern.. Nun zu meiner Frage:
    wie geht ihr damit um, wenn ihr Mädchen seht, die oberflächlich, eingebildet und Freizügig aber doch irgendwie nicht soo böse sondern einfach nur schwach sind? hilfee.. Danke im vorraus
    Zuletzt geändert von delphinflocke; 17.02.2017, 16:30.

    #2
    Wenn ihr mal befreundet ward/seid dann kann man doch Klartext reden. Unter Freunden kann man auch mal negative Sachen die einem am anderen nicht mehr passen ansprechen.... Wenn Sie dicht macht oder dich dafür anmacht lass sie stehen und geht getrennte Wege.. Sie lebt ihr Leben so wie sie es für richtig hält und du deins... Vielleicht denkt sie gerade genauso von dir wie du von ihr... Ihr seid nur Freundinnen, ihr müsst nicht das ganze Leben miteinander verbringen oder heiraten...

    Kommentar


      #3
      Zitat von delphinflocke Beitrag anzeigen
      wie geht ihr damit um, wenn ihr Mädchen seht, die oberflächlich, eingebildet und Freizügig aber doch irgendwie nicht soo böse sondern einfach nur schwach sind?
      Wenn mir jemand unsympathisch ist, unternehm ich nichts mit ihm, so einfach. Wobei, so wie du es erzählst, scheinst eher du oberflächlich zu sein. Nimms mir nicht böse, ich meine nur, wenn sie im Grunde lieb ist, sollte es dir egal sein, wie sie sich anzieht.

      Kommentar


        #4
        seh ich wie lingonsylt

        nur weil du sie mal kannstest bedeutet das nicht dass du sie noch kennst. menschen verändern sich nun mal und das besonders schnell in der pubertät. vielleicht ist halt einfach nicht mehr der mensch den du mal kannst oder möchte es nicht mehr sein.

        lass sie machen. solang sie nett ist ist doch alles in butter.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Lingonsylt Beitrag anzeigen

          Wenn mir jemand unsympathisch ist, unternehm ich nichts mit ihm, so einfach. Wobei, so wie du es erzählst, scheinst eher du oberflächlich zu sein. Nimms mir nicht böse, ich meine nur, wenn sie im Grunde lieb ist, sollte es dir egal sein, wie sie sich anzieht.
          das Problem ist aber doch das sie früher lieb war, jetzt ist sie auch vom Charakter irgendwie anders, ich habe mich falsch ausgedrückt. Nein, ich bin wirklich kein oberflächlicher Mensch, aber ich mag halt nicht, wenn Mädchen sich in der schule so freizügig kleiden , ich verstehe nicht wieso, auch wenn man machen kann was man will.

          Kommentar


            #6
            Du betonst im Ausgangstext mehrmals, dass sie "nicht mehr sie selbst ist". Vielleicht ist sie tatsächlich nicht mehr so wie früher, aber Menschen verändern sich nunmal, das ist ganz natürlich. Nicht jede Freundschaft hält für die Ewigkeit, und wenn man sich auseinanderlebt ist das doch auch okay. Vielleicht hast ja auch du dich etwas verändert.

            Nachdem du schreibst, dass ihr nur noch oberflächlich miteinander zu tun habt, verstehe ich nicht, warum du dich so sehr darüber ärgerst, was sie trägt. Scheinbar verstösst sie mit ihrer Kleidung nicht gegen die Schulordnung, also ist es ihr Bier was sie trägt und es bringt nichts, sich darüber zu echauffieren.

            aber ich mag halt nicht, wenn Mädchen sich in der schule so freizügigen anziehen, ich verstehe nicht wieso, auch wenn man machen kann was man will
            Es fragt dich aber niemand danach, ob dir das nun gefällt oder nicht. Mit 15 sind viele Mädchen so, dass sie sich schminken, freizügig kleiden etc. Solange sie nicht offensichtlich gehässig dir gegenüber ist, wirst du dich damit abfinden müssen.
            "Somehow through all this insanity, I'm still me"

            Kommentar


              #7
              Ihr habt euch hat auseinander gelebt, was ist dabei?
              Du hast deine Interessen, sie hat andere.

              Enge Hosen sind übrigens sehr wohl schultauglich, ich besitze (mit Ausnahme zweier Joghinghosen und einer für Handwerkliche Arbeit) nichts anderes.

              Kommentar


                #8
                Zitat von sweet377 Beitrag anzeigen
                Ihr habt euch hat auseinander gelebt, was ist dabei?
                Du hast deine Interessen, sie hat andere.

                Enge Hosen sind übrigens sehr wohl schultauglich, ich besitze (mit Ausnahme zweier Joghinghosen und einer für Handwerkliche Arbeit) nichts anderes.
                ja das stimmt. Gegen die Engen Hosen habe ich nichts, tragen ich doch selber, aber ihre platzt halt bald, aber irgendwie stört es mich nicht bei anderen wenn sie sich so kleiden, aber bei ihr störts mich irgendwie besonders, keine Ahnung was los ist.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von delphinflocke Beitrag anzeigen

                  ja das stimmt. Gegen die Engen Hosen habe ich nichts, tragen ich doch selber, aber ihre platzt halt bald, aber irgendwie stört es mich nicht bei anderen wenn sie sich so kleiden, aber bei ihr störts mich irgendwie besonders, keine Ahnung was los ist.
                  Dich stört vermutlich, dass sie sich verändert hat.
                  Du hasste sie gerne als Freundin zurück, so wie sie früher mal war... dass das nicht geht ist für dich wohl schwer zu akzeptieren, niemand verliert gerne Freunde

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von sweet377 Beitrag anzeigen

                    Dich stört vermutlich, dass sie sich verändert hat.
                    Du hasste sie gerne als Freundin zurück, so wie sie früher mal war... dass das nicht geht ist für dich wohl schwer zu akzeptieren, niemand verliert gerne Freunde
                    du hast sehr wahrscheinlich Recht. Und dazu regt mich, dass sie sich aufeinmal so unnötig krass präsentieren muss um aufmerksamkeit zu bekommen auch total auf.

                    Kommentar


                      #11
                      jeder. J. E. D. E. R. braucht aufmerksamkeit. du doch auch. sonst würdest nicht n fass aufmachen weil deine freundin lage nägel trägt. die einen präsentieren sich unnötig als leute die nicht sachen tragen müssen die ihnen zu "mainstream" sind und bei hundm hängen. andere präsentieren sich als die ach so lieben grauen mäuschen die niemandem ein haar krümmen weil sie selbst genug frizz haben für zehn. andere präsentieren sich eben wie kendall jenner.

                      wie mans auch dreht und wendet. aus jeder perspektive findst auch jemanden der in deinen augen ein lappen ist. irgnoriere es und leb weiter

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Chinaski Beitrag anzeigen
                        jeder. J. E. D. E. R. braucht aufmerksamkeit. du doch auch. sonst würdest nicht n fass aufmachen weil deine freundin lage nägel trägt. die einen präsentieren sich unnötig als leute die nicht sachen tragen müssen die ihnen zu "mainstream" sind und bei hundm hängen. andere präsentieren sich als die ach so lieben grauen mäuschen die niemandem ein haar krümmen weil sie selbst genug frizz haben für zehn. andere präsentieren sich eben wie kendall jenner.

                        wie mans auch dreht und wendet. aus jeder perspektive findst auch jemanden der in deinen augen ein lappen ist. irgnoriere es und leb weiter
                        Ja du hast recht!! Ich präsentiere mich zwar nicht als graues Mäusschen sondern achte auch auf mein aussehen und habe auch nichts gegen alle h&m Klamotten, aber ich habe für mich irgendwie so rausgeworfen, dass mir ihr Charakter nicht mehr so gefällt. Deshalb muss ich mir jetzt klar machen, dass ich auf Abstand gehe und mich einfach bisschen entferne.. Danke

                        Kommentar


                          #13
                          Ich finde du solltest noch mal wirklich in dich gehen und dir überlegen was dich genau so stört.
                          Was du schreibst klingt halt sehr banal, du versuchst zwar die ganze Zeit das zu relativieren, aber im Endeffekt sagst du dass du sie nicht hübsch genug und den Anlass nicht angemessen findest, um sich so zu kleiden.

                          Vor allem wenn es Sachen sind die dich an anderen nicht stören solltest du noch mal drüber nachdenken, warum bei ihr.

                          Aber als Ausweg bleibt ja quasi immer de Kontakt zu vermeiden.

                          Kommentar


                            #14
                            für mich klingst du irgendwie ziemlich oberflächlich, ich mein wie sie sich anzieht ist halt ihr ding, würde jetzt nicht mit jemandem nicht mehr befreundet sein wollen, nur weil er sich anders anzieht. und dass du ihr ständig vorwirfst, sich zu verstellen ("sie ist gar nicht so") könnte halt auch nervig sein.

                            und wenns eben mehr als ihr aussehen sein sollte, dass dich stört, dann ist ja auch nichts dabei, ihr zu erklären, dass ihr euch einfach auseinander gelebt habt und dann auf abstand zu gehen. für mich hört sich das alles nur irgendwie total banal und albern an.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von cosmos Beitrag anzeigen
                              für mich klingst du irgendwie ziemlich oberflächlich, ich mein wie sie sich anzieht ist halt ihr ding, würde jetzt nicht mit jemandem nicht mehr befreundet sein wollen, nur weil er sich anders anzieht. und dass du ihr ständig vorwirfst, sich zu verstellen ("sie ist gar nicht so") könnte halt auch nervig sein.
                              Sehe ich genauso. Mich würde es auch furchtbar nerven, wenn eine Freundin von mir meint, meinen Kleidungsstil kritisieren zu müssen und sich zudem auch ablehnend gegenüber meinem Charakter verhält. Mit so einem Verhalten zeigt man der anderen Person, dass man sie nicht respektiert so wie sie ist. Dass sie sich dann zunehmend von einem abwendet, ist eine logische Konsequenz.

                              und wenns eben mehr als ihr aussehen sein sollte, dass dich stört, dann ist ja auch nichts dabei, ihr zu erklären, dass ihr euch einfach auseinander gelebt habt und dann auf abstand zu gehen. für mich hört sich das alles nur irgendwie total banal und albern an.
                              Ja, entweder man geht etwas toleranter damit um oder man baut sich eben Freundschaften zu den Personen auf, mit denen man besser klarkommt. So wie ich das verstanden habe, haben sich die beiden ohnehin schon so extrem voneinander entfremdet, dass im Prinzip gar keine Freundschaft mehr besteht.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X