Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der ultimative Schreib-dir-den-Frust-von-der-Seele-Thread

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Aspartam Beitrag anzeigen
    Mein Masochismus hat offenbar das nächste Level erreicht
    Da war noch eine Steigerung möglich? Puh.

    Dachte die Erfolge in der Schule helfen deinen Selbstwertgefühl. Aber scheinbar brauchst du den Kick.

    Kommentar


      Zitat von Aspartam Beitrag anzeigen
      ...
      :-(
      ihr wisst, wo ihr mich findet xx

      Kommentar


        Aspi, mach bitte nicht zuviele Dummheiten

        Kommentar


          Zitat von Strict. Beitrag anzeigen
          Dachte die Erfolge in der Schule helfen deinen Selbstwertgefühl. Aber scheinbar brauchst du den Kick.
          Isso. Eigentlich geht's mir zurzeit gar nicht so schlecht. Schule läuft gut, Arbeit funktioniert zumindest so halbwegs, die Leute in der Schule sind nett, verstehe mich gut mit meiner Familie, sogar das fucking Essen hat in letzter Zeit überraschend gut hingehauen und ich hab sogar ein Kilo abgenommen, ich lern ein neues Stück am Klavier das mir eine Mordsgaudi macht, ich hab seit Wochen keinen Alkohol mehr getrunken, ich rauche nur minimal, habe keine Tics und meine Neurosen halten sich auch im überschaubaren Rahmen.
          Also es ist irgendwie echt nicht so als müsste ich zurzeit was kompensieren oder so, ich kann nur einfach den halben Tag an nix Anderes denken als mir die Fresse einschlagen zu lassen und es fühlt sich auch keineswegs unangenehm an das zu denken, im Grunde bin ich grade voll mit meinem Masochismus im Reinen und total zufrieden damit wie die Dinge sind, aber dann wiederum erschreckt es mich dass ich das so sehe weil ich nach den paar letzten Ereignissen eigentlich psychisch total im Eimer sein müsste und jeder normale Mensch wär wahrscheinlich traumatisiert, aber ich fühl irgendwie so gar nix Besonderes dabei und möglicherweise sind das auch die Psychopharmaka, aber ich bin auf der einen Seite echt total happy damit wie mein Sexleben zurzeit läuft weil der Sex halt einfach mega ist, und dann kommt diese kleine Stimme im Hinterkopf die sagt "Alter wenn du so weitermachst ist die langfristige Frage nur ob dein Kiefer oder dein Trommelfell zuerst den Geist aufgibt, krieg dich mal auf die Reihe". Und dann kann ich nicht mehr unterscheiden welche jetzt die Stimme der Vernunft ist und welche nicht, weil einerseits scheint es mir vernünftig mir nicht den Kiefer auszurenken, aber andererseits scheint es mir auch vernünftig mein Sexleben auf eine Art auszuleben die mich mit innerer Zufriedenheit füllt und mir einen Kick gibt und mich nicht frustriert.
          Ähm... jaah, so genau wolltest du's jetzt wahrscheinlich gar nicht wissen, sorry.


          Zitat von tmpit Beitrag anzeigen
          Aspi, mach bitte nicht zuviele Dummheiten
          Male nur ein paar Schieles.
          Voluptatis avidus magis quam salutis - Mortuus in anima curam gero cutis.

          Kommentar


            Ist absolut nicht mein Metier, aber kann man sich dann nicht, wenn man sich ja der Lage bewusst ist und es einem soweit auch gut geht, so gewisse Barrieren oder Stopsituationen schaffen, die man nicht überschreiten will? Also weiß nicht, inwieweit sowas für dich realistisch umsetzbar und auch gewollt ist, aber würde mir jetzt sinnig erscheinen, wenn man etwas längerfristig tut, was vllt auch Komplikationen mit sich bringen könnte.

            Kommentar


              Zitat von Aspartam Beitrag anzeigen
              Ähm... jaah, so genau wolltest du's jetzt wahrscheinlich gar nicht wissen, sorry.
              Bei deinem Sexleben brauchst du an Details nicht zu sparen. :b

              Aber ja, schwierige Situation. Ist ja nichts dran auszusetzen, wenn dich Schmerz geil macht. Nur blöd, wenn der Körper das nicht mitmacht. Weiß auch nicht was ich dir raten kann. In deinem Leben läuft's ja zum Glück top, musst also keine Minderwertigkeitskomplexe kompensieren, schön zu hören.

              Kommentar


                Aspartam Kann man denn die Härte des Schmerzes, die du brauchst, nicht auch an Stellen ausleben.. die.. weniger gebrochen werden können? Ich habe nicht mal eine Ahnung, was ich mir da gerade vorstelle tbh.

                Kommentar


                  Zitat von Aspartam Beitrag anzeigen
                  Und dann kann ich nicht mehr unterscheiden welche jetzt die Stimme der Vernunft ist und welche nicht,..
                  Hast du mal in Erwägung gezogen, mit Stimmen von außerhalb darüber zu reden? Also, ich meine mit anderen Masochisten. Die sollten doch am besten wissen, wie man seine Sexualität ausleben kann, ohne das es zu irreversiblen Schäden kommt.
                  Socializing is hard

                  Kommentar


                    Zitat von dav1d Beitrag anzeigen
                    Aspartam Kann man denn die Härte des Schmerzes, die du brauchst, nicht auch an Stellen ausleben.. die.. weniger gebrochen werden können? Ich habe nicht mal eine Ahnung, was ich mir da gerade vorstelle tbh.
                    Jein, also mir geht's halt auch gar nicht immer NUR um den Schmerz, sondern auch viel um die Gesten. Also ohne jetzt stark ins Detail gehen zu wollen, es gibt viele Arten einem Menschen extrem wehzutun die aber eigentlich sehr oberflächlich und ungefährlich sind. Dann gibt's andere Dinge die vielleicht sogar weniger wehtun, aber viel gefährlicher sind, die mich aber mehr anmachen weil sie was Archaischeres haben. Manchmal geht's auch gar nicht um Schmerz sondern eher um Ohnmacht oder das Austricksen von Körperreflexen. Schwierig, ist auch sehr tagesverfassungsabhängig.

                    Zitat von Banana-Brain Beitrag anzeigen
                    Hast du mal in Erwägung gezogen, mit Stimmen von außerhalb darüber zu reden? Also, ich meine mit anderen Masochisten. Die sollten doch am besten wissen, wie man seine Sexualität ausleben kann, ohne das es zu irreversiblen Schäden kommt.
                    Mmh mache eher einen Bogen um andere Leute aus der Szene, hab damit nicht so tolle Erfahrungen gemacht. Rede auch nicht gern mit anderen Masochisten über ihr Sexleben weil mich das erst neidisch macht und dann in weiterer Folge voll triggert. Wenn dann irgendeiner erwähnt dass er jetzt xy gemacht hat, und ich auch nur im Geringsten das Gefühl kriege er hätte das irgendwie "besser" gemacht als ich, muss ich ihn da sofort irgendwie übertrumpfen because reasons?

                    Zitat von TaxiDriver Beitrag anzeigen
                    Ist absolut nicht mein Metier, aber kann man sich dann nicht, wenn man sich ja der Lage bewusst ist und es einem soweit auch gut geht, so gewisse Barrieren oder Stopsituationen schaffen, die man nicht überschreiten will? Also weiß nicht, inwieweit sowas für dich realistisch umsetzbar und auch gewollt ist, aber würde mir jetzt sinnig erscheinen, wenn man etwas längerfristig tut, was vllt auch Komplikationen mit sich bringen könnte.
                    Ja also das versuch ich auch. Es ist halt schwierig, weil ich im Laufe der Jahre irgendwie dauernd meine eigenen Grenzen überschritten hab. Am Anfang kommst du dir halt voll kinky vor weil dir jemand einen Klaps auf'n Hintern gibt, und zum Schluss kommst du dir vor wie die Oberpussy wenn du mal nicht mindestens Rotz und Wasser geheult hast.
                    Aber ich versuch tatsächlich mich jetzt von gewissen Dingen fernzuhalten die ich früher gemacht hab, und es gibt Sachen von denen ich fix sage dass ich sie nicht mehr machen werde, weil es einfach dauerhaft nicht gut für mich wäre. Glaube in manchen Hinsichten bin ich unvernünftiger geworden, in anderen vernünftiger.
                    Voluptatis avidus magis quam salutis - Mortuus in anima curam gero cutis.

                    Kommentar


                      Zitat von Aspartam Beitrag anzeigen
                      Mmh mache eher einen Bogen um andere Leute aus der Szene, hab damit nicht so tolle Erfahrungen gemacht. Rede auch nicht gern mit anderen Masochisten über ihr Sexleben weil mich das erst neidisch macht und dann in weiterer Folge voll triggert. Wenn dann irgendeiner erwähnt dass er jetzt xy gemacht hat, und ich auch nur im Geringsten das Gefühl kriege er hätte das irgendwie "besser" gemacht als ich, muss ich ihn da sofort irgendwie übertrumpfen because reasons? .
                      und wenn du genau das im vorfeld so kommunizierst? bitte bei praktik xy bleiben, keine wilden storys teilen, nur darauf eingehen wie man yz sicherer ausleben kann, trigger sind abc

                      ​​​​​​

                      Kommentar


                        Ehrlich gesagt, die Männer die das machen gehören gestraft.

                        Hab jetzt nichts gegen Ohrfeigen oder auch „härter“ angepackt zu werden, aber sogar an den Tagen an denen ich das ausprobieren möchte wird mir der Wunsch immer abgeschlagen, a là „ich möchte dich nicht wirklich verletzen“. Was menschlich ist und die Gedanken schnell wieder vertreibt.
                        Aber kann ja nichts ausrichten damit. Mein Tipp wäre, halte dich einfach fern von solchen gestörten die ihren Hass ausleben wollen. Dein Körper ist viel zu wertvoll für so etwas. Und versuche ein bisschen Liebe reinzulassen, eine liebe Berührung fühlt sich am Ende des Tages doch immer besser an.

                        sry falls das Blödsinn war und ich nichts davon verstanden hab
                        Zuletzt geändert von sweet Audrina; 23.11.2019, 19:48.

                        Kommentar


                          Zitat von Chinook Beitrag anzeigen
                          und wenn du genau das im vorfeld so kommunizierst? bitte bei praktik xy bleiben, keine wilden storys teilen, nur darauf eingehen wie man yz sicherer ausleben kann, trigger sind abc
                          ​​​​​​
                          Ist prinzipiell eine gute Idee. Ich fürchte halt nur eher, dass es für gewisse Praktiken überhaupt keine "sichere" Art gibt sie auszuüben. Aber daran versuch ich tatsächlich zu arbeiten, versuche auch mein Anatomiewissen umfangreich zu halten um halbwegs abschätzen zu können was ich vertragen kann und was nicht.


                          Zitat von sweet Audrina Beitrag anzeigen
                          Ehrlich gesagt, die Männer die das machen gehören gestraft.

                          Hab jetzt nichts gegen Ohrfeigen oder auch „härter“ angepackt zu werden, aber sogar an den Tagen an denen ich das ausprobieren möchte wird mir der Wunsch immer abgeschlagen, a là „ich möchte dich nicht wirklich verletzen“. Was menschlich ist und die Gedanken schnell wieder vertreibt.
                          Aber kann ja nichts ausrichten damit. Mein Tipp wäre, halte dich einfach fern von solchen gestörten die ihren Hass ausleben wollen. Dein Körper ist viel zu wertvoll für so etwas. Und versuche ein bisschen Liebe reinzulassen, eine liebe Berührung fühlt sich am Ende des Tages doch immer besser an.

                          sry falls das Blödsinn war und ich nichts davon verstanden hab
                          Also meiner Erfahrung nach gibt es solche und solche Sadisten. Es gibt tatsächlich die, die einfach ein Hass- und Aggressionsproblem haben. Die wollen einfach jemanden kaputtmachen ohne Rücksicht auf Verluste. Um solche Menschen mach ich aber auch tendenziell einen Bogen.
                          Es gibt aber wirklich auch eine Menge Typen, die es zwar geil macht jemadnen winseln zu sehen, die sich aber außerhalb vom Bett sehr respektvoll verhalten, normale Leben führen, und die keinesfalls etwas tun wollen würden was mich ernsthaft zerstören könnte. Es ist zwar ein heftiges Spiel, aber eben doch ein Spiel. Es hat nicht für jeden was mit Hass zu tun, sondern einfach mit Macht, und man muss die Menschen über die man Macht ausübt ja nicht zwangsläufig hassen.
                          Voluptatis avidus magis quam salutis - Mortuus in anima curam gero cutis.

                          Kommentar


                            Zitat von Aspartam Beitrag anzeigen
                            Mmh mache eher einen Bogen um andere Leute aus der Szene, hab damit nicht so tolle Erfahrungen gemacht. Rede auch nicht gern mit anderen Masochisten über ihr Sexleben weil mich das erst neidisch macht und dann in weiterer Folge voll triggert.
                            Ja ok, das versteh ich. Mein Gedanke war, dass Menschen, die selbst betroffen sind, bessere Tipps geben können als wir im Forum.

                            Zitat von Aspartam Beitrag anzeigen
                            Es ist halt schwierig, weil ich im Laufe der Jahre irgendwie dauernd meine eigenen Grenzen überschritten hab.
                            In der Hinsicht hatte ich bisher Glück. Mein Masochismus ist zwar mal mehr und mal weniger stark ausgeprägt, aber meine persönlichen Grenzen sind immer gleich geblieben.
                            Socializing is hard

                            Kommentar


                              Zitat von Aspartam Beitrag anzeigen
                              Ich fürchte halt nur eher, dass es für gewisse Praktiken überhaupt keine "sichere" Art gibt sie auszuüben. .
                              hm, ja. aber vielleicht hat ja irgendjemand ne art methadon für dich, dass du das mal bisschen strecken kannst, abwarten kannst bis du mal paar tage nicht vor die tür musst und das dann machst. oder wenn was noch ausheilen muss, dass du was für den übergang hast. idk oder vielleicht auch um es nicht ganz so oft machen zu "müssen". um dich wenigstens n bisschen zu schonen, idk

                              ich weiß ja nicht was genau du veranstaltest (und vermutlich will ichs auch gar nicht wissen....) deswegen sry wenns blöde ratschläge sind

                              Kommentar


                                Zitat von Aspartam Beitrag anzeigen
                                Also meiner Erfahrung nach gibt es solche und solche Sadisten. Es gibt tatsächlich die, die einfach ein Hass- und Aggressionsproblem haben. Die wollen einfach jemanden kaputtmachen ohne Rücksicht auf Verluste. Um solche Menschen mach ich aber auch tendenziell einen Bogen.
                                Es gibt aber wirklich auch eine Menge Typen, die es zwar geil macht jemadnen winseln zu sehen, die sich aber außerhalb vom Bett sehr respektvoll verhalten, normale Leben führen, und die keinesfalls etwas tun wollen würden was mich ernsthaft zerstören könnte. Es ist zwar ein heftiges Spiel, aber eben doch ein Spiel. Es hat nicht für jeden was mit Hass zu tun, sondern einfach mit Macht, und man muss die Menschen über die man Macht ausübt ja nicht zwangsläufig hassen.
                                Das ist ein trigger. Ich dachte, wir reden über (feste) Freunde, oder jemanden den man mag halt. Aber total fremde, das ist ja noch schlimmer.

                                Aber du bist eine erwachsene Frau, du musst es wollen, wenn du etwas ändern willst. Es hilft nicht viel wenn sich hier Leute aufregen darüber, denke ich. Du weißt ja, dass das nicht in Ordnung ist. Oder?

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X