Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der ultimative Schreib-dir-den-Frust-von-der-Seele-Thread

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ich kann nicht mehr. Ich möchte heulen, aber kann es nicht mehr. Warum kannst du nie darüber reden? Dieses oberflächliche regt mich langsam richtig auf! Ich weiß, du willst darüber reden... Wieso kannst du es dann nicht?
    Eigentlich wollte ich dir näher kommen, doch jetzt ist es mir scheiß egal ob ich dich verschrecke. Ich will heulen und dir einfach alles erzählen, was mir auf der Seele lastet. Du wirst mich für irre halten, aber was soll's? Ich kann nicht mehr und ich weiß, du auch.
    Und wenn wir uns dann wiedersehen, sprechen wir wieder über Belangloses und lassen alles andere unausgesprochen. Gott, wieso ist es nur so kompliziert zwischen uns?

    Kommentar


      Ich weiß nicht welche Ausbilung ich machen soll. Erzieherin oder Erzieherin mit Schwerpunkt der Jugend- und Heimerziehung..
      Erzieherin ist zwar cool, aber ich hab das Gefühl bei Jugend- und Heimerziehung kann man mehr machen, aber ist bestimmt auch anstrengender. Aber Heimerziehung interessiert mich mehr als Kindergarten.
      Krippe aber eher als Jugendhaus, wobei ne Jugendfarm oder sowas bestimmt auch geil ist. Muss ja nicht im Jugendhaus und dergleichen arbeiten.. Aber warum gibt es bei Jugend- und Heimerzieher keine Wahlpflichtfelder? Vielleicht bin auch für beider Berufe untalentiert -.- Und wo soll ich bitte die Ausbildung machen -.-
      Zuletzt geändert von chill_your_life; 04.03.2015, 12:08.

      Kommentar


        Zitat von chill_your_life Beitrag anzeigen
        Ich weiß nicht welche Ausbilung ich machen soll. Erzieherin oder Erzieherin mit Schwerpunkt der Jugend- und Heimerziehung..
        Letzteres klingt mehr nach "Stress".

        Aber ich hab dies bezüglich auch keine Ahnung.

        Kommentar


          Meine Mutter schafft es immer wieder zuverlässig, dass ich mich wie der letze Loser fühle. Ich mache nur Umstände, ich weiß eh nie was ich will, kein Beruf passt zu mir, jeder Vorschlag von mir ist absurd, ich bin zickig. Ja, und bla.
          Steck's dir einfach. Wie oft muss ich mir noch überlegen, den Kontakt vollkommen abzubrechen. Wenn es eine Person gibt, die mich immer wieder in den Abgrund reißen kann, dann du. Ich kann mich selbst nicht mehr leiden und weiß nicht mehr, was ich tun soll. Ich habe keinen Bock zu einer scheiß Beratung zu gehen, ich weiß selbst doch am besten, was ich will. Und genau darum geht's ja. Meine Fresse.
          Ich sehe mich selbst wie ich damals bei meiner Therapeutin aufgestanden bin und sagen musste, ob es mir besser gefallen würde zu leben oder tot zu sein. Tot sein heißt stressfrei sein, habe ich damals gesagt. Irgendwie ängstigt es mich wahnsinnig, dass mir diese Gedanken wieder im Kopf rumspuken. Ich kann nicht mein ganzes Leben lang in Therapie gehen, nur weil diese Frau mich in den Wahnsinn treibt. Wer weiß noch wohin.

          Kommentar


            Hab mich heute mit 2 Freundinnen getroffen um n Referat vorzubereiten.Soweit ja nicht so schlimm, jedoch haben wir innerhalb von 4 Stunden 20 Minuten lang n Film zu dem Thema geguckt und vielleicht 15 Minuten das Plakat gemacht...Den Rest der Zeit haben die beiden nur rumgealbert.Alleine was machen konnte ich auch nicht, weil ich ne Weile nicht da war und nicht sehr viel zu dem Thema weiß.Und da wir nicht fertig wurden, müssen wir uns jetzt Samstag wohl nochmal treffen,da wir gerade mal ne Überschrift aufm Plakat haben.Hab aber 0 Bock jetzt auch noch am Wochenende meine Zeit zu verschwenden, die werden wohl eh wieder nur rumalbern.Und von dem ganzen Rumgequietsche von denen und den Ball den ich heut in der Schule mal wieder an den Kopf bekommen hab, da die Spastis natürlich mitm Ball inner Klasse rumwerfen müssen mega Kopfschmerzen.Müsste auch noch Spanisch lernen, da ich ne Weile net da war und das echt nicht checke.Schreiben morgen dann ne Arbeit, lernen wird jetzt definitiv nichts mehr...Müsste auch eigentlich noch duschen und was essen...Hab da aber auch echt keine Lust zu...Bin am überlegen morgen einfach meinen Eltern zu sagen, dass es mir scheiße geht.Wär aber echt riskant, da ich wegen zu vielen Fehltagen bereits Versetzungsgefährdet bin.An sich fänd ich das jetzt nicht all zu schlimm wiederholen zu müssen, aber in der Klasse, in die ich kommen würde sind die einfach noch 1000 Mal behinderter als in meiner jetztigen.Naja,selbst falls ich morgen nicht hingeh müsste ich dann wohl am Freitag nachschreiben.Könnt zwar bis dahin noch n bissel lernen, kapieren würd ich das dann aber trotzdem nicht.Und so wie's aussieht entwickel ich jetzt auch noch ne Essstörung -.- Weiß jetzt halt echt nicht was ich machen soll, weil 2 Tage nicht hingehen kann ich mir echt nicht erlauben...

            Kommentar


              Ich muss das jetzt einfach mal loswerden, ich bin einfach so unglaublich verwirrt.
              Gestern hab ich mich mit diesem Kerl getroffen und eigentlich ist er genauso, wie ich mir meinen Traumtyp vorstelle. Er sieht ganz gut aus, er ist total freundlich und naja, er hat halt echt viel Positives. Das Date ist eigentlich so verlaufen, wie man sich das perfekte erste Date vorstellt, wir haben uns super verstanden und am Ende auch geküsst.
              Ich weiß ziemlich sicher, dass er wohl in mich verknallt ist, aber hier ist ja das Problem: Ich hab keinerlei Gefühle für ihn, obwohl er ja eigentlich wirklich toll ist und eigentlich sogar so einer, wie ihn sich viele Mädchen als Freund wünschen würden.
              Ich weiß nicht, warum ich mich einfach nicht in ihn verlieben kann, obwohl er eigentlich meinen Idealvorstellungen entspricht.
              Vielleicht liegt es einfach daran, dass ich mich schon fast eingeengt fühle. Ich komme einfach nicht gut damit klar, wenn er mich nach einem einzigen Treffen jede halbe Stunde schreibt, wie sehr er mich vermisst, dass er nur noch an mich denkt, mich seinen Eltern vorstellen will und so weiter.
              Ich brauche halt allgemein mehr Zeit, und inzwischen weiß ich fast ganz sicher, dass aus uns wohl nichts wird, aber eben nur fast.
              Ich hab Angst, ihm das so zu sagen und es mir dann in kurzer Zeit anders zu überlegen, aber "Warmhalten" will ich ihn auch nicht, nur um in ein, zwei Wochen wirklich ganz sicher sagen zu können, dass es keine Chance auf eine Beziehung gibt. Was mach ich denn jetzt nur?

              Kommentar


                Zitat von whitecherry Beitrag anzeigen
                Ich muss das jetzt einfach mal loswerden, ich bin einfach so unglaublich verwirrt.
                Gestern hab ich mich mit diesem Kerl getroffen und eigentlich ist er genauso, wie ich mir meinen Traumtyp vorstelle. Er sieht ganz gut aus, er ist total freundlich und naja, er hat halt echt viel Positives. Das Date ist eigentlich so verlaufen, wie man sich das perfekte erste Date vorstellt, wir haben uns super verstanden und am Ende auch geküsst.
                Ich weiß ziemlich sicher, dass er wohl in mich verknallt ist, aber hier ist ja das Problem: Ich hab keinerlei Gefühle für ihn, obwohl er ja eigentlich wirklich toll ist und eigentlich sogar so einer, wie ihn sich viele Mädchen als Freund wünschen würden.
                Ich weiß nicht, warum ich mich einfach nicht in ihn verlieben kann, obwohl er eigentlich meinen Idealvorstellungen entspricht.
                Vielleicht liegt es einfach daran, dass ich mich schon fast eingeengt fühle. Ich komme einfach nicht gut damit klar, wenn er mich nach einem einzigen Treffen jede halbe Stunde schreibt, wie sehr er mich vermisst, dass er nur noch an mich denkt, mich seinen Eltern vorstellen will und so weiter.
                Ich brauche halt allgemein mehr Zeit, und inzwischen weiß ich fast ganz sicher, dass aus uns wohl nichts wird, aber eben nur fast.
                Ich hab Angst, ihm das so zu sagen und es mir dann in kurzer Zeit anders zu überlegen, aber "Warmhalten" will ich ihn auch nicht, nur um in ein, zwei Wochen wirklich ganz sicher sagen zu können, dass es keine Chance auf eine Beziehung gibt. Was mach ich denn jetzt nur?
                bitte ihn um eine pause. scheint mir wikrlich so das du keinen klaren gedanken haben kannst weil er sich die ganze zeit mehr oder weniger in deinen alltag huscht. mach dir im klaren ob du etwas für ihn fühlst oder nicht und teile ihm dann deine entscheidung mit. er wird besser damit leben und du auch wenn du weist was du willst anstatt das du ihm was vormachst.
                ich kenne deine lage, habe auch vor 2 jahren einen typen kennen gelernt wo ich mir nur dachte "der ist es doch, alles was ich wollte. er ist charmant, gutaussehen, klug, lustig und einflussreich" aber ich hab keine für ühn gehabt und wir blieben einfach freunde.
                lass dir zeit, so etwas kann man nicht in ein zwei tagen bestimmen. mach ein spaziergang, nimm ein warmes bad und denk in ruhe über das ganze nach

                Kommentar


                  Sag ihm, dass es zwar schön ist, dass er sich um dich "sorgt" du allerdings auch Luft zum Atmen brauchst, und er dich mit seiner Art fast erdrückt.

                  Kurz um, ihm sagen dass er zu anhänglich ist.

                  Kommentar


                    Zitat von TwinkleTwinkle Beitrag anzeigen
                    bitte ihn um eine pause. scheint mir wikrlich so das du keinen klaren gedanken haben kannst weil er sich die ganze zeit mehr oder weniger in deinen alltag huscht. mach dir im klaren ob du etwas für ihn fühlst oder nicht und teile ihm dann deine entscheidung mit. er wird besser damit leben und du auch wenn du weist was du willst anstatt das du ihm was vormachst.
                    ich kenne deine lage, habe auch vor 2 jahren einen typen kennen gelernt wo ich mir nur dachte "der ist es doch, alles was ich wollte. er ist charmant, gutaussehen, klug, lustig und einflussreich" aber ich hab keine für ühn gehabt und wir blieben einfach freunde.
                    lass dir zeit, so etwas kann man nicht in ein zwei tagen bestimmen. mach ein spaziergang, nimm ein warmes bad und denk in ruhe über das ganze nach
                    Zitat von ErsGuterJunge94 Beitrag anzeigen
                    Sag ihm, dass es zwar schön ist, dass er sich um dich "sorgt" du allerdings auch Luft zum Atmen brauchst, und er dich mit seiner Art fast erdrückt.

                    Kurz um, ihm sagen dass er zu anhänglich ist.
                    Danke für eure Antworten Ich hab ihm auch schon gesagt, dass zwar möglicherweise mehr aus und werden könnte, aber ich ihm momentan auch nichts versprechen kann. Es ist zwar einerseits schön zu wissen, dass sich jemand um mich bemüht, aber andererseits komme ich mit solchen Menschen nicht klar, da ich viel Freiraum brauche.

                    Kommentar


                      .
                      Zuletzt geändert von desconocida; 15.09.2015, 19:18.

                      Kommentar


                        Zitat von desconocida Beitrag anzeigen
                        Ging mir mal ähnlich.
                        Dachte, dass ich IHN niemals vergessen können werde. Und als ich noch total auf den einen stand, hab ich plötzlich einen anderen kennen gelernt und den vorherigen Typen absolut vergessen. Der Andere ist nun seit anderthalb Jahren mein Freund und ich könnte nicht glücklicher sein.
                        Klingt schwul, ist aber so :
                        Wenn du "den Richtigen" Burschen findest, dann vergisst du auch deinen alten Schwarm sofort. Wenn das bei deinem jetzigen Date nicht so war, dann würde ich ihm das auch erzählen. Weil dann kommts wahrscheinlich auch nicht mehr.
                        Genau da liegt mein eigentliches Problem: Ich hab mich die ganze Zeit, beim Reden, beim zusammensitzen, sogar letztendlich beim Knutschen gefragt, warum es nicht mein alter Schwarm sein kann, mit dem ich da gerade sitze. Ich hab versucht, das zu ignorieren, da es ja wie gesagt so gut wie unmöglich ist, dass ich mit dem zusammenkomme, aber ich kinnre es einfach nicht, verhindern so zu denken. Das ist zwar schon fast hirnrissig, aber ich konnte es nicht ändern.

                        Kommentar


                          .
                          Zuletzt geändert von desconocida; 15.09.2015, 19:18.

                          Kommentar


                            Zitat von desconocida Beitrag anzeigen
                            Find das gar nicht komisch, eigentlich. Kenn das auch total. "Lern andere Jungs kennen" oder "Lenk dich ab mit anderen" hilft da irgendwie überhaupt nicht, finde ich. Das einzige, was wirklich hilft, ist wenn du jemandem begegnest, der noch besser ist und dich sogar auf die gleiche Art zurück mag wie du.
                            In irgendeine Beziehung stürzen find ich dumm. Dann lieber auf jemanden warten, wo man sich gern daran zurück erinnert.
                            Hm, oke, ich hatte schon Angst, dass meine Denkweise gestört rüberkommt Aber ich hab mir schon selbst gesagt, dass ich keine Beziehung eingehen werde, wenn da wirklich keine Gefühle mehr entstehen sollten. Dann habe ich lieber gar keinen Freund, aber die Situation ist trotzdem ziemlich kompliziert :/

                            Kommentar


                              nachdem ich ne halbe stunde vor der haustür gewartet habe ist mein freund immer noch nicht da. ja, er ist in einer besprechung und es ist nicht seine schuld aber wir wollten schon seid mehr als eine stunde los und ich weis noch nicht mal ob wir noch losfahren. er weis doch wie wichtig mir der heutige abend war!!!

                              Kommentar


                                Wieso kann ich nicht einfach mal glücklich mit meiner Beziehung sein?
                                Eigentlich läuft alles perfekt und ich hab absolut nichts an ihm, seinen Freunden oder seiner Familie auszusetzen, wirklich nicht. Aber das kann ich natürlich nicht akzeptieren. Ich bin sonst eigentlich echt kein eifersüchtiger Typ und ziemlich tolerant, sagt er ja auch. Aber irgendwie hat er mehr weibliche Freundinnen als ich, die ihm alle so viel schreiben und sich total gut verstehen. Auch wenn er meint, dass er nur gefriendzoned von diesen Mädchen ist, sehen die nun mal alle wie Models aus. Und ich garantiert nicht. Wenn ich dann wieder mit Vergleichen anfange, frag ich mich nur, wieso er überhaupt mit mir zusammen ist. Er könnte doch ganz andere ältere, attraktivere und interessantere haben. Warum ist mein Selbstbewusstsein so am Arsch wenn es eigentlich besser als je zuvor sein müsste? Ich bekomme so viele ehrliche, lieb gemeinte Komplimente von allen Seiten, bin offener und beliebter als je zuvor und es gab auch den ein oder anderen interessierten Typen, schätze ich. Das ist einfach so so unlogisch. Und wenn ich jetzt dauernd wegen so nem Scheiß rumzicke, ist er irgendwann so genervt, dass ich das mit uns auch vergessen kann.
                                Ich mach mir selbst wieder alles kaputt.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X