Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der ultimative Schreib-dir-den-Frust-von-der-Seele-Thread

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ich hab mir endlich mal ne zeit lang keine gedanken gemacht, und jetzt kommen sie wieder, aber auf völlig neue art und weise, ganz anders als zuvor. es sind nicht mehr diese reinen verlustängste, es sind so viele andere dinge, die mich zerfressen... ich hasse es.

    Kommentar


      Warum nur muss ich zweimal in der Woche schon um 06:30 aufstehen? Es ist so grausam...

      Kommentar


        In den letzten Jahren habe ich mehr geschafft, als sie mir zugetraut hätten. Ich war gut dabei, obwohl ich jünger bin. Und anders. Ich habe gute Noten geschrieben, Motivation war da. Ich war glücklich.
        Jetzt hat sich das geändert. Ich habe immer öfter schlechte Noten. Habe keine Kraft mehr. Vielleicht sollte ich Ja nach diesem Jahr vom Gymnasium gehen, mit Hauptschulabschluss aus der 9. Es macht keinen Sinn mehr für mich. Ich habe keine Motivation mehr, lerne nichts mehr. Ändern würde ich das gern, aber es geht einfach nicht. Mir geht es überhaupt nicht mehr gut, es ist schwer, die ganze Zeit fröhlich zu spielen, sogar vor den besten Freunden und meiner Familie. Ich hab einfach das Gefühl, die würden das sowieso nicht verstehen. Als ob das nicht genug wäre, kann ich gar nicht mehr einschlafen. Meistens bleibe ich bis ein Uhr morgens wach und muss dann wieder um 6 aufstehen. In der Schule bekomme ich deshalb oft gar nichts mehr im Unterricht mit, kann mich nicht konzentrieren. Ich freue mich jeden Tag auf den Abend, wenn ich einfach losheulen kann und keiner dabei ist. Ich muss aufpassen, das ich nicht in der Schule oder so zusammen breche. Ist mir heute fast passiert, als ich -mal zur Abwechslung- mal wieder ne 5 bekommen hab. Wenn das so weiter geht, bleib ich sicher dieses Jahr sitzen.. ich weiß nicht, was ich machen soll, bin so derart überfordert

        Kommentar


          Ich fühle mich so einsam und so leer. Ich bedeute niemandem etwas.
          Ich wünschte, ich könnte wenigstens mal weinen. Aber ich kann es einfach nicht mehr. Ich habe schon so lange nicht mehr geweint. Dabei würde ich so gerne weinen, einfach, um alles mal rauszulassen. Aber es geht nicht und ich weiß nicht, wieso. Ich hab das Gefühl, dass ich gar nicht mehr existiere, ich lebe irgendwie nur so dahin. Und warte auf irgendetwas. Aber dieses etwas kommt einfach nicht.

          Kommentar


            Zitat von LeMark Beitrag anzeigen
            Warum nur muss ich zweimal in der Woche schon um 06:30 aufstehen? Es ist so grausam...
            Ich muss fünfmal in der Woche um 6:30 Aufstehen

            Kommentar


              Zitat von CherryLady Beitrag anzeigen
              Ich fühle mich so einsam und so leer. Ich bedeute niemandem etwas.
              Ich wünschte, ich könnte wenigstens mal weinen. Aber ich kann es einfach nicht mehr. Ich habe schon so lange nicht mehr geweint. Dabei würde ich so gerne weinen, einfach, um alles mal rauszulassen. Aber es geht nicht und ich weiß nicht, wieso. Ich hab das Gefühl, dass ich gar nicht mehr existiere, ich lebe irgendwie nur so dahin. Und warte auf irgendetwas. Aber dieses etwas kommt einfach nicht.
              Ich kenne das, das man nicht weinen kann, so geht es mir auch oft. Aber irgendwann wird es wieder gehen. Und ich denke auch nicht, dass du niemandem etwas bedeutest, hör auf so etwas zu denken! Du musst wieder anfangen richtig zu leben, unternimm viel, such dir neue Freunde. Du kannst dein Leben nicht einfach so vergehen lassen ohne richtig zu leben.

              Kommentar


                Warum ist alles einfach nur so unglaublich kompliziert?
                Ich weiß nicht, was ich tun oder noch glauben soll. Und der einzige Ausweg, den ich sehe, ist versperrt. Weil er einfach nicht kann. Ich fühle mich hilflos. Es macht mich fertig nichts tun zu können. Nicht ein mal Abwarten hilft, weil es kein Happy End geben wird. Es steht fest. Endgültig. Es ist so schwer das zu akzeptieren... Ich weiß nicht, wie es weitergehen soll. Ich will ihn sehen... Wirklich? Ich weiß es nicht. Ich will in seiner Nähe sein. Doch nicht einfach so. Ich möchte mehr als ein "Ich mag dich auch wirklich sehr." aber werde es niemals bekommen. Nicht von ihm. Doch aus den Mündern anderer wäre es wertlos für mich. Ich könnte schreien, heulen, zusammen brechen... Doch es würde nichts ändern. Es ist einfach so wie es ist. Das Leben spielt unfair.
                Was von den Dingen, die ich tue, hat überhaupt noch einen Sinn, wenn ich sie eh niemals mit ihm teilen kann? Irgendwann will er mich vielleicht nicht mehr sehen. Er kann nicht mehr drüber reden, weil er nicht weiß, was er noch sagen soll. Und ich kann nicht mehr drüber reden, weil es mir wehtut. Die Zeit reißt mich einfach mit sich, rennt mit mir von ihm davon und doch ändert sich nichts. Jeden Morgen ist es schwer auch nur wenigstens ein bisschen Motivation zusammen zu kratzen, aufzustehen und irgendwas zu tun. Ich habe mich verändert und bin erschrocken darüber. Doch dennoch finde ich mich damit ab. Ich habe kein Interesse an Neuem. Ich will zu meinen alten Freunden. Nach Hamburg. Doch dann beginnt alles von vorne. Wieso bin ich plötzlich ein bisschen unsicher, wenn es doch das ist, was ich so lange schon möchte? Was ist los mit mir, dass ich mich selbst nicht mehr erkenne? Ich fühle mich unsicher... Ich wünschte, man könnte mir versichern, dass bald alles einfach wieder ok ist. "Nach dem Umzug wird's besser" meinten sie. Bullshit, wusste ich. Doch dass es sogar noch schlimmer wird, konnte ich mir kaum vorstellen. Jetzt sitze ich hier und habe das Gefühl alles verloren zu haben... Meinen Glauben an die Liebe, meine Hoffnungen, meine Motivation. Jeder Tag ist ein schlechter Tag.
                Ich verstehe einfach gar nichts. Wir sind beste Freunde. Er kann das doch nicht einfach wegwerfen... Ich will nicht irgendjemand sein. Vergisst er mich einfach? Er meinte doch, dass er mich unglaublich schätzt... Seit vorgestern kein Lebenszeichen von ihm. Wie lange halte ich es dieses Mal aus bis ich ihm schreibe? Allein heute war ich schon 5 Mal kurz davor... Mein Herz geht auf, wenn sein Name auf meinem Display erscheint. Aber ich muss stark bleiben. Ich bin hin und her gerissen... Ich möchte, dass er spürt, dass ich traurig bin. Doch er würde es falsch verstehen. Ich will ihn als Freund nicht verlieren, verdammt! Er würde mich nie wegwerfen wie ein altes Stück Papier meinte er doch noch im Sommer... Hat sich alles wirklich so verändert? Ich kann es mir nicht erklären... Ist er wirklich nicht mehr die Person, die ich damals so gut kannte? Es kann doch nicht immer so sein... Freundinnen verraten dich und Freunde lassen dich im Stich und gehen irgendwann einfach. Was ist es dann, was mir bleibt?

                Kommentar


                  Ich hab bischen komisches leben oder so:
                  es hat bei der Geburt schon begonnen, ich bin mit einer Krankheit auf die Welt gekommen, einer von rund 200 mit der selben.
                  dann als kind hatte ich immer eingie Kontrollen und Operationen usw.

                  Dann so von der 2. Klasse bis und mit der Oberstufe und Ausbildung war ich immer wieder sozusagen das Opfer, ich wurde fertig gemacht und so. Irgendwie weil ich halt nicht so der schlauste bin oder so..
                  und ja ich wurde unteranderem auch immer wieder wegen meiner hässlichkeit fertig gemacht...

                  dann hatte ich auch noch eine freundin die mich verarschte, und seither bin ich 13 monat single.

                  und nach der Ausbildung habe ich in einem anderem Ort eine Abklärung gemacht um zu schauen auf welchem Stand ich nach der Ausbildung bin.., und nache denen 2 monaten kam heraus das mir für den Beruf fähigkeiten fehlen.

                  Kommentar


                    Ich könnt dem echt den Kopf abreißen x.x
                    da klaut mein Bro mir ernsthaft heimlich das Handy.. und löscht alle Fotos meines kleinen Babybros als er 2 Tage alt war im Krankenhaus x.x

                    Kommentar


                      Also wenn irgendwer einen Ratschlag egal zu welchem Thema braucht, könnt ihr mich jederzeit anschreiben und ich versuche euch zu helfen

                      Kommentar


                        Heute den Tag auch wieder gar nicht genutzt... Aber was soll man auch machen, wenn man 3 Tage hintereinander rackert wie blöde und dann nichts mehr zu tun hat. In diesem Sinne bringt mich das Wochenende um. Ich hasse es so sehr, hier zu sein. Ihm geht es heute nicht gut... Und er wird trotzdem nicht verstehen, wie er mir dann erst geht. Warum sagt er mir das alles? Ich kann ihm nicht helfen und er mir ebenfalls nicht. So sieht's aus... Ich stelle mir vor, wie perfekt es wäre, wenn ich auch in Hamburg leben würde... Aber das dauert noch. Bis dahin muss ich mir die ganze Kacke hier noch antun... Man ist wirklich auf sich allein gestellt. Aber er hat Recht. Nichts von den Dingen spielt eine Rolle, wenn ich erst mal hier weg bin.

                        Kommentar


                          Ich fühl mich total alleine und einsam. Ich hab das gefühl als könnte mich keiner je lieben oder als könnte ich keinem je was bedeuten. Ich hab so eine Leere in mir die einfach nicht verschwindet. Den ganzen Tag bin ich den Tränen nah. In der Schule geht es auch bergab, weil ich mich einfach nicht mehr konzentrieren könnte. Ich habe Stress überall und spiel die Seelsorge für jeden. Ich hör mir jeden Tag das Geheule meiner Freunde an, berate sie selbst wenn es nur so ein Kleinkram ist wie schlechte Laune oder so. Ich hör mir jeden Scheiß an und bin für jeden da nur wie es mir geht interessiert keinen. Sie heulen rum weil sie seit 1 Woche single sind und sich alleine fühlen und ich? Ich hab seit 4 Jahren keinen Freund gehabt hätte auch endlich gerne mal jemanden der mich liebt, dem ich etwas bedeute. Interessiert keinen. Ich kann mit keinem so wirklich darüber reden weil sie eh nur warten bis ich fertig geredet habe um mir ihre neusten Dinge zu erzählen.. Es kotzt so an.

                          Kommentar


                            ich muss jetzt mal wieder aufhören mit dem scheiß und wieder mein normales leben führen, langsam verbindet sich unser doppelleben nämlich irgendwie mit der realität, vorallem jetzt wo wir das wissen alter das werde ich glaub ich wirklich nie vergessen, weil ich sie voll lange hatte und mit ihm ne zeit lang jeden tag gechillt hab und wir haben uns ja letzte woche erst wieder getroffen...aber für ihn muss das noch krasser sein alles, vorallem hatte genau sie ja vor 3 tagen oder so noch ein gespräch mit ihm, sie weiß 100% dass die sich gut kennen und weiß deswegen auch, dass er kifft und hat ihn deswegen darauf angesprochen und wegen der ganzen sache hat sie auch gesagt "seh mich mal gerade nicht als lehrerin an", und auch alles andere macht jetzt voll sinn aber trotzdem würde ich gerne die zeit zurück drehen und rückgängig machen, dass ich das weiß

                            Kommentar


                              Den ganzen Vormittag einfach mal wieder verschwendet. Aber trotzdem fühle ich mich heute wenigstens etwas motivierter... Aber morgen ist Dienstag und das bedeutet wieder Stress auf maximalem Level.
                              Ich bin so froh über jeden Tag, der vergeht. Das macht mich traurig... In einigen Jahren bereue ich es nicht mit einer positiven Einstellung an die Sachen gegangen bin. Über ein halbes Jahr schon gequält... Aber ich kann einfach nicht glücklich sein. Ich freue mich auf die wenigen Dinge, die in den nächsten Wochen anstehen. Aber die sind dann plötzlich wieder so schnell vorbei. Und dann? Der Januar wird schrecklich. Ich habe Angst, dass meine Pläne im schlimmsten Fall auch noch durchkreuzt werden...
                              Es tat so gut gestern mit ihm zu telefonieren. Es war wieder so einfach mit ihm tiefste Gedanken auszutauschen. Seine strengen aber ehrlichen Worte sind immer genau das, was ich brauche. Zu gern würde ich ihm am Wochenende sehen. Aber ich werde nicht nachfragen...

                              Kommentar


                                Ich bin langweilig,ganz einfach. Sie wollen nichts von dir,weil du langweilig bist. So wurde es dir schließlich sogar unbewusst beigebracht.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X