Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ich wäre gern ein Mädchen..

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Zitat von Azriel Beitrag anzeigen
    ...Sei stolz ein Junge zu sein, verdammt! Du wurdest als Junge geboren um als Junge zu leben und nicht als Junge geboren um als Mädchen zu leben! ...ach will mich nicht zu viel drüber äußern, ist nur meine Meinung.

    lg
    ganz deiner Meinung.

    Kommentar


      #47
      Ich weiß ja nicht wie weit euer beiden Horizont reicht, aber anscheinend nicht allzuweit.
      Habt ihr euch jemals über das Thema informiert?, anscheinend nicht........
      Es ist schwer sich in die Gefühlswelt dieser Menschen hineinzuversetzen, aber es hat bei weitem nichts mit Spinnerei oder Verirrung zu tun.
      Diese Menschen haben sich nicht ausgesucht transident zu sein, nach neuesten Untersuchungen und Forschung hat man heraußgefunden das transidente Menschen sogar zum Teil körperliche Entwicklungen in die andere Richtung haben.
      Zum Beispiel ist das Gehirn eines transidenten Menschen, in diesem Fall von Mann zu Frau, anatomisch wie auch von den speziellen Hirnaktivierungsmuster typisch weiblich.
      Ergo, das Gehirn hat sich weiblich entwickelt und der Körper männlich.
      Das Gehirn ist das Haus unserer Seele und somit persönlichkeit wie auch geschlechtsbestimmend.
      Man kann das Geschlecht eines Menschen nicht an seinen äußeren Genitale festmachen, da hängt viel mehr dahinter.
      Wer öfter mit transidenten Menschen zu tun hat kann bestätigen, dass es keine Männer in Frauenklamotten sind, sondern wirklich Frauen im falschen Körper.
      Verhalten, Gestik und Mimik, alles ist meist stimmig.
      Es ist ein langer Leidensweg, aber die meisten sind glücklich, nach dem sie vollständig Frau geworden sind.

      Kommentar


        #48
        Danke CarolinchenInAction
        Meine Freundin und Ich konnten uns inzwischen irgendwie einigen und Ich bon Ihr sehr Dankbar =)
        LG

        Kommentar


          #49
          Zitat von Azriel Beitrag anzeigen
          ...Sei stolz ein Junge zu sein, verdammt! Du wurdest als Junge geboren um als Junge zu leben und nicht als Junge geboren um als Mädchen zu leben! ...ach will mich nicht zu viel drüber äußern, ist nur meine Meinung.

          lg
          Der Mann hat gesprochen! Also bitte... in welchem Jahrhundert leben wir eigentlich?

          Kommentar


            #50
            @CarolinchenInAction
            Danke für diese Antwort - das musste jetzt einfach sein.

            An diejenigen, die damit angesprochen sind: Ich würde ja gerne mal wissen, was in euch vorgeht...obwohl nein, ich will es nicht, wenn ich es mir recht überlege - ihr habt nichtmal ansatzweise versucht euch in de Lage zu versetzen.

            Kommentar


              #51
              @Lexy123
              Ich glaube nicht wirklich dass da großes Intresse besteht , ich persönlich habe bis jetzt mit den meisten Leuten die nicht erwachsen waren , da ehr schlechte erfahrungen gemacht , aber was solls , ich bin einfach zufrieden dass sich meine Freundin und ich einigen konnten .
              Und nun gehts wieder los mit der ganzen hin und her rennerei , ich freue mich schon .
              LG =)

              Kommentar


                #52
                Bin jetzt 14 und wollte mit8 ein mädchen werden.
                Ab und zu ziehe ich auch ein bh an, aber ich will ein echtes mädchen werden.Aber meine Eltern...

                Kommentar


                  #53
                  Jedes Geschlecht hat seine Ecken und Kanten, kein Geschlecht ist besser als das andere. Aber du solltest nun eben mal dazu stehen, was du wirklich bist.
                  Wenn du es versteckst, kannst du nie glücklich sein.Aber ich finde es echt mutig von dir so offen darüber zu reden. Ich kann dir nur raten dich so zu zeigen wie du wirklich bist . In der Schule sollte man lieber diese Phase nicht ausleben, du hörst bestimmt von anderen Jungen was sie durchlebt hatten.
                  Zuletzt geändert von Fruchttee; 29.03.2013, 18:46.

                  Kommentar


                    #54
                    Ich bezieh mich mit meiner Antwort direkt an den Threadstarter.

                    Vorweg ich bin weder Psychologe, noch ein Mann, der eine Frau sein will. Das einzige Mal, das ich mit diesem Thema überhaupt in Berührung komme, ist durch eine Freundin von mir, die sich selbst auch als Mann sieht, bzw. das so erzählt. Das mit ihr ist eine andere Geschichte.
                    Ich glaube der Punkt ist, dass du dich nicht operieren lassen willst. Ich verstehe, dass du dich danach nicht wie eine richtige Frau fühlst, denke jedoch, dass an einem Punkt, wie du ihn eigentlich zu beschreiben versuchst, dieser Wunsch ziemlich sehnlich da sein müsste.
                    Das menschliche Denken und Sein ist ziemlich kompliziert und es gibt Männer, die sind stolze Männer und tragen trotzdem ab und an Kleider. Es gibt nichts was es nicht gibt, aber ich habe bei dir eher das Gefühl, dass du mit dir selbst nicht zufrieden bist und versuchst so anders wie möglich zu sein. Du, ein Mann, unzufrieden suchst etwas, das dir so fern wie möglich ist um einen Neuanfang zu starten. Warst du bei einem Psychologen? Das sollte bei solchen (langanhaltenden) Gedanken, immer ein Schritt sein. Solche Menschen sind für sowas studiert.
                    Versuch dir mal ein Leben als Frau, als zur Frau operiert meine ich damit, vorzustellen. Irgendwo wo die noch keiner als Mann kennen gelernt hat. Wie ist das? Und stell dir nicht nur den ersten, zweiten, dritten Blick in den Spiegel vor. Stell dir vor, dass jedes Mal wenn du in den Spiegel guckst, dein Leben lang, du eine Frau siehst - wie ist das? Willst du das?

                    Kommentar


                      #55
                      Du kannst zwar keine vollkommene frau werden aber dem schon zimlich nahe kommen deswegen solltest du den weg der gs umwandlung wählen wenn du reden willst dann bin ich für dich da L

                      Kommentar


                        #56
                        Ich fühl mich genauso

                        Hey,

                        bin neu hier aber ich hab mich dazu entschlossen doch einfach noch was dazu zu schreiben ...

                        ich fühl mich genauso. Ich bin Junge und wäre auch lieber ein Mädchen. In mir spüre ich den drang danach. Wenn ich mein Leben neu anfangen könnte, dann sicher so. Aber alles ist so kompliziert. Ich will auch keine OP. Verhalte mich in der Öffentlichkeit wie ein Junge, zuhause und mit sehr guten Freunden ....... Naja ich könnt mir auch kein Junge als Partner vorstellen. Ich denk wenn (...) ich erstmal die richtige finden würde, würde ich auch nicht mehr so denken. Mein Wunsch wäre wirklich dass nach ganzen 2 Jahren mal etwas halten würde. Meist sind die Jungs immer die, die auf Mädls losgehen aber ich kann das nicht... Ich stelle mein Leben oft in Frage, will nich ich sein ...

                        aber ich kann auch nichts machen ... Leider


                        und naja falls das hier noch jemand lesen wird, kann gerne mal ein Kommentar oder eine Antwort da lassen.

                        ich bin echt froh zu wissen, ich bin damit nicht allein, auch wenn es nicht häufig vorkommt.

                        Danke

                        Kommentar


                          #57
                          Leider lese ich dieses thema 5 jahre zu spät! Ich laufe mit diesem gefühl schon seit etwa 20 jahren umher ohne hilfe dabei, ohne jemanden dem ich es sagen konnte. Man würde mir nie ansehen das ich diesen wunsch ein mädchen zu sein schon als kind hatte. Heute bin ich 29 jahre alt und ich kenne den genauen grund wieso ich diesen wunsch so verinnerlichte! Die haupt schuldige person ist meine cousine. Ich war immer so neidisch das sie sich immer so hübsch machen konnte!! Hübsche kleider hübsche frisuren im allgemeinen ein wunderschöner anblick den ich niemals bieten konnte! Ich wollt auch immer diese schönheit haben die sie hat. Tag für tag wird der wunsch als mädchen gebohren zu sein immer größer und ganz ehrlich es frisst mich auf. In all den jahren habe ich meine weblichkeit alleine ausgeselbt! Niemand würde darauf kommen das ich überhaupt eine weibliche seele in mir habe da ich nach außen hin der pure Mann bin! Ich bin Stark und sehr Maskulin. Aber nur nach außen! Aber eigentlich auch nur durch schreckliche erlebnisse in meiner jugend! Ich habe mir geschwohren das ich nie wieder schutzlos sein werde. Also musste ich nach außen hin einfach Angsteinflösend wirken damit mir so etwas nie wieder passiert. Was niemand sieht ist das mir diese Männliche seite mehr als nur gegen den strich geht und ich abends im bett liege und die tränen nicht mehr halten kann weil ich etwas bin was ich nicht sein will aber nicht davon ablassen kann. Als kind habe ich die kleider meiner mutter angezohgen wenn sie nicht da war und hab mich auch geschminkt. Doch hatte ich immer angst es zu sagen weil meine mutter mir auch immer sagte das sie schon immer ein jungen wollte und ich wollte meine Mutter nicht enttäuschen. Heutzutage habe ich einen einzigen menschen gefunden der diese weibliche seite an mir mehr als nur aktzeptiert. Er findet sie sogar sehr erregend und schön! Problem ist ich steh nicht auf Männer sondern vergöttere die frau. Für all ihre schönheit für all ihre stärke die ich niemals haben werde,für ihr da sein das mehr als wundervoll ist! Welch ein wundervolles gefühl muss das sein wenn man vergöttert wird. Wenn ich für mich die frau auslebe bin ich weder tuntig noch arogant noch überheblich. Ich will einfach nur das sein was mein herz mir sagt was richtig ist! Ich habe mich mein leben lang mit diesem tehma auseinander gesetzt und ich weiß ganz genau wie sich die jungs hier fühlen die einfach frau sein wollen aber nicht können. Ich versteh auch warum eine op nicht in frage kommt bei einigen. Es ist der wunsch als mädchen gebohren zu werden und sich nicht zur Frau umoperieren zu lassen. Man will schlieslich auch die möglichkeit haben schwanger zu werden! Das ist bei mir auch ein sehr großer grund warum ich eine frau sein möchte! Ein Mann wird niemals erfahren was es bedeutet ein lebewesen im bauch zu spüren das in dir herran wächst und sich entwickelt direkt unter deinem herzen. Ich liebe die frau einfach so sehr das ich selbst mein leben als Mann verfluche. Jeden tag immer wieder dieses verstellen und Männlich sein es bringt mich eines tages um weil ich mit dem Mann in mir nicht klar komme weil er mir zu brutal wirkt und einfach keine weiblichen züge hat! Ich würde jeder zeit den platz mit einer frau tauschen die ein Mann sein will wenn es doch nur Möglich wäre Das einzige an mir das an eine frau erinnert sind meine haare! Schulterblatt lange blonde haare. Ich habe auch schon gesagt bekommen das ich sehr schöne haare habe. Mein gott bin ich da immer rot geworden! Es ist kein neid weswegen ich eine frau sein will. Es ist die sehnsucht nach der weiblichkeit die führsorglich ist und heilende kräfte besizt. Die schönheit und anmut die eine frau besizt. Ein geschenk des himmels das ein Mann selten zu würdigen weiß. Natürlich weiß ich das es nicht möglich ist eine vollständige frau zu werden. Es sei den die göttlichen mächte haben mitleid mit diesen armen gequälten seelen und erfüllen ihnen ihren wunsch. Doch das wird leider nie passieren!

                          Es fällt mir sehr schwer das hier zu schreiben weil ich angst habe vor menschen die wie immer leute wie mich verurteilen beschimpfen und auslachen. Weil man anders ist und anders fühlt! Aber wer kann schon was für seine gefühle oder neigungen? Wir sind alle geschöpfe des göttlichen. Doch auch das göttliche macht fehler wie man sieht! Ich bin überglücklich das ich jemanden an meiner seite weiß (als guten freund) der meine weiblichkeit sehr mag. Ich lasse mich bei ihm einfach gehen und es tut so gut. Es ist richtig befreiend vor allem weil er mich in dem moment auch als frau sieht! Ich wünschte so sehr das es für jeden der so empfindet ( egal ob mann zur frau werden will oder frau zum mann) die möglichkeit geben würde das zu sein was er sein will und zwar komplett mit allem drum und dran. Jedem einzelnen wünsche ich in diesem fall das sein wunsch in erfüllung geht selbst da ich weiß das die medizin noch nicht soweit ist einen mann in eine vollsändige frau zu verwandeln oder umgekert. Ich komme nicht wirklich mit diesen gedanken klar da das weibliche in mir nicht vereinbar ist mit dem männlichen an mir! Das es zu konflikten mit mir selbst kommt ist klar weil beides in solch einer stärke in einem körper nicht sein kann. Vielleicht bietet sich eines tages doch die möglichkeit aus mir eine richtige frau zu machen. Aber bis dahin bin ich bestimmt schon alt und werde das nicht bezahlen können. Traurig aber wahr.

                          Ich Danke euch vielmals fürs zuhören.
                          Ach ja bitte schaut nicht auf meine schreib fehler.
                          Unter tränen kann man leider nicht 100% fehlerfrei schreiben!
                          Ganz lieben Gruß an euch
                          Zuletzt geändert von pangoja; 01.06.2016, 12:46.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X