Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Zweite Chance?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zweite Chance?

    ich fang mal ganz von vorne an.

    vor über einem jahr habe ich ein mädchen aus meiner alten schule, mit der ich eigentlich ganz gut befreundet war (jedoch nicht außerschulisch), besser kennengelernt.
    wir haben uns oft gesehen, fast in jeder freien minute was unternommen. sie hat mir eigentlich alles anvertraut und ich war immer für sie da, wenn sie jemanden zum reden brauchte.

    mal was zu ihr; sie ist ein ausgelassener mensch und es war immer total lustig mit ihr. leider ist sie auch sehr, sehr anstrengend und kompliziert. sie versucht ständig, im mittelpunkt zu stehen, kann kritik aber nicht ab. sie ist dunkelhäutig, wurde in frühen jahren manchmal gehänselt, aber inzwischen ist unsere gesellschaft gottseidank deutlich toleranter. sie hatte bis vor einem halben jahr nen ziemlich großen freundschaftskreis.
    sie müllt einen förmlich mit ihren problemen zu. eigentlich bin ich ein mensch der sehr geduldig und verständnisvoll ist, aber sie hatte wirklich einen hang zum übertreiben. sie hatte nicht weniger probleme als andere mädels in ihrem alter auch, aber sie ringte so um aufmerksamkeit und bemitleidete sich ständig selber, sodass es fast schon unerträglich war. zu der zeit dachte ich mir noch, sie wird ihre gründe haben und machte mir total sorgen um sie. aber im nachhinein hat sich rausgestellt, dass die meisten geschichten nur erfunden waren.

    trotzdem genoß ich die zeit mit ihr sehr und hatte immer ein offenes ohr für ihre probleme.
    irgendwann gab es rießen probleme mit ihr. falls jemand die story dazu hören will kann ich es gerne erzählen, könnte aber verwirrend werden.
    jedenfalls hat sie mir, nachdem ich ihr verhalten hinterfragt habe, lautstark und wutentbrannt erklärt, wie unwichtig ich ihr wäre und wie egal ihr meine meinung ist. und dass ihr unsere freundschaft eigentlich am arsch vorbeigeht. auf eine weniger kommt es nicht an, hab ja noch genug andere freunde, hat sie gesagt. ich wäre ersetzbar.
    noch nie hat mich jemand so verletzt. ich habe mich immer für sie eingesetzt und dann kommt sowas.. naja, war irgendwie zu erwarten, dass irgendwann sowas kommt.
    damit war für mich die sache eigentlich gegessen und ich hatte auch garnicht erst lust darauf mit ihr darüber zu reden. sie sieht einfach nie ein, wenn sie was falsch gemacht hat. immer lag es an den anderen.
    später hat sie sich dann mal entschuldigt, aber wir hatten keinen kontakt mehr.
    in den sommerferien hat sie wieder so'n rießen drama gemacht und allen ihren freunden einfach so (!) die freundschaft gekündigt! nun versucht sie, sich wieder ein paar zurückzugewinnen. da wir jetzt auf getrennte schulen gehen, sehen wir uns nicht mehr.

    letzte woche hat sie mir nochmal geschrieben, dass es ihr leid tut und dass sie es echt toll fände, wenn wir nochmal von vorne anfangen könnte.
    ich weiß nicht, wie ich reagieren sollte. einerseits wäre ich echt gerne wieder mit ihr befreundet, andererseits könnte sie mir wieder das leben schwer machen. aber vllt hat sie sich ja geändert? würdet ihr ihr eine zweite chance geben?

    sorry, dass es so lang geworden ist.

    #2
    Zitat von xLinkinLaDy Beitrag anzeigen
    letzte woche hat sie mir nochmal geschrieben, dass es ihr leid tut und dass sie es echt toll fände, wenn wir nochmal von vorne anfangen könnte.
    ich weiß nicht, wie ich reagieren sollte. einerseits wäre ich echt gerne wieder mit ihr befreundet, andererseits könnte sie mir wieder das leben schwer machen. aber vllt hat sie sich ja geändert? würdet ihr ihr eine zweite chance geben?

    sorry, dass es so lang geworden ist.
    Weil du ne Vlbgin bist hab ichs gelesen! Fühl dich geehrt.

    Hat sie sich ehrlich entschuldigt oder nur ein: "Sry"

    Was hast du zu verlieren wenn du ihr ne 2. Chance gibst? Wenn sie sich nicht verändert hat und immernoch versucht immer im Mittelpunkt zu stehen o.ä. dann geht ihr halt wieder getrennte Wege.
    Wenn sie sich verändert hat hast du ne Freundin gefunden.

    Freunde verdienen eher ne 2. Chance als Beziehungen!

    Kommentar


      #3
      Ich stimme Emanzenboss zu, jeder verdient eine zweite Chane. Gib sie ihr, vielleicht hat sie ihre Fehler eingesehen und sich verändert, zum Positivem.

      Kommentar


        #4
        Jeder verdient eine 2. Chance. Sprich dich mit ihr aus.
        Grüße aus dem Nachbarsbundesland.

        Kommentar

        Lädt...
        X