Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Eltern erlauben nichts, was tun?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Eltern erlauben nichts, was tun?

    Hallo.

    Meine Eltern sind " extrem intelligente Leute" und ich bin wohl auch so "total intelligent", jedenfalls bin ich Klassenbeste und alles was dazu gehört.
    Mein Vater ist echt der Teufel, mit meinen 15 Jahren fragt er mich: wann kommst du nach Hause? ich: nicht zu spät er: ok, ich erwarte dich um 5.
    Toll.. mit 15 schon um 5 zu Hause zu sein,.. klar.

    Zum Glück ist mein Vater immer verreißt, und meine Mutter ist LEICHT lockerer.

    Partys ist ja auch gar kein Thema. Da frage ich nicht mal.

    Nun wollte ich auf eine Disco, ist so für Schüler und da gehen nicht nur irg-welche Assis hin.
    Es fängt um 18:30 an und endet für alle un 0:00, mit Ausnahmen.
    Jedenfalls möchte ich da mit ein paar Freundinnen hin gehen. Damit wir nciht zu spät nach Hause fahren müssen, haben wir sogar uns gedacht, dass wir schon um 22:00 nach Hause gehen. Ok. Klingt ja alles total harmlos...

    doch als ich es meiner Mutter erzählt und meinte: ja ich möchte hin, darf ich?
    kam ein nein.
    Die Begründung: dir könnte doch jmd was antun!

    Bei meinem Freund durfte ich auch nicht übernachten, ehrlich gesagt ist meine Mutter von ihm "begeistert", weil er auch so "intelligent" ist.
    Dabei war es so, dass es sowas wie en DVD-Abend werden sollte. Also ich, er, sein Bruder und die Freundin von ihm.




    Ich meine, ich rauche nicht, ich trinke nicht, ich bin nicht auf Kocks und ich kenne die Grenzen. Aber sie grenzen mich immer aus! Am Wochenende fahre ich meistens schon um 6 nach Hause, weil ich ja bei uns im Kaff nicht alleine durch die Straßen laufen soll.

    Was soll ich tun?
    Ich meine, so bin ich nciht glücklich, ich möchte schon ein bisschen mehr Freiheit und die verdiene ich meiner Meinung nach auch.

    #2
    Also erstmal verstehe ich nicht was der erste Satz mit der Intelligenzüberhaupt mit dem eigentlichen Thema zu tun haben soll. Intelligenz befähigt dich als Minderjährige nicht länger draussen zu bleiben als deine Eltern dir erlauben. Und sie hilft dir auch nicht dabei wenn dich mal jemand auf der Straße im Dunkeln anpackt.

    Die Begründung: dir könnte doch jmd was antun!
    Garnicht so weit hergeholt jetzt wo die Tage wieder kürzer sind und wenn du mal einen Blick in die Zeitung werfen würdest.




    Ich meine, ich rauche nicht, ich trinke nicht, ich bin nicht auf Kocks und ich kenne die Grenzen. Aber sie grenzen mich immer aus! Am Wochenende fahre ich meistens schon um 6 nach Hause, weil ich ja bei uns im Kaff nicht alleine durch die Straßen laufen soll.


    Was soll ich tun?
    Ich meine, so bin ich nciht glücklich, ich möchte schon ein bisschen mehr Freiheit und die verdiene ich meiner Meinung nach auch.
    Du bist 15 und nicht erwachsen auch wenn du es wohl gerne wärst. Deine Eltern haben einen Erziehungsauftrag und eine Aufsichtspflicht. Die Sachen die du aufzählst sind selbstverständlich und keine Einladung um länger draussen zu bleiben.
    Wenn du denkst das du mehr Freiheiten verdienst, ist das zwar nett aber deine Eltern haben bis du 18 bist das letzte Wort.
    Rede mit ihnen, verhandle und macht Kompromisse. Wenn das nicht hilft ist das leider Pech für dich.
    Zuletzt geändert von twiggytwenty; 30.11.2010, 19:15.

    Kommentar


      #3
      Sehr hilfreicher Beitrag. Dankesehr.

      Kommentar


        #4
        Zitat von LassMisch Beitrag anzeigen
        Sehr hilfreicher Beitrag. Dankesehr.
        tja, bitte sehr.

        Kommentar


          #5
          Zitat von LassMisch Beitrag anzeigen
          Sehr hilfreicher Beitrag. Dankesehr.
          was erwratets du ?
          ein 'mädchen mach was du wilslt, du bist ja SCHOn ("") 15 ?"
          schau mal in die zeitungen, das ist nicht schön. Und deine eltern machen sich halt sorgen, weil es jetzt so früh dunkel wird. Meine sind da auch, abends mit dem hund nur zu zweit ect. der vorteil bei mir ist auf partys holt sie mich sogar um 2 ab, wenn es sein mss, was nicht jede tun würde. Und würde sies nicht, dürfte ich auch nicht, da nachtbusse unsere station nicht anfahren etc. Und ich würde mir auch höllische sorgen machen, würde mein Kind abends im dorf doer auch in diesen nebenstraßen der stadt im dunkeln rumspazieren. Klingt spießig , aber der satz# was da alles passieren kann' trifft zu. denn es ist teilweise grausam,w as die zeitungen hergeben, nur wiel jugendliche oder kinder eben abends nach fünf ganz alleine rummarschieren ..

          Kommentar


            #6
            ein 'mädchen mach was du wilslt, du bist ja SCHOn ("") 15 ?"
            Und so intelligent!

            Kommentar


              #7
              Hm, also ich kann das Argument deiner Eltern schon verstehen.

              Auch wenn du meinst 18:00 Uhr ist nicht spät, was es ja auch irgendwie nicht ist, es ist halt normaler Abend, viele kommen da erst aus der Arbeit raus. Aber es ist halt jetzt Winter, es ist dunkel, es ist kalt, es liegt Schnee usw. Da sind einfach mehr Gefahrenquellen da.

              Die Gefahr, dass dir jemand was antut ist immer da, klar, aber gerade wenn es dunkel ist einfach noch höher. Und jetzt fällt es keinem auf, wenn jemand die Mütze tief im Gesicht hat und den Schal hochgezogen hat. Er kann es gegen die Kälte tun oder weil er unerkannt bleiben möchte. Verstehst du was ich meine? Es macht schon einen Unterschied ob du im Sommer um 18:00 Uhr draußen bist oder im Winter.

              Dass sich deine Eltern da Sorgen machen ist ganz normal.

              Versuch mit ihnen zu sprechen, versuch Kompromisse auszuhandeln, z. B., dass du ab einer gewissen Uhrzeit nicht mehr alleine gehst oder sonst was.

              Kommentar


                #8
                Zitat von twiggytwenty Beitrag anzeigen
                Und so intelligent!
                dito.

                ich finde die sorgen deiner eltern shcon berechtigt und kann sie gut verstehen, mir würde es nicht anders gehen .. und, wnen du soo sehr intelligent wärest würdest du dich einmal ernsthaft damit auseinandersetzen, was alles passieren kann und dich in die lage deiner eltern hineinversetzen .

                und das soll jetzt nicht bedueten, das du doof bist. dennoch ..

                Kommentar


                  #9
                  Ich weiß ehrlich gesagt nicht was den Problem ist.
                  Ich rauche, trinke usw. auch nicht. Bin 15
                  Und darf auch nicht später als 18:00 Uhr nach Hause.

                  Kommentar


                    #10
                    Besser Eltern, die sich zu viele Sorgen machen, als Eltern, die sich zu wenige machen.
                    Sie lieben dich und machen sich Sorgen um dich. Aber wenn es dich zu sehr stört, musst du eben wirklich versuchen, ein bisschen zu ,,verhandeln''. Das mit dieser Disco zum Beispiel könnten sie dir zumindest erlauben, vor allem weil du schon selbst einen Kompromiss eingegangen bist und dich bereit erklärst früher nach Hause zu kommen. Das mit dem Abends früh nach Hause kommen finde ich allerdings verständlich. Es kann ja wirklich viel passieren. Also ich komme freiwillig bevor es dunkel wird nach Hause, (gibt manchmal Ausnahmen, aber das ist etwas Anderes) weil ich sonst selber zu viel Angst habe.

                    Kommentar


                      #11
                      Nach meinen Erfahrungen ist die wahrscheinlichkeit größer an einer vereisten treppe tödlich zu verunglücken als von irgendjemandem angegriffen zu werden. In den Zeitungen werden ja nur die schrecklichen angriffe dargestellt und nicht die millionen von leuten denen nie was passiert

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X