Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Wenig Freunde...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wenig Freunde...

    Hey Leute..
    Also naja ich bin ein sehr netter Mensch und mich mögen auch die jenigen die mich kennen, also meistens. Ich hab keine Feinde oder so, aber trotzdem hab ich eher wenig Freunde.
    Ich hab 3 Mädchen als Freundinin ...eine davon kenn ich schon seit dem Kindergarten aber wir kommen nicht mehr so gut miteinander klar und eine andere davon kenn ich shcon länger vom chatten ( war mal in einer nebenklase) und wir haben uns noch nicht so oft getrroffen das sozusagen wir grade erst ne RICHTIGE Freundschaft aufbauen.
    Dann hab ich noch so 3 Jungs mit den ich ganz gut klarkomme, mich aber nicht wirklich treffe.
    Mir fällt es schwer neue Freundschaften aufzubauen, keine Ahnung warum.

    Aber eig wollt ich mal eure Meinung dazu hören...

    Also wie viele Freunde ihr so habt und wie euch das alles wichtig ist.
    Ich beneide manche Leute die viele Freunde haben ...

    #2
    Ich hab auch nicht viele, aber sei froh mit denen, die du hast
    ich beniede nicht diejenigen die viele Freunde hben, woher wissen die, welche echte freunde sind??

    Kommentar


      #3
      ich habe auch einen kleinen freundeskreis von 5 leuten. finde ich tausend mal besser, als wenn man 30 freunde hat, aber keinen wirklich vertrauen kann und halt nur party mit denen machen kann. solche habe ich zwar auch, sind aber eher bekannte als freunde in meinen augen

      Kommentar


        #4
        Hmm... So richtig gute Freunde habe ich eigentlich nur wenige, es sind 3. Dann noch so um die 20 oder mehr gute Freunde und dann noch so 20, mit denen ich mich auch gut verstehe, die ich aber eher zu guten Bekannten dazuzählen würde Zu Freundschaften gehört für mich eben mehr dazu als nur mal nette Gespräche zu führen oder sich auf Partys zu sehen.
        Dass ich so richtig gute Freundschaften aufbaue, ist bei mir auch eher selten der Fall. Bin irgendwie immer mit verschiedenen Leuten zusammen (Schule, Verein, reiten usw.), finde dort vielleicht auch Freunde, aber halt nicht so richtig gute. Naja, aber ehrlich gesagt brauche ich auch nicht wirklich viele Freunde, lieber sind mir wenige Leute, die dann auch ehrliche und richtige Freunde sind, als dass ich mit der halben Welt befreundet wäre

        Kommentar


          #5
          Es ist doch auch nicht wichtig ob du viele Freunde hast. Hauptsache du bhast welche auf die du dich verlassen kannst lieber zwei echte als zehn falsche

          Kommentar


            #6
            Ich finde du hast doch gar nicht wenige Freunde. Man hat besser wenige richtig gute Freunde als viele oberflächliche Bekanntschaften. Freundschaften ergeben sich meist von selbst und durch deine jetztigen Freunde lernst du auch wieder andere Freunde durch sie kennen und so erweitert sich dein Freundeskreis auch immer mehr. Du wirst noch viele Freunde im Leben haben, also mach dir da mal keine Sorgen.

            Kommentar


              #7
              Wir haben eine große Clique. Es gibt da ein paar drin, mit denen ich persönlich gut reden kann und andere mit denen ich mich zwar verstehe, aber niemals private Gesprächte führen würde.
              Insgesamt sind es über 60 Leute. Das teilt sich dann nochmal auf.
              Ein Teil ist mit dem mein Freund eigentlich immer abhängt (Ü20) und ich dann auch.
              Dann ist da noch der Teil von meinem Bruder.. da sind alle so zwischen 16- und 19.
              Allerdings ist mein Bruder auch oft mit seinen Kumpels bei uns. Das ist eine sehr komplizierte aufteilung, aber jeder kennt jeden und man versteht sich halt unterschiedlich gut.
              Zudem kommen noch Freunde und Bekannte aus der Schule.

              Kommentar


                #8
                Aber eigentlich bist Du doch gar nicht so alleine - 3 Freundinnen - das ist doch sehr schön. Wenn es denn "Freundinnen" sind und nicht etwa bloß welche, an die man sich hält, weil man dazugehören möchte !?? Gibt auch immer mal wieder Figuren, die sich gerne eine zeitlang mit einem "abgeben" - solange es von Vorteil für sie ist, dann verlieren sie ganz schnell wieder das Interesse an einem. Aber daran erkennt man halt auch, ob es sich um Freundschaften handelt oder eben auch nicht.
                Denke daran, lieber wenige richtige Freunde, als viele welchen man nicht mal vertrauen kann.

                Kommentar


                  #9
                  Die Leute, die ich als Freunde bezeichne, kann ich gerade mal an einer Hand zählen
                  Und das ist auch gut so, denn eigentlcih verbringe ich meine Freizeit viel lieber mit ihnen als neue Leute kennen zu lernen und neue Freundschaften aufzubauen. Klar, meistens finde ich es auch interessant mich mit anderen Leuten zu unterhalten und wenn ich dann jemanden interessant finde, kann es nach ner Zeit dazu kommen dass ich ihn oder sie als guten Freund ansehe, aber das braucht halt seine Zeit. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie es andere schaffen um die 30 Freundschaften zu pflegen, also für mich ist das nahe zu unmöglich
                  Zuletzt geändert von blueberrypie; 23.08.2009, 15:05.

                  Kommentar


                    #10
                    Hi!

                    Das ist doch nicht schlimm besser eine Hand voll beste Freunde als 1000 Bekannte.
                    Ich hab viele verschiedene Freundeskreise und eine allerbeste Freundin der ich alles anvertrauen kann und mit der ich über alles reden kann.

                    Kommentar


                      #11
                      Wenigstens hast du erliche freunde.. ich kenne leute von dennen ihr freundeskreis ist nicht besser - also keine wahren freunde.
                      Sei froh das du erliche freunde hast anstatt 30 die unerlich sind.

                      Kommentar


                        #12
                        Is doch nich schlimm wenn du nich so viele Freunde hast, besser wenige und gute Freunde als viele auf die du dich aber nicht wirklich verlassen kannst.
                        Ich hab auch eigentlich nur 3 wirklich gute Freundinnen, die echt wichtig für mich sind. Eine kenne ich auch schon seit dem Kindergarten.

                        Kommentar


                          #13
                          Lieber wenige gute Freunde als viele schlechte Ich habe eigentlich nur eine richtige Freundin, meine beste Freundin...Die anderen, mit denen ich manchmal in der Schule abhänge, kann ich nicht wirklich als Freunde bezeichnen, sondern eher als Bekannte. Manchmal mache ich mit ihnen auch was meiner der Freiteit, aber das ist eher so oberflächlich. Aber trotzdem wünsche ich mir mehr Freunde zu haben...

                          Kommentar


                            #14
                            ich habe eine bf, und noch 3 andere freundinnen die ich sehr mag, dann hab ich noch 3 freunde naja dann hab ich noch unzählige bekannte ^^
                            aber wenn ich bekannte sage dann mein ich das auch so xD
                            also man kann sagen mein freundeskreis besteht aus 7 leuten , die gehn alle mit mir in die schule. i.wie find ichs armselig , ich hab ¨keine wirklich guten freunde ausserhalb von der schule, geht es jemandem auch so?
                            danke XD

                            Kommentar


                              #15
                              ich glaub es geht nicht darum wieviel freunde man hat ^^ woe heißts so schön :
                              von 100 freunden sind 99 schlechte
                              also bei mir gibts 4 leute mit denen ich mich eigentlich über alles unterhalten kann
                              und dann hab ich noch andre freunde die sozusagen auch zu uns gehören aber zu denen ich persönlich jetzt nicht soooo den engen draht hab aber ich versteh mich trotzdem gut mit denen und kann auch mit denen über vieles reden

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X