Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

500km von zu hause wegziehen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    500km von zu hause wegziehen?

    ich (w 21) habe seit nem guten halben jahr einen freund, der allerdings 500km weg (auch in deutschland) wohnt. wir kennen uns per internet schon 1,5 jahre, getroffen dann zum ersten mal vor nem halben jahr. im august war ich bereits 2 wochen am stück bei ihm, haben uns nach wie vor blendend verstanden.

    da ich zuhause noch bei meinem vater wohne und wir uns immer öfter zanken und ich auch einfach merke, wie es mir persönlich dadurch so oft schlecht geht, ich gestresst oder mies gelaunt bin, suche ich schon seit einem guten jahr eine eigene wohnung, was hier allerdings auf dem dorf gar nicht so einfach ist für eine alleinstehende person, da meist nur häuser oder größere wohnungen zur vermietung stehen. habe deshalb auch schon versucht mich mit anderen zusammen zu tun zwecks wg, aber irgendwie wurde da auch nie was draus.

    da ich hier ohnehin keinen sonderlich großen bekanntenkreis habe, hält mich hier nichts wirklich, ich habe des öfteren auch schon daran gedacht einfach weiter weg zu ziehen, oder in eine stadt, wo einfach mehr leben ist. nun wohnt mein freund in einer recht großen stadt, es gibt dort sehr viele wohnungen, mietentechnisch auch um einiges billiger als hier bei mir in der region.

    nun bin ich seit einigen monaten schon am hin und her überlegen, was ich tun soll, weiter daheim bleiben und hoffen, vllt doch etwas zu finden, oder es wagen und einfach wegziehen. leider ist es bei mir nicht ganz so einfach, da ich eine 9 jährige hündin habe, die auf jeden fall mit muss, und egal wie, doch sehr an meiner familie hänge (normalerweise 1x pro woche zu oma, 1-2x zu mama), mit papa auch des öfteren abendessen usw. außerdem habe ich hier sozusagen eine "hundenanny", die sich die 8h täglich während ich arbeite um meinen hund kümmert, und das für sehr wenig geld, auch wenn ich mal in urlaub oder fürs we weg bin, nimmt sie den hund gerne und zuverlässig. hier habe ich eine 100% arbeitsstelle mit recht guter bezahlung, nettem team und das ganze 5 gehminuten von unserem haus entfernt, das ganze auf noch ca 1 jahr befristet.

    deshalb bin ich sehr unschlüssig, ob ich wirklich diese sicherheiten hier aufgeben soll, andererseits langweile ich mich hier sehr, bin eben oft unausgeglichen wegen den streiterein mit meinem vater und sehne mich durchaus nach einem eigenen kleinen ruhigen heim.

    egal wie ich es jedoch drehe und wende, egal welche vor und nachtele alles hat, um die fahrerei (sei es mit auto oder zug) werde ich nicht rumkommen, denn wohne ich bei meinem freund, werde ich sicher alle 1-2 monate heim um meine familie zu besuchen (hund muss dann mit, also wohl 7h auto), bleibe ich hier werde ich aber ebenfalls alle paar monate zu meinem freund fahren..

    ich komme einfach auf keine lösung, deshalb würde ich mich wirklich sehr sehr freuen von euch ein paar meinungen und antworten zu hören, einfach um mal von außen etwas input zu bekommen. schonmal danke allen, die sich die mühe gemacht haben zu lesen

    #2
    Ohne einen Job in der Nähe deines Freundes würde ich es nicht machen. Warte doch einfach noch bis zu deiner Befristung und bewerb dich einfach für eine Stelle die du nach deiner Befristung antreten kannst bzw. könntest, sollten sie dich nicht verlängern. Was du machen sollst, kann dir hier wohl niemand entscheiden, denn es ist schließlich dein Leben. Eine Fernbeziehung auf unbestimmte Zeit ist meist irgendwann ein Trennungsgrund, wenn dir deine Familie aber zu wichtig ist, um sie nur alle paar Monate zu sehen, dann lass es lieber.
    LG FlyMe

    Kommentar

    Lädt...
    X