Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Mobbing ohne Ende!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Mobbing ohne Ende!

    Ich war mit meiner besten Freundin und drei anderen guten Freundinen in einer Clique. Ich hatte echt eine schöne Zeit mit meinen Mädels. In der sechsten kam eine aus der Paralell-Klasse (Monika) zu uns in die Klasse. Irgendwie konnte sie keine Freunde finden, wurde blöd angemacht und stand in den Pausen und so immer alleine da. Das machte mich traurig. Ohne, dass meine Mädels es wussten habe ich sie mal angesprochen. Sie war wirklich nett und wir haben uns schnell angefreundet. Als meine bf und der Rest der Clique das erfahren haben, wollten sie sie nicht in der Clique haben. Ich sollte
    Monika allein lassen und mich wieder an den Cliquen-Unternehmungen beteiligen. Ich wollte zwar mit meiner bf und den anderen weiterhin zusammenhalten, aber Monika hat mir immer gesagt, dass ich ihre einzige Freundin bin, und die einzige, die für sie da ist. Zumindest war sie meiner Meinung nicht mehr Depri und sie hängt sehr an mir. Also bin ich aus der Clique rausgeschmissen worden, weil ich mich für sie entschieden hab und Monika ist meine neue bf geworden. Plötzlich, aus heiterem Himmel erzählt meine ehemalige beste Freundin, dass ich sie habe sitzen lassen und in einer angeblichen "schweren Zeit" im Stich gelassen habe. Und da fing es an. Wir werden gemobbt, belästigt, schlecht gemacht etc. Im Schwimmunterricht wurden wir am Ende mit nassen Handtüchern geschlagen, in den Pausen hat uns meine ehemalige Clique bespuckt, es wurde über uns getuschelt, wir wurden in Prügeleien verwickelt, im Bus herumgeschupst und kamen öfters mit blauen Flecken nach Hause und und und. Falls ihr's wissen wollt: Die Lehrer tun nichts. Nur ein paar kleine Strafarbeiten verteilen und das war's auch schon.


    Danke für eure Antworten schon mal im Vorraus!

    #2
    Lass dich nicht runtermachen
    Zuerst mal, halte zu deiner Freundin. Du hast meiner Meinung nichts falsch gemacht und auch wenn sich deine anderen Freunde vielleicht hintergangen oder im Stich gelassen fühlen, ist ihre Einstellung kindisch und erbärmlich.
    Klar, das klingt jetzt weit hergeholt, aber was wäre wenn du mit deiner Freundin gemeinsam die Schule wechselst? Das ist ein großer Schritt aber vielleicht genau der richtige weil du hier von echten Problemen redest und nicht nur einfachen Zickereien.
    Versuch weiterhin freundlich zu allen zu sein, aber sei nicht naiv und lass dich ausnutzen!
    Ich hoffe dir geht es bald besser

    Kommentar


      #3
      Zitat von DieNasrin Beitrag anzeigen
      Lass dich nicht runtermachen Zuerst mal, halte zu deiner Freundin. Du hast meiner Meinung nichts falsch gemacht und auch wenn sich deine anderen Freunde vielleicht hintergangen oder im Stich gelassen fühlen, ist ihre Einstellung kindisch und erbärmlich.Klar, das klingt jetzt weit hergeholt, aber was wäre wenn du mit deiner Freundin gemeinsam die Schule wechselst? Das ist ein großer Schritt aber vielleicht genau der richtige weil du hier von echten Problemen redest und nicht nur einfachen Zickereien.Versuch weiterhin freundlich zu allen zu sein, aber sei nicht naiv und lass dich ausnutzen! Ich hoffe dir geht es bald besser
      Ein Schulwechsel halte ich auch für sinnvoll.Wie alt seid ihr? Falls ihr schon 14 seid würde ich vorschlagen,dass du die Taeterinnen anzeigst. Gibt es Zeugen fuer die gewalttaetigen Übergriffe?

      Kommentar


        #4
        Zeig sie doch an! So etwas geht gar nicht - und hoffentlich kriegen sie ordentlich Sozialstunden aufgebrummt, bei denen sie mal drüber nachdenken können.

        Kommentar


          #5
          Zeig sie einfach an. Zumindest wegen Körperverletzung kannste die anzeigen, und es lassen sich bestimmt auch die ein oder anderen Zeugen auftreiben.

          Wenn die Lehrer nix machen, isses blöd.

          Fürs erste, versuche dich nicht unterkriegen zu lassen, gehe nicht auf deren Sticheleien ein, und halte zu deiner Freundin.

          Kommentar


            #6
            Zitat von DieNasrin Beitrag anzeigen
            Lass dich nicht runtermachen
            Zuerst mal, halte zu deiner Freundin. Du hast meiner Meinung nichts falsch gemacht und auch wenn sich deine anderen Freunde vielleicht hintergangen oder im Stich gelassen fühlen, ist ihre Einstellung kindisch und erbärmlich.
            Klar, das klingt jetzt weit hergeholt, aber was wäre wenn du mit deiner Freundin gemeinsam die Schule wechselst? Das ist ein großer Schritt aber vielleicht genau der richtige weil du hier von echten Problemen redest und nicht nur einfachen Zickereien.
            Versuch weiterhin freundlich zu allen zu sein, aber sei nicht naiv und lass dich ausnutzen!
            Ich hoffe dir geht es bald besser
            Ich finde du hast das richtig gemacht, zu deiner Freundin zu stehen...

            Kommentar


              #7
              Respekt. Viele hätten wohl in deiner Situation schon den Schwanz eingezogen und wären wieder zur alten Clique gelaufen. Zu eurem Problem kann ich euch nur raten zunächst einmal zur Polizei zu gehen (klingt als wärt ihr schon 14...) , am Besten mit deinen Eltern und dann zeigt ihr beide (also du und deine Freundin) die Leute an, die euch verprügelt haben etc. In diesem Falle muss nämlich etwas passieren.
              Versucht den Leuten aus den Weg zu gehen und wenn es wirklich soweit kommen sollte, dann wechselt die Schule, aber redet zunächst mit euren Eltern und auch nochmals mit den Lehrern. Es kann nicht sein, dass Pädagogen so darüber hinweg sehen.

              Kommentar

              Lädt...
              X