Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Streit mit meinem Vater

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Streit mit meinem Vater

    Hallo zusammen,

    ich habe zum ersten Mal einen richtigen Streit mit meinem Vater gehabt, und ich hoffe, dass ihr mir irgendwie helfen könnt.

    Also, ich bin 16 Jahre alt und habe seit gestern Streit mit meinem Vater gehabt. Er ist immer noch wütend darüber und ich kann es ihm nicht verübeln. Ich schäme mich immer noch dafür.

    Es fing nämlich so an, dass mein Vater mit mir auf eine Geburtstagsfeier von einer Verwandten wollte, die mich unbedingt sehen wollte und 70 wurde. Ich hatte aber schon von Anfang an keine Lust hinzugehen und sagte es ihm auch. Trotzdem musste ich mit ihm dort hinfahren, obwohl ich, schon seit ich aufgestanden war, schlechte Laune hatte. Diese verbesserte sich nicht, weil wir 2 Stunden mit dem Auto zu ihr fahren mussten, und ich müde und wütend war.
    Als wir ankamen hatte ich mich am Anfang noch etwas benommen, aber dann siegte die Frust und die Langweile über die Feier, was alle anderen deutlich bemerkten. Ich habe es noch nie gekonnt, meine Gefühle richtig zu verstecken, und es hatte mich an diesem Zeitpunkt auch nicht besonders geschert, was die anderen dachten. Nach zwei Stunden war ich so sauer, dass ich zu ihm etwas gesagt hatte, dass ich bis jetzt immer noch bereue. Deshalb konnte ich verstehen, dass er daraufhin auch so sauer wurde, dass er mir Sachen an den Kopf warf, die mir meinen Ärger wegnahmen und dann Scham bereiteten. Ich sagte nichts mehr.
    Zu Hause angekommen hatte ich mich nur noch verstecken wollen, war schnell in meinem Zimmer gerannt und hatte versucht alles zu vergessen.
    Am nächsten Morgen habe ich mich bei ihm entschuldigt, aber er hat nur gemeint, dass er meine Entschuldige annehme, aber immer noch wütend auf mich sei.

    Ich schäme mich so sehr, weil alle fast alle meine Verwandten mein blödes Verhalten von gestern notiert haben und mein Vater sauer auf mich ist. Ich wünsche mir so sehr, ich könnte es wieder rückgängig machen, denn ein solches Verhalten ist bei mir bisher noch nie aufgetaucht. Jetzt zerbreche ich mir die ganze Zeit den Kopf darüber, was die anderen von mir denken und was ich für eine dumme Nuss gewesen bin.

    Es ist alles meine Schuld. Bitte helft mir, was kann ich nur in einer solchen Sitiutation tun?

    #2
    Es aussitzen.
    Mehr kannst du nicht tun, die Zeit kann man nicht rückgängig machen.

    Achja und: was für's nächste Mal lernen.

    Kommentar


      #3
      Na , war schon richtig dass du dich bei ihm entschuldigt hast ... hätt ich nicht gemacht , bin ein sturer Esel ... Aber das Leben geht weiter also einfach so tun als ob nichts geschehen ist. Eventuell etwas einschleimen.

      Kommentar


        #4
        Das Problem kenne ich. Ich muss auch mit meinen Eltern des öffteren mit wohin, ob ich mag oder nicht. Dazu kommt noch das meine Mama dann öffter entscheidet was ich dazu anziehen soll, auch gegen meinen Willen. Ich schaffe es aber zum Glück trotz des selben Frustes mich einigermaßen unauffällig zu benehmen. Ansonsten würde ich auch sagen. Aussitzen und den Ärger so gut wie möglich runterschlucken.

        Kommentar


          #5
          Zitat von creyleen Beitrag anzeigen
          Es aussitzen.
          Mehr kannst du nicht tun, die Zeit kann man nicht rückgängig machen.

          Achja und: was für's nächste Mal lernen.
          Sehe ich auch so. Es ist ja schon mal ein guter Anfang, dass du einsiehst, dass dein Verhalten falsch war. Dass du dich dafür schämst, ist normal, aber damit musst du jetzt leben. Du hast dich falsch verhalten und musst jetzt die Konsequenzen dafür tragen.

          Kommentar


            #6
            eigentlich kannst du jetzt nichts machen, du hast dich entschuldigt und gut ist, du kannst die Zeit ja nicht zurück drehen. Du hast ja eingesehen, dass dein Verhalten falsch war&lernst hoffentlich daraus

            Kommentar


              #7
              ich würde an deiner stelle abwarten. du hast dich entschuldigt, mehr kannst du jetzt erst mal nicht tun.

              und du solltest vielleicht mal versuchen, irgendwas zu finden, an dem du deine laune auslassen kannst - dein vater konnte ja prinzipiell nicht unbedingt was für deine schlechte laune und deine übrige verwandtschaft noch weniger. klar ist jeder mal schlecht drauf und ich denke auch, dass deine verwandten verstehen werden, dass du nicht gut drauf warst, aber macht nun mal einen schlechten eindruck - gerade wenn man sie nur ein paar mal im jahr sieht, bleibt so ein schlechter "auftritt" nun mal oft für lang in den köpfen.

              Kommentar

              Lädt...
              X