Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Freundschaft gekündigt, weil er mehr als nur Freundschaft empfand.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Freundschaft gekündigt, weil er mehr als nur Freundschaft empfand.

    Mir wurde soeben eine Freundschaft gekündigt, mit der Begründung, dass sie eh sinnlos sei und sowieso irgendwann ein Ende haben muss. Ich muss sagen, wir haben uns wirklich immer super verstanden und mochten uns auch sehr, aber er hat später wohl mehr als "nur" Freundschaft für mich empfunden und sich etwas mehr erhofft, was aber umgekehrt nicht der Fall war.
    Selbst wenn ich nicht vergeben wär und er weiter an mich rangekommen wär, dann hätte wahrscheinlich auch das irgendwann ein Ende gehabt und wäre somit doch auch sinnlos gewesen...
    Man kann zwar hoffen, dass etwas daraus wird, aber ich war schon vergeben, als wir uns kennengelernt haben und das wusste er auch.
    Auf jeden Fall akzeptiere ich seine Entscheidung, wenn er es für besser hält, aber trotzdem kann ich es nicht ganz nachvollziehen, warum er mir dann die Freundschaft komplett kündigt...

    Kann sich jemand vorstellen, woran das liegen könnte?

    #2
    das liegt ganz einfach daran, dass es extrem weh tut wenn man mit jemandem nur befreundet sein kann von dem man eigentlich mehr will. dann quält man sich selber die ganze zeit, fühlt sich immer beschissen, wenn man denjenigen sieht und weiss dass da nie mehr draus wird. und weil man das was man möchte ja eigentlich schon die ganze zeit vor augen hat, ist man auch nicht so wirklich offen dafür jemand neues kennenzulernen. deshalb ist es in so nem fall besser den kontakt komplett abzubrechen und denjenigen aus dem kopf zu kriegen. ich kann das sehr gut nachvollziehen!

    Kommentar


      #3
      Zitat von biancagirl Beitrag anzeigen
      das liegt ganz einfach daran, dass es extrem weh tut wenn man mit jemandem nur befreundet sein kann von dem man eigentlich mehr will. dann quält man sich selber die ganze zeit, fühlt sich immer beschissen, wenn man denjenigen sieht und weiss dass da nie mehr draus wird. und weil man das was man möchte ja eigentlich schon die ganze zeit vor augen hat, ist man auch nicht so wirklich offen dafür jemand neues kennenzulernen. deshalb ist es in so nem fall besser den kontakt komplett abzubrechen und denjenigen aus dem kopf zu kriegen. ich kann das sehr gut nachvollziehen!
      Das war auch schon mein Gedanke (den ich auch sehr gut nachvollziehen konnte), aber dass er sie mir gleich für immer gekündigt hat nicht.
      Edit: Er meinte ganz oder gar nicht. Da ich ihm nicht im Weg stehen wollte, habe ich mich für ganz entschieden. Aber gleich komplett einen Strich durchziehen?

      Vielleicht sollte ich einfach aufhören den Grund zu suchen, da es sich wohl sowieso erledigt hat.
      Zuletzt geändert von Imaginative; 05.08.2013, 14:50.

      Kommentar

      Lädt...
      X