Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Mein bester Freund ist mein Hund."

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    "Mein bester Freund ist mein Hund."

    Könnt ihr euer Haustier als euren besten Freund bezeichnen? Selbst ältere Menschen sagen, dass Haustiere die besten Freunde sein können aber ist das wirklich möglich?

    Grundsätzlich finde ich die Bezeichnung, einen "besten Freund" zu haben ziemlich albern, aber ein Haustier als seinen besten Freund zu bezeichnen...?

    #2
    Ich glaube schon, dass man ein Tier als besten Freund haben kann.
    Warum, kann ich irgendwie nicht wirklich begründen. Ein Tier spürt ja auch, wie es dir geht und kann dir im gegebenen Fall auch Rückhalt geben.

    Kommentar


      #3
      Ich wage sogar zu behaupten, dass Tiere in so vielen Fällen die besseren Freunde sind. Sie lassen einen nie im Stich, lieben einen bedingungslos, würden einen nie verletzen, etc. Es ist halt eine andere Art von Freundschaft, aber albern finde ich das nicht.

      Kommentar


        #4
        Ich denke schon dass auch ein Tier dein bester Freund sein kann .. nur er kann dir bei vielen Sachen bei denen ein menschlicher Freund dir helfen könnte nicht helfen

        Kommentar


          #5
          Ein Hund ist immer abhängig von mir und treu, weil er ein Rudeldenken besitzt und nicht, weil ihm tatsächlich etwas großes an mir liegen würde. Außerdem könnte ich ihm freundschaftlich nichts zurückgeben (füttern und mit ihm rausgehen ist keine freundschaftliche Aktion). Ein Hund ist ein Seelentröster, aber garantiert kein bester Freund, zumindest nicht nach meiner Definition.

          Kommentar


            #6
            Als besten Freund würde ich meinen Hund nicht bezeichnen, aber wir haben sie jetzt seit ca 3 Monaten und langsam wird sie erwachsen und es ist das schönste was einem passieren kann, so ein Tier groß werden zu sehen, auch wenn es teilweise sehr anstrengend ist.
            Ein Hund liebt einen egal wie man aussieht, was man tut und so weiter. Niemand freut sich so sehr mich zu sehen wie mein Hund. Ein Tier liebt einen bedingungslos ohne wenn und aber. Und das ist, finde ich, schon eine Art von Freundschaft, eine ganz besondere

            Kommentar


              #7
              Ich würde ihn nicht als besten Freund bezeichnen, denn das fände ich nach meiner Definition zu menschlich. Er ist für mich ein Seelentröster und treuer Begleiter und in mancher Hinsicht vlt. sogar manchmal besser als der beste Freund.

              Kommentar


                #8
                Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Tiere als beste Freunde bezeichnet werden.

                Kommentar


                  #9
                  Es gab eine Phase, wo mir ein Tier (Pferd) wirklich am wichtigsten war, wobei ich das eigentlich schon wieder eher traurig finde.

                  Kommentar


                    #10
                    "Tiere sind die besten Freunde-Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht", stellte schon Mark Twain fest.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von JarmilaJeunesse Beitrag anzeigen
                      Ich wage sogar zu behaupten, dass Tiere in so vielen Fällen die besseren Freunde sind. Sie lassen einen nie im Stich, lieben einen bedingungslos, würden einen nie verletzen, etc. Es ist halt eine andere Art von Freundschaft, aber albern finde ich das nicht.
                      Kann ich so unterschreiben.

                      Kommentar


                        #12
                        Ich sehe meinen Kater schon als meinen besten Freund (und einzigen) Freund an. Bei weiblichen Individuen habe ich da mehr Auswahl, aber es ist schwierig, das Level zu erreichen, das mein Pferd hat ​​​​​​.

                        Kommentar


                          #13
                          Ich habe keine Haustiere, aber ich kann mir das sehr gut vorstellen. Ich habe das schon öfter bei anderen mitbekommen und kann das oft gut nachvollziehen, wenn man die Person bzw ihr Haustier kennt, obwohl ich selber ja keine Tiere habe. Ich weiß z.B. auch sogar jetzt schon, dass der zukünftige Hund meiner Tante (sie plant, sich bald einen Hund anzuschaffen und redet sehr viel davon) ihr bester Freund wird.
                          Dass Tiere Freunde sein können, ist nichts Neues, glaube ich (man sagt ja sogar, der Hund ist der beste Freund des Menschen), also können sie doch auch beste Freunde sein.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X