Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Ist das normal?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ist das normal?

    .
    Zuletzt geändert von AznPrincess; 22.07.2012, 22:03.

    #2
    Zitat von AznPrincess Beitrag anzeigen
    Ich hab da mal ne Frage und möchte gerne eure Meinung dazu hören:

    Ich bin 16 Jahre alt und ich finde, für mein Alter relativ erwachsen und vernünftig. Und leider ist meine alleinerziehende Mutter aus meiner Sicht recht streng. Während andere in meinem Alter oder sogar noch jünger schon längst in den Ausgang dürfen, muss ich meine Mutter stundenlang bearbeiten, bis ich dann vielleicht mal bis 10 Uhr wegdarf. Ich kann nur weggehen, wenn ich bei meinem Freund übernachte, was meine Mutter ja dann nicht so mitkriegt. Aber wenn ich mal von mir aus in den Ausgang möchte, muss ich immer schon so um 10, 11 zuhause sein. Und zu dieser Zeit gehen die meisten erst in den Ausgang. Und offiziell dürfte ich in meinem Alter sowieso bis Mitternacht wegbleiben.

    Auch unter der Woche muss ich immer um 9 Uhr zuhause sein und muss jedes Mal fragen, ob ich weg darf und wo, wie lange, usw. Ihr zu sagen, wo und mit wem ich weggehe, wäre ja für mich kein Problem, aber immer will sie wissen wie lange und dann immer früh. Aber ich möchte das manchmal auch spontan entscheiden, ob ich noch etwas länger wegbleiben möchte, das weiss man ja nicht immer im voraus, oder?

    Und deshalb: Ist das normal, dass ich mit 16 Jahren immer noch vor Mitternacht zuhause sein muss? Und dass ich mir mehr Freiheiten wünsche? Wie lange dürft ihr wegbleiben oder durftet in meinem Alter wegbleiben?

    Ich finde es total normal.
    Was ist denn daran so unnormal das du fragen musst ob du weg darfst?
    Das mit der Mitternachtsgrenze liegt im Erachten der Eltern und ist auch kein Muss für deine Mutter.
    Klar findest du das blöde, fand ich damals auch. Aber Argumente wie "Ja andere gehen um die Uhrzeit erst weg" nützen nichts wenn es sich um eine einzige Stunde handelt.


    Ich durfte mit 16 in der Woche auch höchstens bis 9 wegbleiben.
    Und am Wochenende naja, offiziell nur bis 22 Uhr. Meine Freiheit habe ich mir dann heimlich genommen.

    Kommentar


      #3
      hm.. klar möchtest du länger wegbleiben, und mit 16 geht das meiner Meinung nach auch total in Ordnung bis Mitternacht wegzubleiben, aber deine Mutter macht sich bestimmt nur Sorgen, und lässt dich deshlab nicht zu lange wegbleiben.
      Aber du könntest mir ihr ja so ein Abkommen machen. Angenommen, du darfst Samstag Abend nur bis 10 raus, dann frag sie, ob du bis Viertel 11 bleiben darf, wenn du dann genau pünktlich bist, lässt sie dich vielleicht das nächste mal bis halb elf.

      Kommentar


        #4
        Zitat von twiggytwenty Beitrag anzeigen
        Ich finde es total normal.
        Was ist denn daran so unnormal das du fragen musst ob du weg darfst?
        Das mit der Mitternachtsgrenze liegt im Erachten der Eltern und ist auch kein Muss für deine Mutter.
        Klar findest du das blöde, fand ich damals auch. Aber Argumente wie "Ja andere gehen um die Uhrzeit erst weg" nützen nichts wenn es sich um eine einzige Stunde handelt.


        Ich durfte mit 16 in der Woche auch höchstens bis 9 wegbleiben.
        Und am Wochenende naja, offiziell nur bis 22 Uhr. Meine Freiheit habe ich mir dann heimlich genommen.
        leider muss ich twiggytwenty recht geben. Es liegt immer noch an deiner Mutter zuentscheiden, wie lange du wegbleiben darfst.

        Kommentar


          #5
          Ich finde es schon reichlich übertrieben von deiner Mutter. Als ich unter 16 war durfte ich aller höchstens mal bis halb oder viertel vor elf weg, aber jetzt, wo ich 16 bin, erlauben meine Eltern es mir auch bis 12.
          Und sogar das finde ich persönlich schon streng, weil viele, die ich kenne schon bis 2 Uhr weggehen dürfen.
          Ich kann dich wirklich verstehen. Vielleicht würde ein Gespräch helfen, in dem du deiner Mutter erklärst, dass du per Gesetz bis 12 Uhr weggehen darfst und das sicher auch seinen Sinn hat. Schließlich hält das Gesetz einen mit 16 Jahren für reif genug so lange draußen zu bleiben.
          Möglicherweise hilft es auch, wenn du vorschlägst, wenn du unterwegs bist immer mal anzurufen oder eine Sms zu schreiben, damit sie weiß, dass es dir gut geht und sie sich keine Sorge machen muss.

          Kommentar


            #6
            Ich kann dich wirklich verstehen. Vielleicht würde ein Gespräch helfen, in dem du deiner Mutter erklärst, dass du per Gesetz bis 12 Uhr weggehen darfst und das sicher auch seinen Sinn hat. Schließlich hält das Gesetz einen mit 16 Jahren für reif genug so lange draußen zu bleiben.
            *ZONK* Falsch, es ist nicht Gesetzt per se an das sich die Eltern halten müssen. Es ist nur eine Vorgabe was erlaubt ist. Ob das die Eltern dann auch erlauben ist relativ Ritze, sie müssen es nicht und sind auch nich dazu verpflichtet.

            Und mit 16 muss man auch nicht bis 2 auf der Straße rumjuckeln. Wozu denn? Rein dürft ihr doch eh nirgends ^^

            Kommentar


              #7
              Dass du dich nach mehr Freiheiten sehnst, ist normal. Ich hätte es mit 16 sicherlich auch unheimlich doof gefunden, wenn ich nicht so lang wie meine Freunde weggedurft hätte, zum Glück haben meine Eltern das alles eher lockerer gesehen und hatten irgendwann die "wenn du sonst allein nach Hause musst, bleib lieber noch etwas länger"-Regelung für mich eingeführt.

              Das Problem ist nur: Deine Mutter kann das entscheiden. Und es gibt sicherlich mehr als ein Mädchen in deinem Alter, das vielleicht sogar noch weniger darf als du, daher gibts da kein "normal" oder "unnormal".

              Hat deine Mutter dir eigentlich schonmal gesagt, wieso sie nicht möchte, dass du länger weg bleibst?


              Und zumindest über eine Maximal-Grenze in der Woche (also jetzt zb 9 finde ich auch nicht zu früh für schulpflichtige Jugendliche innerhalb der Woche) würde ich mal mit meiner Mutter reden an deiner Stelle - also dass du um spätestens 9 zu Hause bist und dich dann kurzfristiger melden kannst, wenn du eben vorher gesagt hast, du kämst um 7 heim und dann aber doch erst um 8 kommen würdest oder so.

              Kommentar


                #8
                die ausgehzeiten unter der woche sind doch voll okay.
                schließlich hast du noch schule (?) und musst da auch fit sein.
                Das am wochenende kann ich dafür nicht so nachvollziehen.
                Du kannst ja mal vorsichtig fragen, ob du eine halbe stunde länger bleiben darfst, wenn du versprichst dich mal zu melden per sms oder so. und geh am besten nicht jedes wochenende weg, sondern machst am besten mal pausen.
                So zeigst du deiner mutter,dass du es nicht übertreibst.

                @Twiggy:
                Homepartys bedacht?
                Oder ab und zu machen (zumindest bei uns) clubs für 16-Jährige auf, die dann auch bis 12 bleiben dürfen.
                Und Juz u.Ä. gibts auch noch.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von twiggytwenty Beitrag anzeigen
                  *ZONK* Falsch, es ist nicht Gesetzt per se an das sich die Eltern halten müssen. Es ist nur eine Vorgabe was erlaubt ist. Ob das die Eltern dann auch erlauben ist relativ Ritze, sie müssen es nicht und sind auch nich dazu verpflichtet.

                  Und mit 16 muss man auch nicht bis 2 auf der Straße rumjuckeln. Wozu denn? Rein dürft ihr doch eh nirgends ^^
                  Ich hab nicht gesagt, dass man es muss. Ich wollte damit lediglich sagen, dass, es ja nicht total abwägig ist, sein 16-jähriges Kind bis 12 raus zu lassen, schließlich traut einem das Gesetz es zu.
                  Und natürlich darf man wo rein. Bei mir in der Gegend gibt es viele Diskotheken, in die man schon ab 16 kommt und mit einem U18 Formular darf man sogar länger als bis 12 bleiben.

                  Kommentar


                    #10
                    Ich kann's gut verstehn dass du dir mehr Freiheiten wünschst und so. Es ist sicher nicht so toll wenn du immer um zehn Zuhause sein musst (ich hab die Uhrzeit vergessen, die du geschrieben hast). Aber dass du fragen musst, das ist glaub schon normal.
                    Wenn sich nichts machen lässt, dann kann ich zum Trost nur sagen, dass das Ausgehen gar nicht immer so toll ist.

                    Kommentar


                      #11
                      Ich kann sowohl dich, als auch deine Mutter verstehen. Natürlich ist es blöd, wenn du immer früher daheim sein musst als andere, aber bis 21 Uhr unter der Woche ich eigentlich okay, und die Grenze bis 22 oder 23 Uhr geht eigentlich auch. Ich würde aber da nicht so drauf rumhacken, du kannst es ja eh nicht änderen, im Gegenteil. Versuch doch dich an die Beschrenkungen zu halten (auch ohne Rumgenörgele) und zeig deiner Mum so, dass sie dir vertrauen kann, vllt. darfst du dann irgenwann länger ausgehen und man kann auch nur bis 23 Uhr Spaß haben

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von AznPrincess Beitrag anzeigen
                        Ich hab da mal ne Frage und möchte gerne eure Meinung dazu hören:

                        Ich bin 16 Jahre alt und ich finde, für mein Alter relativ erwachsen und vernünftig. Und leider ist meine alleinerziehende Mutter aus meiner Sicht recht streng. Während andere in meinem Alter oder sogar noch jünger schon längst in den Ausgang dürfen, muss ich meine Mutter stundenlang bearbeiten, bis ich dann vielleicht mal bis 10 Uhr wegdarf. Ich kann nur weggehen, wenn ich bei meinem Freund übernachte, was meine Mutter ja dann nicht so mitkriegt. Aber wenn ich mal von mir aus in den Ausgang möchte, muss ich immer schon so um 10, 11 zuhause sein. Und zu dieser Zeit gehen die meisten erst in den Ausgang. Und offiziell dürfte ich in meinem Alter sowieso bis Mitternacht wegbleiben.

                        Auch unter der Woche muss ich immer um 9 Uhr zuhause sein und muss jedes Mal fragen, ob ich weg darf und wo, wie lange, usw. Ihr zu sagen, wo und mit wem ich weggehe, wäre ja für mich kein Problem, aber immer will sie wissen wie lange und dann immer früh. Aber ich möchte das manchmal auch spontan entscheiden, ob ich noch etwas länger wegbleiben möchte, das weiss man ja nicht immer im voraus, oder?

                        Und deshalb: Ist das normal, dass ich mit 16 Jahren immer noch vor Mitternacht zuhause sein muss? Und dass ich mir mehr Freiheiten wünsche? Wie lange dürft ihr wegbleiben oder durftet in meinem Alter wegbleiben? Habt ihr Vorschläge, wie ich meine Mutter von meinem Wunsch überzeugen könnte? Hab schon oft mit ihr darüber gesprochen, aber viel geändert hat sich auch nicht.
                        also ich kann dich gut verstehen und ich seh das auch so in deinem alter!
                        ich bin fast 12 und darf bis 10 wegbleiben und darf selbst entscheiden wann und wohin ich geh.meine mutter ist da nich so streng ich darf auch mal kurzfristig mich umentscheiden,ich find das du für dein alter zuwenig freiraum hast und zu früh zuhause sein musst und deine mutter streng ist!!!ich kann dich total gut verstehen!

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo
                          Ich kann dich auch total verstehen dass du dir mehr Freiheiten wünscht. Ich bin jetzt 15 und bei mir ist es so, dass seit meine Eltern getrennt sind (1 1/2 Jahre), ich eigentlich gar keine Vorschriften mehr habe. Ich sage meiner Mutter mit wem ich weggehe und wohin, wann ich wieder komme kann ich selber entscheiden. Da ich aber ungefähr in der gleichen Gegend wohne wie meine Freunde, muss ich nicht alleine zurück fahren & ich weiß das echt zu schätzen. ich schreib meiner Mutter meistens einmal im Laufe des Abends ne SMS einfach das alles Okay ist. Da ich bis jetzt nie vollkommen betrunken oder erst um 5 Uhr da war, ist das alles kein Problem
                          Meinm Vorschlag in solchen Angelegenheiten ist, deiner Mutter vorzuschlagen, dass du ungefähr so lange bleiben darfst wie deine Freundinnen, und mit denen zurück fährst, sodass zu sicher ankommst. Das klappt eigentlich immer bei allen, auch wenn die Eltern strenger sind. Du könntest auch mal mit deiner Mutter darüber reden, wie das früher bei ihr war mit dem Weggehen Oder du lässt dich von deinem Freund nach Hause bringen

                          Kommentar


                            #14
                            .
                            Zuletzt geändert von AznPrincess; 24.02.2013, 13:26.

                            Kommentar


                              #15
                              Ich bin zwar noch nicht 16, aber ich könnte mir vorstellen, dass deine Mutter dich länger weglässt, wenn du ihr zum Beispiel versprichst, einmal eine SMS zu schreiben, dass eh alles passt. Wünsch dir viel Glück

                              Viicky

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X