Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Dauerstress mit Eltern wegen Zahnspange tragen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Dauerstress mit Eltern wegen Zahnspange tragen

    Ich hab seit ein paar Wochen eine lose Zahnspange, sind eigentlich 2, eine für oben und eine für unten. Ich soll sie zwar nicht in der Schule tragen weil man damit ganz schlecht sprechen kann, aber danach immer. Das Teil heisst Vorschubdoppelplatte und soll den UK etwas nach vorn drücken. Jedes Mal wenn ich was essen will muss ich das ganze Gedöne rausnehmen, auch für etwas kleines zwischendurch. Also total nervig! Dann sieht man wenn ich den Mund offen mach die 2 Stäbe, einfach Scheisse das Ding. Wenn ich von zu Hause weggeh, mach ich das Ding immer raus. Ich weiss dass das falsch ist. Und wenn ich dann nach Haus komm vergess ich meist sie wieder reinzutun, und vdann gibts wieder Zoff zu Hause. Lieber eine feste als so ein Ding.

    #2
    Und was ist jetzt deine Frage?
    Ich kann dir ja nur sagen, dass du dich trotzdem irgendwie dran erinnern musst, dass du die Spange wieder reinmachst.
    Da musst du eben durch jetzt, ist ja nicht für immer.

    Kommentar


      #3
      Ich wollte eigentlich fragen, wie die anderen mit einer losen Spange zurecht kommen.

      Kommentar


        #4
        Zitat von funny_nerdcat Beitrag anzeigen
        Ich wollte eigentlich fragen, wie die anderen mit einer losen Spange zurecht kommen.
        Ich komm ganz gut damit klar, ich hab die feste allerdings auch schon hinter mir.
        Ich trage sie nur nachts und mache das auch. Meistens.

        Kommentar


          #5
          Zitat von funny_nerdcat Beitrag anzeigen
          Ich wollte eigentlich fragen, wie die anderen mit einer losen Spange zurecht kommen.
          Ich hab eine lose und eine feste Spange.

          Die lose trag ich immer nachts.

          Kommentar


            #6
            Ich hatte auch mal genau so eine Vorschobdoppelplatte. Ich kam damit auch gar nicht zurecht. Stress gab es in dieser Zeit genügend. Aber umso besser du sie trägst, umso eher bist du sie wieder los! ich hab sie zu selten getragen und hatte sie 2, fast 3 Jahre statt nur 1 jahr. Also halt dich rann und trag sie so oft es nur geht!
            Klar ist das Mist, die Soange ständig rauszunehmen und wieder reinzumachen, aber es bringts:-)
            Hast du die wegen eines Überbisses?

            Kommentar


              #7
              Kommt mir bekannt vor, denn genau so war es bei mir auch. Ich habe auch eine lose Zahnspange bekommen um meinen leichten Überbiss zu beseitigen, jedoch habe ich es mit dem Tragen auch nicht so ernst genommen. Mich hat dieses Teil allerdings nur genervt, weshalb ich es so gut wie immer draußen hatte, höchstens mal nachts hatte ich es mal drin. Meine Mutter hat mich zwar immer wieder ermahnt die Spange zu tragen, dennoch habe ich es nicht getan. Ich hätte auch sogar lieber eine feste gehabt.
              Vielleicht ist dies möglich? Tut mir leid, ich kenne mich da nicht so aus, aber frage mal deinen Kieferorthopäden, ob das geht (oder vielleicht kann dies auch hier jemand sagen).

              Letztendlich war es so, dass ich meinen Unterkiefer beim Kieferorthopäden einfach etwas vorgeschoben habe und mich somit eigentlich selbst beschissen habe. Dann hieß es, es sei alles top und das Ding könne raus. Die Fehlstellung habe ich also nicht beseitigt bekommen, auch wenn dies durch das Tragen der Spange möglich wäre.

              Es ist zwar nicht so, dass ich es jetzt bereue oder unzufrieden mit meinem Gebiss bin, trotzdem hätte ich es im Nachhinein anders gemacht.

              Kommentar


                #8
                Ich hatte früher auch mal eine lose Spange (und danach eine feste). Die feste war kein Problem, aber die lose hat mich auch massiv gestört. Hab nämlich auch immer vergessen, sie reinzutun.
                Ich hab mir dann eine Zettel an die Tür (oder an einen anderen beliebigen Ort, wo man oft hinguckt) geklebt und danach wars einfacher. Ich war aber trotzdem "froh", als ich die feste bekommen habe.

                Kommentar


                  #9
                  Ich hatte mal Rückschubdoppelplatten. Also genau umgekehrt wie die zum Vorschub.
                  Am Anfang fand ich sie auch störend und hab sie oft vergessen. Aber dann hab ich mich einfach immer dazu gezwungen sie sofort wenn ich gegessen hatte und Zähne geputzt hatte reinzutun und mich dann so dran gewöhnt, dass sie mir fast gefehlt hat, wenn ich sie nicht drin hatte.

                  Kommentar


                    #10
                    mach das teil einfach rein.
                    ich bin mittlerweile fast 17 und muss seit 7 Jahren immer wieder so eine Spange tragen, weil mein Kiefer nicht in der richtigen stellung verweilern will.
                    Und je öfter du sie reinmachst, desto schneller bist du sie wieder los. und du wirst es doch wohl durchhalten nachmittags mal ein paar stunden nichts zu essen?!
                    generell gilt die Faustregel: Wenn man die Spange einen Tag nciht trägt, wirft einen das eine Woche zuück, sagt mein Korthopäde immer...
                    und denk auhc mal so: die Spange hat bestimmt auch viel geld gekostet, dass deine Eltern investiert haben, als mach es auch ihnen zuliebe, denn sicherlich wäre die spange nicht dringend notwendig gewesen und die behandlung geschieht auf freiwilliger basisn

                    wie alt bist du denn, wenn ich fragen darf und wielang hast du die spange schon? ist es deine erste?
                    Zuletzt geändert von Ninanass; 21.04.2012, 20:53.

                    Kommentar


                      #11
                      Ich kann ja verstehen, dass es dich nervt, aber ganz ehrlich: Deine Eltern investieren (sofern sie nicht privat versichert sind) einen Haufen Geld in diese Zahnspange, da man immer einen Eigenanteil zu leisten hat. Wenn ich mehrere tausend Euro für den Kiefer meiner Tochter zahlen würde, dann würde ich von ihr auch erwarten, dass sie die verdammte Klammer - so lästig sie auch sein mag - trägt! Eine Zahnspange ist so gut wie immer ein hauptsächlich kosmetisches Problem (auch wenn es immer irgendwie dramatisiert wird und irgendwelche Kieferprobleme etc prophezeit werden - wenn man sich anguckt, dass Zahnklammern erst seit etwas über einem Jahrzehnt eine solche Modeerscheinung ist, muss man sich schon fragen, warum die Kinder auf einmal alle so gravierende Zahnprobleme haben sollten, die es früher nicht gab). Deine Eltern zahlen also, damit du später schöne Zähne hast und das sollte doch vorrangig in deinem Interesse sein O.o

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Wolke8 Beitrag anzeigen
                        Aber umso besser du sie trägst, umso eher bist du sie wieder los!
                        Bringe das lieber jetzt hinter dich, als dass du dich mit 18 immer noch damit herumärgerst.
                        Ich kenne mehrere Leute, die es im Nachhinein bereut haben und kurz vor ihrem 18. doch noch mal eine KfO-Behandlung begonnen haben. Die ärgern sich jetzt teilweise mit 20 noch damit herum. Ist es dir da nicht auch lieber, das eher hinter dich zu bringen?
                        Ich bin zum Beispiel auch sehr froh, nun gerade Zähne zu haben.
                        Zuletzt geändert von Tanji3000; 21.04.2012, 21:09.

                        Kommentar


                          #13
                          Ach die gute alte Spange...

                          Ich hatte auch ne Lose für oben und eine für unten.
                          Die musste man mit einem kleinen Drahtbügel immer stellen. Ich habe ALLES getan damit es für mich angenehmer wurde

                          - Nachts immer in der Schmuckdose versteckt und Morgens schnell reingemacht weil es sonst über Nacht so verflucht weh getan hat

                          - Mit ner Stecknadel heimlich die Spange zurück stellen kurz nachdem meine Mutter sie mit mir vorgestellt hat usw.

                          Der Gipfel war für meine Mutter erreicht als ich sie 2002 im Kroatienurlaub verloren hatte Das gab vielleicht ne Standpauke.

                          Mit 15 war ich die trotzdem irgendwann los.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von cabba Beitrag anzeigen
                            Ich kann ja verstehen, dass es dich nervt, aber ganz ehrlich: Deine Eltern investieren (sofern sie nicht privat versichert sind) einen Haufen Geld in diese Zahnspange, da man immer einen Eigenanteil zu leisten hat. Wenn ich mehrere tausend Euro für den Kiefer meiner Tochter zahlen würde, dann würde ich von ihr auch erwarten, dass sie die verdammte Klammer - so lästig sie auch sein mag - trägt! Eine Zahnspange ist so gut wie immer ein hauptsächlich kosmetisches Problem (auch wenn es immer irgendwie dramatisiert wird und irgendwelche Kieferprobleme etc prophezeit werden - wenn man sich anguckt, dass Zahnklammern erst seit etwas über einem Jahrzehnt eine solche Modeerscheinung ist, muss man sich schon fragen, warum die Kinder auf einmal alle so gravierende Zahnprobleme haben sollten, die es früher nicht gab). Deine Eltern zahlen also, damit du später schöne Zähne hast und das sollte doch vorrangig in deinem Interesse sein O.o
                            genau meine meinung

                            Kommentar


                              #15
                              Hey
                              so eine Spange wie du hast ist doch nicht schlimm.

                              Guck mal an wie ich rumlaufen muss:

                              Meine Spange ist aus EINEM Stück!!!
                              Das ist vieeeeel schlimmer

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X