Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Freunde verloren?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Freunde verloren?

    Hallo ihr Lieben
    Ich habe einen anderen Thread gesehen, der meinen Gedanken gerade sehr ähnelt und habe mich dazu entschlossen, mal meine "Geschichte" aufzuschreiben und euch zu fragen, ob ihr das kennt.

    Ich bin am Freitag seit 5 Monaten mit meinem Freund zusammen und wir sind sehr glücklich miteinander. Seit wir ein Paar sind verbringen wir sehr viel Zeit miteinander und es ist immer schön, aber als meine Mutter mich vor ungefähr einem Monat darauf angesprochen hat, wieso ich nichts mehr mit meinen Freunden mache, wurde ich nachdenklich. Mir wartatsächlich aufgefallen, dass ich fast bzw gar nichts mehr mit anderen in meiner Freizeit machte, außer in der Schule und den dazugehörten Mittagspausen. Und selbst da war mein reund sehr oft dabei.

    Ich hatte einen guten Kumpel, mit dem ich mich wirklich gut verstanden habe. Seitdem ich mit meinem Freund zusammen bin, haben wir uns kaum noch gesehen und anfangs war das auch nicht schlimm, aber als ich diese Gedanken darüber hatte, dass ich mich mehr mit ihm und auch den anderen treffen wollte, schrieb ich ihn auf Facebook an. Ich entschuldigte mich dafür, dass ich so lange nichts mehr von mir hören ließ, erklärte ihm aber auch, dass wenn man mit seinem Traumtypen zusammen gekommen ist man natürlich die freie Zeit erst einmal mit ihm verbringen möchte, so oft und gut wie es eben geht. er nahm die Entschuldigung nicht wirklich an, sondern wurf mir erstmal all das mehrmals wieder vor, was mich schließlich total fertig machte und zum Weinen brachte. Ich entschuldigte mich so oft, aber er ging nicht darauf ein und meinte sogar "Ich vergeude meine Zeit nicht mit solchen sinnlosen Diskussionen" wo ich dann dachte, ach, unsere Freundschaft ist also sinnlos? Es machte mich einfach fertig, weil ich ganz genau wusste und auch jetzt noch weiß, dass ich daran Schuld habe, aber eine andere Freundin zum Beispiel meinte nach meiner Entschuldigung "Gott sei Dank, ich hab dich vermisst!"

    Kennt ihr das? Sowas finde ich einfach nur traurig, ich meine ich hab allen gesagt es tut mir leid, und er macht dann so einen Aufstand.

    Danke für das Lesen

    #2
    Vielleicht steht/stand er auf dich?
    Das würde seine Reaktion erklären, finde ich.

    Bei mir war das mal so, dass ein guter Kumpel einfach die Freundschaft gekündigt hat und mir nicht einmal sagte, warum! Er hat mich beleidigt, immer abgeblockt usw.
    Das hat mich total runtergezogen, ich war sehr traurig... Aber jetzt denk ich mir; scheiß drauf!, wenn er so feige ist, will ich ihn garnicht "zurük haben".

    Kommentar


      #3
      Zitat von mademoiselleKelly Beitrag anzeigen
      Vielleicht steht/stand er auf dich?
      Das würde seine Reaktion erklären, finde ich.

      Bei mir war das mal so, dass ein guter Kumpel einfach die Freundschaft gekündigt hat und mir nicht einmal sagte, warum! Er hat mich beleidigt, immer abgeblockt usw.
      Das hat mich total runtergezogen, ich war sehr traurig... Aber jetzt denk ich mir; scheiß drauf!, wenn er so feige ist, will ich ihn garnicht "zurük haben".
      Oh Mann, das hast Du super ausgedrückt!
      Ich bin voll Deiner Meinung.

      Kommentar


        #4
        ich kenn das zu gut, als ich mit meinem ex zsm war hatte ich nix mehr mit anderen zu tun, was aber auch daran lag das er mir den kontakt verboten hat. es gab tage da hat niemand aus meiner klasse auch nur ein einziges wort mit mir gewechselt.
        nachdem lange schluss war hab ich mit einer guten freundin darüber geredet, auch sie hat einen freund und sie sagte mir das es ihr auch so gehe. sie würde sich auch mit niemandem ausser ihrem freund wirklich verabreden und die sind bald 2jahre zsm. und sie macht das auch voll fertig.

        ich kann euch nur raten : fangt wieder vernünftigen kontakt mit euren freunden an. man kann auch festen freund und freunde gleichzeitig haben und unter einen hut bringen, sich vllt auch ma mit mehreren zsm treffen usw. weil überleg doch mal, nur mal angenommen eurer freund oder ihr macht schluss, aus welchen gründen auch immer, dann habt ihr niemanden mehr. und dann is es meiner meinung nach auch verständlich wenn die "ehemaligen" besten freunde, die man vernachlässigt hat keine große lust darauf haben wieder für euch da zu sein weil ihr gerade niemanden mehr habt.. is etwas hart ausgedrückt aber einfach realität..

        Kommentar


          #5
          Dass deine Freundin so reagiert hat ist super. Allerdings kannst du so eine Reaktion nicht von jedem erwarten. Auch wenn du in deinen Freund total verliebt bist, 5 Monate ist eine lange Zeit, in der du deine Freunde "im Stich gelassen" hast.Ich kann die Reaktion von deinem Kumpel schon nachvollziehen, wenn du ihn als Freund "zurückgewinnen" wilsst, dann besuch ihn doch mal und rede mit ihm unter 4 Augen darüber. Allein dadurch, dass du dir dafür Zeit nimmst, sollte ein Zeichen sein, dass du es ernst nimmst. Ob er dir verzeiht und eure Freundschaft wieder so gut sein wird wie davor, weiß niemand. Aber lerne daraus und triff dich wieder regelmäßig allein mit Freunden. Weil wenn sich du und dein Freund plötzlich trennen, stehst du sonst alleine da.

          Kommentar


            #6
            Zitat von SummerOf69 Beitrag anzeigen
            Dass deine Freundin so reagiert hat ist super. Allerdings kannst du so eine Reaktion nicht von jedem erwarten. Auch wenn du in deinen Freund total verliebt bist, 5 Monate ist eine lange Zeit, in der du deine Freunde "im Stich gelassen" hast.Ich kann die Reaktion von deinem Kumpel schon nachvollziehen, wenn du ihn als Freund "zurückgewinnen" wilsst, dann besuch ihn doch mal und rede mit ihm unter 4 Augen darüber. Allein dadurch, dass du dir dafür Zeit nimmst, sollte ein Zeichen sein, dass du es ernst nimmst. Ob er dir verzeiht und eure Freundschaft wieder so gut sein wird wie davor, weiß niemand. Aber lerne daraus und triff dich wieder regelmäßig allein mit Freunden. Weil wenn sich du und dein Freund plötzlich trennen, stehst du sonst alleine da.
            Das habe ich mehrmals versucht und ich habe auch Verständniss dafür gehabt, aber langsam reicht es mir auch. Ich hab ihn angerufen und mir kam es vor als wolle er mich nur abwimmeln. Er hat mir vorgeworfen "Wenn meine beste Freundin nicht mit meiner Freundin klar kommen würde, würde ich sofort Schluss machen!" Im Klartext also, dass er anscheinend mein bester Freund war (war er nicht wirklich, eben nur ein super Kumpel) und ich doch jetzt mit meinem Freund Schluss machen sollte. Ich finde, nach tausenden Entschuldigungen kann man mal Klartext reden und sagen ja wir versuchen es, oder nein ich will nicht. Aber ich lass mir doch nicht sinnlose Dinge an den Kopf werfen und mir sagen, dass ich Schluss machen soll! Sowas macht mich einfach nur traurig.

            Kommentar


              #7
              Zitat von sahnehaube Beitrag anzeigen
              Das habe ich mehrmals versucht und ich habe auch Verständniss dafür gehabt, aber langsam reicht es mir auch. Ich hab ihn angerufen und mir kam es vor als wolle er mich nur abwimmeln. Er hat mir vorgeworfen "Wenn meine beste Freundin nicht mit meiner Freundin klar kommen würde, würde ich sofort Schluss machen!" Im Klartext also, dass er anscheinend mein bester Freund war (war er nicht wirklich, eben nur ein super Kumpel) und ich doch jetzt mit meinem Freund Schluss machen sollte. Ich finde, nach tausenden Entschuldigungen kann man mal Klartext reden und sagen ja wir versuchen es, oder nein ich will nicht. Aber ich lass mir doch nicht sinnlose Dinge an den Kopf werfen und mir sagen, dass ich Schluss machen soll! Sowas macht mich einfach nur traurig.
              Hast du ihn schon einmal gefragt, warum und was er gegen deinen Freund hat?

              Kommentar


                #8
                Zitat von SummerOf69 Beitrag anzeigen
                Hast du ihn schon einmal gefragt, warum und was er gegen deinen Freund hat?
                Ja und er sagt nichts. Ich hatte wirklich Berständniss für ihn aber er langsam reicht es wirklich. Er hat sich total verändert, im negativen Sinne. Das sag nicht nur ich sondern auch einige mehr! Und er führt sich auf, als wäre ER mein Freund und nicht mein jetziger, wie ernn er eifersüchtigw wäre. Total komisch. Aber naja, wenn er sich nichtmehr mit mir abgeben will, kann ich auch nichts dafür.

                Kommentar


                  #9
                  Es ist sehr wichtig dass man in einer Beziehung die Freunde nicht vergisst. Gut, dass es dir bzw. deiner Mutter früh genug aufgefallen ist. Es gibt verschiedene Typen von Freunden, manche sind froh dass du dich mal Wenn du ihm wirklich was bedeutest und er dich wirklich mag wird er dir auch schon verzeihen und sich bei dir melden ;-) warte ab.
                  Lg PrettyWomans ♥♥

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X