Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Aufgaben übernehmt ihr im Haushalt?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Zitat von DisappearedShadow Beitrag anzeigen
    Da habe Ich schon so einiges geschrieben.
    Es wäre einfacher, wenn Du ein Beispiel (Link) geben könntest.

    Kommentar


      #32
      Ich hab immer wieder verschiedenste Aufgaben übernommen. Außer Wäsche waschen und bügeln. Heute mach ich alles alleine. Kann ja nicht die Bude zur Müllhalde mutieren, weil keiner da ist der das übernimmt.

      Kommentar


        #33
        Ich übernehme eigentlich alle Aufgaben im Haushalt die so anfallen. Es gibt nichts, dass ich nicht mache oder das nur mein Papa macht. Es ist egal ob es Bad putzen, Staub wischen oder Fenster putzen ist.
        Musik ist der Spiegel der Seele!

        Kommentar


          #34
          Tisch abräumen, Zimmer aufräumen, Spülmaschine einräumen, Wäsche aufhängen, Müll raus bringen,... kommt darauf an, was es gerade zu tun gibt (und meine Geschwister helfen auch)... oder früher wars auch mal nach meinem kleinen Bruder gucken (oder auch Windel wechseln, wenn kein anderer da war)

          Kommentar


            #35
            ich helfe eigentlich immer freiwillig mit.Typische Aufgaben sind da: Müll raus bringen,Geschirrspüler aus/ein räumen, Einkaufen,Zimmer putzen
            All diese aufgaben mache ich aber gerne weil ich meinen Eltern gerne Helfe damit sie nach einem stressigen tag nicht noch so was machen müssen.Meine Geschwister helfen da auch mit

            Kommentar


              #36
              Aufräumen musste ich eigentlich schon immer. Und ich saug auch manchmal. Und ich koche auch für mich selber wenn Mama nicht da ist. Abwaschen finde ich aber nervig.

              Kommentar


                #37
                Ich räume mein Zimmer auf, wische die Treppe, putze einmal pro Woche das Klo, kümmere mich zu einem großen Teil um die Wäsche von mir und meinen Schwestern und helfe regelmäßig beim Putzen mit, je nachdem. Früher hatte ich nicht wirklich genug Stauraum und habe oft Hilfe gebraucht, da ich sonst nicht meine gesamten Sachen wegräumen konnte, aber sonst war Zimmer aufräumen eigentlich immer meine eigene Aufgabe. Meine eigene Wäsche nach dem Waschen wegzuräumen habe ich auch eher früh begonnen, weil ich mein eigenes Ordnungssystem im Schrank haben wollte, und irgendwann habe ich auch die schmutzige Wäsche vor dem Waschen farblich sortiert und da die Wäsche von meinen Schwestern im gleichen Wäschekorb ist, macht es keinen Sinn, ihre Sachen liegenzulassen. Meine Mutter hasst es extrem, das Klo zu putzen, während es mir nichts ausmacht, da fand ich es eigentlich fast selbstverständlich, ihr das abzunehmen.

                Kommentar

                Lädt...
                X