Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Beste Freundin ist mir so fremd...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Beste Freundin ist mir so fremd...

    Hallo, ich wollte hier einmal von meinem Problem erzählen, würde einfach gerne eure Sichtweise auf das ganze hören...
    Wie man im Titel schon erkennen kann, ist mir meine beste Freundin in letzter Zeit so fremd, wir sind beide 15 und kennen uns auch seit gut 15 Jahren und wir wissen wirklich so gut wie alles voneinander, hatten gute und schlechte Zeiten und so weiter...
    Naja das Gefühl dass wir irgendwie fremd sind kam das erste Mal vor 2 Jahren auf...ich hatte ziemlich Angst sie zu verlieren, weil wir uns plötzlich so selten gesehen haben und irgendwie auch so wenig redeten, dazu muss ich auch sagen dass ich da auch gerade 2 neue sehr enge Freundschaften geschlossen habe und sie genauso.

    Wir waren dann zusammen im Urlaub und haben irgendwie die Kurve gekriegt, aber jetzt habe ich dieses Gefühl schon wieder. Über WhatsApp und in Anwesenheit von anderen Menschen verstehen wir uns gut, aber sobald wir allein sind scheinen wir irgendwie nichts miteinander anfangen zu können. Sie beschäftigt sich extrem viel mit meiner Schwester, weil die halt auch mit ihrer Schwester befreundet ist und lässt mich dann manchmal so ein bisschen links liegen, ich weiß gar nicht ob sie das bewusst macht oder es ihr einfach nicht auffällt, manchmal sagt sie auch ,für mich verletzende Sachen, was eben einfach weh tut obwohl ich nicht glaube dass sie das bezwecken will.

    Wenn wir uns treffen geht das meistens abwechselnd von ihr und mir aus, aber wenn das Treffen dann ist haben wir irgendwie nichts zu tun und zu sagen, auch wenn wir uns in anderen Situation gut verstehen und auch eigentlich viele Gemeinsamkeiten haben. Das einzige was so gar nicht ähnlich ist, ist dass ich seit einem Jahr in einer Beziehung ist während sie dem ganzen so gar nichts abgewinnen kann...ich achte aber auch darauf sie wegen meinem Freund nicht zu vernachlässigen

    Manchmal hab ich das Gefühl, dass wir uns beide mit unserem Verhalten gegenseitig vor den Kopf stoßen aber beide nie unser Problem aussprechen, sodass da irgendwie eine Kommunikationsstörung zustande kommt...vielleicht irre ich mich auch, über unsere anderen Probleme mit anderen Menschen/Sachlagen halten wir uns jedenfalls auf dem Laufenden...

    Ich möchte sie wirklich nicht verlieren, denn eigentlich ist sie ein ganz wundervoller Mensch, den ich gerne wieder so in meinem Leben hätte wie es früher mal war oder wenigstens wieder ein bisschen mehr...hat irgendwer Tipps was ich machen kann um unser Verhältnis meinerseits zu verbessern? Soll ich mir ihre Interessen mehr anschauen bzw. noch mehr daraufeingehen? Kann ich irgendwas tun? Mehr auf sie zu gehen? (Darin sind wir beide nicht die besten...)Mehr Zuneigung schenken?

    Noch ist loslassen für mich nämlich echt keine Option...
    Auf jeden Fall schonmal danke fürs Durchlesen

    #2
    Du solltest mit ihr offen darüber sprechen was los ist...du schreibst ja selbst das ihr euch nie richtig ausgesprochen habt und ne Kommunikationsstörung da ist....nur sprechenden Menschen kann geholfen werden.

    Kommentar


      #3
      Ich denke, wenn ihr euch nichts mehr zu sagen habt, könnte euch guttun, sich mal eine Weile weniger zu sehen. Ich weiß ja nicht, wie oft ihr euch trefft, aber wenn ihr euch z.B. jede oder jede zweite Woche seht, liegt es vielleicht tatsächlich daran.
      Wenn sie Dinge sagt, die dich verletzen, sprich sie darauf an!

      Kommentar


        #4
        Nicht so schnell aufgeben.
        Mit ihr am Besten sofort darüber sprechen, und den Grund für deine Vermutungen aus dem Weg räumen.

        Ansonsten werden dich deine Gedanken innerlich zerfressen.
        Sowas kenne ich.... ja nicht verrückt machen lassen!


        Lg.

        Kommentar


          #5
          Zitat von somewhereatnight Beitrag anzeigen
          Ich möchte sie wirklich nicht verlieren, denn eigentlich ist sie ein ganz wundervoller Mensch, den ich gerne wieder so in meinem Leben hätte wie es früher mal war oder wenigstens wieder ein bisschen mehr...hat irgendwer Tipps was ich machen kann um unser Verhältnis meinerseits zu verbessern? Soll ich mir ihre Interessen mehr anschauen bzw. noch mehr daraufeingehen? Kann ich irgendwas tun? Mehr auf sie zu gehen? (Darin sind wir beide nicht die besten...)Mehr Zuneigung schenken?
          Ich möchte Ehrlich sein, aber das ist nicht wirklich sensibel und ich kann auch komplett daneben liegen, aber ich glaub eure Wege werden sich bald teilen, also die Freundschaft verläuft sich dann langsam im Sand und am ende geht sie und du jeweils ihre eigenen Wege. Also der Gedanke kam mir als ich den Post gelesen habe.

          Manchmal kommt man an eine Wegkreuzung, viele nimmt man gemeinsam, und irgendwann kommt die an dem die BF die eine Richtung nimmt und du die andere, aber wenn man dann den neuen Weg zuerst alleine geht, findet man nach einer gewissen Zeit andere Leute die den selben weg gehen, die einen ein eher kurzes Stück, die anderen sind länger dabei, und irgendwann kommt dann wieder eine Kreuzung, aber vll nimmst du dann die nächste Kreuzung nicht alleine sondern mit ein paar andern zusammen. ich sehe das ein bisschen so, es tut im ersten Moment mega weh aber schau nach vorne und glaube daran dass das beste noch vor dir liegt
          lg
          Zuletzt geändert von Noemi96; 30.08.2019, 23:36.

          Kommentar


            #6
            Das Einzige, was euch in meinen Augen verbindet sind der Sandkasten, die Macht der Gewohnheit und die Erinnerung. Egal wieviel oberflächlichen Kram ihr zusammen gemacht habt, mehr als die reine Gewohnheit zu wissen, dass der Andere da ist wird wohl nie daraus werden.

            Ihr hattet 15 Jahre lang Zeit euch näher zu kommen und ihr habt die Zeit verstreichen lassen. Andere Menschen reden miteinander und klären Situationen ab. Ihr aber hockt wie die Hühner auf der Stange und wisst nicht wirklich etwas miteinmander anzufangen.

            Euch fehlt einfach die reale Grundlage für mehr. Keine Gefühle, die für Spannung sorgen. Stattdessen nur öde Gewohnheit.

            Kommentar


              #7
              Zitat von Die_Lotta Beitrag anzeigen
              Das Einzige, was euch in meinen Augen verbindet sind der Sandkasten, die Macht der Gewohnheit und die Erinnerung. Egal wieviel oberflächlichen Kram ihr zusammen gemacht habt, mehr als die reine Gewohnheit zu wissen, dass der Andere da ist wird wohl nie daraus werden.

              Ihr hattet 15 Jahre lang Zeit euch näher zu kommen und ihr habt die Zeit verstreichen lassen. Andere Menschen reden miteinander und klären Situationen ab. Ihr aber hockt wie die Hühner auf der Stange und wisst nicht wirklich etwas miteinmander anzufangen.

              Euch fehlt einfach die reale Grundlage für mehr. Keine Gefühle, die für Spannung sorgen. Stattdessen nur öde Gewohnheit.
              Du hast es auf den Punkt gebracht!

              Kommentar

              Lädt...
              X