Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sammelbeitrag: Vegetarische und vegane Ernährung

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Lil-girl Beitrag anzeigen
    Von Mandelmilch sind ja viele angetan. Schmeckt die denn nach Marzipan? Ich finde Marzipan absolut eklig und bilde mir ein die kleinste Menge irgendwo rauszuschmecken.
    Wenn ich sie nur so trinke, finde ich, dass sie etwas nach Marzipan schmeckt. Aber das Gefühl habe ich auch, wenn ich normale Mandeln esse. Meist verwende ich Mandelmilch aber auch nur im Müsli, und da schmeckt man das dann nicht mehr raus. Mandelmilch ist auf jeden Fall meine Lieblingspflanzenmilch, da mir die anderen zu süß sind, bzw. einen bestimmten Eigengeschmack (wie Soja) haben).

    Kommentar


      Ich finde Mandeln an sich schmecken als Bestandteil von Marzipan auch immer einen Hauch nach Marzipan Bei Mandelmilch ist es ein bisschen mehr so, aber ich hasse Marzipan auch und kann Mandelmilch trotzdem gut trinken.

      Was mich bei jeglichem Milchersatz stört, ist, dass irgendwie alles ungesünder ist als Milch. Mandelmilch und Kokosmilch haben viel Fett und der restliche Milchersatz sehr viel Zucker und andere Bespaßungen wie Algenzeug, was für mich den Verzicht auf Milch sehr schwer macht. Gäbe es eine vernünftige Alternative, wäre das kein Problem.

      Kommentar


        Zitat von Supersonic Beitrag anzeigen

        Was mich bei jeglichem Milchersatz stört, ist, dass irgendwie alles ungesünder ist als Milch. Mandelmilch und Kokosmilch haben viel Fett und der restliche Milchersatz sehr viel Zucker und andere Bespaßungen wie Algenzeug, was für mich den Verzicht auf Milch sehr schwer macht. Gäbe es eine vernünftige Alternative, wäre das kein Problem.
        Das kommt doch darauf an was man als "gesünder" bezeichnen will.
        Fett an sich ist ja nicht ungesund, vor allem nicht das gute Fett in der Kokos- oder Mandelmilch.
        Aber ich verstehe auch, dass man davon nicht zu viel essen/trinken kann oder will. Ich sehe Kokos- und Mandelmilch aber auch eher als Sahneersatz an.

        Was den Zucker und andere Zusätze in Pflanzenmilch angeht ist das genauso wie bei normaler Milch, man muss halt schauen was man kauft. In einer Müller-Milch ist auch verdammt viel Zucker.

        Magst du Hafermilch ? Ich liebe zb. die Hafermilch von Alnatura. Da ist nur Wasser, Hafer, Sonnenblumenöl und Salz drin. Und dadurch dass es die in jedem dm zu kaufen gibt, ist es auch für die meisten recht unkompliziert die zu bekommen. Von Alnatura gibt es auch noch andere Pflanzendrinks in der "Natur"-Variante, also ohne Zucker und unnötige Zusätze.

        Kommentar


          ich bin auch überzeugte vegetarierin und achte aber auch darauf tierische produkte nicht im überfluss zu konsumieren, also nach möglichkeit sehr wenig. bei milchersatz setze ich auch auf mandelmilch, die schmeckt überigens nicht nach marzipan aber ich mag milch generell nur im müsli oder halt im kuchen etc. sonst bei joghurt nehme ich soja finde den zwar nicht so pralle aber natur und dann mit obst rein schmeckt das doch wohl

          bei mir zuhause sind übrigens meine mutter und meine schwester (11) ebenfalls vegetarier und teilweise vegan. mein bruder (21) und dad essen schon fleisch aber nur bio und/oder regional und nur 1mal die woche und sonst wenig auf brot ect. . wirklich zum mittag gibt es bei uns also maximal 1mal pro woche fleisch und dann etwas getrennt von dem anderen essen, also so das wir mädels einfach alles nur das fleisch uns nicht nehmen können und es für papa einfach so ein stück gibt. Wie ist das bei euch mit der Familie und vegetarischen bzw. veganen essen ?

          Kommentar


            Zitat von strawberry210 Beitrag anzeigen
            ich bin auch überzeugte vegetarierin und achte aber auch darauf tierische produkte nicht im überfluss zu konsumieren, also nach möglichkeit sehr wenig. bei milchersatz setze ich auch auf mandelmilch, die schmeckt überigens nicht nach marzipan aber ich mag milch generell nur im müsli oder halt im kuchen etc. sonst bei joghurt nehme ich soja finde den zwar nicht so pralle aber natur und dann mit obst rein schmeckt das doch wohl

            bei mir zuhause sind übrigens meine mutter und meine schwester (11) ebenfalls vegetarier und teilweise vegan. mein bruder (21) und dad essen schon fleisch aber nur bio und/oder regional und nur 1mal die woche und sonst wenig auf brot ect. . wirklich zum mittag gibt es bei uns also maximal 1mal pro woche fleisch und dann etwas getrennt von dem anderen essen, also so das wir mädels einfach alles nur das fleisch uns nicht nehmen können und es für papa einfach so ein stück gibt. Wie ist das bei euch mit der Familie und vegetarischen bzw. veganen essen ?
            Meine Mutter und meine Schwester essen vegetarisch, ich vegan und der Rest der Familie essen auch Fleisch. Ich wohne bei meinen Großeltern die beide Fleisch und Tierprodukte in Massen essen, jedoch stört mich das ziemlich wenig, da ich mir mein Essen selber koche, also gibt es da keine Probleme.

            Kommentar


              Hallo,
              Ich bin jetzt seit knapp zwei Jahren Vegetarier und verzichte auf Fleisch und Gelantine. Außerdem versuche ich weites gehend keine anderen tierischen Produkte zu essen.

              Kommentar


                Ich bin jetzt noch nicht soooo lange Vegetarier, ich wollte es eigentlich schon immer sein konnte es aber irgendwie nie auf Dauer durchziehen :/. Aber dieses mal will ich es wirklich durchziehen auch wenn meine ganze Familie mir immer erzählt wie wichtig Fleisch ist etc.
                Wirklich schlimm finde ich es wenn ich mir nach der Schule unterwegs was zu essen kaufen möchte, ein Brötchen etc es kaum was Fleischloses gibt. Das ist ganz schön ätzend.
                Generell fällt es mir noch etwas schwer auf sowas wie Lasagne, Schokopudding, Fritt etc zu verzichten, aber ich möchte es ja.
                Zuletzt geändert von Colafee; 18.09.2014, 20:07.

                Kommentar


                  Zitat von Colafee Beitrag anzeigen
                  Ich bin jetzt noch nicht soooo lange Vegetarier, ich wollte es eigentlich schon immer sein konnte es aber irgendwie nie auf Dauer durchziehen :/. Aber dieses mal will ich es wirklich durchziehen auch wenn meine ganze Familie mir immer erzählt wie wichtig Fleisch ist etc.
                  Wirklich schlimm finde ich es wenn ich mir nach der Schule unterwegs was zu essen kaufen möchte, ein Brötchen etc es kaum was Fleischloses gibt. Das ist ganz schön ätzend.
                  Generell fällt es mir noch etwas schwer auf sowas wie Lasagne, Schokopudding, Fritt etc zu verzichten, aber ich möchte es ja.
                  Pudding hat ja nicht immer etwas Tierisches in sich, da würde ich einfach mal vor dem Kauf nachfragen.
                  Meine Familie erzählt mir auch immer, wie wichtig Fleisch angeblich sei, besonders meine Großeltern Habe da nur die Unterstützung meiner Mutter, worüber ich sehr froh war. Die hat das einfach hingenommen und immer auf mich geachtet und wenn nicht, dann war genug im Haus, womit ich mir selbst etwas kochen konnte.

                  Lasagne geht auch ganz einfach vegetarisch mit Fleischersatz. Aldi Süd hat da eine sehr große Auswahl, auch mit vegetarischem Hack.

                  Kommentar


                    Zitat von Supersonic Beitrag anzeigen
                    Lasagne geht auch ganz einfach vegetarisch mit Fleischersatz. Aldi Süd hat da eine sehr große Auswahl, auch mit vegetarischem Hack.
                    man kann auch einfach ne gemüse- oder spinatlasagne machen, hab ich zumindest immer :>

                    Kommentar


                      Zitat von Supersonic Beitrag anzeigen
                      Pudding hat ja nicht immer etwas Tierisches in sich, da würde ich einfach mal vor dem Kauf nachfragen.
                      Meine Familie erzählt mir auch immer, wie wichtig Fleisch angeblich sei, besonders meine Großeltern Habe da nur die Unterstützung meiner Mutter, worüber ich sehr froh war. Die hat das einfach hingenommen und immer auf mich geachtet und wenn nicht, dann war genug im Haus, womit ich mir selbst etwas kochen konnte.

                      Lasagne geht auch ganz einfach vegetarisch mit Fleischersatz. Aldi Süd hat da eine sehr große Auswahl, auch mit vegetarischem Hack.
                      Zitat von hate_everyone Beitrag anzeigen
                      man kann auch einfach ne gemüse- oder spinatlasagne machen, hab ich zumindest immer :>
                      Will ich unbedingt beides auch mal probieren nur ob ich meine Eltern davon überzeugen kann weiß ich noch nicht notfalls esse ich das mal alleine.
                      Danke für die Tipps

                      Ich denke meine Familie wird sich einfach dran gewöhnen müssen, bei mir ist es eher umgekehrt meine Mutter predigt mir immer wie wichtig Fleisch ist und meine eine Oma kann mich da einigermaßen verstehen.
                      Zuletzt geändert von Colafee; 19.09.2014, 20:37.

                      Kommentar


                        Mann kann sich schon Vegetarisch ernähren gar keine frage und auch Gesund aber dabei ist wichtig dann alles Pflanzliche zu essen damit man keine Mangelerscheinungen hat in ausreichender menge.
                        Da kann man dann nicht sagen Spinat z.b mag ich nicht oder was anderes das muss dann schon sein um es ausgewogen zu gestalten die Ernährung das muss einen klar sein und nicht sagen das mag ich jetzt nicht.

                        Aber ich frage mich immer warum will man das überhaupt fleisch schmeckt gut und hat Vitamine Mineralstoffe ect in genügender form so das es gar nicht zu Mangelerscheinungen kommt wenn man irgendwas anderes an Pflanzen wie Spinat nicht mag.

                        Drum ist fleisch auch wichtig für die Ernährung natürlich auch nicht zuviel das ist klar und wenn wir da wieder hinkommen zweimal die Woche fleisch zu essen wäre es optimal den der Mensch ist nunmal ein Allesfresser und braucht auch was tierisches zumindest Milchprodukte Eier ganz ohne ist ungesund.
                        Fisch ist z.b so gesund und schmeckt gut genauso wie ein schönes Steak ect warum darauf verzichten auf gute Lebensmittel?

                        Und seht es so die Tiere werden dafür gezüchtet um gegessen zu werden genauso wie auch Gemüse sie wären gar nicht geboren wenn wir sie nicht essen würden und würden aussterben und das kann ja wohl keiner wollen oder?

                        Es gibt nunmal Nutztiere und die muss man dann auch nutzen sprich essen ansonsten sterben sie aus.

                        Und wenn jeder mal ehrlich zu sich selbst ist ist das Verlangen nach einen Steak größer als z.b nach einen Spinat.

                        Wenn es nicht so wäre gebe es auch diese fleischersatzprodukte nicht den selbst die Vegetarier wollen Fleischgeschmack haben drum bin ich der meinung lieber nur einmal die Woche fleisch und das geniesen als irgendwelche ersatzprodukte.

                        Der Mensch wird immer fleisch essen bis auf ein paar wenige wo sich das einbilden fleisch ist schlecht und grausam was es nicht ist geht mal in eine Metzgerei und schaut es euch an und ihr werdet sehen das da nichts schlimmes dabei ist und was ganz Normales ist.

                        Kommentar


                          Zitat von kuehnrainer Beitrag anzeigen
                          Mann kann sich schon Vegetarisch ernähren gar keine frage und auch Gesund aber dabei ist wichtig dann alles Pflanzliche zu essen damit man keine Mangelerscheinungen hat in ausreichender menge.
                          Da kann man dann nicht sagen Spinat z.b mag ich nicht oder was anderes das muss dann schon sein um es ausgewogen zu gestalten die Ernährung das muss einen klar sein und nicht sagen das mag ich jetzt nicht.

                          Aber ich frage mich immer warum will man das überhaupt fleisch schmeckt gut und hat Vitamine Mineralstoffe ect in genügender form so das es gar nicht zu Mangelerscheinungen kommt wenn man irgendwas anderes an Pflanzen wie Spinat nicht mag.

                          Drum ist fleisch auch wichtig für die Ernährung natürlich auch nicht zuviel das ist klar und wenn wir da wieder hinkommen zweimal die Woche fleisch zu essen wäre es optimal den der Mensch ist nunmal ein Allesfresser und braucht auch was tierisches zumindest Milchprodukte Eier ganz ohne ist ungesund.
                          Fisch ist z.b so gesund und schmeckt gut genauso wie ein schönes Steak ect warum darauf verzichten auf gute Lebensmittel?

                          Und seht es so die Tiere werden dafür gezüchtet um gegessen zu werden genauso wie auch Gemüse sie wären gar nicht geboren wenn wir sie nicht essen würden und würden aussterben und das kann ja wohl keiner wollen oder?

                          Es gibt nunmal Nutztiere und die muss man dann auch nutzen sprich essen ansonsten sterben sie aus.

                          Und wenn jeder mal ehrlich zu sich selbst ist ist das Verlangen nach einen Steak größer als z.b nach einen Spinat.

                          Wenn es nicht so wäre gebe es auch diese fleischersatzprodukte nicht den selbst die Vegetarier wollen Fleischgeschmack haben drum bin ich der meinung lieber nur einmal die Woche fleisch und das geniesen als irgendwelche ersatzprodukte.

                          Der Mensch wird immer fleisch essen bis auf ein paar wenige wo sich das einbilden fleisch ist schlecht und grausam was es nicht ist geht mal in eine Metzgerei und schaut es euch an und ihr werdet sehen das da nichts schlimmes dabei ist und was ganz Normales ist.
                          Wow so einen Schwachsinn habe ich schon lange nicht mehr gelesen.
                          Nur weil man keine tierischen Produkte isst, heißt das doch nicht dass ich jede Art von Gemüse essen muss. Ich mag und esse keinen Spinat und nur deshalb kriegt man doch keine Mangelerscheinungen. Ausgewogen ist meine Ernährung trotzdem auch wenn ich keinen Spinat esse.

                          Ich esse seit 6 Jahren kein Fleisch, also weiß ich nicht mehr direkt wie es geschmeckt hat, aber ich habe es nie sonderlich gemocht.
                          Es gibt genug Menschen die Fleisch bzw. tierische Produkte essen die trotzdem Mangelerscheinungen haben.

                          Um gesund zu leben braucht man nichts tierisches und nur weil man darauf verzichtet bedeutet das nicht, dass man sich ungesund ernährt.

                          Wieso sollten die Tiere aussterben? Nur weil man sie nicht isst? Denkst du nach wenn du so einen Blödsinn schreibst?

                          Lieber esse ich Ersatzprodukte, als ein Stück von einem toten gequälten Tier.

                          Mich würde sehr interessieren ob du dich in ein Schlachthaus stellen würdest und jeden Schritt der Schlachtung ,ohne wegsehen zu wollen, beobachten würdest und immer noch denken würdest das da nichts schlimmes dran ist.

                          Tiere sind nicht da zu da von den Menschen ausgebeutet zu werden, aber da der Mensch ein Egoist ist sieht er das nicht ein.

                          Kommentar


                            Junge kuehntrainer, musst du in periodischen Abständen hier immer das gleiche posten? Brauchst du Aufmerksamkeit? Es nervt langsam. Einmal seine Meinung sagen reicht auch.

                            Kommentar


                              Na prost Mahlzeit wahrscheinlich behaupten auch noch welche das man sich genauso gesund ernährt wenn man nur Schokolade ist.

                              Nein im Ernst die beste ernährung und gesündeste ist doch die ausgewogene wenn man alles isst oder etwa nicht?

                              Ich hab kein problem wenn sich jemand Vegetarisch ernährt und der muss es selbst wissen was er isst aber fakt ist doch wenn man das macht das man für eine gesunde Ernährung ohne fleisch viel verschiedenes Gemüse Obst Getreideprodukte braucht um alle Stoffe was der körper braucht aufzunehmen damit es nicht zu Mangelerscheinungen kommt.

                              Wir haben selbst einen Bauernhof und ja ich kann selbst schlachten und auch im Schlachthof bei allem zuschauen das macht mir nichts aus wir halten die Tiere zum Verkaufen und schlachten warum sollte das mir was ausmachen und ich esse gerne fleisch von den eigenen Tieren wo ich selbst geschlachtet hab. Und da ist nichts schlimmes dabei.

                              Die Nutztiere würden aussterben wenn wir sie nicht essen würden das ist fakt den wenn man die Tiere nicht nutzt brauchen wir sie nicht und niemand mehr würde welche halten das ist nunmal so.

                              Fleisch war ist und bleibt das beliebteste Lebensmittel das ist einfach so da ändern die paar Vegetarier nichts dran schaut mal auf eine Speisekarte da gibt es vileicht zwei Vegetarische Gerichte und 20 stück mit fleisch und ich sag mal von 100 Leuten sind vileicht 2 Vegetarier dabei.

                              Kommentar


                                mit kuehnrainer muss man hier eh gar nicht diskutieren, am besten einfach ignorieren

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X