Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stehen Mädels auf Köche?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Stehen Mädels auf Köche?

    Turnt das eigentlich Mädels an wenn man dazu fähig ist einen Haushalt alleine zu schupfen? (Kochen, putzen, waschen, bügeln) usw.?

    #2
    Also putzen, waschen, bügeln wäre jetzt nicht nötig. Er sollte einfach in der Lage sein, wenn es nötig wäre, mal selber Wäsche zu waschen.
    Aber er sollte schon kochen können. Nicht gleich Chef-Koch, aber ein Romantisches Dinner würde vielen Frauen gefallen.

    Kommentar


      #3
      Bei so einer Frage ist wohl auch nicht ganz unerheblich wie alt das befragte Mädchen ist. Ansprüche ändern sich ja auch im Laufe der Zeit. Was ein 14-jähriges Mädchen als eher unbrauchbar ansieht, könnte ein 20-jähriges Mädchen, welches schonmal in einer WG leben durfte, schon genießen dürfen.

      Kommentar


        #4
        Da mein Freund nur wenige Stunden am Tag zu Hause arbeitet, schmeißt er den Haushalt ganz alleine.
        Am Anfang hat mich das wahnsinnig heiß gemacht, aber mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt Aber da ich nun mehr Schlaf und Entspannung habe, bin ich so wie so geiler als sonst

        Kommentar


          #5
          Von Anturnen kann da nicht die Rede sein. Das ist eher etwas, was ich in einem gewissen Maß absolut voraussetze, weil ich ganz sicher nicht vorhabe, irgendwann für meinen Partner die Haushälterin zu spielen. Haushaltsaufgaben gehören sich meiner Meinung nach unter allen Mitgliedern gerecht aufgeteilt (je nachdem natürlich, wer wann wie hart arbeiten muss).

          Kommentar


            #6
            Zitat von Rombolicous Beitrag anzeigen
            Turnt das eigentlich Mädels an wenn man dazu fähig ist einen Haushalt alleine zu schupfen? (Kochen, putzen, waschen, bügeln) usw.?
            Mein Vater ist auch Hausmann, liegt aber daran, dass meine Eltern geschieden sind. Der hat Koch gelernt und arbeitet auch als Koch. Ich finde es gut, wenn Jungs auch mal den Haushalt alleine schmeißen können, aber zu viel ist dann auch nicht gut.

            Kommentar


              #7
              Zitat von ---Katha--- Beitrag anzeigen
              Von Anturnen kann da nicht die Rede sein. Das ist eher etwas, was ich in einem gewissen Maß absolut voraussetze, weil ich ganz sicher nicht vorhabe, irgendwann für meinen Partner die Haushälterin zu spielen. Haushaltsaufgaben gehören sich meiner Meinung nach unter allen Mitgliedern gerecht aufgeteilt (je nachdem natürlich, wer wann wie hart arbeiten muss).
              So kann man das aber auch nicht sagen

              Es war ja immer schon so:
              Die Männer bringen das Geld nach Hause
              Die Frauen übernehmen den Haushalt und sorgen für das Kind

              Nicht umsonst verdienen Männer besser im Beruf. Klar finde ich sollte das auch ein Mann können und ich würde meine Frau/Freundin nur so gut wie es geht dabei unterstützen, primär ist das aber die Aufgabe der Frau.

              Kommentar


                #8
                Nicht umsonst verdienen Männer besser im Beruf. Klar finde ich sollte das auch ein Mann können und ich würde meine Frau/Freundin nur so gut wie es geht dabei unterstützen, primär ist das aber die Aufgabe der Frau.
                "Super" Rollenverständnis. Vielleicht findest du sogar welche, die das mit dir teilen.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von randomname Beitrag anzeigen
                  "Super" Rollenverständnis. Vielleicht findest du sogar welche, die das mit dir teilen.
                  Ok

                  Also ich rufe euch auf zu einem Date mit mir!
                  Wer mich näher kennenlernen möchte, private Nachricht an mich!

                  Bringt bitte einen Putzeimer und einen Waschlappen mit, dann habt ihr vielleicht eine Chance bei mir

                  Kommentar


                    #10
                    wenn er kochen kann & das hin und wieder tut, wär das schon toll, weil ich es liebe, zu essen
                    zum rest, also haushalt schmeißen: er sollte in der lage sein, auch mal seine wäsche selbst zu waschen oder sein hemd zu bügeln oder auch mal das haus zu putzen, ja. anturnend ist das aber nicht, sondern sowas zu können (und auch mal zu tun!) ist für mich selbstverständlich, normal einfach.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Rombolicous Beitrag anzeigen
                      So kann man das aber auch nicht sagen

                      Es war ja immer schon so:
                      Die Männer bringen das Geld nach Hause
                      Die Frauen übernehmen den Haushalt und sorgen für das Kind

                      Nicht umsonst verdienen Männer besser im Beruf. Klar finde ich sollte das auch ein Mann können und ich würde meine Frau/Freundin nur so gut wie es geht dabei unterstützen, primär ist das aber die Aufgabe der Frau.
                      Ist es aber mittlerweile nicht mehr.

                      Wenn ich mal als hoffentlich erfolgreiche Frau genau das gleiche Arbeitspensum zu bewerkstelligen habe, wie mein Partner, sehe ich ganz gewiss nicht ein, warum ich meine Freizeit für alle lästigen Haushaltsaufgaben opfern sollte, nur damit der andere mehr Zeit hat, um seinen Hobbys nachzugehen. Ist ja nicht so, als würde Klo putzen automatisch mehr Spaß machen, wenn man kein y-Chromosom hat.

                      Kommentar


                        #12
                        Was heißt anturnen? Wir teilen uns ganz selbstverständlich den Haushalt. Da putzt jeder eine Hälfte der Wohnung, gekocht wird abwechselnd, bzw. zusammen, Wäsche wäscht und hängt auf bzw. wieder ab mal der eine, mal der andere. Ohne dass einer von uns dazu gezwungen werden müsste oder wir irgendwie Strichliste führen müssten oder so was.
                        Wenn mein Freund das vorher nicht gekonnt hätte, hätte er es eben beim Zusammenziehen lernen dürfen, ist ja schließlich auch kein Hexenwerk.

                        Kommentar


                          #13
                          Mich turnt das nicht an, ich halte es für selbstverständlich, dass ein erwachsener Mann in der heutigen Zeit in der Lage ist, selbst einen Haushalt zu führen.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Rombolicous Beitrag anzeigen
                            Die Männer bringen das Geld nach Hause
                            Die Frauen übernehmen den Haushalt und sorgen für das Kind
                            DAS wird sich ja bei uns noch zeigen. Wenn's soweit ist mit Kindern, werde ich wohl höchstwahrscheinlich mehr verdienen als mein Freund.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von ---Katha--- Beitrag anzeigen
                              Ist es aber mittlerweile nicht mehr.

                              Wenn ich mal als hoffentlich erfolgreiche Frau genau das gleiche Arbeitspensum zu bewerkstelligen habe, wie mein Partner, sehe ich ganz gewiss nicht ein, warum ich meine Freizeit für alle lästigen Haushaltsaufgaben opfern sollte, nur damit der andere mehr Zeit hat, um seinen Hobbys nachzugehen. Ist ja nicht so, als würde Klo putzen automatisch mehr Spaß machen, wenn man kein y-Chromosom hat.
                              Das sehe ich ganz genau so! Und ich hoffe wirklich, dass Rombolicous das nicht ernst meint!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X