Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Essen an Weihnachten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Essen an Weihnachten

    Was wird es bei euch an den Weihnachtstagen zu essen geben? Gibt es bei euch eine Tradition?

    #2
    Ich bin Zuhause bei meinen Eltern über Weihnachten und bei uns ist es Tradition an Heilig Abend Weisswürste mit Brezen zu essen.

    Kommentar


      #3
      Am 24. selbst gibt es bei uns meistens nur kalte Platte, ist ja offiziell kein Feiertag. Am 25. kocht mein Bruder dann groß auf, meistens Geflügel oder Fisch mit Knödeln oder sowas. Weiß noch gar nicht was er für dieses Jahr genau geplant hat, lass mich überraschen.
      Voluptatis avidus magis quam salutis - Mortuus in anima curam gero cutis.

      Kommentar


        #4
        Am Heiligen Abend wird mittags es traditionell eine anständige Hühnersuppe geben, abends - auch traditionell - Kartoffelsalat mit Würstchen.
        Am 1. Feiertag die Weihnachtsgans, am 2. Feiertag Karpfen.

        Kommentar


          #5
          Dieses Jahr feier ich das erste Mal mit meinem Freund zusammen.

          An Heiligabend gibt's Hackbraten, genauso wie am 25.

          Bei meiner Familie war normalerweise kalte Platte angesagt, und erst am 25. warm, aber da mein Schatz kochen wollte, gibt's dieses Jahr Hackbraten.

          Kommentar


            #6
            An Heiligabend kommt die Familie zusammen und es gibt Kartoffelsalat mit Würstchen.
            1. und 2. Feiertag bin ich dieses Mal alleine und werde wohl das gleiche Zeug in mich reinschaufeln, was ich auch sonst so vertilge.

            Kommentar


              #7
              Wir essen komischerweise am 24. üppiger als am 25. und feiern da auch mehr. Am 24. bekoche ich die Familie und demnach ist das Menü vegetarisch. Am 25. kam früher immer die Familie meines Vaters zu Besuch, aber mittlerweile sind wir am 25. allein (also ich und meine Eltern) und schlagen uns die Mägen mit den Resten unseres „Weihnachtsessens“ voll. Am 26 wird nochmal größer gekocht, aber unser Weihnachtsessen findet hauptsächlich am 24. statt.

              Edit: Wir haben auch kein traditionelles Weihnachtsessen bei dem es immer die gleichen Gerichte gibt. Wir kochen jedes Jahr frei Schnauze das was uns eine Woche vorher in den Sinn gekommen ist.
              Zuletzt geändert von ZickeXD; 23.12.2019, 20:13.

              Kommentar


                #8
                The same dinner as every year. Heiligabend kalte Platte mit Baguette, Brot, diverse Wurst, Fisch und - ganz wichtig - Tiroler Speck. Am ersten Weihnachtstag gibt es die Reste davon. Am zweiten Weihnachtstag gibt es das einzige richtige Mittagessen des ganzen Jahres in Form von Kaninchen mit Knödeln und Rotkohl bzw. Möhrbsen und als Nachtisch Mousse au chocolat. Theoretisch, meist ist man so voll, dass man das auf abends verschiebt. Am Tag danach wieder die Reste.

                Dann einen Tag zur freien Auswahl, zum Geburtstag Pizza, Tag danach Restepizza, Silvester Fondue, Neujahr Restefondue, 2. Januar Gulasch aus den Fleischresten des Fondues

                Kommentar


                  #9
                  Heute Mittag gibt´s für mich alleine nur ein Paket Back-Camembert, nachher, wenn dann mein Mann hoffentlich zu Hause ist gibt´s Ragout-Fin mit Reis, da kommt dann meine Mutter, am 1. Weihnachtstag sind wir bei meinem Vater eingeladen, da gibt´s Puter mit Klößen und Rotkohl, vorher wieder Suppe und zum Nachtisch...weiß ich jetzt gar nicht genau, Nachmittags jede Menge Kuchen und Torten und all den Schrott, Abends gibt´s dann ne kalte Platte oder kalte Platten mit Wurst und Käse, dazu Brot und Brötchen, am 2. Weihnachtstag sind mein Mann und ich dann bei meiner Mutter eingeladen, da gibt´s dann wohl auch irgendwie ne Suppe, anschließend Rouladen und Nachtisch, vom Kuchen konnte ich sie Gottseidank abbringen.

                  Kommentar


                    #10
                    Am Heiligen Abend sind wir mit der ganzen Verwandtschaft zusammen und jeder bereitet was zu.
                    Es wird auf jeden Fall geben:

                    Ente aus dem Bräter
                    Wild aus dem Bräter
                    Oktupus mariniert
                    Lachs mit Spinat überbacken
                    verschiedene Salate
                    verschiedene Beilagen

                    ich freue mich mega drauf

                    Kommentar


                      #11
                      Ich mache Jägerschnitzel, mit Rosmarienkartoffeln und Rotkohl

                      Kommentar


                        #12
                        Morgen und Übermorgen gibt's Grünkohl und das ohne jede Tradition. Einfach nur weil es wenig Arbeit macht und schmeckt.

                        Kommentar


                          #13
                          Bei uns gibt es heute traditionell selbstgemachten Kartoffelsalat, gefüllte Tomaten und Wiener Würstchen, morgen dann Gänsekeule mit Klößen und Rotkraut.
                          Mein letzter Urlaub in Tunesien war viel schöner als der in Donesien!
                          ________

                          Johann Wolfgang von Goethe neulich in einem Interview zur Coronakrise: "Von hier und heute geht eine neue Epoche der Weltgeschichte aus, und ihr könnt sagen, ihr seid dabei gewesen."

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Die_Lotta Beitrag anzeigen
                            Morgen und Übermorgen gibt's Grünkohl und das ohne jede Tradition. Einfach nur weil es wenig Arbeit macht und schmeckt.
                            Hab' noch nie Grünkohl gegessen! Und vor ein paar erstmals ein in echt auf 'nen Feld gesehen.

                            Topic: Egtl hätte es heute Fondue für 9 Personen gegeben - d.h. für 6 gibt es das auch - da ich jetzt alleine zu meinen Eltern fahr' weiß ich noch nicht, was es gibt ....
                            Was auch immer das war, bin wieder auf meinen normalen Level

                            Kommentar


                              #15
                              Bei uns gibt es immer Raclette am heilig Abend. Leider kann ich dieses Jahr nur am 26. mitfeiern und da lass ich mich von meinen Schwiegereltern überraschen
                              I'm telling you, the government has a car that runs on water men!

                              - Steven Hyde

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X