Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Golf von Mexiko - was sind wir für Monster?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Golf von Mexiko - was sind wir für Monster?

    Hallo.

    Ich hab mal einen Beitrag der Katastrophe des Golfes von Mexiko reingestellt, das man darüber diskutieren kann.

    Ich finde die Sache daneben, da nach wie vor kaum Rücksicht auf die Natur gegeben hat, und diese verfluchten Inseln viel zu unsicher sind. Für unsere Dummheit müssen nun tausende von Lebewesen sterben. Und bei dem Gedanke, dass täglich etwa 800000 Liter ins Meer strömen.... Da sieht man wieder mal wie schwach die Menschen sind...

    Nun- was haltet ihr davon?

    DG

    #2
    Tjoa, da hat wohl jemand nicht aufgepasst.

    Kommentar


      #3
      ich finde dies einfach nur erschütternd!
      wie kann sowas nur passieren..? die hätten besser aufpassen sollen darauf..nicht einfach in schneller zeit viel geld verdienen und der rest ist egal..
      wegen dieser katastrophe sterben jetzt so viel tierarten aus, vorallen dingen die tieren die schon bedroht sind..wenn das nicht klappen sollte das loch zu stopfen werden wir menschen auch irgendwann mal daran verrecken..
      Zuletzt geändert von sunnysmily09; 04.06.2010, 13:31.

      Kommentar


        #4
        Mir tun die Tiere soooo leid...die müssen fast alle sterben!

        Kommentar


          #5
          Zitat von Metalweib Beitrag anzeigen
          Hallo.

          Ich hab mal einen Beitrag der Katastrophe des Golfes von Mexiko reingestellt, das man darüber diskutieren kann.

          Ich finde die Sache daneben, da nach wie vor kaum Rücksicht auf die Natur gegeben hat, und diese verfluchten Inseln viel zu unsicher sind. Für unsere Dummheit müssen nun tausende von Lebewesen sterben. Und bei dem Gedanke, dass täglich etwa 800000 Liter ins Meer strömen.... Da sieht man wieder mal wie schwach die Menschen sind...

          Nun- was haltet ihr davon?

          DG

          öhm also ich glaub kaum da sjemand von uns zu geizig war um ein anständiges teil da dran zu bauen damit alles dich is, ne? Das zeigt einfach mla wieder das Geld die Welt regiert. Und jetzt sehen die was sie angerichtet haben, wasserverunreinigungen, tiersterben, armut(die fischer sind ihre jobs auf lange zeit erstmal los) und bohrverbote, nur weil man geizig war. bp hat da einen ganzen schönen scheiß gebaut und ich wäre dafür dass sie ein totales verbot erhalten was das ölgewerbe angeht und nciht bloss eine geldstrafe die so ein unternehmen mal eben aus der portokasse zahlt.
          klar wird das keiner machen aber es wär gerecht.

          Kommentar


            #6
            Zitat von juliaxxx Beitrag anzeigen
            öhm also ich glaub kaum da sjemand von uns zu geizig war um ein anständiges teil da dran zu bauen damit alles dich is, ne? Das zeigt einfach mla wieder das Geld die Welt regiert. Und jetzt sehen die was sie angerichtet haben, wasserverunreinigungen, tiersterben, armut(die fischer sind ihre jobs auf lange zeit erstmal los) und bohrverbote, nur weil man geizig war. bp hat da einen ganzen schönen scheiß gebaut und ich wäre dafür dass sie ein totales verbot erhalten was das ölgewerbe angeht und nciht bloss eine geldstrafe die so ein unternehmen mal eben aus der portokasse zahlt.
            klar wird das keiner machen aber es wär gerecht.

            Geld regiert die Welt nicht, es versucht nur die gesamte Macht an sich zu reissen - leider mit immer mehr Erfolg.

            Kommentar


              #7
              Wir sollten mal die Griechen hinschicken, bei denen versiegen alle Quellen...

              Kommentar


                #8
                Tja, jetzt haben die Amis mal einen vollgetankten Golf vor der Haustür.

                Kommentar


                  #9
                  Beschissen. Warum müssen die überhaupt nach Öl bohren? Warum Atomkraftwerke bauen? Warum die verdammte Kohle dafür ausgeben statt für erneuerbare UND umweltschonende Energien? Weil's billiger ist. Nein, wie schön. Aber den ganzen Scheiß zu beseitigen kostet nicht zufällig Millionen...

                  Kommentar


                    #10
                    Passieren kann immer was, erschütternder (und für mich absolut unverständlich) finde ich die Tatsache, daß sie Wochen brauchen, um das Leck zu stopfen. Wieso geht das nicht schneller?

                    Alles, alles geht heutzutage, Menschen kriegen neue Herzen, Menschen fliegen in den Weltraum, Internet und neueste Technik überall, aber wir sind zu blöd, um ein Loch zu stopfen? Das kann ich einfach nicht verstehen.

                    An die Umwelt will ich gar nicht denken, das Massensterben der lokalen Fauna und Flora ist furchtbar. Genauso die Folgen für Umwelt und Wirtschaft.
                    Zuletzt geändert von _Disco_Pogo_; 04.06.2010, 18:38.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von StrawberryFieldsForever Beitrag anzeigen
                      Beschissen. Warum müssen die überhaupt nach Öl bohren? Warum Atomkraftwerke bauen? Warum die verdammte Kohle dafür ausgeben statt für erneuerbare UND umweltschonende Energien? Weil's billiger ist. Nein, wie schön. Aber den ganzen Scheiß zu beseitigen kostet nicht zufällig Millionen...
                      Du mußt bedenken, daß umweltfreundliche Energie auch nur dann Sinn macht, wenn sie von der Mehrheit der Bevölkerung leistbar ist. Und jetzt sag nicht, der Staat soll das zahlen. Was das kostet, das kann man gar nicht aufschreiben...

                      Kommentar


                        #12
                        Am liebsten würd ich dahin und den armen Tieren aus dem Öl da helfen. Wieso haben die das soweit kommen lassen? konnten sie nicht gleich einen notfallplan entwickeln? Diese Schweine.

                        Kommentar


                          #13
                          Soviel Halbwissen ist ja schrecklich.
                          Und mehr als Stammtischparolen hat noch keiner gebracht.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von _Disco_Pogo_ Beitrag anzeigen
                            Passieren kann immer was, erschütternder (und für mich absolut unverständlich) finde ich die Tatsache, daß sie Wochen brauchen, um das Leck zu stopfen. Wieso geht das nicht schneller?

                            Alles, alles geht heutzutage, Menschen kriegen neue Herzen, Menschen fliegen in den Weltraum, Internet und neueste Technik überall, aber wir sind zu blöd, um ein Loch zu stopfen? Das kann ich einfach nicht verstehen.

                            An die Umwelt will ich gar nicht denken, das Massensterben der lokalen Fauna und Flora ist furchtbar. Genauso die Folgen für Umwelt und Wirtschaft.
                            Ist auch so extrem leicht ein Leck in 1500m Tiefe ohne Licht, Taucher etc zu flicken.

                            Wenn du ne Idee hast wie sie es stopfen können: Immer her damit, BP wär dir sicher dankbar.


                            Zitat von StrawberryFieldsForever Beitrag anzeigen
                            Beschissen. Warum müssen die überhaupt nach Öl bohren? Warum Atomkraftwerke bauen? Warum die verdammte Kohle dafür ausgeben statt für erneuerbare UND umweltschonende Energien? Weil's billiger ist. Nein, wie schön. Aber den ganzen Scheiß zu beseitigen kostet nicht zufällig Millionen...
                            Ok auch an dich die Fragen:
                            Sag mir sinnvolle Möglichkeiten wie man:




                            ohne Erdöl herstellen kann.

                            Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Petrochemie
                            Zuletzt geändert von Emanzenboss; 04.06.2010, 19:56.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Emanzenboss Beitrag anzeigen
                              Ist auch so extrem leicht ein Leck in 1500m Tiefe ohne Licht, Taucher etc zu flicken.

                              Wenn du ne Idee hast wie sie es stopfen können: Immer her damit, BP wär dir sicher dankbar.



                              Ok auch an dich die Fragen:
                              Sag mir sinnvolle Möglichkeiten wie man:

                              (...)
                              ohne Erdöl herstellen kann.


                              Quelle: Petrochemie ? Wikipedia

                              Ganz Richtig. Allerdings bedarf dein Beitrag einer kleinen Verbesserung: Die Petrochemie beschreibt nur Stoffe, die aus Erdöl gewonnen werden können, nicht die, die ausschließlich aus Erdöl gewonnen werden können. Allerdings sind bei den meisten dieser Kohlenstoff-Wasserstoff-Verbindungen eine Herstellung aus Erdöl notwendig um viel davon herzustellen.
                              Zuletzt geändert von Devastator_3; 04.06.2010, 20:19.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X