Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

katze kommt ins haus

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    katze kommt ins haus

    also meine mutter hat sich entschlossen, mir meinen großen wunsch zu erfüllen. eine katze kommt ins haus oder besser gesagt in die wohnung.

    wir werden morgen ein 7 wochen altes persermix kätzchen anschauen gehen.
    sind keine züchter.

    was sollte ich denn da beachten?und ab wieviel wochen darf denn das kätzchen von der mutter weg?

    die katze ist gewohnt mit hunden zu leben, ich habe jedoch zwei yorkimischlinge, die noch nie wirklich kontakt mit katzen hatten, .. jedoch denke ich, dass sie sich schnell damit anfreunden werden.
    habt ihr da irgendwelche tipps für mich?

    und an die leute, die einen balkon und eine katze haben, benetzt ihr den balkon oder wie macht ihr das?


    die katze ist bis jeztt auch allein gewesen, als die besitzer arbeiten waren, wie lange sollte man denn daheim bleiben zur eingewöhnungszeit?

    #2
    habe keine ahnung, aber .. Freunde von mir haben 3 Katzen und ein Netz über dem gesamten Balkon...

    Kommentar


      #3
      frühestens ab 12 wochen. aber das wird ein guter züchter dir natürlich auch sagen, früher würde ein vernünftiger seine katzen sowieso nicht her geben.

      das mit den hunden würde ich nicht auf die leichte schulter nehmen, selbst wenn die katzen bereits an hunde gewöhnt sind. fremde hund sind immer etwas anderes, das kann am anfang mitunter wirklich schwierig werden. auch für deine hunde - viele sind sehr eifersüchtig. am besten lässt du sie die ersten tage nicht zusammen alleine im zimmer, sondern bist immer dabei und passt auf. viele hunde reagieren gut auf katzen, wollen allerdings mit ihnen spielen, und darauf reagieren viel katzen aggresiv und benutzen schon mal ihre krallen. aber wie gesagt, das kann sehr unterschiedlich ablaufen, du musst es einfach ausprobieren, wie sie miteinander auskommen.

      wir haben kein netz auf dem balkon, da unsere katze da über ein treppchen in den garten klettern kann. ich denke auch nicht, dass das zwingend nötig wäre.

      ich würde die katze früh ans allein sein gewöhnen. aber natürlich immer darauf achten, dass sie wasser etc. hat. am besten auch die nachbarn fragen, ob sie eventuell ein miauen gehört haben, damit man weiß, wie sich die katze alleine verhält.

      Kommentar


        #4
        AUF SCHNUPPERKURS
        bei seiner ankunft ist dein kätzchen noch ängstlich, das ist ganz normal.schließlich wurde es gerade von seiner mutter und seinen geschwistern getrennt.stell die transportbox in ein ruhiges zimmer und öffne sie.überlass es dem kätzchen, wann es herauskommen will.bald siegt seine neugier und es geht auf entdeckungsreise.schritt für schritt erkundet es die wohnung...und dich!setz dich am besten auf den boden und strecke der kleinen mieze die hand entgegen.so kann sie dich vorsichtig beschnuppern.reibt sich das katzenbaby an dir bedeudet das:ICH MAG DICH!
        Ein Katzenbaby sollte 12 wochen alt sein, bevor es von seiner mutter getrennt wird!!!!
        und viele katzen vertragen keine milch also ist wasser der bessere durstlöscher!!!!
        damit dein stubentiger richtig stark wird füttere es am besten mit einer halben 200gramm-dose(täglich)4-6 portionen verteilen,ab einem alter von 6 monaten bekommen katzen nur noch ein-bis2mal am tag zu fressen
        wenn katzen mal grashalmen fressen mach dir keine sorgen denn das fressen sie nur nach der fellpflege!!!!zeig dem kätzchen gleich am 1.tag das klo, und wenn du das klo nicht regelmäßig säuberst dann passiert vll. das es mal daneben machtDIE ERSTAUSSTATTUNG:transportbox,schlafkorb,katzenklo mit streu,futter-und trinknapf,kratzbaum,spielzeugFORTSETZUNG FOLGT

        Kommentar


          #5
          lass dein kätzchen nicht allein noch immer hat es heimweh nach seiner katzenfamilie.am besten spielst du mit deinem kätzchen um es abzulenken z.B.lauern anschleichen jagen
          knülle zeitungspapier zusammen und werfe es in eine schuhschachtel aber vorsicht wolle ist kein katzenspielzeug
          DAS IST GEFÄHRLICH FÜR KATZEN:giftige pflanzen,herdplatten,gekippte fenster,scherben,medikamente,waschmaschine/trockner
          das du deinen kleinen stubentiger verstehst:langes lautes miauen
          kümmere dich um mich
          das kätzchen reibt sich an dir
          ich mag dich
          schnurren:ich fühl mich wohl,mir tut etwas weh oder ich hab angst
          der schwanz ist hochgestreckt
          ich freue mich, die ohren sind angelegt:ich bin sauer
          fauchen knurren:jetzt greife ich gleich an
          der schwanz hängt nach unten
          ich bin total entspannt
          der schwanz peitscht hin und her:ich bin angespannt,gleich passiert etwas

          Kommentar

          Lädt...
          X