Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Ein paar Fragen zu Katzen :)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ein paar Fragen zu Katzen :)

    Haii

    also wenn ich glück habe, erlauben mir meine eltern bald eine Katze zu bekommen, weil die Nachbarn meiner Freundin Katzenbabys bekommen haben und die in ein paar wochen verschenken.

    Nun meine Fragen:

    1. Kann man wenn man in den Urlaub will die einfach zu einer Freundin tun, damit die sich um die kümmert, wenn natürlich ihre eltern das erlauben oder sollte man das nicht mit Katzen machen?

    2. Wieviel kostet es, beim Tierarzt die krallen regelmäßig stumpfen zu lassen und die Impfungen, kastrieren und alles?

    3. Was macht man Nachts mit denen? weil wir wollen nicht das Fenster oder so offen lassen damit es nicht zu kalt wird. Aber was wenn die Katze mitten in der nacht mal raus will? oder sollte man sich da am besten ne Katzenklappte zulegen? Ist jede Haustür dafür geeignet?

    4. Wieviel Euro gebt ihr ca im monat für eure Katzen aus? (Futter, Ärzte, iwelche Pflege, .. )



    dankee lg
    Zuletzt geändert von jennii; 08.06.2008, 15:38.

    #2
    1. Ja,das ist in Ordnung,denn ich mach das auch.Meine Kusine kümmert sich dann
    um meine Katzen.
    2.Das weiß ich leider auch nicht.SORRY
    3.ja also ich würde vielleicht die Tür zum WC offen lassen und dann auch die zimmertür,falls sie mal aufs katzenklo muss(katzenklo steht im WC)
    Zuletzt geändert von Wasserfee; 08.06.2008, 15:34.

    Kommentar


      #3
      katzenbabys? aww, süß
      aber man darf sie etwa erst nach 10 wochen von der mutter trennen, das solltest du beachten. so schwer das warten auch fällt
      ich würde dir empfehlen, erstmal ein paar bücher über katzen zu lesen. da steht viel wissenswertes drin!

      i <3 cats

      Kommentar


        #4
        Zitat von miffy Beitrag anzeigen
        katzenbabys? aww, süß
        aber man darf sie etwa erst nach 10 wochen von der mutter trennen, das solltest du beachten. so schwer das warten auch fällt
        ich würde dir empfehlen, erstmal ein paar bücher über katzen zu lesen. da steht viel wissenswertes drin!

        i <3 cats
        Ja das weiß ich, sie sind jetzt glaub ich ca n Monat alt? ich weiß es nicht, sie sind noch ziemlich klein und laufen so..breitbeinig xD haben die augen aber schon ne weile auf

        Lg

        Kommentar


          #5
          ich hab neulich auch einen haufen kleiner kätzchen gesehen und ausgiebig gestreichelt - einfach toll
          besuchst du sie schon?

          Kommentar


            #6
            Ich habe sie erst einmal am freitag gesehen und mich sofort in sie verliebt xD
            eig bin ich ueberhaupt nichso mit tieren "sueß" finden oder soh ka bin aus dem alter draußen
            aber des war echt ne ausnahme, weil die eine Hälfte von denen sahen aus wie minileoparden in braun und die anderen wie grau/silberne tiger

            total süß

            Kommentar


              #7
              Zitat von jennii Beitrag anzeigen
              Haii

              also wenn ich glück habe, erlauben mir meine eltern bald eine Katze zu bekommen, weil die Nachbarn meiner Freundin Katzenbabys bekommen haben und die in ein paar wochen verschenken.

              Nun meine Fragen:

              1. Kann man wenn man in den Urlaub will die einfach zu einer Freundin tun, damit die sich um die kümmert, wenn natürlich ihre eltern das erlauben oder sollte man das nicht mit Katzen machen?

              2. Wieviel kostet es, beim Tierarzt die krallen regelmäßig stumpfen zu lassen und die Impfungen, kastrieren und alles?

              3. Was macht man Nachts mit denen? weil wir wollen nicht das Fenster oder so offen lassen damit es nicht zu kalt wird. Aber was wenn die Katze mitten in der nacht mal raus will? oder sollte man sich da am besten ne Katzenklappte zulegen? Ist jede Haustür dafür geeignet?

              4. Wieviel Euro gebt ihr ca im monat für eure Katzen aus? (Futter, Ärzte, iwelche Pflege, .. )



              dankee lg
              ich habe auch eine katze

              1.es kommt darauf an wie alt die katze ist,wenn sie noch sehr jung ist,würde ich sie mitnehmen,aber das darf man halt an den meisten orten nicht

              2.impfungen kosten normalerweise zwischen 80 und 100 euro

              3.wenn ihr ein küchenfenster habt,könnt ihr dieses einen spalt weit offen lassen,und sonst empfehle ich eine katzentüre (gibts in tierhandlungen)

              Kommentar


                #8
                4.das ist unterschiedlich,meistens für futter und spielzeug 20-30 euro,mit anderen sachen kann es schon mal etwas mehr sein

                Kommentar


                  #9
                  1. Kann man wenn man in den Urlaub will die einfach zu einer Freundin tun, damit die sich um die kümmert, wenn natürlich ihre eltern das erlauben oder sollte man das nicht mit Katzen machen?

                  Ist nicht wirklich gut, da es eine enorme umstellung für die katze ist. Bekannte nehmen die katze mit wenn sie campen (ob das gut ist ist fraglich o.O) und wenn meine Oma wegfährt übernachtet meine schwester in ihrer Wohnung um sich um die katze zu kümmern

                  2. Wieviel kostet es, beim Tierarzt die krallen regelmäßig stumpfen zu lassen und die Impfungen, kastrieren und alles?

                  kommt alles ganz auf den Tierarzt an.

                  3. Was macht man Nachts mit denen? weil wir wollen nicht das Fenster oder so offen lassen damit es nicht zu kalt wird. Aber was wenn die Katze mitten in der nacht mal raus will? oder sollte man sich da am besten ne Katzenklappte zulegen? Ist jede Haustür dafür geeignet?

                  Es gibt katzenklos die man sich reinstellen kann. Dort können sie dann ihr geschäft verrichten oder aber man montiert eine katzenklappe.

                  4. Wieviel Euro gebt ihr ca im monat für eure Katzen aus? (Futter, Ärzte, iwelche Pflege, .. )

                  Ich tu mir das nicht an, da wir einen ziemlich alten kater haben, der bei uns nur sein letztes ruheplätzchen hat... Er frisst 600g - 800g Nassfutter am tag. Normalerweise braucht eine katze um die 100g nassfutter und noch trockenfutter.




                  dankee lg [/quote]

                  Kommentar


                    #10
                    also mal ganz ehrlich.
                    wenn mein kater mitten in der nacht raus will, hat er eben pech.
                    ich steh doch nicht mitten in der nacht auf, um sir paulchen (sein name) rauszulassen.
                    mal abgesehen davon das er wir ihn nicht rauslassen, weil DER, sowieso nicht wiederkommt...
                    und das krallenschneiden könntest du theoretisch auch zu hause alleine machen.
                    da gibt es ja sone geräte.
                    das geht aber auch nur, wenn er oder sie auch stillhält...

                    Kommentar


                      #11
                      also mein kater ist uns vor knapp einem jahr zugelaufen.
                      da er ein echt "naturbursche" ist bleibt er nachts immer freiwillig draußen, falls es mal regnet oder im winter schneit, hat mein vater ihm eine art hundehütte(nur ebn für eine katze) gebaut, in der er auch gerne schläft.
                      du solltest dir aber überlegen, wie das bei euch in der umgebung mit revierstreitigkeiten ausschaut...

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von sweetgirl_65 Beitrag anzeigen
                        wenn mein kater mitten in der nacht raus will, hat er eben pech.
                        ich steh doch nicht mitten in der nacht auf, um sir paulchen (sein name) rauszulassen.
                        Blöd nur, dass Katzen Tag- UND Nachtaktiv sind und auch Nachts mal ihren Freiraum in der Natur brauchen.
                        Nur weil die meisten Menschen Tagaktiv sind kann man doch die armen Katzen nicht die ganze Nacht drinnen einsperren! Es sei denn, es sind Wohnungskatzen, dann gehen die aber frewillig nicht raus.

                        Hab mal gehört dass Kastrieren 80 € kostet und bei uns gibts ab und an so Aktionen, da ists sogar kostenlos.

                        Das Küchenfenster würde ich nicht offen stehen lassen wollen, genauso wenig wie andere Fenster / Türen. Mir wäre die Gefahr zu groß, dass da mal ein Einbrecher rein spaziert.
                        Lasst euch doch einfach mal beraten wegen so einer Katzenklappe.

                        Kommentar


                          #13
                          ich hoffe, sie verschenkt die kätzchen erst nach 12 wochen.
                          wenn man sie früher von der mutter trennt, kann es unter umständen zu persönlichkeitsstörungen führen, viele tiere werden aggresiv und unhaltbar.


                          1. Kann man wenn man in den Urlaub will die einfach zu einer Freundin tun, damit die sich um die kümmert, wenn natürlich ihre eltern das erlauben oder sollte man das nicht mit Katzen machen?

                          wenn deine katze zutraulich ist und sie deine freundin bereits kennt, sollte es da keine probleme geben. man sagt zwar, es sei bei katzen problematisch, da sie sich nicht so schnell an eine fremde umgebnung gewöhnen können, aber das ist unterschiedlich. meine katze hatte noch nie probleme damit, und auch keine meiner früheren.

                          2. Wieviel kostet es, beim Tierarzt die krallen regelmäßig stumpfen zu lassen und die Impfungen, kastrieren und alles?

                          kastrationskosten können stark variieren. aber mit ca. 90 eruo könnte es schon kosten. genau wie die kosten für impfungen und entwurmung. am besten informieren. krallen stutzen ist so gut wie nie von nöten. kauf ihr einen ordentlichen kratzbaum, oder sogar mehrere, damit sie nicht das sofa oder sonstige möbel dazu verwendet. stutzen muss man nur krallen, die nicht mehr abgenutzt werden bzw. sich nicht von ihr selbst schärfen lassen. und das kann man mit einer krallenschere aus der tierhandlung selbst machen, wenn man aufpasst.

                          3. Was macht man Nachts mit denen? weil wir wollen nicht das Fenster oder so offen lassen damit es nicht zu kalt wird. Aber was wenn die Katze mitten in der nacht mal raus will? oder sollte man sich da am besten ne Katzenklappte zulegen? Ist jede Haustür dafür geeignet?

                          würdest du deine katze wirklich nachts rauslassen? ich würde mich davor hüten. aber das kommt wohl darauf an, wo man wohnt. trotzdem halte ich es nicht für gut. es sollte auch nicht nötig sein, viele katzen passen ihren rythmus grob dem halter an und schlafen nachts, bzw. verhalten sich ruhig. wenn ihr sie aber bedenkenlos auch nachts raus lassen könnt, einfach mal informieren bez. klappen, ist ja auch wieder sehr unterschiedlich.

                          4. Wieviel Euro gebt ihr ca im monat für eure Katzen aus? (Futter, Ärzte, iwelche Pflege, .. )

                          futter- und streukosten belaufen sich bei uns auf ca. auf 60 euro, glaube ich. aber da gibts ja auch gravierende unterschiede. beim nassfutter kaufen wir meist die dosen mit dem höchsten fleischanteil, das sind idealerweiße auch nicht die teuersten.
                          Zuletzt geändert von connylicious; 09.06.2008, 14:09.

                          Kommentar


                            #14
                            Unsere Katzen sind den ganzen Tag über draußen, das Haus ist für sie verbotene Zone.
                            Das hätte ihnen aber noch nie etwas gemacht, sie dürfen auf den Heuboden und in den Stall, sie durften ganz früher mal ins Haus, aber seit sie das nicht mehr dürfen, haben sie auch nie darum gebettelt (Also an der Tür kratzen, auf die Türklinke springen oder so).
                            Ich finde es so natürlicher, sie fangen ihre Mäuse und wachsen in der Natur auf, weggelaufen ist uns noch keine, wir geben ihnen auch keinen Grund dazu.
                            Deine Frage nach dem Krallenschneiden fällt somit für uns weg, da sie sich draußen von selbst ablaufen, bei einer Wohnungskatze kann man das schneiden auch selbst erledigen, dazu braucht man in der regel keinen TA (man muss nur aufpassen, dass man nicht in die Ader in der kralle schneidet).
                            Wenn du deine katze im Haus hältst, würde ich eine katznklappe empfehlen.
                            In den Urlaub mitgenommen zu werden bedeutet für Katzen ziemlich viel Stress, wir bitten immer unsere Nachbarn, einmal zweimal täglich zum füttern vorbeizukommen.
                            Hoffe, ich konnte dir helfen.
                            lg, Charlottie
                            =)

                            Kommentar


                              #15
                              zu 1.
                              Generell mögen Katzen es nicht, ihre gewohnte Umgebung zu verlassen.
                              Deshalb ist es eigentlich besser hinzufahren und sie dort zu versorgen. (Soll es eine Wohnungskatze werden, oder hat sie die Möglichkeit hinauszugehen?) Für kurze Zeit kann man sie aber auch bedenkenlos zu einer Freundin bringen, vorrausgesetzt diese ist mit dem Tier vertraut!

                              zu 2.
                              Zunächst: Katzenkrallen werden NICHT geschnitten.
                              Sie wetzen diese an einem Kratzbaum regelmäßig ab.
                              Impfungen können schon über 100 Euro kosten. Entwurmung etc kommt auch noch hinzu! Bei Kastrationen/Sterilisationen bin ich mir nicht so sicher.

                              zu 3.
                              Meine 3 Katzen sind Wohnungskatzen und daher auch nachts im Haus.
                              Für gewöhnlich müssen Katzen nachts nicht hinaus, deshalb rate ich von einer Katzenklappe ab. Am besten ist es, wenn sie nachts im Haus bleibt (Straßenverkehr usw.) Dies kommt ganz darauf an, ob ihr auf dem Land oder in der Stadt wohnt.

                              zu 4.
                              Normalerweise muss man sich eine bestimmte Grundausstattung zulegen. (Körbchen, Klo, Kratzbaum, Spielzeug, Näpfe, Bürste, Box etc.)
                              Monatlich fallen in der Regel nur die Futterkosten an.(evtl noch bestimmte Leckereien oder Pasten wegen der vielen Haare, die sie verschlucken.) Der Preis hängt vom Futter ab. Wir kaufen Nassfutter von KiteKat und Trockenfutter von Whiskas.
                              Für eine Katze müssten die Kosten bei ca. 20 Euro liegen. Das Streu kommt natürlich auch noch hinzu. Das kann
                              variieren.

                              Viel Spaß mit deinem Liebling ;-)
                              Wir haben vor kurzem ne Kleine bei uns aufgenommen (hat meine Mom gefunden)
                              Die ist sehr anstrengend, aber total verschmust ;-)

                              Liebe Grüße

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X