Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Hunde - wohin darf man?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hunde - wohin darf man?

    Hallo
    Mich interessiert schon lange, an welche Orte man mit Hunden in der Stadt überhaupt gehen darf.
    Oftmals hängt ja kein Verbotsschild (bisher hab ich die nur in Lebensmittelläden gesehen, selbst das selten. )
    Also dürfte man z.B in solche Ketten wie Starbucks, megges usw? Kleiderläden wohl eher nicht?
    Und macht es einen Unterschied ob der Hund (angenommen es ist ein kleiner) in der Tasche ist oder normal am Boden läuft?
    lg

    #2
    Hunde gehören nicht in eine Tasche. Selbst wenn er klein ist nicht. Das gehört sich nicht. Man darf nie vergessen das Hunde ursprünglich von Wölfen abstammen und die viel Bewegung brauchen.
    Es ist natürlich klar das Hunde nicht in die nähe von Lebensmitteln gehören. Und in die Nähe von Klamottengeschäften natürlich auch nicht. Sonst hängen da am Ende die haare an den kleidern und niemand kauft es dann. Ich nehm meinen Hund immer mit zum Schreibwaren, dort werden keine Lebensmittel und keine Kleidung verkauft, das heißt da nehm ich ihn mit rein. Man hat es mir aber auch vorher erlaubt. Man muss seinen Hund natürlich auch erziehen das er dort dann nicht hinpinkeln darf usw.

    Kommentar


      #3
      Also in Geschäfte etc. würde ich den Hund nicht mitnehmen - auch, wenn es erlaubt ist, gern gesehen ist es bestimmt nicht.

      Ob die Alternative "Tasche" für den Hund so toll ist, finde ich fraglich.

      Kommentar


        #4
        Warum nimmst du das Tier dazu überhaupt mit? Meinst du, das macht dem Tier Spaß, mit dir shoppen zu gehen? Das ist purer Stress - egal ob an der Leine oder in einer Tasche.

        Kommentar


          #5
          Ich habe meinen Hund immer bei mir. Er läuft so gut wie immer ohne Leine neben mir her, wenn das denn erlaubt ist. Nach drei Knöllchen bin ich da nun umsichtig. Wenn es irgendwo sehr voll ist, trage ich den Winzling besser, denn sonst ist es für das Tier purer Stress. Wenn er in Geschäfte nicht reindarf, kommt er in die Tasche und die mache ich dann zu, sodass nur die Brombeernase rausschaut, fällt niemandem auf. In Bekleidungsläden werde ich manchmal aufgefordert, den Hund hochzunehmen. Nur wo es zu laut ist oder es Taschenkontrolle gibt, kann er natürlich nicht mit. Aber laute Lokalitäten mag ich selbst auch nicht und meide die.

          Kommentar


            #6
            ich würde hunde generell nicht mit in irgendein geschäft nehmen. Im klamottenladen fliegen dann die haare da rum oder sonstwas, in essensläden sowieso nicht. Da muss er halt draußen bleiben.

            Kommentar


              #7
              Wenn ich mit meinem Hund in die Stadt gehe, geht die überall mit rein, wo Hunde erlaubt sind. In die meisten Klamottenläden dürfen Hunde mit. In Drogerien und so was aber nicht. 😊

              Kommentar

              Lädt...
              X