Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Sprachreise

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sprachreise

    Ich möchte im nächsten jahr total gerne eine sprachreise machen
    Am liebsten nach England, nach Eastbourne ♥ Das hört sich unglaublich schön und toll an.
    Hat von euch schon mal jemand eine sprachreise gemacht?
    & wohin ?
    War vielleicht jemand soger schon in Eastbourne?
    Interessiert mich einfach total
    danke.

    #2
    Ich hab hier mal irgendwo nen ewig langen Beitrag über Jürgen-Matthes-Sprachreisen nach Eastbourne geschrieben. Es bringt schon was, sich in den Unterforen etwas umzusehen, bevor man wild neue Threads eröffnet ^^

    EDIT:
    Et voilá, ein Treffer auf Seite 2.

    http://www.maedchen.de/forum/reisen/...stfamilie.html

    Bei weiteren Fragen zur Stadt oder zur Organisation stehe ich gerne zur Verfügung.
    Zuletzt geändert von DieseWebsiteKannNichtAngezeigtWerden; 28.12.2010, 23:06.

    Kommentar


      #3
      Ich war selber in Eastbourne auch mit Jürgen Matthes und ich muss sagen es gibt vor und nach teile...
      Erstmal die Nachteile... Ich finde nicht das es meinem Englisch viel gebracht hat. Ich war mit drei deutschen Mädels in einer Gastfamilie und wir haben nur deutsch geredet...Mit der Familie hatten wir nicht sooo viel Kontakt und die paar stunden unterricht haben auch nicht viel rausgerissen... Aber das muss ja nicht auf dich zutreffen. Ich würde aufjedenfall empfehlen so viel wie möglcih Englisch zureden auch mit den andren Deutschen.
      So aber jetzt das gute... Eastbourne ist eine tolle Stadt man kann viele aktionen machen und auch Jürgen Matthes bietet tolle ausflüge an die man aufjedenfall nützen sollte den so kommt man nach London, Brighton u.s.w.
      Man lernt tolle Menschen kennen und hat einfach eine super zeit die man so schnell nicht vergisst.
      Bei mir ist es jetzt schon drei Jahre her aber ich bin froh mitgemacht zuhaben auch wenn mein Englsich kein stück besser geworden ist..^^
      Aber das waren ja nur meine erfahrungen=)

      Kommentar


        #4
        eastbourne ist toll! <3 ich werde in den osterferien 2011 meine erste sprachreise dorthin machen (jürgen matthes) & freu mich schon total
        ich hab da schon 5 mal oder so urlaub gemacht...^^

        Kommentar


          #5
          Zitat von Cherry_101 Beitrag anzeigen
          Ich war selber in Eastbourne auch mit Jürgen Matthes und ich muss sagen es gibt vor und nach teile...
          Erstmal die Nachteile... Ich finde nicht das es meinem Englisch viel gebracht hat. Ich war mit drei deutschen Mädels in einer Gastfamilie und wir haben nur deutsch geredet...Mit der Familie hatten wir nicht sooo viel Kontakt und die paar stunden unterricht haben auch nicht viel rausgerissen... Aber das muss ja nicht auf dich zutreffen. Ich würde aufjedenfall empfehlen so viel wie möglcih Englisch zureden auch mit den andren Deutschen.
          So aber jetzt das gute... Eastbourne ist eine tolle Stadt man kann viele aktionen machen und auch Jürgen Matthes bietet tolle ausflüge an die man aufjedenfall nützen sollte den so kommt man nach London, Brighton u.s.w.
          Man lernt tolle Menschen kennen und hat einfach eine super zeit die man so schnell nicht vergisst.
          Bei mir ist es jetzt schon drei Jahre her aber ich bin froh mitgemacht zuhaben auch wenn mein Englsich kein stück besser geworden ist..^^
          Aber das waren ja nur meine erfahrungen=)
          Nur so aus Interesse, hattest du den Unterricht in der Schule oder in so einer kleinen Gruppe? Bei uns war das irgendwie immer so, dass die in der Schule richtig gelernt haben und in meiner Gruppe beschränkte sich der Unterricht auf Tee trinken, quatschen und Little Britain gucken ^^

          Kommentar


            #6
            Was mir gerade zu Eastbourne noch eingefallen ist, es ist zwar eine tolle Stadt aber gard im Somemr überfüllt mit Sprachschülern. Demnach ist die Jugend meist nicht so gut zu sprechen auf ausländer und ich hab zumersten mal erlebt was Ausländerfeindlichkeit so richtig beteutet. Ich will nicht sagen das alle so sind und gerade die Gastfamilien sind das gegenteild avon aber es gibt in der stadt eben viele die deutsche dort gar nicht gern sehn...
            Das soll dich alelridngs nicht abschrecken sei einfach am besten imemr in einer gruppe unterwegs und geh abends nicht unbedingt allein raus... Noch ein tipp das haben wir irgendwann gemacht, immer englisch reden so das ihr nciht sofort als Ausländer erkannt werdet!^^

            Kommentar


              #7
              Zitat von DieseWebsiteKannNichtAngezeigtWerden Beitrag anzeigen
              Nur so aus Interesse, hattest du den Unterricht in der Schule oder in so einer kleinen Gruppe? Bei uns war das irgendwie immer so, dass die in der Schule richtig gelernt haben und in meiner Gruppe beschränkte sich der Unterricht auf Tee trinken, quatschen und Little Britain gucken ^^
              In der Schule... es war schon Unterricht aber eben nur leider zwie Stunden pro Tag und ich hatte das gefühl das ich wo ich dann grad im Englisch drin war shcon wieder heim musste...

              Kommentar


                #8
                Zitat von Cherry_101 Beitrag anzeigen
                In der Schule... es war schon Unterricht aber eben nur leider zwie Stunden pro Tag und ich hatte das gefühl das ich wo ich dann grad im Englisch drin war shcon wieder heim musste...
                Ach so, na dann. Ich fand aber auch, dass man ohne Eigeninitiative nicht viel von Sprache & Lifestyle mitkriegt - hätten wir uns nicht unters Volk gemischt, um von Landsleuten in die Pubs ausgeführt zu werden, wären wir auch absolut in der JM-Deutschenzone isoliert gewesen ^^

                Achso @TE, noch ein Tipp, wenn du wirklich nach Eastbourne fährst...
                Nimm BLOSS nie mehr als 30 Pfund auf einmal zum Pier mit. Wir sind damals allesamt spielsüchtig geworden.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von DieseWebsiteKannNichtAngezeigtWerden Beitrag anzeigen
                  Achso @TE, noch ein Tipp, wenn du wirklich nach Eastbourne fährst...
                  Nimm BLOSS nie mehr als 30 Pfund auf einmal zum Pier mit. Wir sind damals allesamt spielsüchtig geworden.

                  Echt guter tipp, des wäre uns dann wohl auch passiert;D

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von DieseWebsiteKannNichtAngezeigtWerden Beitrag anzeigen
                    ^
                    Achso @TE, noch ein Tipp, wenn du wirklich nach Eastbourne fährst...
                    Nimm BLOSS nie mehr als 30 Pfund auf einmal zum Pier mit. Wir sind damals allesamt spielsüchtig geworden.
                    aaah der tipp ist gut
                    als ich mit meiner besten freundin da war... muahaha waren wir danach arm aber geil wars trotzdem^^

                    Kommentar


                      #11
                      Fjeden, es lohnt sich!
                      Oh, und was man unbedingt auch mitmachen muss, ist dieses... ich hab vergessen, wie es heißt, Space Battle oder Laser War oder so, wo man diese speziellen Westen anziehen muss und sich im Stockdunkeln mit Laserpistolen abschießen muss, irgendwo am Ende der Welt neben so nem kleinen Supermarkt... als ich das auf der JM-Broschüre gesehen hab, dachte ich, das ist totaler Quatsch, aber es ist fantastisch.
                      Oh, und man muss sich an diese Walkers-Chips gewöhnen, andernfalls ist man schlecht dran. Wir haben die alle von unseren Gastfamilien zum Lunch mitbekommen. Wirklich ausnahmslos alle. Kam vor, dass man mal kein Brot hatte oder kein Obst oder so, aber eine Walkers-Chipstüte gabs immer.

                      EDIT: Ich habs! "Laser Quest"!

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von DieseWebsiteKannNichtAngezeigtWerden Beitrag anzeigen

                        Oh, und man muss sich an diese Walkers-Chips gewöhnen, andernfalls ist man schlecht dran. Wir haben die alle von unseren Gastfamilien zum Lunch mitbekommen. Wirklich ausnahmslos alle. Kam vor, dass man mal kein Brot hatte oder kein Obst oder so, aber eine Walkers-Chipstüte gabs immer.
                        Oh aber die Onion & Venegar sollte man nciht uuunbedingt essen;D Oh aber die chips vermiss ich hier... Hab mich gefreut wo ich in London war und die kleinen Tütchen im SUpermarkt gesehn zuhaben=)

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Cherry_101 Beitrag anzeigen
                          Oh aber die Onion & Venegar sollte man nciht uuunbedingt essen;D Oh aber die chips vermiss ich hier... Hab mich gefreut wo ich in London war und die kleinen Tütchen im SUpermarkt gesehn zuhaben=)
                          Oh ja, die waren bei uns auch berüchtigt ^^ Glücklicherweise war ich in der "Ready Salted" - Familie (irgendwie war es immer so, dass in den Gastfamilien immer je eine Farbe/Sorte gekauft wurde... tja, die Schüler in der "Turkey & Stuffing" - Familie waren auch nicht so toll dran ^^

                          Meine erste Priorität bei Englandausflügen ist es immer, "Cadbury's Dairy Milk" Schokolade (die mit dem lilafarbenen Glanzpapier) zu bunkern. Was Geileres gibts auf der ganzen Welt nicht, abgesehen von Ben & Jerry's...

                          hm, wir schweifen ab, ich schreib kurz was zum Thema ^^

                          @TE: Und buche um Himmelswillen keine Busreise, wenn du dir nicht sicher bist, dass du 26 Stunden lang Walkman-Handys + grölende Halbwüchsige aus der hintersten Sitzreihe ertragen kannst!
                          Zuletzt geändert von DieseWebsiteKannNichtAngezeigtWerden; 29.12.2010, 00:02.

                          Kommentar


                            #14
                            Dankeschön für die vielen antworten ich find iSt sprachreisen nach eatsbourne hörtr sich toll an, aber ich muss meine eltern wohl noch überreden. sie wollen zwar unbedingt das ich eine sprachreise mache, aber des ist ja schon teurer denke aber ich kriegs hin.
                            & wegen der ausländerfeindlichkeit. haben die da einen richtigen hass auf deutsche ?:O
                            Wenn ja , wieso denn `? ich mein, ist doch eine ehre wenn so viele in diese stadt kommen, ich mein, das bedeutet doch das viele die stadt voll coll finden, oder nicht? :O

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von BlingLady Beitrag anzeigen
                              & wegen der ausländerfeindlichkeit. haben die da einen richtigen hass auf deutsche ?:O
                              Wenn ja , wieso denn `? ich mein, ist doch eine ehre wenn so viele in diese stadt kommen, ich mein, das bedeutet doch das viele die stadt voll coll finden, oder nicht? :O
                              Na ja, dem Klischee nach sind die Deutschen für die Engländer ungefähr das, was die Türken für die Deutschen sind ^^ Manche haben von Deutschland eben nicht die beste Meinung (Dank WK 1 und 2 etc.) Ist aber bei weitem nicht so schlimm, wie immer alle sagen, vor allem dank unserer Fußballmannschaft hat sich unser Image in England sogar ziemlich verbessert in der letzten Zeit ^^
                              Bei uns wurde in Eastbourne sogar richtig Panik deswegen gemacht, wir mussten bei Busausflügen immer den Sichtschutz mit dem JM-Logo von den Fenstern runterreißen und sollten spät abends nie alleine raus etc., aber (ohne dich jetzt zu unvernünftigen Aktionen anstacheln zu wollen), das konnte ich nie nachvollziehen. Ich war oft genug in England, hab viele Engländer aus allen Altersgruppen kennengelernt - in Eastbourne und auch anderswo - und die haben sich ausnahmslos alle sehr freundlich und hilfsbereit verhalten, auch wenn sie wussten, woher ich komme. Wenn du in Eastbourne mal einen Engländer nach dem Weg fragst, zeigt der dir nicht nur die Richtung - er besorgt dir einen Stadtplan, zeichnet dir den Weg ein, erklärt dir ausführlich alle Wegweiser und Eckpunkte, fragt, ob du auch genug zu Trinken mithast und falls dus dann immernoch nicht kapiert hast, bietet er dir an, dich mit dem Auto hinzubringen (worauf man nicht immer unbedingt eingehen sollte ^^).
                              Allerdings will ich nicht ausschließen, dass es auch in Eastbourne ein paar asoziale Jugendliche mit grundfalschen Werten gibt, denen man besser nicht unbedingt ein "Deutschland sagt hallo!" zuruft, aber die gibts überall.
                              Zuletzt geändert von DieseWebsiteKannNichtAngezeigtWerden; 29.12.2010, 17:53.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X