Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Städtereise Hamburg - Habt ihr "Geheimtipps?"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Städtereise Hamburg - Habt ihr "Geheimtipps?"

    Hallo Ihr Lieben,
    Nächste Woche werden drei Freundinnen und Ich mit dem Zug (Ich bete jetzt schon, dass wir ankommen:P) nach Hamburg fahren. An alle, die schonmal dort waren oder dort leben: Habt ihr irgendwelche Geheimtipps (egal obs Shopping, Restaurants, Freizeit oder Nightlife)

    Zur Ergänzung vielleicht noch: Zwei von uns sind 16, Ich und die andere Freundin 17. Gibt es da Probleme in normale Bars zu kommen? Oder gibt es vielleicht sogar Clubs ab 16?

    Vielen Dank schonmal

    #2
    Ich komme gerade von einem 3-Tage-Trip aus Hamburg.
    Wegen der Clubs habe ich leider keine Ahnung, weil ein paar Freunde terminlich da waren und da keine Zeit zum ausgiebigen Feiern war.

    Was ich empfehlen würde, wäre zwar schon der Standard mit Innenstadt, Reeperbahn, Hafencity und Landungsbrücken (!!) zum einen; zum anderen aber auch waren wir z.B. an der Sternschanze, das ist so ein total interessantes Alternativviertel und in Blankenese. Blankenese scheint ein Vorort zu sein, wo viele reiche Leute wohnen, aber da unten gibt es ein sogenanntes "Treppenviertel" und das war auch sehr schön und sehenswert.

    Nightlifemäßig waren wir im 20up, das ist eine ziemlich teure Bar ganzen oben in einem Hotel oder was ähnlichem mit Blick über den nächtlichen Hafen. Das wird für euch aber nicht gehen, schätz ich... ich war die Einzige unter 18 (bin 17) und die wollten mich schon fast nicht reinlassen. Außerdem ist es da brechend voll, also bräuchte man eine Reservierung. Ansonsten waren wir noch in so einer Bar, deren Namen ich grad vergessen habe... wenn man auf der Reeperbahn am St. Pauli-Theater abbiegt und Richtung Wasser läuft, kommt man irgendwo an eine Treppe. Und da ist die rechts. Da meinte die Bedienung zu uns "Ihr seid alle mindestens 18, oder?" und die anderen, die ja alle älter waren, sagten nur so "Ja.", bevor ich was sagen musste. So kam ich da dann auch an einen "richtigen" Cocktail. Müsst ihr gucken, ob ihr da durchkommt. Ansonsten trinkt ihr alkoholfrei.

    Weitere Möglichkeiten wären Hamburger Dom (Jahrmarkt, ist aber irre teuer, 5€ fürs Riesenrad und so) und Planten un Blomen, so ein Park in der Stadt.

    Wenn ihr Lust auf Fast Food habt, könnt ihr zum Jim Block gehen, das ist so eine Art Fastfoodlokal in der Nähe vom Rathaus/irgendwo am Jungfernstieg. Die Burger da sind echt richtig gut.

    Joa, das wäre alles, was mir grad so einfällt, hoffe es war hilfreich.
    Informiere dich einfach mal nach den Stichpunkten.

    Kommentar


      #3
      Zitat von LemonBreeze Beitrag anzeigen
      Was ich empfehlen würde, wäre zwar schon der Standard mit Innenstadt, Reeperbahn, Hafencity und Landungsbrücken (!!) zum einen; zum anderen aber auch waren wir z.B. an der Sternschanze, das ist so ein total interessantes Alternativviertel und in Blankenese. Blankenese scheint ein Vorort zu sein, wo viele reiche Leute wohnen, aber da unten gibt es ein sogenanntes "Treppenviertel" und das war auch sehr schön und sehenswert.

      .
      Hab ich auch alles gemacht, sonst halt eher die typischen Sachen: Hafenrundfahrt, Speicherstadt... Wir waren auch in einem Restaurant essen, das war das beste Restaurant, in dem ich je war hieß glaub ich Schanzenstern, allerdings steht in vielen Reiseführern, dass es 2 davon in Hamburg gibt, es gibt aber nur eins.

      Kommentar


        #4
        Leckeres Eis gibt es direkt in der Europassage. Das Eisgeschäft ist direkt am Eingang wenn ihr durch Karstadt aus reingeht. Richtig gutes Essen gibt es bei Vapiano. Es ist auch nicht so teuer

        Kommentar


          #5
          Also Hamburg ist bis jetzt die beste Shoppingstadt, in der ich je war. Zumindest dafür, dass HH so groß ist. Andere Großstädte finde ich viel zu überfüllt, bei den hamburger Geschäften habe ich immerhin das Gefühl, dass die sich einigermaßen der Größenordnung angepasst haben. Lästiges ewiges Anstehen usw. sind da kein Thema, worüber ich sehr froh bin. Die Innenstadt wird auch kaum von Ampeln oder so getrennt, es ist wirklich sehr entspannend.
          Beim Shoppen weiß ich ja nicht, was dein Stil ist. Ich mag Monki oder Cheap Monday sehr gern. Sehr schön fand ich den Laden Diva, die haben Kleider im 50er Style oder halt Ballkleider, falls ihr sowas zufällig benötigt. Die Internetpräsenz ist zwar nicht so toll, aber die Kleider sind an sich soo schön und verhältnismäßig bezahlbar. Nicht billig, aber nicht so mega teuer wie andere Kleiderläden in Hamburg.

          Und der Kiez... Naja. Ich war da immer nur am Wochenende und fand es total schrecklich, weil es zu überfüllt war. Wenn man in eine Bar kam, konnte man froh sein, dass man überhaupt sitzen konnte. Und dann stehen da sonst in den Bars so viele Leute, dass man sich auf dem Gang zu Klo dadurchquälen musste. Und bei den "Hauptrouten" durch die Reeperbahn sieht es auch nicht besser aus, es ist einfach sooo voll. Ich bin kein Freund übertriebener Menschenmassen. Es ist aber trotzdem ein Erlebnis, sich mal die ganzen Puffangebote durchzulesen. Ich würde auch gern in die Bar von Olivia Jones und mir die männlichen Stripper anschauen Und so eine große Auswahl an Sexshops hast du nirgendwo anders. Okay, ich hab gerade vergessen, ich weiß ja gar nicht wie alt ihr seid. Auf dem Kiez kommt man soweit ich weiß fast nirgendwo mit 16 sein, ich musste jedenfalls mit meinen hamburger Freunden mit 17 immer nur auf blöde Abiparties irgendwo am Rande Hamburgs.
          Also ich bin häufig in Hamburg aber ich hab's nicht so mit Namen merken. Man kann auch so ganz gut durch die Reeperbahn schlendern. Den Molotow kenne ich noch, ist eigentlich ein Klassiker für Leute, die gute Musik hören und man sollte mal hereingehen. Im Grünspan sind auch oft gute Konzerte.
          Zuletzt geändert von Supersonic; 11.08.2013, 19:58.

          Kommentar


            #6
            das Maredo am Anfang von der Reeperbahn is richtig lecker und in der nähe sind auch ein paar nette bars auf der Reeperbahn mit guten cocktails!! auch auf der Sternschanze gibts ein paar gute Restaurants!

            Kommentar


              #7
              Zitat von Supersonic Beitrag anzeigen
              Also Hamburg ist bis jetzt die beste Shoppingstadt, in der ich je war. Zumindest dafür, dass HH so groß ist. Andere Großstädte finde ich viel zu überfüllt, bei den hamburger Geschäften habe ich immerhin das Gefühl, dass die sich einigermaßen der Größenordnung angepasst haben. Lästiges ewiges Anstehen usw. sind da kein Thema, worüber ich sehr froh bin. Die Innenstadt wird auch kaum von Ampeln oder so getrennt, es ist wirklich sehr entspannend.
              Beim Shoppen weiß ich ja nicht, was dein Stil ist. Ich mag Monki oder Cheap Monday sehr gern. Sehr schön fand ich den Laden Diva, die haben Kleider im 50er Style oder halt Ballkleider, falls ihr sowas zufällig benötigt. Die Internetpräsenz ist zwar nicht so toll, aber die Kleider sind an sich soo schön und verhältnismäßig bezahlbar. Nicht billig, aber nicht so mega teuer wie andere Kleiderläden in Hamburg.

              Und der Kiez... Naja. Ich war da immer nur am Wochenende und fand es total schrecklich, weil es zu überfüllt war. Wenn man in eine Bar kam, konnte man froh sein, dass man überhaupt sitzen konnte. Und dann stehen da sonst in den Bars so viele Leute, dass man sich auf dem Gang zu Klo dadurchquälen musste. Und bei den "Hauptrouten" durch die Reeperbahn sieht es auch nicht besser aus, es ist einfach sooo voll. Ich bin kein Freund übertriebener Menschenmassen. Es ist aber trotzdem ein Erlebnis, sich mal die ganzen Puffangebote durchzulesen. Ich würde auch gern in die Bar von Olivia Jones und mir die männlichen Stripper anschauen Und so eine große Auswahl an Sexshops hast du nirgendwo anders. Okay, ich hab gerade vergessen, ich weiß ja gar nicht wie alt ihr seid. Auf dem Kiez kommt man soweit ich weiß fast nirgendwo mit 16 sein, ich musste jedenfalls mit meinen hamburger Freunden mit 17 immer nur auf blöde Abiparties irgendwo am Rande Hamburgs.
              Also ich bin häufig in Hamburg aber ich hab's nicht so mit Namen merken. Man kann auch so ganz gut durch die Reeperbahn schlendern. Den Molotow kenne ich noch, ist eigentlich ein Klassiker für Leute, die gute Musik hören und man sollte mal hereingehen. Im Grünspan sind auch oft gute Konzerte.

              Kommentar

              Lädt...
              X