Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schlechteste Buch, das ihr je gelesen habt?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • glamour_girlie
    hat ein Thema erstellt Schlechteste Buch, das ihr je gelesen habt?.

    Schlechteste Buch, das ihr je gelesen habt?

    Hey!
    Ihr könnt hier mal nicht die schönsten, sondern die Bücher reinschreiben, die ihr niemandem empfehlen könnt, reinschreiben.

    Ich fang mal an:

    Ich war sehr enttäuscht von Tintenherz. Die Schreibweise hat mir nicht zugesagt, obwohl ich so oft gehört hab, dass es ja soo toll ist, konnte ich vor Langeweile irgendwann nicht mehr weiterlesen.

  • TaxiDriver
    antwortet
    Für die Blechtrommel hätte man Grass auch vor so ein SS-Standgericht stellen sollen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lindwurm
    antwortet
    Selam Berlin und Faserland.

    Selma Berlin hab ich damals auch einfach nur zur hälfte gelesen, das war so gruselig, sexualisiert bist zum geht nicht mehr und voller Jugendbegriffe aus der damaligen Zeit "Locker vom Hocker"

    Faserland musste ich lesen, hab es aber gehasst.

    Einen Kommentar schreiben:


  • die_Katze
    antwortet
    Zitat von Donatella Beitrag anzeigen
    Neu aufgenommen in die sich ewig verlängernde Liste der schlechten Bücher ist "Veronika beschließt zu sterben". Generell geht mir Coelho auf die Nerven.
    Der Film dazu ist ganz gut, aber das Buch ist mies.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Donatella
    antwortet
    Neu aufgenommen in die sich ewig verlängernde Liste der schlechten Bücher ist "Veronika beschließt zu sterben". Generell geht mir Coelho auf die Nerven.

    Einen Kommentar schreiben:


  • alessamarie
    antwortet
    In der Schule: Heinrich von Kleist - Michael Kohlhaas.

    Einen Kommentar schreiben:


  • pumpkinspicedlatte
    antwortet
    muss leider leider sagen, dass american psycho dazu gehört. kann mich mit den seitenlangen aufzählungen und beschreibungen der anzüge und wohnungen und und bars einfach so absolut null anfreunden und habs jetzt frustriert in die ecke geworfen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Caissa
    antwortet
    Zitat von Chinook Beitrag anzeigen
    von peter stramm oder so?

    gott das musste ich für die schule lesen, es war so unendlich furchtbar und schrecklich
    jaaaa so grausam. war bei uns abi-pflichtlektüre :x

    Einen Kommentar schreiben:


  • Chinook
    antwortet
    Zitat von Caissa Beitrag anzeigen
    Agnes.
    von peter stramm oder so?

    gott das musste ich für die schule lesen, es war so unendlich furchtbar und schrecklich

    Einen Kommentar schreiben:


  • Caissa
    antwortet
    Bevor ich sterbe. Das Schicksal ist ein mieser Verräter. Tote Mädchen lügen nicht. Agnes.

    Viele Schullektüren fand ich aber toll, vor allem das Parfum und die Schachnovelle <3

    Einen Kommentar schreiben:


  • die_Katze
    antwortet
    Sämtliche Schullektüre - Sorry, aber soll man SO Jugendliche zum Lesen animieren, indem man ihnen sterbenslangweilige "Klassiker" aufzwingt, anstatt sie ein zeitgemäßes Buch mit entsprechendem Thema lesen zu lassen. Der Sinn von Buch-Interpretationen erschloss sich mir eh nie ganz.

    50 Shades of Grey - Anspruchslose Hausfrauenlektüre.
    Mehr sag ich dazu nicht.

    Grey - Die Geschichte von Anastasia und Christian aus seiner Sicht. Der Typ war mir die ganze Zeit mega unheimlich, er kam mir vor wie ein Stalker.
    Nach der Hälfte des Buches habe ich mit Lesen aufgehört.

    Bevor ich sterbe - Das erste Buch, dessen Verfilmung ich deutlich besser fand.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Elleth
    antwortet
    Tauben im Gras - Musste ich für die Schule lesen und fand ich absolut schreckliche...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Larika
    antwortet
    "Bitterschokolade" und "Crazy" musste ich für die Schule lesen und fand einige Umschreibungen einfach nur abstoßend, ebenso wie "Winterbucht".

    Einen Kommentar schreiben:


  • xToni2010x
    antwortet
    Also ich find Krabat absolut genial. Story und auch vom schreiben her. Konnts mir immer richtig gut vorstellen.
    Und darum gehts doch bei so einem Buch, oder?
    Naja, jeder so wie er mag.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DiamondGirl <3
    antwortet
    Wir haben in der Schule mal Krabat von Otfried Preußler gelesen. Die Hintergrundgeschichte ist richtig interessant und einfallsreich, aber er hat es schlecht umgesetzt. Das Buch was ich vor kurzem noch gelesen habe, ist Eragon 3. Ich saß über einem Monat an diesem Buch, weil es so langweilig war (was für mich ziemlich lang ist). Aber ich hab auf die Zähne gebissen, und es lohnt sich. Ich bin mit dem 4. Band von Eragon zwar noch nicht ganz durch, aber man sollte ihn gelesen haben.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X