Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schlechteste Buch, das ihr je gelesen habt?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Schade, dass die meisten hier nicht mehr erkennen, was gute Literatur ist.
    Gerade Klassiker wie "Der Besuch der alten Dame", "Krabat", "Andorra" usw. sind DEFINITIV keine schlechte Literatur, nur weil sie schwieriger zu lesen sind als irgendein Vampir-Müll oder Romantik-Kitsch.
    Schade, wirklich schade.

    Kommentar


      Zitat von strawberrymint Beitrag anzeigen
      Schade, dass die meisten hier nicht mehr erkennen, was gute Literatur ist.
      Gerade Klassiker wie "Der Besuch der alten Dame", "Krabat", "Andorra" usw. sind DEFINITIV keine schlechte Literatur, nur weil sie schwieriger zu lesen sind als irgendein Vampir-Müll oder Romantik-Kitsch.
      Schade, wirklich schade.
      hab ich mir auch gerade gedacht.^^

      Kommentar


        Zitat von strawberrymint Beitrag anzeigen
        Schade, dass die meisten hier nicht mehr erkennen, was gute Literatur ist.
        Gerade Klassiker wie "Der Besuch der alten Dame", "Krabat", "Andorra" usw. sind DEFINITIV keine schlechte Literatur, nur weil sie schwieriger zu lesen sind als irgendein Vampir-Müll oder Romantik-Kitsch.
        Schade, wirklich schade.
        Krabat fand ich auch gut! (Vor 2 Seiten meinte jemand, dass das schlecht wäre ^^)
        Andorra war aber wirklich ziemlich langweilig
        Das andere kenn ich nicht.

        Kommentar


          Krabat & Ein Schatten wie ein Leopart, fand ich beides schlimm (hab ich in der Schule gelesen)

          Kommentar


            Zitat von SuperSuppe Beitrag anzeigen
            Krabat & Ein Schatten wie ein Leopart, fand ich beides schlimm (hab ich in der Schule gelesen)
            Das sind zwei der wenigen Schullektüren, die ich noch erträglich fand

            Kommentar


              Zitat von DramaQueen3 Beitrag anzeigen
              Wie bitte? Das von Stephenie Meyer? Das Buch ist doch super!
              Das liegt an der Autorin. Ich finde die Biss-Bücher auch fürchterlich geschrieben. Ist wohl Geschmackssache.

              Kommentar


                Zitat von Rockengelchen Beitrag anzeigen
                Andorra war aber wirklich ziemlich langweilig
                Ich finde nicht, dass man so ein Thema wie "Andorra" einfach mit dem Wort "langweilig" titulieren kann. Wir haben es in der 9. Klasse gelesen und ich fand es sehr spannend; weil es gut und eindringlich die Judenverfolgung darstellt.
                Gerade das Ende (als Barblin nach dem ermordeten Andri sucht und den letzten Satz des Dramas sagt: "Hier sind seine Schuh. Rührt sie nicht an! Wenn er wiederkommt, das hier sind seine Schuh.") hat mich zu Tränen gerührt.

                Kommentar


                  Zitat von reh_ Beitrag anzeigen
                  Das liegt an der Autorin. Ich finde die Biss-Bücher auch fürchterlich geschrieben. Ist wohl Geschmackssache.
                  Oh ja, geht mir genauso. Nach 100 Seiten habe ich "Bis(s) zum Morgengrauen" angewidert weggelegt.

                  Kommentar


                    Zitat von strawberrymint Beitrag anzeigen
                    Ich finde nicht, dass man so ein Thema wie "Andorra" einfach mit dem Wort "langweilig" titulieren kann. Wir haben es in der 9. Klasse gelesen und ich fand es sehr spannend; weil es gut und eindringlich die Judenverfolgung darstellt.
                    Gerade das Ende (als Barblin nach dem ermordeten Andri sucht und den letzten Satz des Dramas sagt: "Hier sind seine Schuh. Rührt sie nicht an! Wenn er wiederkommt, das hier sind seine Schuh.") hat mich zu Tränen gerührt.
                    Okay, "langweilig" war vielleicht etwas unglücklich formuliert, ich meine nur, dass ich das Buch für mich persönlich uninteressant fand

                    Kommentar


                      Mitternachtszirkus - Die Welt von Darren Shane. -.-

                      Ben liebt Anna -.-

                      Mauerblümchen -.-

                      Alle 3 sind sooo scheiße

                      Kommentar


                        Zitat von foreverVanney Beitrag anzeigen
                        Boot Camp
                        Der Schimmelreiter

                        Ich hasse sie beide, die meisten werden mir beim Schimmelreiter zustimmen können
                        Bootcamp hatten wir als Englischlektüre und ich habe es GEHASST. Geschmackssache, manche fandens auch richtig gut...

                        ich liebe boot camp

                        Kommentar


                          Zitat von Labelloschnucki Beitrag anzeigen
                          Ohja.
                          Ich musste das in der 6. Klasse lesen und damals fand ichs schrecklich^^
                          Letztes Jahr musste ich Nathan der Weise lesen, war echt schrecklich.
                          Und jetzt Goethes Faust.
                          Wird ja immer besser
                          Faust?! Wundervoll das Buch!

                          Kommentar


                            Zitat von whiteangel Beitrag anzeigen
                            Mitternachtszirkus - Die Welt von Darren Shane. -.-

                            Ben liebt Anna -.-

                            Mauerblümchen -.-

                            Alle 3 sind sooo scheiße
                            Ben liebt Anna
                            Das mussten wir mal in der Grundschule lesen
                            So geil

                            Kommentar


                              Krabat-liegt aber wahrscheinlich daran das wir ihn in der fünften klasse lesen mussten und ich das damals nicht so richtig verstanden habe,vielleicht wenn ich es heute nochmal lesen würde!

                              Kommentar


                                Zitat von strawberrymint Beitrag anzeigen
                                Schade, dass die meisten hier nicht mehr erkennen, was gute Literatur ist.
                                Gerade Klassiker wie "Der Besuch der alten Dame", "Krabat", "Andorra" usw. sind DEFINITIV keine schlechte Literatur, nur weil sie schwieriger zu lesen sind als irgendein Vampir-Müll oder Romantik-Kitsch.
                                Schade, wirklich schade.
                                Das kann man so und anders sehen.
                                Krabat fand ich sogar ganz schön, das hatten wir als Schullektüre und eigentlich hat es mir gefallen. Aber "gut" ist Interpretationssache und Lieblings- und Hassbücher eine Geschmacksfrage, sieht man in diesem Thread ja ziemlich deutlich .
                                Es muss ja auch keine schlechte Literatur sein, sie ist nur eben nicht jedermanns Geschmack, weil sie veraltet und überholt ist. Natürlich sind ältere Werke oft mit Vorurteilen belastet und alle mäkeln daran vielleicht mehr rum als nötig, aber desswegen ist doch auch nicht das modernere schlechter! Du machst es doch genauso, nur umgekehrt, du empfindest das zurzeit beliebte als "Müll"!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X