Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Kreative Hilfe gesucht:

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kreative Hilfe gesucht:


    Ideen für eine Improvisation Gesucht!

    Hallo Ihr Lieben,
    suche Ideen die für eine Improvisation gebraucht werden. Wer hat Lust mir zu helfen?


    Die Grundidee ist:
    Ein sonst eher schüchternes und zurückhaltendes Mädchen (ca. 14-15 Jahre) hat sich in einen Jungen verliebt und traut sich nicht ihn anzusprechen.
    Nun übt sie vor dem Spiegel. Er arbeitet in einem Laden. Sie will etwas kaufen, aber eigentlich ist das nur ein Vorwand um ihn ansprechen zu können. Ich brauche verschieden Situationen in denen sich das Mädchen vor dem Spiegel vorstellt, wie das Gespräch sich entwickeln könnte, oder was sie zu ihm sagen möchte. Wäre schön wenn Ihr mir mit verschiedenen Textideen helfen könntet.
    Es sollten sich auch die Gefühle ändern.
    (also zBsp. von schüchtern über mutig, vielleicht auch etwas lustiges bis traurig mutlos zu entschlossen)

    Danke für Eure Hilfe
    Zuletzt geändert von Phoenix999; 08.08.2013, 17:45.

    #2
    eigentlich ist das ja die Aufgabe der kreativen Autorin, oder nicht? und was will man da denn üben? Ich mein, wenn ich im Supermarkt was kaufe, sage ich höchstens "hallo" und "danke", wenn sie mir mein Rückgeld gibt.

    Kommentar


      #3
      schon mal dran gedacht die geschichte ein wenig zu ändern ?

      statt das sie ihn kennen lernt lässt du sie einfach durch leben wie es nach dem hallo sagen weiter gehen würde sprich

      sie geht in den laden versucht an das oberste regal zu kommen als es anfängt zu wackeln und bevor ihr alles entgegen kommt sieht sie aus dem augenwinkel wie eine hand über ihre schulter greift und ihr eine dose ka was weis ich zu nehmen. sie dreht sich um und der typ den sie mag hält es ihr entgegen ... draufhin schreibst du dann wie es weiter geht.
      immer wieder wird sie dann vor dem spiegel oder in der klasse oder beim sport in tagträume verfallen und es läuft jedesmal anders ab

      und am ende musst du dir dann überlegen wie du das ende haben willst

      Kommentar

      Lädt...
      X